Blick ins Kamerabuch
Amazon
Forum für die Fotosysteme von Sony und KonicaMinolta
  SonyUserforum - Forum für die Fotosysteme
von Sony und KonicaMinolta
 
Registrieren Galerie Objektiv-Datenbank Kalender Forenregeln Alle Foren als gelesen markieren

Startseite » Forenübersicht » Kamera und Technik » Zubehör » Objektivadapter für A-Mount-Objektive
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.02.2021, 21:18   #1
Linsenfreund
 
 
Registriert seit: 12.04.2007
Ort: Nürnberg
Beiträge: 74
Objektivadapter für A-Mount-Objektive

Hallo zusammen,

meine Tochter überlegt die Anschaffung der A6000 und würde gerne meine A-mount Schätzchen nutzen (z.B. SAL70200G, Planar 85, Sigma 12-24).
Macht das Sinn und welcher Objektivadapter wäre hierfür geeignet?
Verkauf der A-mount Objektive ist nicht geplant, da ich diese selbst auch nutze.

Danke für Eure Hilfe!
__________________
Schönen Gruß in die Runde
Matthias
Linsenfreund ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 23.02.2021, 21:36   #2
embe
 
 
Registriert seit: 11.02.2013
Ort: Südbaden
Beiträge: 3.941
Das geht (mit AF) zB mit dem LA-EA2 oder LA-EA4 an der A6000.
Sie hat dann das AF-Modul der SLTA55/65 im Adapter verbaut.
Die Adapter haben einen Motor, können also auch stangengetriebene Objektive (wie das 85er) fokussieren.
Mikro-Adjustierung des AF ist im Kamera-Menue möglich, sollte es durch das separate AF-Modul einen Front- oder Backfokus mit einem Objektiv geben.

Die A6000 hat keinen Stabilisator im Gehäuse, von daher alles unstabilisiert.

Ausschließlich mit adaptierten A-Mount-Objektiven zu fotografieren ist mit der A6000 möglich, aber mMn nicht unbedingt vergnügungssteuerpflichtig.

Wenn sie zumindest ein Standard-Zoom für APS-C-E-mount mit dazunimmt, und Deine guten A-Mount-Objektive für spezielle Aufnahmen, kann ich mir vorstellen, dass das durchaus gut funktioniert.
__________________
Viele Grüße,
Michael


M.E.G.A. - Make Europa gscheit again
embe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2021, 21:45   #3
Robert Auer
 
 
Registriert seit: 17.11.2012
Ort: Schwerin
Beiträge: 5.937
Das Problem ist die A6000. Im APS-C Format kann allein die A6600 mit dem LA-EA5 eine gute AF-Qualität mit deinen Objektiven.
__________________
robert uer

Grüße aus Schwerin, der romantischen Sieben-Seen-Stadt in Ostsee-Nähe
(=> nur ~30km zur German Riviera )
Robert Auer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2021, 22:46   #4
DerGoettinger
 
 
Registriert seit: 02.04.2019
Ort: Lübeck
Beiträge: 304
Zitat:
Zitat von Linsenfreund Beitrag anzeigen
meine Tochter überlegt die Anschaffung der A6000 und würde gerne meine A-mount Schätzchen nutzen
Ich hab mal ein, zwei vielleicht ungewöhnliche Fragen:
  • Wie alt ist Deine Tochter?
  • Wie groß sind ihre Fotoerfahrungen?
  • Was ist denn ihr Ziel, weshalb sie sich eine Kamera kaufen möchte?
Ja, der schon benannte LA-EA4-Adapter bringt technische Einschränkungen mit. Aber die Frage ist doch, ob eine technische Einschränkung zugleich auch ein fotografischer Nachteil sein muss. Überlegen wir doch mal, wieviele geradezu ikonischen Bilder in den letzten 100 Jahren entstanden sind - und mit welcher Technik sie gemacht wurden.

Ich hab tatsächlich mit einer a6000 und einem LA-EA4 das Fotografieren angefangen, und ehrlich gesagt hab ich in der Rückschau sogar den Eindruck, dass mir die Einschränkungen des LA-EA4 tatsächlich sogar dabei geholfen haben, mich auf wesentliche Sachen des Fotografierens zu fokussieren.

Wir wissen doch alle: Nicht die Kamera macht das Bild, sondern der Fotograf. Nur weil man tolle Technik hat, macht man noch keine tollen Bilder. Und die ersten 10.000 Fotos sind bekanntlich die schlechtesten.

Wer sich wirklich "ernsthafter" mit Fotografieren beschäftigen will, kommt nicht darum herum erst einmal zu verstehen, wie dieser Blende-Belichtung-Kompositions-Licht-Bokeh-Tiefenschärfe-Schärfentiefe-Krempel zusammenhängt und zusammenfunktioniert. Dabei ist es (zumindest aus meiner Sicht) ehrlich gesagt erst einmal relativ nachrangig, ob man 15 Messpunkte oder 179 Messpunkte hat (die ja im Vergleich zu den knapp 500 der aktuellen Generation auch schon wieder läppisch wenig sind).

