Blick ins Kamerabuch
Amazon
Forum für die Fotosysteme von Sony und KonicaMinolta
  SonyUserforum - Forum für die Fotosysteme
von Sony und KonicaMinolta
 
Registrieren Galerie Objektiv-Datenbank Kalender Forenregeln Alle Foren als gelesen markieren

Startseite » Forenübersicht » Kamera und Technik » Objektive » E-Mount Objektive (NEX) » Sony 100-400 GM gebraucht mit Gewährleistung oder neu als Grauimport für 109€ mehr?
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.06.2019, 13:58   #1
bjoern_krueger
 
 
Registriert seit: 21.09.2018
Ort: Hamburg Bergedorf
Beiträge: 287
Sony 100-400 GM gebraucht mit Gewährleistung oder neu als Grauimport für 109€ mehr?

Moin Loide!

Seit Kurzem bin ich ja nun glücklicher Besitzer einer Sony A9, nun möchte ich noch ein Bisschen in ordentliches Glas investieren.

Ins Auge gefasst habe ich das Sony 100-400, das mein Sigma 150-600 ersetzen soll. Evtl soll auch noch der 1,4er Konverter dazu kommen.

Nun stellt sich mir die gleiche Frage, wie beim Kauf der A9:
Gebraucht im Fachhandel mit 1 Jahr Gewährleistung, oder fürn Hunni mehr neu als Grauimport bei E-Infinity?

Die A9 hatte ich für 2700€ bei Photohaus.de gekauft, neu hätte ich sie für 100€ mehr bei E-Infinity bekommen. Mir war aber wichtig, dass ich bei so einem komplexen Gerät einen Ansprechpartner vor Ort habe, daher habe ich in Kauf genommen, dass die Kamera gebraucht ist. Sie war aber auch in einem absolut neuwertigen Zustand, insofern fiel mir die Entscheidung nicht schwer, zumal ich auch gerne deutsche Menüs habe.

Bei einem Objektiv sieht es da allerdings etwas anders aus. Es hat keine Spracheinstellungen, und es ist auch nicht so komplex wie eine Kamera. Heißt, ein Ansprechpartner ist (mir) bei einem Objektiv nicht so wichtig, wie bei einer Kamera.

Der Preis des Objektivs bei Photohaus.de wäre 1.850€ (aber nur für mich, weil ich die A9 dort schon gekauft habe), und nach Aussage des Mitarbeiters dort, ist es absolut neuwertig.
Bei E-Infinity gibt's das Teil für 1.959€, also "nur" 109€ mehr.
1 Jahr Gewährleistung gibt es da auch.

Mein Fazit:
Kaufe ich das Gebrauchte, spare ich 109€, verliere dadurch eigentlich nichts, außer, dass es halt nicht neu ist.

Ich bin etwas unschlüssig, neige allerdings zum Gebrauchten.

Und der Laden ist cool, sowas muss man unterstützen.

Was meint Ihr?

Danke für Eure Einschätzungen und viele Grüße,

Björn
bjoern_krueger ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 11.06.2019, 14:13   #2
fhaferkamp
Moderator
 
 
Registriert seit: 14.04.2006
Ort: Bissendorf, Landkreis Osnabrück
Beiträge: 3.710
Du kannst es vor Ort doch testen, das ist doch auch ein Vorteil. Also ich würde es für den Preis an Deiner Stelle nehmen, wenn es in Ordnung ist. Neu liegt es bei idealo >2450 EUR, wenn man Grauimporte mal außen vor lässt, dann hast Du 600 EUR zum günstigsten Onlinepreis gespart.
__________________
Gruß Frank

„In der Informatik geht es genau so wenig um Computer, wie in der Astronomie um Teleskope.“
(Edsger W. Dijkstra)
fhaferkamp ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2019, 14:20   #3
ayreon
 
 
Registriert seit: 23.06.2004
Ort: Rosenheim
Beiträge: 613
Da müssen die Dich aber sehr lieben bei 250 EUR Rabatt.

