Sony Advertising
Amazon
Forum für die Fotosysteme von Sony und KonicaMinolta
  SonyUserforum - Forum für die Fotosysteme
von Sony und KonicaMinolta
 
Registrieren Galerie Objektiv-Datenbank Kalender Forenregeln Alle Foren als gelesen markieren

Hinweise

Startseite » Forenübersicht » Kreativbereich » Fotowerkstatt » Problem mit Weißabgleich
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.07.2024, 14:46   #1
Schura
 
 
Registriert seit: 13.07.2006
Ort: RLP
Beiträge: 428
Problem mit Weißabgleich

Hallo liebes Forum,
ich bräuchte mal wieder eure Hilfe.
Mir ist in letzter Zeit öfter aufgefallen, dass sich die Farben meiner Fotos bei gleichbleibenden Bedingungen plötzlich ändern.
Ich habe das bis jetzt immer auf das Kunstlicht geschoben, habe jetzt aber am Sonntag bei Tageslicht ein Shooting gehabt, und hier ist das Problem wieder aufgetreten.
Ich füge mal nur einen Ausschnitt von 2 direkt aufeinander folgenden Fotos ein, weil ich die Personen nicht zeigen möchte, aber ich denke, dass auch aus dem Ausschnitt hervorgeht, was ich meine.


Bild in der Galerie


Bild in der Galerie

Ausschnitt 1 entspricht den Farben vor Ort.
Bei Ausschnitt 2 scheinen die Farben in Richtung blau/grün zu wandern.
Der Weißabgleich stand manuell auf Schatten. In Lightroom bekomme ich auch bei beiden Fotos die gleichen Werte angezeigt.
Zugegeben, ich habe die Blende von 2,8 auf 4 geändert, dafür die Verschlusszeit von 1/250 auf 1/125 verlängert.
Aber daran kann es ja nicht liegen.

Hat jemand eine Idee (oder auch Gewissheit) woran das liegen kann?

P.s.
Hier noch ein Beispiel mit vollkommen gleichen Einstellungen


Bild in der Galerie


Bild in der Galerie

Geändert von Schura (09.07.2024 um 15:26 Uhr)
Schura ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 09.07.2024, 16:15   #2
aidualk
 
 
Registriert seit: 17.12.2007
Ort: Rhein-Main
Beiträge: 21.500
Kannst du die beiden letzten Bilder mal irgendwo als RAW zum download bereit stellen.

Zitat:
Zitat von Schura Beitrag anzeigen
... weil ich die Personen nicht zeigen möchte ...
Ich werden die Bilder selbstverständlich nirgends veröffentlichen. Ich möchte sie mir nur mal in meinem workflow anschauen.
aidualk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2024, 19:21   #3
usch
 
 
Registriert seit: 16.08.2010
Beiträge: 18.911
Beim zweiten Bildpaar wundert mich das nicht. Die Belichtungszeit ist deutlich kürzer als die Periodendauer der Netzfrequenz, und ESL können durchaus nicht nur in der Helligkeit, sondern auch in der Lichtfarbe pulsieren.

Bei den Außenaufnahmen kann halt eine Wolke vorbeigezogen sein. Kann man leider nicht sicher erkennen, weil das zweite Bild so unscharf ist, dass man den eventuellen Schattenwurf nicht vergleichen kann.

Du bist aber sicher, dass in Lightroom keine Automatik aktiv war, die an der Farbe gedreht haben könnte?
__________________
Any feature is a bug unless it can be turned off. (Heuer's Law, 1990)
usch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2024, 20:31   #4
Windbreaker
 
 
Registriert seit: 01.11.2010
Ort: Vörstetten
Beiträge: 6.261
Bei der zweiten Serie bin ich zu 100 % bei Usch. Da flackert wahrscheinlich das Licht.
LED, Energiesparlampe oder Leuchtstoffröhre .

