Geissler Service
Amazon
Forum für die Fotosysteme von Sony und KonicaMinolta
  SonyUserforum - Forum für die Fotosysteme
von Sony und KonicaMinolta
 
Registrieren Galerie Objektiv-Datenbank Kalender Forenregeln Alle Foren als gelesen markieren

Startseite » Forenübersicht » Kamera und Technik » Objektive » A-Mount Objektive (ILCA, SLT, DSLR) » Sigma ex 50mm 2.8 macro Frontelement entfernen
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.06.2020, 15:23   #1
ernsti90
 
 
Registriert seit: 11.08.2015
Ort: Kassel
Beiträge: 32
Sigma ex 50mm 2.8 macro Frontelement entfernen

Hallo liebe Forenmitglieder,

ich habe das oben genannte Objektiv, hier nochmal der Dyxum Link:
https://www.dyxum.com/lenses/Sigma-5...o_lens155.html

Ich habe unter dem Frontelement 2 Haare ausgemacht, sie sehen aus wie Haare eines Pinsels, ca. 8mm-1cm lang, zumindest sieht es optisch so aus, wsl sind sie kleiner.

Meine Frage, wie kann ich das Frontelement bei diesem Objektiv entfernen, im Netz findet sich dazu nichts, und ich will nichts zerstören. Bei den Minoltas war der Ring aufgeschraubt, und die Linsengruppe dann angeschraubt. Wie ist es bei diesem Objektiv? Gerne lade ich dann nochmal ein Bild noch. Ich hoffe, dass mir jemand helfen kann

Beste Grüße und einen schönen Sonntag
ernsti90 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 15.06.2020, 13:37   #2
ernsti90

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 11.08.2015
Ort: Kassel
Beiträge: 32
Also ich habe nochmal genau hingeschaut. Es könnte auch sein, dass das der Kit ist, mit dem die Linse eingeklebt ist. Ich bitte um Meinungen dazu. Natürlich auch nochmal zur gestellten Fragen des Aufschraubens...

Hier ist das Problem eingekreist. Dieses Teil saß anfangs relativ zentral und durch schütteln ist es an den Rand gewandert...
https://www.dropbox.com/s/6x6kgcy7lu...55102.jpg?dl=0
ernsti90 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2020, 13:48   #3
boernie
 
 
Registriert seit: 21.01.2020
Beiträge: 55
Ich habe die gleiche Optik allerdings mit Canon EF - Anschluß und wüsste aber nicht, wie ich das Ding zerlegen könnte. Im DSLR Forum hat mal einer ein Canon Objektiv zerlegt; er hat sich später gewundert, dass sich noch deutlich mehr Staub und Fusseln im Inneren befanden. Vielleicht mal vorsichtig ein wenig schütteln.

Wenn nichts auf Bildern zu sehen ist, würde ich es so lassen. Wir reden ja von keiner 1T€ Optik.
boernie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2020, 09:32   #4
Tobbser
 
 
Registriert seit: 09.04.2017
Ort: LU, CH
Beiträge: 1.650
Hoi Ernsti,

ich stimme dir zu, es sieht nicht aus wie ein Haar. Es liegt aber auch sehr weit am Rand und sollte eigentlich nicht zu sehen sein. Mach ein paar Testaufnahmen gegen den hellen Himmel oder eine ander Lichtquelle bei minimaler Fokusdistanz. geschlossener Blende (z.B. F22) und ein paar Sekunden Belichtungszeit, so dass das Bild leicht überbelichtet ist. Dabei mit der Kamera leichte Kreisbewegungen machen, dann siehst du deinen Sensordreck und auch andere Verschmutzungen, wie z.B. den Kitrest, wenn er denn im Strahlenverlauf liegt.

Wenn er sich dann nicht, wie von Boernie vorgeschlagen, bei vorsichtigen Schütteln nicht bewegt, dann einfach glücklich losfotografieren. Falls er sich doch bewegt, dann schüttel ihn, bevor du loslegst, nach unten
__________________
Demnächst: Kalender 2021
www.tobias-roesli.com
www.bruggebaue.com
Mein Flickr
Mein Instagram

Liebe Grüsse
Tobias
Tobbser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2020, 09:58   #5
hpike
 
 
Registriert seit: 12.07.2005
Beiträge: 16.065
Für mich sieht es danach aus, als würde die angezeigte Umrandung, keine Ahnung was das ist, jedenfalls als würde die zerbröseln.

Bild in der Galerie
__________________
Gruß Guido
A-Mount lebt!
Es kommt anders wenn man denkt.
hpike ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 23.06.2020, 18:50   #6
ernsti90

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 11.08.2015
Ort: Kassel
Beiträge: 32
Zitat:
Zitat von hpike Beitrag anzeigen
Für mich sieht es danach aus, als würde die angezeigte Umrandung, keine Ahnung was das ist, jedenfalls als würde die zerbröseln.

Bild in der Galerie
Ja, das denke ich auch. leider hat es sich jetzt direkt vorne auf die Linse gelegt und lässt sich irgendwie nicht mehr wegschütteln. Ich habe schon versucht den Ring abzudrehen, wie bei den Minolta 50mm, aber ohne Erfolg. Wollte auch nicht zu rabiat herangehen. Ich wüsste auch nicht, wo ich ansetzen sollte, um irgendetwas auseinanderzubauen. Sehr blöd das ganze.
ernsti90 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort
Startseite » Forenübersicht » Kamera und Technik » Objektive » A-Mount Objektive (ILCA, SLT, DSLR) » Sigma ex 50mm 2.8 macro Frontelement entfernen

Themen-Optionen
Ansicht

Forenregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:04 Uhr.