Sieh es so, in Hamburg kannst Du Dir das Objektiv anschauen und hast wahrscheinlich mehr Absicherung über die Gewährleistung als über E-Infinity
ayreon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2019, 14:25   #4
bjoern_krueger

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 21.09.2018
Ort: Hamburg Bergedorf
Beiträge: 287
Ja, die haben mich bestimmt lieb! Aber nur, weil ich die A9 dort gekauft habe. Bei der habe ich allerdings nur 100€ Rabatt bekommen.
Aber egal, ich hab's schwarz auf weiß, ich krieg's für 1850, und es ist für mich zurück gelegt. Hat mich aber auch auch gewundert, ich hätte gedacht, dass sie auch den E-Infinity-Preis machen, aber gleich 109€ drunter finde ich auch überraschend.

Aber zu dem Preis werde ich wohl zuschlagen. Und dann hab ich es schon morgen, und muss nicht lange warten.

Und wenn es irgendwie falsch justiert/dezentriert ist, habe ich ja Garantie bei Photohaus.

Kann ja eigentlich nichts schiefgehen.
bjoern_krueger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2019, 14:39   #5
dinadan
 
 
Registriert seit: 15.10.2012
Ort: Hamburg
Beiträge: 3.888
Zitat:
Zitat von bjoern_krueger Beitrag anzeigen
Und wenn es irgendwie falsch justiert/dezentriert ist, habe ich ja Garantie bei Photohaus.
Das Photohaus ist ein guter Laden, aber ich würde das Objektiv dennoch im Laden testen. Die Meinungen über hinnehmbare Toleranzen bzgl. Dezentrierung gehen bekanntlich weit auseinander. Wenn du es mit Rabatt persönlich im Laden mitgenommen hast, hast du keine 14 Tage Rückgaberecht.
__________________
Gruß Detlef
dinadan ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 11.06.2019, 15:31   #6
bjoern_krueger

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 21.09.2018
Ort: Hamburg Bergedorf
Beiträge: 287
Moin!

Guter Hinweis.
Aber die A9 habe ich auch aus dem Laden mitgenommen, und habe auf der Rechnung ein 14-tägiges Rückgaberecht eingeräumt bekommen, ohne danach zu fragen.
Insofern gehe ich davon aus, dass das für das Objektiv auch gilt.

Trotzdem kann es ja nicht Schaden, vor Ort das zu testen, was möglich ist.
Allerdings hätte ich jetzt keine Idee, wie ich eine Dezentrierung auf die Schnelle im Laden testen könnte. Wie könnte ich das machen? Testchart abfotografieren? Und dann im Display die Ecken ranzoomen?
bjoern_krueger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2019, 19:47   #7
bjoern_krueger

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 21.09.2018
Ort: Hamburg Bergedorf
Beiträge: 287
Moin!

Na, super, hab gerade eine Mail von Calumet bekommen, im August gibt es das neue Sony 200-600 zum Preis von 2.099€! Das wird es dann sicherlich bald auch unter 2.000€ geben.
Und nun? Das 200-600 ist ja ein ganz schöner Klopper, aber es ist genauso teuer wie das 100-400, da kommt man schon ins Grübeln...
Weiß ich jetzt auch nicht.
Ich könnte mir zu dem 100-400 natürlich den 1,4er Konverter kaufen, und hätte dann fast das gleiche, wäre aber flexibler und vor allem kompakter.

mal sehen, eigentlich wollte ich das 110-400 morgen abholen...
bjoern_krueger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2019, 19:51   #8
nex69
 
 
Registriert seit: 04.12.2016
Beiträge: 4.875
Zitat:
Zitat von bjoern_krueger Beitrag anzeigen
Na, super, hab gerade eine Mail von Calumet bekommen, im August gibt es das neue Sony 200-600 zum Preis von 2.099€! Das wird es dann sicherlich bald auch unter 2.000€ geben.
Und nun? Das 200-600 ist ja ein ganz schöner Klopper, aber es ist genauso teuer wie das 100-400, da kommt man schon ins Grübeln...
Das 200-600 ist im UVP günstiger als das 100-400. Über das 200-600 wird ja nun in den Foren schon seit zwei Wochen geschrieben.

