Blick ins Kamerabuch
Amazon
Forum für die Fotosysteme von Sony und KonicaMinolta
  SonyUserforum - Forum für die Fotosysteme
von Sony und KonicaMinolta
 
Registrieren Galerie Objektiv-Datenbank Kalender Forenregeln Alle Foren als gelesen markieren

Hinweise

Startseite » Forenübersicht » Kreativbereich » Trau dich - deine Anfängerbilder » Drift Fotos 2019
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.08.2019, 22:00   #1
Nissandriver
 
 
Registriert seit: 12.10.2015
Ort: Aschersleben
Beiträge: 131
Alpha SLT 58 Drift Fotos 2019

Guten Abend =),

anbei sende ich ein paar Fotos vom Iron Drift King 2019 in Ferropolis.

Bilder sind schon ein bissl bearbeitet..


Bild in der Galerie

Bild in der Galerie

Bild in der Galerie

Bild in der Galerie

Bild in der Galerie

Bild in der Galerie

Bild in der Galerie

Bild in der Galerie

Bild in der Galerie

Paar Bilder bei Nacht :


Bild in der Galerie

Bild in der Galerie

Bild in der Galerie

Bei Nacht kommt die 58 schnell an Ihre Grenzen..

Anregungen / Kritik etc. erwünscht

Gruß

Steven
Nissandriver ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 25.08.2019, 00:07   #2
_p_i_
 
 
Registriert seit: 19.01.2011
Ort: Übach-Palenberg
Beiträge: 145
Hallo Steven,

ich habe ein paar Nachrichten für dich.

Zuerst die gute Nachricht: Du braucht (erstmal) keine neue Kamera.

Dann eine schlechte: Du brauchst ein neues Objektiv. Eine längere Brennweite.

Noch eine schlechte: Du musst lernen. Viel lernen.

Und noch eine Gute: Das Lernen macht Spaß!

OK, dann mal Butter bei die Fische:
Deine Bilder sind eigentlich gar nicht schlecht. Aber es ist zu viel drauf. Nehmen wir mal das erste Bild.
Gut gesehen: orangenes Auto, hebt sich gut vom Hintergrund ab.
Probleme:
* Zaun im Vordergrund (hässlich)
* Hintergrund (langweilig)
* Verfolger-Wagen (angeschnitten)
* Motiv (zu klein)
All dies lässt sich mit einer längeren Brennweite (oder herzhaftem Beschnitt) entfernen.
Weiter:
* Motiv genau in der Bildmitte: Ja, da sind bei der A58 die meisten Fokuspunkte. Schlecht für den Bildaufbau. Stichwort hier: Drittelregel. Du kannst hier entweder einen weiter außen liegenden Fokuspunkt nehmen oder das Bild im Nachgang beschneiden. Hier ist der Lernbedarf.

Ich war so frei und habe bei dem Bild mal die Schere angesetzt:


Bild in der Galerie

Zaun ist weg, Hintergrund wesentlich weniger und der angeschnittene Verfolger ist weg. Das Motiv ist aus der Mitte gerückt ins linke Drittel. Der Qualm ist viel "eindrücklicher", weil er sich durchs halbe Bild zieht.
Probier das mit dem Beschneiden doch mal mit Bild 7 oder 12. Du wirst erstaunt sein.

Was du da aber bei ISO 3200 noch aus den nächtlichen Bildern geholt hast finde ich ziemlich beeindruckend. Ich habe mich bei meiner A58 nicht über ISO800 getraut.

Gruß
pi
_p_i_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.08.2019, 13:11   #3
Nissandriver

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 12.10.2015
Ort: Aschersleben
Beiträge: 131
Hi Pi !

Danke erstmal für die ehrlichen Worte. Muss gestehen, Bildschnitt habe ich gar nicht gemacht, habe nur "entrauscht" und mit Schärfe, Kontrast und Lichtwerte "gespielt"

Was heißt längeres Objektiv ? Habe jetzt ein 70-300 von Sony.
Das wurde mit 200mm gemacht :


Bild in der Galerie
Habe auch mal Drittelregel probiert. Dafür sieht der Qualm so abgeschnitten aus ?!?

