SonyUserforum
Amazon
Forum für die Fotosysteme von Sony und KonicaMinolta
  SonyUserforum - Forum für die Fotosysteme
von Sony und KonicaMinolta
 
Registrieren Galerie Objektiv-Datenbank Kalender Forenregeln Alle Foren als gelesen markieren

Startseite » Forenübersicht » Treffpunkt » Die Glaskugel » Wo bleibt die RX100VIII?
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.01.2023, 14:49   #111
eye-BORG
 
 
Registriert seit: 28.05.2019
Beiträge: 63
Hallo und frohes neues Jahr an Euch alle!

So, nun sind wir im Jahr 2023 angelangt... und weiterhin natürlich die Frage, wie es mit unserer geliebten RX100-Reihe weitergeht. Die letzten Aussagen der Entwickler machen Mut, aber es ist schon so, dass seit Erscheinen der M7 sehr viel Zeit ins Land gegangen ist. Smartphones sind vollgepackt mit Funktionen.

Sollte die M8 noch ihren Weg auf den Markt finden, so muss Sony nun echt mehr als ein Evolutiönchen darbieten, um den sicher wieder hohen Preis zu rechtfertigen.

Neben den bereits vielfach angesprochenen Wunschfeatures (4k@60fps etc.) wäre es nun auch wünschenswert, wenn der Stabi verbessert würde und der HDO-Modus nochmal gepimpt.

Eines steht so gut wie fest: Sollte es überhaupt noch eine RX100 M8 geben, dann wird das mit absoluter Sicherheit das letzte Modell der Reihe sein, denn der Markt ist nahezu vollständig weggebrochen.
eye-BORG ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 04.01.2023, 09:50   #112
atlinblau
 
 
Registriert seit: 09.03.2020
Beiträge: 102
Ich denke, dass der notwendige Preisabstand einer neuen RX-100 M8 zu seinem Vorgänger, die Kaufbereitschaft überreizen würde, wenn "lediglich die Video-Aufnahmerate" etwas verbessert wird.

Sony hat in den letzten 10 Jahren im Kompaktbereich mit dem Zoll-Sensor (RX-100-Serie) als auch im DSLM-Bereich mit dem VF-Sensor (Alpha 7/9/1-Serien) neue Maßstäbe gesetzt, neue Segmente geschaffen.
Vor 8 Jahren habe ich mir die RX-100 III etwas mehr als 800 € gekauft. Die damalige Qualität der Fotos aus dem Smartphone war für mich nicht ansprechend genug. Die RX-100 war für mich wie von einem anderen Stern.
Leider ist mir die Kamera abgesoffen und bin dann auf die A7 III umgestiegen - für Tierfotografie brauchte ich Brennweite.
Sony hat es mit seinem Angebotes 2x geschafft, mehr als nur mein Interesse zu wecken. Insbesondere gefällt mir, dass die Vorgänger weiterhin angeboten werden. Jeder kann entscheiden, ob die neuen Techniken der neuen Modelle den Mehrpreis rechtfertigen. Derzeit bietet Sony die RX 100 M3 auf seiner Homepage für 550 € an
Der Preis der M7 steht bei 1.199 € (o.k. sie ist ggf. schon unter 1.000 € zu haben).
atlinblau ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2023, 16:20   #113
eye-BORG
 
 
Registriert seit: 28.05.2019
Beiträge: 63
Zitat:
Zitat von atlinblau Beitrag anzeigen
Ich denke, dass der notwendige Preisabstand einer neuen RX-100 M8 zu seinem Vorgänger, die Kaufbereitschaft überreizen würde, wenn "lediglich die Video-Aufnahmerate" etwas verbessert wird.

Sony hat in den letzten 10 Jahren im Kompaktbereich mit dem Zoll-Sensor (RX-100-Serie) als auch im DSLM-Bereich mit dem VF-Sensor (Alpha 7/9/1-Serien) neue Maßstäbe gesetzt, neue Segmente geschaffen.
Vor 8 Jahren habe ich mir die RX-100 III etwas mehr als 800 € gekauft. Die damalige Qualität der Fotos aus dem Smartphone war für mich nicht ansprechend genug. Die RX-100 war für mich wie von einem anderen Stern.
Leider ist mir die Kamera abgesoffen und bin dann auf die A7 III umgestiegen - für Tierfotografie brauchte ich Brennweite.
Sony hat es mit seinem Angebotes 2x geschafft, mehr als nur mein Interesse zu wecken. Insbesondere gefällt mir, dass die Vorgänger weiterhin angeboten werden. Jeder kann entscheiden, ob die neuen Techniken der neuen Modelle den Mehrpreis rechtfertigen. Derzeit bietet Sony die RX 100 M3 auf seiner Homepage für 550 € an
Der Preis der M7 steht bei 1.199 € (o.k. sie ist ggf. schon unter 1.000 € zu haben).
Ich bin da völlig bei Dir. Rein wegen einer besseren Videofunktion würde die M8 niemanden anlocken. Es müsste, wie ich in meinem Beitrag anmerkte, schon ein Package an Neuerungen sein, um die Käufer zu animieren.

Gegenwärtig sieht es nach einem kleinen Dilemma aus: Sony wird nur einen Nachfolger entwickeln, wenn abzusehen ist, dass dieser auch Anklang findet. Dem gegenüber haben sich aber Smartphones auf allen Ebenen durchgesetzt und man müsste schon ordentlich Features in die Kamera stecken, was wiederum die Entwicklungskosten in die Höhe treibt.

Wie ich schon einmal schrieb: Ich verstehe Leute, die der M5 VA gegenüber der M6 den Vorzug geben (Lichtempfindlichkeit) oder umgekehrt der M6 (wegen größerem Zoombereich), aber die M7 ist für mich wirklich nicht interessant und stellt in der gesamten Reihe eigentlich die Kamera mit dem geringsten Innovationsgrad dar.
eye-BORG ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort
Startseite » Forenübersicht » Treffpunkt » Die Glaskugel » Wo bleibt die RX100VIII?

Themen-Optionen
Ansicht

Forenregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:31 Uhr.