Geissler Service
Amazon
Forum für die Fotosysteme von Sony und KonicaMinolta
  SonyUserforum - Forum für die Fotosysteme
von Sony und KonicaMinolta
 
Registrieren Galerie Objektiv-Datenbank Kalender Forenregeln Alle Foren als gelesen markieren

Hinweise

Startseite » Forenübersicht » Kreativbereich » Bildercafé » Sammelthread: Safari – Afrika
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.07.2019, 20:17   #1291
ingoKober
 
 
Registriert seit: 14.06.2005
Ort: 64521 Groß-Gerau
Beiträge: 7.759
Zitat:
Zitat von sir-charles Beitrag anzeigen
Unsere Flugdrohne scheint mir niemand abgenommen zu haben.
Kann jemand zu diesem "fliegenden Knochen" eine Aussage machen ????


Bild in der Galerie

Gruß
Frank

Ich nehme mal an, eine andere Ansicht von dem hier....70cm weiter hinten sozusagen.


Bild in der Galerie

Viele Grüße

Ingo
__________________
Kober? Ach der mit den Viechern!

Geändert von ingoKober (15.07.2019 um 20:20 Uhr)
ingoKober ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 16.07.2019, 07:58   #1292
ToFe
 
 
Registriert seit: 23.01.2017
Ort: Berlin
Beiträge: 57
SLT 77 M2

Hornraben habe ich auch zu bieten. Allerdings nicht in Nogatsaa, sondern einige Tage zuvor im Moremi NP.


Bild in der Galerie

Eine Familie (Eltern mit Jungtier, dem noch die rote Färbung fehlt) hat einen Hasen (Kaninchen?) aus seinem Bau gescheucht.
ToFe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2019, 20:44   #1293
sir-charles

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 29.08.2009
Ort: Berlin
Beiträge: 1.792
Zitat:
Zitat von ingoKober Beitrag anzeigen
Ich nehme mal an, eine andere Ansicht von dem hier....70cm weiter hinten sozusagen.

Dir kann man auch nix vormachen.



Für diejenigen, die mit den Bildern nix anzufangen wissen und unser Gequatsche auch nicht hilfreich erscheint, die werden jetzt erlöst.
Mein Bild zeigt tatsächlich ein Hippo. Es zeigt nur die Ohren und den verbindenden Oberschädel. Augen und Schnauze sind unter Wasser. Im wellenlosen Wasser spiegelt sich der Himmel.

Wer es nicht erkannt hat, befindet sich in bester Gesellschaft. In meinem Bekannten- und Verwandtenkreis hat es niemand ohne Safari-Erfahrung erkannt.
In meinem Bekanntenkreis mag ich sie alle.
Mein Verwandtenkreis ist in den letzten Jahren der Art geschrumpft, das ich sie inzwischen auch alle mag.

Also, passt scho.

Zitat:
Zitat von ToFe Beitrag anzeigen
Hornraben habe ich auch zu bieten.
Das sieht doch richtig cool aus. Auf mich wirkt es, als würde der Hornrabe mit seinem Karnickel Gassie gehen. Kotbeutel für die Hinterlassenschaften seines treuesten Gefährten muss der Hornrabe nicht mitführen. Wer die Hinterlassenschaften von Elefanten gesehen hat, dem fallen die paar Hasenkökel gar nicht mehr auf.

Ich kaufe den Hasen. Kaninchen finde ich in meinem Bestimmungsbuch (was aber keine Garantie ist) nicht.
Ich vermute mal einen Kaphasen. Und ich vermute mal ein jugendliches und unerfahrenes Exemplar. Denn sie haben sonst gute Gründe, nachtaktiv zu sein.
Ich habe Langohren nur nach Einbruch der Dämmerung zu Gesicht bekommen.
Insofern erstaunt mich dieses Bild sogar. Gut gemacht.

Ich biete heute Gelbschnabeltoko und Steinböckchen aus der Nogatsaa Pan an.