Schau mal auf diese Seite. Da hab ich mal ein paar Sachen zu den LA-EA1- bis -EA4-Adaptern aufgeschrieben, und auch ein paar Gründe für meine Entscheidungen. Das ist nicht der Weisheit letzter Schluss, und ein anderer würde sich möglicherweise anders entscheiden. Aber vielleicht hilft es Euch bei Eurer Entscheidungsfindung.
DerGoettinger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2021, 07:54   #5
Robert Auer
 
 
Registriert seit: 17.11.2012
Ort: Schwerin
Beiträge: 5.937
Bei allem Verständnis für die Info von DerGoettinger, es ist kein guter Start in ein neues Hobby, mit einer kleinen A6000 und so schweren adaptierten Objektiven wie einem 70-200er und einem 85er auf Motivsuche zu gehen. Ich habe die A6000 in der Familie auch weiter gegeben, aber mit adäquaten Objektiven, die in der Gewichtsklasse der Kamera lagen. SEL-50F18, Sigma 30er usw.
Da würde ich noch eher zu einer A68 raten oder einer gebrauchten SLT.
__________________
robert uer

Grüße aus Schwerin, der romantischen Sieben-Seen-Stadt in Ostsee-Nähe
(=> nur ~30km zur German Riviera )
Robert Auer ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 24.02.2021, 10:14   #6
DerGoettinger
 
 
Registriert seit: 02.04.2019
Ort: Lübeck
Beiträge: 304
Zitat:
Zitat von Robert Auer Beitrag anzeigen
Bei allem Verständnis für die Info von DerGoettinger, es ist kein guter Start in ein neues Hobby, mit einer kleinen A6000 und so schweren adaptierten Objektiven wie einem 70-200er und einem 85er auf Motivsuche zu gehen.
Tja, da sind wir bei dem, was ich auch mit vermitteln wollte: der eine sagt so, der andere so. Ich habe ehrlich gesagt nie Schwierigkeiten mit großen oder schweren Objektiven an meiner a6000 gehabt, auch nicht mit meinem Sigma 150-600 C.

Ich kann da nur empfehlen, auch von Erfahrungen aus ganz anderen Bereichen zu profitieren - in diesem Fall insbesondere aus dem Bereich der Sportschützen: die linke Hand hält das Gewehr, die rechte Hand führt das Gewehr. Deswegen ruht bei mir auch der Schwerpunkt des ganzes System auf dem Handballen der linken Hand, egal welches Objektiv ich an der Kamera habe. Und selbst bei großen und schweren Objektiven wie dem o.g. Sigma 150-600 sind Daumen bzw. Zeige- und Mittelfinger der linken Hand noch so frei und beweglich, dass man damit den Zoom bewegen kann (wenn notwendig).

Zitat:
Zitat von Robert Auer Beitrag anzeigen
Da würde ich noch eher zu einer A68 raten oder einer gebrauchten SLT.
Ahhhhrgh ... Jemandem, der jetzt in die Fotografie einsteigt, würde ich niemals empfehlen, eine a-Mount-Kamera zu kaufen. Der Wunsch nach etwas "Besserem" kommt i.d.R. schneller als man denkt, und zwar durch die Lernfortschritte die man macht. Nur macht man dann erstmal keine Fotografier-Lernfortschritte, weil man Zeit damit verplempert, erstmal die Veränderungen durch den Systemwechsel zu verstehen, zu lernen und zu verarbeiten.

Ich versteh es ehrlich gesagt nicht: warum ein System empfehlen, das einen nachgerade dazu zwingt, später "im Galopp die Pferde zu wechseln", nur weil es ein angebliches und für mich ehrlich gesagt dahergeredetes "Gewichtsproblem" gibt? Warum?
DerGoettinger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2021, 10:29   #7
Man
 
 
Registriert seit: 28.03.2004
Ort: D-53913 Swisttal
Beiträge: 2.157
Zitat:
Zitat von Linsenfreund Beitrag anzeigen
...meine Tochter überlegt die Anschaffung der A6000 ... nutzen (z.B. SAL70200G, Planar 85, Sigma 12-24).
Macht das Sinn und welcher Objektivadapter wäre hierfür geeignet?..
Adapter:
heißen bei Sony LA-EAx.
LA-EA1 und LA-EA2 sind alt und kamen zur Unterstützung der APS-C-Kameras mit E-Mount heraus.
LA-EA3 und LA-EA4 unterstützen auch VF-Kameras mit E-Mount - LA-EA5 ist seit rd. 1 Jahr auf dem Markt und wird vermutlich die bisherigen Adapter (La-EA3 und LA-EA4) ersetzen.