Beider ersten Serie liegen 66 Sekunden zwischen den Bildern und e sind völlig andere Einstellungen. Einzig die Iso ist gleich. Brennweite, Belichtungszeit und Blende sind komplett anders. Und bei der Uhrzeit gibts schnell Lichtveränderungen, wenn nur ein Wölkchen am Himmel vorbeizieht.
Windbreaker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2024, 22:55   #5
Rudolfo
 
 
Registriert seit: 23.02.2014
Ort: Oer-Erkenschwick
Beiträge: 999
[QUOTE=Schura;2308677]
Ich habe das bis jetzt immer auf das Kunstlicht geschoben, habe jetzt aber am Sonntag bei Tageslicht ein Shooting gehabt, und hier ist das Problem wieder aufgetreten.

Hat jemand eine Idee (oder auch Gewissheit) woran das liegen kann?

Ohne weitere Infos kann man nur raten. Welcher Weißabgleich usw. war an der Kamera eingestellt? Wie war das Wetter? Welcher SETaufbau? Völlig im Freien oder auch mal im Schatten. Wie hast du die Beleuchtung gestaltet? Welche EXIFdaten sind in den Bildern gespeichert. Wenn da nichts von dir kommt, kann ich morgen früh mal den Kaffeesatz befragen.

https://journal.markusthoma.com/kame...ch-einstellen/
__________________
Grüße
Rudolf

Geändert von Rudolfo (09.07.2024 um 23:06 Uhr)
Rudolfo ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 10.07.2024, 08:38   #6
Schura

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 13.07.2006
Ort: RLP
Beiträge: 428
Guten Morgen,
ja, beim 2 Beispiel habe ich es auch auf das Kunstlicht geschoben.
Ich habe im Moment keinen Zugriff auf die Fotos, werde aber heute Abend mal die
Personen unkenntlich machen und die Fotos hochladen.

Der Himmel war vollständig Wolkenfrei. Der Weißabgleich stand auf Schatten.
Der ganze Bereich lag im Schatten. Lichtveränderungen gab es keine.
Was mir noch eingefallen ist: ich hatte einen Aufsteckblitz drauf, und bin mir jetzt nicht sicher,
ob der auf TTL stand oder manuell war.
In Lightroom war keine Automatik aktiv. Ich habe die Fotos extra noch einmal importiert
und zurückgesetzt um das ausschließen zu können.

Aber trotz allem, die Farben dürften sich doch nicht so stark verändern.
Es kann doch nicht sein, dass ich bei einer Veränderung von Verschluss und Blende
andere Farben bekomme, wenn die Belichtung an sich gleich bleibt.
Auch habe ich noch nie erlebt, dass ich eine Farbverschiebung bekomme, wenn ich die Brennweite ändere.
Schura ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2024, 09:11   #7
aidualk
 
 
Registriert seit: 17.12.2007
Ort: Rhein-Main
Beiträge: 21.500
Zitat:
Zitat von Schura Beitrag anzeigen
... werde aber heute Abend mal die Personen unkenntlich machen und die Fotos hochladen. ...
Dann ist es aber kein RAW mehr.

Ich mache viel timelapse und bei vielen hunderten von Bildern habe ich auch immer wieder mal das eine oder andere dabei, das abweicht (Helligkeit und/oder Farbe), trotz natürlich identischen Aufnahme- und Entwicklungsparametern. Grund sind die, nicht abschaltbaren, Automatiken im ACR (egal ob Lightroom oder PS), die immer im Hintergrund arbeiten. Dafür reicht manchmal schon eine minimale Änderung der Helligkeit, egal ob irgendwo eine kleine Lichtquelle ins Bild kommt oder der Ausschnitt sich minimal ändert.
Ich würde das gerne entweder bestätigen oder ausschliessen. Dafür würde ich die Gegenprobe mit dem Sony Imaging Edge RAW Konverter machen, der dieses Problem nicht zeigt (aber viele andere Dinge hat, die mir überhaupt nicht gefallen). Früher habe ich auch gelegentlich für so etwas dann Capture One Express genommen, den es aber nicht mehr gibt.