Bild in der Galerie


Bild in der Galerie

Chobe N.P./Botswana.

Gruß
Frank
sir-charles ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2019, 20:55   #1294
hpike
 
 
Registriert seit: 12.07.2005
Beiträge: 15.262
Ich hab keine Safari Erfahrung und hab sofort geschnallt, das es Hippos sind, so schwer fand ich das jetzt wirklich nicht.
__________________
Gruß Guido
A-Mount lebt!
Es kommt anders wenn man denkt.
hpike ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2019, 18:38   #1295
sir-charles

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 29.08.2009
Ort: Berlin
Beiträge: 1.792
Zitat:
Zitat von hpike Beitrag anzeigen
..., so schwer fand ich das jetzt wirklich nicht.
Auch ich traue Dir zu, ein Hippo zu erkennen, auch wenn Du noch nicht auf Safari warst

Die meisten erkennen erst einmal Himmel und nicht die Spiegelung des Himmels.
Bei Himmel ist es fast unmöglich, denn die abgebildete Form findet man nicht am Himmel.
Bei Spiegelung kann man recht flott darauf kommen.
Quasi an Hand der Ohren das Tier zu bestimmen: Respekt.

Elefant, den man so nicht unbedingt sehen möchte.


Bild in der Galerie

Milchuhu/Blassuhu


Bild in der Galerie

Nogatsaa Pans, Chobe N.P./Botswana.

Gruß
Frank
sir-charles ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 22.07.2019, 20:42   #1296
sir-charles

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 29.08.2009
Ort: Berlin
Beiträge: 1.792
Abendlicht ist immer großartig.

Wenn man dann noch einen Büffel durch Wasserspiegelung verdoppeln kann, Mastercard.
Dann spielt es auch keine Rolle, das dieser Büffel gerade strunzt. pinkelt. pisst, laufen lässt, die Staudammspiele für eröffnet erklart oder wie immer man solches Verhalten beschreibt. In der Auflösung ist seine "Tätigkeit" nicht erkennbar.
Sonst wäre auch die Abendstimmung futsch.


Bild in der Galerie

Ein Bild aus dem Dumbospaßbad. Die wassergefüllte Senke war von der Piste kaum einsehbar.


Bild in der Galerie


Das waren meine letzten Bilder dieser Reise.
Eine neue Reise ist noch nicht in Planung.
Jetzt können sich noch die anderen Safari-Freaks austoben, die meine Postings "fürchteten" ?

Ich hoffe, doch nicht.
Ich habe keine Pfeile mehr im Köcher, hier können nun andere übernehmen.
Ich freue mich darauf.

Gruß
Frank
sir-charles ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2020, 19:06   #1297
Hoepping
 
 
Registriert seit: 21.04.2012
Ort: Essen
Beiträge: 131
SLT 77 M2

Hallo,
seit Juli keine Updates mehr - das muss ich ändern. Zur Einstimmung erst mal ein Bild:


Bild in der Galerie

In den letzten Jahren wurde meine Safaris immer aufwendiger. Ich reise zu den ganz entlegenen Parks für das besondere Erlebnis. Das musste irgendwann auch mal schief gehen.

Diesmal sollte es mit dem Wagen von Dar Es Salaam in Tansania nach Malawi gehen. Dort wollte ich 2 Parks und die Küste am Lake Malawi besuchen. Aber zuerst braucht der Wagen neues Öl und ein paar andere Wartungsarbeiten. 2 Tage. Dann habe ich einen Baumstamm im Gebüsch übersehen und die Stossstange so beschädigt, dass eine Reparatur notwendig war. 2 Tage. Dann hat es geregnet, so dass wir in Dar Es Salaam fest saßen. 2 Tage.