Aber danke für deine Kritik und Lob Werde ich mir zu Herzen nehmen =)

Gruß

Steven
Nissandriver ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.08.2019, 13:20   #4
kiwi05
 
 
Registriert seit: 01.10.2011
Ort: Alf / Mosel
Beiträge: 9.166
Steven, was ich mich frage ist, weshalb du bei Tageslicht so lange Verschlusszeiten gewählt hast. Dadurch hast du die Dynamik der Szenerie nicht wiedergegeben, weil Hintergrund und Umfeld so auch scharf wiedergegeben werden. Wenn der Qualm nicht wäre, könnten es auch parkende Autos sein.
Und, daß du auch mit längeren Verschlußzeiten arbeiten kannst, zeigst du ja bei den Nachaufnahmen, wo du auch mit 1/40s arbeitest.
Das ist auch nötig, denn richtig schnell sind die Drifter ja nicht.
__________________
Kritik und Kommentare an meinen Bildern sind immer willkommen.
Euer Feedback hilft mir, mich fotografisch weiter zu entwickeln.

Grüße aus Alf an der Mosel
Peter
kiwi05 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 25.08.2019, 18:05   #5
_p_i_
 
 
Registriert seit: 19.01.2011
Ort: Übach-Palenberg
Beiträge: 145
Hallo Steven,

Zitat:
Zitat von Nissandriver Beitrag anzeigen
Das ging ja schnell mit dem Lernen!
Im Vergleich z.B. zu Bild 8 ist das doch schon viel dynamischer. Störendes ist weggelassen, dafür hast du dich aufs Wesentliche beschränkt: die driftenden Autos.
Dass der Qualm abgeschnitten ist macht nichts. Du zeigst dass es ordentlich qualmt, mehr ist nicht nötig. Die Geschichte, die dein Bild erzählt ist ja nicht über den Qualm, sondern die driftenden Autos.
Die sind hier schön in Szene gesetzt, man sieht die Dynamik.
Wie kiwi05 schon schrieb, könnte man die Verschlusszeit noch etwas länger machen, ist hier mMn. aber nicht notwendig.
Durch die Bewegung der Fahrzeuge ist auch klar, dass rechts nichts "interessantes" zu erwarten ist.
Somit ist der Ausschnitt gut gewählt.

Ich finde dieses eine Bild deutlich besser als die erste Serie.
Hast du auch ein Tele-Foto in der Nacht gemacht?

Gruß
pi
_p_i_ ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 26.08.2019, 05:47   #6
Nissandriver

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 12.10.2015
Ort: Aschersleben
Beiträge: 131
Guten Morgen =)

Zitat:
Zitat von kiwi05 Beitrag anzeigen
Steven, was ich mich frage ist, weshalb du bei Tageslicht so lange Verschlusszeiten gewählt hast....
Hallo Peter,

ja gute Frage.. Das liegt wahrscheinlich dran, dass ich in den Moment im Modus A fotografiert habe. Hätte lieber in S oder M fotografieren sollen , oder ?!
Weiß ich aber beim nächsten Mal bescheid

Zitat:
Zitat von _p_i_ Beitrag anzeigen
Hallo Steven,



Das ging ja schnell mit dem Lernen!
............

Ich finde dieses eine Bild deutlich besser als die erste Serie.
Hast du auch ein Tele-Foto in der Nacht gemacht?

Gruß
pi
Danke =) Hast ja ein paar gute Tipps gegeben
Nee, mit den Tele habe ich keine Nachtfotos gemacht. Hätte ich vllt. mal paar probieren sollen.. Habe aber gedacht, da es nur f/4 - f/5,6 hat, wird das Nachts nichts.. Dann wird ja die ISO noch höher geschraubt..

Gruß

Steven
Nissandriver ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.08.2019, 06:58   #7
About Schmidt
 
 
Registriert seit: 13.10.2007
Beiträge: 22.433
Was mir hier fehlt ist Fahrdynamik. Auf den Bildern (Bsp 5 und 13,14) schaut es aus, als würden die Autos parken.
Dynamik bekommt man durch kürzere Verschlußzeiten und Mitzieher. Das ganze ist viel Übungssache und die ersten 300 Fotos die ich so probiert habe, waren alles andere als gut.
Vor allem habe ich lange probiert, was die besten Einstellungen dafür sind. Mir half, Belichtungszeit 1/100-1/160 je nach Geschwindigkeit der Autos. Wobei weniger immer besser ist, wenn man es kann. Es gibt Leute die bekommen scharfe Fotos noch mit 1/60 und 200mm beim mitziehen hin - ich nicht.
Blende habe ich meist 8-16, was beim Licht am besten passt. Die Belichtung regelt mir die Auto Iso (Einstellung 200 -1600) Jedenfalls hatte ich damit die besten Ergebnisse.
Und wenn du ein Punkt hast, wo du auslösen willst, AF raus, dorthin scharf stellen, ein Punkt der kurz vorher im Sucher auftaucht ausmachen und wenn das Auto dort im Sucher ist, abdrücken. Nicht versuchen das Auto zu verfolgen. Einfach durchziehen, die Bewegung muss ruckfrei durchlaufen. Nur dann wird das was.

