SonyUserforum
Amazon
Forum für die Fotosysteme von Sony und KonicaMinolta
  SonyUserforum - Forum für die Fotosysteme
von Sony und KonicaMinolta
 
Registrieren Galerie Objektiv-Datenbank Kalender Forenregeln Alle Foren als gelesen markieren

Hinweise

Startseite » Forenübersicht » Kreativbereich » Trau dich - deine Anfängerbilder » Mein erstes Deep-Sky-Bild
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.01.2023, 19:29   #1
Minolta7000
 
 
Registriert seit: 27.10.2004
Ort: D-40723 Hilden
Beiträge: 104
Mein erstes Deep-Sky-Bild

Hallo,

ich habe am letzten Wochenende meine ersten Deep-Sky Versuche gewagt und den Orionnebel eingefangen.

Die Rahmenbedingungen waren für den ersten Versuch ganz gut, da der Himmel recht klar war. Der Standort, ca. 15km außerhalb einer Großstadt, waren dagegen nicht optimal, dennoch hat es mich nicht aufgehalten eine Serie zu starten.

Das Bild ist aus 342 Bildern gestackt worden, die alle mit 1,6 sec. bei ISO 3200 und einer Blende von 6,3 mit 600mm Brennweite gemacht worden. Ein bisschen mit Photoshop habe danach auch noch nachgeholfen und gecropt.


Bild in der Galerie

Beste Grüße
Oliver
Minolta7000 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 24.01.2023, 21:06   #2
aidualk
 
 
Registriert seit: 17.12.2007
Ort: Rhein-Main
Beiträge: 20.216
Schöner Versuch.
Ich denke, die Zeiten waren etwas arg lang für die Brennweite und ohne Nachführung.
Warum sind denn auf der linken Seite keine Sterne? Auch ist der Hintergrund etwas arg schwarz. Ideal wäre eine Helligkeit von etwa 20/20/20.
aidualk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2023, 05:48   #3
TONI_B
 
 
Registriert seit: 13.12.2007
Ort: Ö; Deutsch-Wagram
Beiträge: 12.124
Oli hat bereits die wichtigsten Punkte angesprochen: die Belichtungszeit ist viel zu lang! Bei 600mm geht ohne Nachführung eigentlich nur eine Belichtungszeit von 1/4-1/8s. Und bei der Ausarbeitung eher zu hell als zu dunkel: das bringt mehr Details.
__________________
TONI_B ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2023, 06:43   #4
Minolta7000

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 27.10.2004
Ort: D-40723 Hilden
Beiträge: 104
Hallo,

Danke für Eure Rückmeldungen, dass die Belichtungszeit zu lang ist, ist mit auch aufgefallen, da muss ich mich bei den nächsten Versuchen noch rantasten.

Die fehlen den Sterne auf der rechten Seite kann ich mir nur durch die Stacking-Software erklären, da ich in der Serie die Kamera 2 x manuell nachgeführt habe ist der Nebel immer von ganz links nach ganz rechts "gewandert". Das gestackte Bild war mittig und den rechten Teil habe ich dann weggeschnitten.

Was die Helligkeit angeht werde ich Eure Anregungen mal umsetzten. Hierzu die Frage, was ist mit Helligkeit auf 20/20/20 gemeint.

Viele Grüße
Oliver
Minolta7000 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2023, 07:04   #5
aidualk
 
 
Registriert seit: 17.12.2007
Ort: Rhein-Main
Beiträge: 20.216
Zitat:
Zitat von Minolta7000 Beitrag anzeigen
... was ist mit Helligkeit auf 20/20/20 gemeint.
Wenn du in einem Bildbearbeitungsprogramm mit der Maus über das Bild fährst (in dem Fall den dunklen Himmelshintergrund) dann gibt es die Informationsanzeige (muss man ggf. aktivieren) für die Helligkeit der 3 Farbkanäle. Ideal für einen dunklen Himmelshintergrund wäre dann die Anzeige 20/20/20. Bei deinem Bild ist es 0/0/0.

Wenn du z.B. dieses Bild runterlädst und mit der Maus über den Hintergrund fährst, schwanken die Anzeigen immer so in etwa um diesen Wert. Zu den Ecken hin wird es dann dunkler, aber man kann auch dort noch immer etwas sehen. Es wird nie komplett schwarz.
Dieses schwarz kommt meist davon, wenn man zu extrem an den Reglern dreht, meist Kontrast, Klarheit u.ä.
aidualk ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 28.01.2023, 20:57   #6
mr.jb
 
 
Registriert seit: 04.02.2017
Ort: Rastatt
Beiträge: 365
Mein erster Versuch vom Orion Nebel sah so ähnlich aus.
Der zweite wurde dann schon deutlich besser (vor allem, weil ich dann eine Nachführung verwendet habe). Die gibt es eigentlich schon recht günstig (eventuell auch gebraucht).
Dann muss man auch nicht 10000 Fotos machen und immer manuell nachziehen. Nur so als Tipp

Das mit den 20:20:20 kannte ich aber auch nicht nicht. Danke! Probiere ich auch mal aus, sobald mal bei uns ein klarer Himmel zu sehen ist.
__________________
Photoscrubs - Kunst und Technik
Jeden Tag eine neue Erfahrung
mr.jb ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort
Startseite » Forenübersicht » Kreativbereich » Trau dich - deine Anfängerbilder » Mein erstes Deep-Sky-Bild

Themen-Optionen
Ansicht

Forenregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:52 Uhr.