Mit 6 Tagen unplanmäßiger Verspätung sind wir schliesslich gestartet und haben es in 2,5 Tagen bis nach Matembe an den Lake Malawi geschafft. Das ist noch in Tansania. Da hat mich dann der Durchfall erwischt. Aus 1 oder 2 Übernachtungen wurden 6, bis ich mich wieder aus der Nähe einer Toilette gewagt habe. Bis zu einem Nationalpark in Malawi wären es weitere 1,5 Tage Fahrtzeit gewesen. Statt dessen haben wir uns entschlossen, die Rückfahrt nach Dar Es Salaam anzutreten. Unterwegs kommen wir dabei am Ruaha NP vorbei. Da war ich schon 2 mal und dieser Park ist etwas ganz besonderes.


Bild in der Galerie

In den nächsten Tagen geht es weiter.

Viele Grüße,
Paul.
Hoepping ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2020, 21:59   #1298
peter2tria
Chefheizer
 
 
Registriert seit: 30.03.2015
Ort: Fürstenfeldbruck
Beiträge: 2.498
Wir waren Ende Oktober in Südafrika, auf der Makutsi-Farm. Diese ist in einem privaten Game Reserve im Lowveld (schon ein großeres Gelände).
Wie wir am 27.10. ankamen sagte uns der Fahrer, dass vor 3 Tagen ein Elefant 'geschlüpft' war. Bis wir Ihn dann zu sehen bekamen sind dann noch knapp 2 Wochen vergangen.


Bild in der Galerie

Ein Woche später konnten wir uns dann nochmal durch das Bollwerk der anderen Kühe kämpfen um einen Blick zu erhaschen - wirklich nicht mal für eine Minute. Die passen wahnsinnig darauf auf.


Bild in der Galerie
__________________
So long
Peter
peter2tria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2020, 18:43   #1299
Hoepping
 
 
Registriert seit: 21.04.2012
Ort: Essen
Beiträge: 131
Büffel im Spiegel

Hallo Frank,
Deine Büffel gespiegelt in der Wasseroberfläche sind klasse. Und das bei perfekten Lichtverhältnissen. Es sind Momente wie diese, die mich in die Parks treiben. Die 5 besten Bilder des letzten Trips hängen danach in Wechselrahmen an der Trophäenwand. Fast jeden Tag bleibe ich kurz davor stehen und geniesse die Erinnerung.

Gleich kommen die nächsten Bilder von Ruaha 2019.

Viele Grüße,
Paul.
Hoepping ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2020, 19:00   #1300
Hoepping
 
 
Registriert seit: 21.04.2012
Ort: Essen
Beiträge: 131
Ruaha Nationalpark Tansania

Hallo,
hier kommen weitere Bilder aus den Top-5 dieses Trips:


Bild in der Galerie

Das war bei diesem Trip mein Moment mit dem perfekten Licht kurz vor Sonnenuntergang. Ich versuche in meinen Bildern die Stimmung einzufangen, die ich in den Parks empfinde. Es ist mehr als nur ein Tier zu sehen. Es sind die Tiere in ihrer wunderschönen Landschaft.

Afrika wird oft für vieles kritisiert. Ich finde, wir sollten dankbar anerkennen, dass so große Gebiete der Besiedelung entzogen und nur leicht bewirtschaftet werden.


Bild in der Galerie

Übernachtet haben wir diesmal nicht im Park sondern in Tandala Camp ca. 10 Fahrminuten ausserhalb des Parks. Tandala hat ca. 11 auf hohen Plattformen errichtete, geräumige Zelthäuser mit Eimerdusche. Der Duscheimer wird zum Duschen vom Personal mit warmen Wasser gefüllt.

Das Camp hat einen Pool und eine Wasserstelle für Tiere. An der Wasserstelle ist fast immer Betrieb. Elefanten, Kudu, Giraffen, Impala, Warzenschweine und andere Tiere kommen laufend.


Bild in der Galerie

So, das waren die Top-5. Wenn ihr wollt poste ich noch ein paar andere Bilder.

Viele Grüße,
Paul.
Hoepping ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Antwort
Startseite » Forenübersicht » Kreativbereich » Bildercafé » Sammelthread: Safari – Afrika

Themen-Optionen
Ansicht

Forenregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:07 Uhr.