Für den Anfang sind deine Bilder ganz gut geworden, aber da lässt sich noch dran arbeiten.

Gruß Wolfgang
__________________
Zwischen Wahnsinn und Verstand, ist oft nur ne dünne Wand Daniel Düsentrieb
Flickr
About Schmidt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.08.2019, 08:03   #8
hanito
 
 
Registriert seit: 08.09.2005
Beiträge: 2.694
Vor längerer Zeit hab ich das auch mal probiert, noch mit A-Mount Equipment. Daten muß ich noch nachschauen.

http://www.methanolpixel.de/gallery....y&id=31&page=1

Video mit den Driftbrothers, sind jetzt auch bei DMAX zu sehen.

https://youtu.be/cVNwstGGeA8

Geändert von hanito (26.08.2019 um 08:17 Uhr)
hanito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.08.2019, 12:35   #9
Schnöppl
 
 
Registriert seit: 15.01.2012
Ort: Steiermark (Ö)
Beiträge: 196
Ich bin auch manchmal bei Driftrennen und weiß, dass das mit den längeren Verschlusszeiten
und Mitziehern nicht einfach ist, das muss man einfach immer wieder probieren und mit den Belichtungszeiten etwas experimentieren.
Und vor allem nicht verzagen, wenn gerade anfangs viel Ausschuss dabei ist.
Hier mal ein paar Beispiele von mir, wobei ich meistens nicht länger als 1/400 wähle, weil sich der Ausschuß dann in Grenzen hält,
und die Dynamik sieht man auch da schon finde ich

Mit 1/400

Bild in der Galerie

Bild in der Galerie

Zwischendurch versuch ich hin und wieder auf 1/200 zu gehen, da ist die Trefferquote aber eher niedrig.
Hier mal eines der gelungeneren Fotos:

Bild in der Galerie

LG Max
Schnöppl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.08.2019, 13:43   #10
Nissandriver

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 12.10.2015
Ort: Aschersleben
Beiträge: 131
Zitat:
Zitat von About Schmidt Beitrag anzeigen
Was mir hier fehlt ist Fahrdynamik. Auf den Bildern (Bsp 5 und 13,14) schaut es aus, als würden die Autos parken.


Für den Anfang sind deine Bilder ganz gut geworden, aber da lässt sich noch dran arbeiten.

Gruß Wolfgang
Hallo Wolfgang, danke für die Kritik und Informationen ! Werde ich mal beim nächsten Mal testen

Danke auch für dein "Lob"

Zitat:
Zitat von hanito Beitrag anzeigen
Vor längerer Zeit hab ich das auch mal probiert, noch mit A-Mount Equipment. Daten muß ich noch nachschauen.
Die Driftbrothers haben wir live gesehen und uns kurz unterhalten. Aber sind ein bisschen von Pech verfolgt momentan..

Zitat:
Zitat von Schnöppl Beitrag anzeigen
Ich bin auch manchmal bei Driftrennen und weiß, dass das mit den längeren Verschlusszeiten
und Mitziehern nicht einfach ist, das muss man einfach immer wieder probieren und mit den Belichtungszeiten etwas experimentieren.
Und vor allem nicht verzagen, wenn gerade anfangs viel Ausschuss dabei ist.
Hier mal ein paar Beispiele von mir, wobei ich meistens nicht länger als 1/400 wähle, weil sich der Ausschuß dann in Grenzen hält,
und die Dynamik sieht man auch da schon finde ich


LG Max
Hallo Max,

Sieht gut aus werde ich mal probieren.. Es sind insgesamt um die 1800 Bilder in 4 Tagen entstanden Da sind auch viele Ausschuss dabei..
Nissandriver ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Antwort
Startseite » Forenübersicht » Kreativbereich » Trau dich - deine Anfängerbilder » Drift Fotos 2019

Themen-Optionen
Ansicht

Forenregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:09 Uhr.