Für Objektive mit eigenem Motor (SSM, HSM, USD - in deinem Fall z. B. das SAL70200G) sind alle Adapter geeignet.
Objektive mit Stangenantrieb (bei dir z. B. das 85er, das Sigma gibt es mit Stangenantrieb und als HSM-Version) benötigen, wenn man AF haben möchte, den LA-EA2 oder LA-EA4. Diese haben ein eingebautes (altes)AF-Modul = der AF der Kamera wird nicht genutzt.
Mit besonders hochpreisigen E-Mountkameras (A7RIV, A1, A6600) können mit dem LA-EA5 stangengetriebene Objektive mit dem AF der Kamera genutzt werden.
Mit dem LA-EA1, LA-EA3 und LA-EA5 wird der AF der Kamera genutzt. Der ist nicht "nur" neuer, wie das in LA-EA2 und LA-EA4 verbaute AF-Modul, sondern auch genauer. Systembedingt gibt es dabei keinen Front- oder Backfokus mehr.

Ich denke nicht, dass man auf Dauer mit einer kleinen A6000 und schweren Objektiven (70-200) zufrieden sein wird.
Zum Ausprobieren wäre der LA-EA4 gut geeignet, da er auch stangengetriebene Objektive unterstützt und der AF der A6000 noch nicht so weit entwickelt ist, dass man wesentliche Teile (z. B. Augen-AF) vermissen würde.

Besser wäre aber erstmal Betrieb der A6000 mit den dazu regelmäßig angebotenen Kit-Objektiven - das hält das ganze einfach, preiswert und leicht.
Adapter mit A-Mount ist dann eher was zum Ausprobieren.

Die VF-geeigneten Adapter (3,4,5) würde ich für den Fall vorziehen, das mal irgendwann eine neuere E-Mountkamera vielleicht mit VF ins Haus kommt.
Die älteren (1,2) wird es dafür gebraucht (gibt es neu schon längst nicht mehr) vermutlich deutlich preiswerter geben.

Der LA-EA5 lohnt für die A6000 nicht (zu teuer, stangengetriebene Objeitve werden an der A6000 mit dem LA-EA5 nicht unterstützt).
__________________
Das Leben ist hart, ungerecht.......und endet mit dem Tode.
Ich persönlich bevorzuge das Leben (trotzdem).
Man ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2021, 10:34   #8
jsffm
 
 
Registriert seit: 31.01.2007
Ort: Frankfurt/M
Beiträge: 790
Zitat:
Zitat von Man Beitrag anzeigen
Für Objektive mit eigenem Motor (SSM, HSM, USD - in deinem Fall z. B. das SAL70200G) sind alle Adapter geeignet.
Funktioniert leider erst ab A6100, also nicht an der A6000
__________________
Grüße aus Frankfurt,

Jürgen

Flickr
jsffm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2021, 10:53   #9
Robert Auer
 
 
Registriert seit: 17.11.2012
Ort: Schwerin
Beiträge: 5.937
@DerGoettinger: Wenn das Ziel die Verwendung der vorhandenen hochwertigen, aber auch schweren, A-Mount Objektive ist, dann kann es billiger werden, wenn man dafür eine preiswerte A-Mount Kamera kauft, denn die A6000 + Adapter zu kaufen ist auch nicht zu empfehlen. Mein Vorschlag hat m. M. n. nichts mit einer Empfehlung des A-Mount zu tun. Ich dachte ökonomisch in Verbindung mit dem höchsten Spaßfaktor.
Ich habe mir verkneifen können, darauf hinzuweisen, dass die A6000 ebenfalls nicht mehr zu empfehlen ist. Hätte ich das Angebot meines Vaters, würde ich mir eine gebrauchte A77II zulegen. Das Adaptieren macht mit der A6000 nämlich auch keinen Spaß.
__________________
robert uer

Grüße aus Schwerin, der romantischen Sieben-Seen-Stadt in Ostsee-Nähe
(=> nur ~30km zur German Riviera )
Robert Auer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2021, 11:00   #10
Schnöppl
 
 
Registriert seit: 15.01.2012
Ort: Steiermark (Ö)
Beiträge: 544
Zitat:
Zitat von Robert Auer Beitrag anzeigen
@DerGoettinger: Wenn das Ziel die Verwendung der vorhandenen hochwertigen, aber auch schweren, A-Mount Objektive ist, dann kann es billiger werden, wenn man dafür eine preiswerte A-Mount Kamera kauft, denn die A6000 + Adapter zu kaufen ist auch nicht zu empfehlen. Mein Vorschlag hat m. M. n. nichts mit einer Empfehlung des A-Mount zu tun. Ich dachte ökonomisch in Verbindung mit dem höchsten Spaßfaktor.
Ich habe mir verkneifen können, darauf hinzuweisen, dass die A6000 ebenfalls nicht mehr zu empfehlen ist. Hätte ich das Angebot meines Vaters, würde ich mir eine gebrauchte A77II zulegen. Das Adaptieren macht mit der A6000 nämlich auch keinen Spaß.
+1
Bin da ganz deiner Meinung, Robert.
__________________
Grüße aus der Steiermark
Markus
Schnöppl ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Antwort
Startseite » Forenübersicht » Kamera und Technik » Zubehör » Objektivadapter für A-Mount-Objektive

Themen-Optionen
Ansicht

Forenregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:02 Uhr.