Geissler Service
Amazon
Forum für die Fotosysteme von Sony und KonicaMinolta
  SonyUserforum - Forum für die Fotosysteme
von Sony und KonicaMinolta
 
Registrieren Galerie Objektiv-Datenbank Kalender Forenregeln Alle Foren als gelesen markieren

Startseite » Forenübersicht » Treffpunkt » Café d`Image » Wer benutzt noch FAX zuhause?
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.02.2021, 09:55   #21
turboengine

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 30.01.2006
Ort: Zürich
Beiträge: 6.804
Zitat:
Zitat von Kurt Weinmeister Beitrag anzeigen
DE-Mail mag die BaFin nicht?
Nein. DE-Mail ist eine rein Deutsche Angelegenheit. Die Kundschaft der BaFin ist aber global. Edit: An die BaFin können Anträge rechtssicher über deren MVP-Portal eingereicht werden, aber für die Zustellung der Entscheidung braucht es Fax.
__________________
Viele Grüße, Klaus

Geändert von turboengine (23.02.2021 um 10:19 Uhr)
turboengine ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 23.02.2021, 10:15   #22
turboengine

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 30.01.2006
Ort: Zürich
Beiträge: 6.804
Zitat:
Zitat von averel Beitrag anzeigen
Willst du Fax senden oder empfangen? W
Beides.
Zitat:
Zitat von averel Beitrag anzeigen
Was hast du für ein Provider? Welcher Router ist installiert?
UPC Cablecom mit Kabelmodem, das nur einen einzigen analogen Anschluss und nur eine Rufnummer anbietet. Der Router (UniFi Dream Machine Pro) ist davon komplett unabhängig, er bekommt nur WAN. Ich brauche Cablecom, weil sie bei mir die schnellste und latenzärmste Internetanbindung anbietet (1GBit). Ich habe bisher davon abgesehen eine VoIP Telefonlösung zu implementieren. Vorher war eine professionelle ISDN-Telefonanlage mit sieben Nebenstellen installiert (Auerswald COMmander Basic.2), die aber mit dem Ende von ISDN in der Schweiz 2018 obsolet wurde. Die Familie hat ausserdem nun kein Bedürfnis nach Festnetztelefonen mehr dank Smartphones.
__________________
Viele Grüße, Klaus

Geändert von turboengine (23.02.2021 um 12:54 Uhr)
turboengine ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2021, 11:20   #23
Irmi
 
 
Registriert seit: 07.09.2003
Ort: Sauerland 59***
Beiträge: 10.477
Habe noch ein Fax, was wir ab und an genutzt haben, seit Umstellung auf IP will es nicht mehr senden. Vielleicht eine Einstellungssache. Empfangen kann es noch.

Den Werbemüll habe ich auch eine ganze Zeit lang bekommen, bis ich das Fax einfach vom Netz getrennt habe und lange nicht genutzt habe. Dann hat das aufgehört, seit ca. 2 Jahren, kommt nix mehr.

Problem ist eben, dass nur wenige Behörden mit Mails zufrieden sind.
Und wenn dann nur über dieses zertifizierte Verfahren mit der de-Mail.

ber ich glaube, ins neue Haus zieht es nicht mehr mit um
__________________
Gruß aus dem Sauerland Irmgard (IRMI) I.M.A f to / meine Glerie hier / I.M.A lerei
Ein Foto stellt den Augenblick dar, die Malerei die Interpretation
Irmi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2021, 11:25   #24
peter2tria
Chefheizer
 
 
Registriert seit: 30.03.2015
Ort: Fürstenfeldbruck
Beiträge: 3.394
Gegen den Werbemüll über Fax habe ich ein einfaches Mittel.
Ich habe 2 Nummern. Die niedere ist die Fax-Nummer - die höhere ist die Telefon-Nummer.
Ankommende Fax gehen eh über Fritzbox zu Mail (pdf) - Das Multifunktionsgerät kann Faxe senden, die ich als Papier bereits vorliegen habe - einfacher geht es oft nicht (nix scannen blablabla).
__________________
So long
Peter
peter2tria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2021, 14:26   #25
Tafelspitz
 
 
Registriert seit: 26.11.2004
Ort: Region Basel (CH)
Beiträge: 4.321
Ich verwende Fax nur noch dann, wenn die Taube krank ist
__________________
Liebe Grüsse
Dominik
∞ ∞ Infinite Landscapes ∞ ∞
Dieser Satz kein Verb.
Tafelspitz ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 23.02.2021, 16:38   #26
averel
 
 
Registriert seit: 07.05.2009
Ort: Hessen
Beiträge: 323
Zitat:
Zitat von turboengine Beitrag anzeigen
UPC Cablecom mit Kabelmodem, das nur einen einzigen analogen Anschluss und nur eine Rufnummer anbietet. Der Router (UniFi Dream Machine Pro) ist davon komplett unabhängig, er bekommt nur WAN. Ich brauche Cablecom, weil sie bei mir die schnellste und latenzärmste Internetanbindung anbietet (1GBit). Ich habe bisher davon abgesehen eine VoIP Telefonlösung zu implementieren. Vorher war eine professionelle ISDN-Telefonanlage mit sieben Nebenstellen installiert (Auerswald COMmander Basic.2), die aber mit dem Ende von ISDN in der Schweiz 2018 obsolet wurde. Die Familie hat ausserdem nun kein Bedürfnis nach Festnetztelefonen mehr dank Smartphones.
Aber der analoge Anschluss läuft über VoIP oder?



Edit: Verstehe. Du hast Cablemodem(Router) mit einem analogen Anschluss und vom Cabelmodem gehst du zu deinem anderen Router in die WAN-Buchse. Richtig?


Als ich meinen Anschluss auf VoIP umgestellt habe, hat ich auch lange gebraucht, bis die Fritz!Box endlich faxen konnte. Da muss ich noch gucken, was ich damals im Router eingestellt habe, bin noch auf der Arbeit. Normalerweise sollte die Faxkommunikation über ein analoges Telefon auch funktionieren, aber es kann auch sein dass dein Provider solche Dienste sperrt bzw. nicht unterstützt und bevor du weiterversuchst, ruf mal bei deinem Provider an.


Muss das Fax von deinem Anschluss kommen? Wenn nicht, dann vielleicht jemanden anderen in der Nähe fragen, der noch so ein Kommunikationsmedium nutzt... Bürgerbüro? Sie sind doch für Bürger Fragen da...
__________________
Gruß verel

Geändert von averel (23.02.2021 um 16:41 Uhr)
averel ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort
Startseite » Forenübersicht » Treffpunkt » Café d`Image » Wer benutzt noch FAX zuhause?

Themen-Optionen
Ansicht

Forenregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:33 Uhr.