Oder es ist dann so, wie usch es beschrieben hat. Nur dann ist es Gewissheit, in die eine oder andere Richtung.
aidualk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2024, 10:41   #8
Rudolfo
 
 
Registriert seit: 23.02.2014
Ort: Oer-Erkenschwick
Beiträge: 999
Nun kommen wir dem Problem schon näher, ohne den Kaffesatz zu bemühen. Hätte sowieso nicht funktioniert, da es nur zwei Messlöffel waren.

Du hast einen automatischen Weißabgleichsmodus gewählt und auf "Schatten" eingestellt. Hier liegt der Hase im Pfeffer. Jetzt wäre noch der Messmodus (Spot, Mitte usw.)der Vollständigkeit halber interessant.
Wichtig ist es zu wissen, dass die Kamera bei automatischen Modi immer selbstständig auf irgendeine helle, grau oder weiße Fläche oder eine Lichtquelle im Bildbereich den Weißabgleich macht. Dies macht die Kamera bei jedem Bild neu. Verändert sich der Bildaufbau und die vormals gewählte Referenzfläche wird z.B. durch den Wechsel des Fotomotivs (hier Person) verdeckt, so sucht sich die Kamera eine neue Referenzfläche, auf die der Weißabgleich abgestimmt wird. Dies kann auch beim Zoomen passieren. Auch dein Fotomotiv kann durch seine Kleidung zu einer Änderung beitragen. usw. usw.

Lösung: manuellen Weißabgleich einstellen.
Hierzu hatte ich dir bereits in meinem vorherigen Posting einen Link geschickt.

Falls du die Funktion Kamera-Weißabgleich besser verstehen willst, solltest du dir auch folgenden Link durchlesen:
Wie du den Weißabgleich richtig einstellst
Ich glaube, nun wird alles klar.
__________________
Grüße
Rudolf
Rudolfo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2024, 12:36   #9
Schura

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 13.07.2006
Ort: RLP
Beiträge: 428
Wenn ich den WB auf Schatten setzte ist es doch keine Automatik mehr, sondern ein fester
Wert den die Kamera annimmt, oder verstehe ich hier was falsch?
Und wenn ich es falsch verstehe, und die Kamera im WB trotzdem variiert, solle mir
dieser geänderte Wert nicht auch in Lightroom entsprechend angezeigt werden?
Jetzt bekomme ich von Lightroom bei allen Fotos den gleichen Wert angezeigt.
Schura ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2024, 17:40   #10
Schura

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 13.07.2006
Ort: RLP
Beiträge: 428

Bild in der Galerie


Bild in der Galerie

Das sind die Fotos aus denen die ersten Ausschnitte kommen.
Ich würde es ja noch irgendwie verstehen, dass es durch Änderungen der Belichtung
oder leichten Änderungen der Lichtsituationen zu leichten Abweichungen kommen kann,
aber ich finde hier die Abweichung schon sehr deutlich.

Was für mich den Blitz wieder ausschließt, sind die hinteren Säulen.
Da kommt das Blitzlicht wahrscheinlich gar nicht hin. Die sollten dann also eine ähnliche Farbe haben

Ich habe gerade versucht das ganze in Lightroom anzugleichen.
Wenn ich beim 2. Bilde die Temperatur auf +1600 und die Tönung auf +10 setze
komme ich in etwa an das erste Bild ran. Wobei ich auch die Belichtung auf +0,25 stellen muss

Das ist das angepasst Foto


Bild in der Galerie

Wobei ich mit der Tönung evtl. noch 1 Punkt runter gehen könnte

Geändert von Schura (10.07.2024 um 17:55 Uhr)
Schura ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Antwort
Startseite » Forenübersicht » Kreativbereich » Fotowerkstatt » Problem mit Weißabgleich

Themen-Optionen
Ansicht

Forenregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:09 Uhr.