SonyUserforum
Amazon
Forum für die Fotosysteme von Sony und KonicaMinolta
  SonyUserforum - Forum für die Fotosysteme
von Sony und KonicaMinolta
 
Registrieren Galerie Objektiv-Datenbank Kalender Forenregeln Alle Foren als gelesen markieren

Hinweise

Startseite » Forenübersicht » Kreativbereich » Fotostories und -reportagen » Annäherung an die Milchstraße - La Palma - Oder: Wo sind eigentlich die Plejaden?
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.11.2018, 22:37   #11
Carsten02
 
 
Registriert seit: 02.01.2014
Ort: Hessen
Beiträge: 72
Hallo Oli,,

ja... das sollte fertig gestellt werden . Es geht um dieses ! Das kostet ne Menge Geld...


https://www.la-palma24.info/la-palma...-am-1-11-2018/

LG
Carsten
Carsten02 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 03.11.2018, 22:41   #12
aidualk

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 17.12.2007
Beiträge: 15.866
Aah, danke für die Info. Das wäre echt schade.
aidualk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.11.2018, 09:07   #13
aidualk

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 17.12.2007
Beiträge: 15.866
Wenn man irgendwo zum ersten mal unterwegs ist, muss man sich erst ein wenig orientieren. Wir schauten uns um, die Orte El Paso, Los Llanos und die Landschaft drum herum. Fuhren mal die Straße zum 'Refugio El Pilar' und die Gegend dort hoch und erkundeten, wo es uns besonders gefallen würde.

Die Vulkanhänge im Bereich 'Llano del Jable' haben uns es angetan. Die letzten Ausbrüche dort sind rund 500 Jahre her und es haben sich teilweise Kiefernwälder entwickelt, teilweise aber auch nur vereinzelte Bäume in den Wüstenähnlichen Landschaften. Man läuft über Vulkanasche/Sand und erstarrte Lava hinweg. Es ist schon ein wenig unwirklich.

Da wir um die Mittagszeit dort waren, wo der Fotograf eigentlich frei hat (hartes Licht), nahm ich die IR Kamera mit, um ein paar erste Eindrücke festzuhalten.


Bild in der Galerie


Bild in der Galerie

Das ist wieder der 'Wolkenwasserfall' vom Vorabend.


Bild in der Galerie


Bild in der Galerie


Bild in der Galerie


Bild in der Galerie

Geändert von aidualk (04.11.2018 um 20:23 Uhr)
aidualk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.11.2018, 09:53   #14
TONI_B
 
 
Registriert seit: 13.12.2007
Ort: Ö; Deutsch-Wagram
Beiträge: 10.158
Pfff, das wirkt ja ziemlich surreal - aber gut!
__________________
TONI_B ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.11.2018, 10:02   #15
aidualk

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 17.12.2007
Beiträge: 15.866
Für uns, die wir zum ersten mal in Vulkan-Landschaften unterwegs waren, war das auch live schon etwas surreal.
Aber es kommen auch noch normale Aufnahmen. Wir waren öfter in dem Gebiet unterwegs, Tags und Nachts.
aidualk ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 04.11.2018, 15:12   #16
ilo_
 
 
Registriert seit: 27.01.2018
Beiträge: 112
Ich hatte eine normale Kamera dabei.
Zwischen den Lavaklumpen oder dem Sand zu laufen, war an manchen Stellen gar nicht so einfach. Abseits von fest gefahrenen Wegen ist es entweder löchrig und bröckelig oder man rutscht im Sand herum.
Faszinierend sind die Kiefern, die dort wachsen.


Bild in der Galerie


Bild in der Galerie


Bild in der Galerie

Mit Taube.


Bild in der Galerie


Bild in der Galerie


Bild in der Galerie


Bild in der Galerie
ilo_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.11.2018, 16:04   #17
aidualk

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 17.12.2007
Beiträge: 15.866
Ich habe ja auch noch Eindrück in Farbe von den Vulkanhängen.


Bild in der Galerie


Bild in der Galerie


Bild in der Galerie


Bild in der Galerie


Bild in der Galerie
aidualk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.11.2018, 16:12   #18
Dana
 
 
Registriert seit: 21.08.2008
Ort: Hessen
Beiträge: 30.801
Ach super!
Das ist ja sogar mit tollem Text!

Natürlich wie immer mega Bilder und eine schöne Reportage dabei, das tut gut in Pausenzeiten, wo man einfach mal "abhauen" kann und auf Reisen gehen.

Die IR-Bilder sind eindrucksvoll und gefallen mir am besten bisher, weil sie sehr "eigen" sind...und eine sehr starke Atmosphäre zeigen. Sehr gut!
__________________
Liebe Grüße! .............ƸӜƷ............................... .................................................. .Blowing out someone else's candle doesn't make yours shine any brighter.
Dana ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.11.2018, 16:38   #19
CB450
 
 
Registriert seit: 17.06.2004
Ort: OBB
Beiträge: 4.780
Dieser Bericht freut mich riesig. Versetzt mich zurück in das Jahr 2014 als wir auf der Insel waren und ich darf mir deine beeindruckenden Aufnahmen ansehen.
__________________
Schöne Grüsse,
Peter

Instagram
CB450 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 04.11.2018, 18:15   #20
Carsten02
 
 
Registriert seit: 02.01.2014
Ort: Hessen
Beiträge: 72
Hallo Oli,

schöne Bilderserie ,,,, ich glaub Deine ganzen Speicherkarten hast Du voll geknallt.
Ich hoffe Ihr konntet Euch auch mal Erholen , weil die Autofahrerei immer in der Bergen ist auch anstrengend.
Die IR Bilder sind schon sehr Cool....da kommt ja noch mehr freu mich.

LG
Carsten
Carsten02 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Antwort
Startseite » Forenübersicht » Kreativbereich » Fotostories und -reportagen » Annäherung an die Milchstraße - La Palma - Oder: Wo sind eigentlich die Plejaden?

Themen-Optionen
Ansicht

Forenregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:39 Uhr.