Was brauchst du? 400 oder 600mm am langen Ende? Deine Entscheidung sollte ja davon abhängen und nicht vom Preis. Sonst wirst du bestimmt nicht glücklich.

Und den mit dem dezentrierten 100-400 kannst du vergessen. Ich habe noch von keinem einzigen dezentrierten 100-400 gelesen. Meines ist das am besten zentrierte Objektiv meiner ganzen Objektivpalette. Es ist übrigens sogar "Made in Japan" im Gegensatz zu fast allen anderen Sony Objektiven.
nex69 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2019, 07:41   #9
bjoern_krueger

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 21.09.2018
Ort: Hamburg Bergedorf
Beiträge: 287
Moin!

Ja stimmt schon, man sollte sich nicht (nur) am Preis orientieren.
Das neue Objektiv soll aber mein Sigma 150-600 ersetzen, und da ist das 200-600 nun mal dichter dran als das 100-400.
Allerdings ist das 200-600 ja auch ein ziemlicher Klopper, wogegen das 100-400 ja noch einigermaßen kompakt ist (205 x 94mm gegenüber 318 x 112mm). Dann ist das 200-600 noch gut 700g leichter und es ist auch noch lichtstärker.
Und es ist ein GM. Und mit dem 1,4 Konverter wird es zu einem 140-560, das dann zwar etwas lichtschwächer ist als das 200-600, aber dafür wäre ich dann flexibler.

Hinzu kommt noch, dass ich es für den Preis, den ich bezahlen müsste, wahrscheinlich auch noch in einem Jahr wieder verkauft bekomme. Ich kann mich also immer noch umentscheiden, wenn es dann auf dem Markt ist.

Zur Dezentrierung:
Die bei photohaus.de haben gesagt, dass sie es geprüft haben, und keine Dezentrierung vorliegt.

Ich werde heute in der Mittagspause hinfahren, und es abholen. Ist glaube ich eine gute Gelegenheit, und wenn ich mit der Kombi A9 und 100-400 keine scharfen Hunde-Action-Bilder hinbekomme, dann liegt die Ursache dafür eindeutig hinter dem Sucher... (wie eigentlich immer...)

Viele Grüße,

Björn
bjoern_krueger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2019, 07:47   #10
kiwi05
 
 
Registriert seit: 01.10.2011
Ort: Alf / Mosel
Beiträge: 7.681
Zitat:
Zitat von bjoern_krueger Beitrag anzeigen
....und wenn ich mit der Kombi A9 und 100-400 keine scharfen Hunde-Action-Bilder hinbekomme, dann .....
...bekommst du sie mit dem 200-600mm auch nicht hin
Kauf dir das 100-400. Für einen Hund braucht man doch keine 600mm, da geht man näher ran oder läßt den Hund näher ran kommen.
Und mit dem Mindergewicht und der geringeren Mindestentfernung und der kleineren Eingangsbrennweite bist du für deinen Zweck mMn mit dem 100-400 besser dran.
Wahrscheinlich wirst du nichtmal den TC 1.4 brauchen.
__________________
Kritik und Kommentare an meinen Bildern sind immer willkommen.
Euer Feedback hilft mir, mich fotografisch weiter zu entwickeln.

Grüße aus Alf an der Mosel
Peter
kiwi05 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Antwort
Startseite » Forenübersicht » Kamera und Technik » Objektive » E-Mount Objektive (NEX) » Sony 100-400 GM gebraucht mit Gewährleistung oder neu als Grauimport für 109€ mehr?

Themen-Optionen
Ansicht

Forenregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:25 Uhr.