SonyUserforum
Amazon
Forum für die Fotosysteme von Sony und KonicaMinolta
  SonyUserforum - Forum für die Fotosysteme
von Sony und KonicaMinolta
 
Registrieren Galerie Objektiv-Datenbank Kalender Forenregeln Alle Foren als gelesen markieren

Startseite » Forenübersicht » Kamera und Technik » Sony E-Mount Kameras » A7RV: Sony A7R5 Erfahrungen / Fragen,Antworten
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.01.2023, 12:02   #21
Man
 
 
Registriert seit: 28.03.2004
Ort: D-53913 Swisttal
Beiträge: 2.385
Zitat:
Zitat von duffy2512 Beitrag anzeigen
...Bilder mit der A7r5 ...gegenüber meiner A7r3 ...Alle 1-2 Blendenstufen zu dunkel. ...
Ich habe keine A7RV - aber normal kann das eigentlich nicht sein.

Allgemein: das Einstellrad der A7RV rechts oben (wird meist für Belichtungskorrektur genutzt) hat seit der A7IV keine Beschriftung mehr = man kann an der Stellung des Rades nicht mehr sehen, ob eine Einstellung vorgenommen wurde oder nicht.
Vorsichtshaber mal prüfen.
DRO unterschiedliiche eingestellt? Sollte auf die Gesamthelligkeit keinen Einfluss haben - aber wegen unterschiedlich hoch dargestellter Kontraste kann es visuell zu einem anderen Helligkeitseindruck kommen (allerdings nicht in der genannten Größenordnung 1 - 2 Blenden).
Die A7RV kann den Weißabgleich auf das Fokusfeld vornehmen - vermutlich wird sie auch dafür sorgen, dass dieses Feld / dieser Bereich korrekt (keine Über-/Unterbelichtung) belichtet wird. Ist die Objekterkennung aktiv (z. B. Augen-AF und Mensch), dann "weiss" die Kamera ja ungefähr, wie das Augenweiss und die Haut auszusehen hat. Ergebnis dann wie bei einer Spotbelichtung = Motiv vor dunklem Hintergrund und das Bild erscheint insgesamt zu dunkel, bei einem hellen Hintergrund erscheint es insgesamt zu hell, das Motiv (Gesicht) wäre in beiden Fällen ziemlich gleich belichtet.

Test für "identische Justierung" der Belichtungsmesser A7RIII/A7RV: einfarbige Wand (zur Not tut es auch ein Stück weisses Papier) möglichst ohne Kontraste (der AF wird also vermutlich nicht funktionieren) und möglichst bei Tageslicht mit A7RIII und A7RV fotografieren. Ergebnisse sollten gleichmäßig grau sein ohne Abweichung in der Helligkeit.
__________________
Das Leben ist hart, ungerecht.......und endet mit dem Tode.
Ich persönlich bevorzuge das Leben (trotzdem).
Man ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 24.01.2023, 12:22   #22
Ernst-Dieter aus Apelern
 
 
Registriert seit: 10.02.2005
Ort: 31552 Apelern
Beiträge: 15.821
Vielleicht ist ja etwas verstellt an der Kamera? Eine andere Person(Freund) sollte mal durchchecken. Ansonsten würde ich die Kamera zurückschicken zum Überprüfen.
__________________
Aps-C E-Mount wird überflüssig werden als Appendix im Sony System
Mein flickr
Ernst-Dieter aus Apelern ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2023, 12:34   #23
aidualk
 
 
Registriert seit: 17.12.2007
Ort: Rhein-Main
Beiträge: 20.216
Zitat:
Zitat von duffy2512 Beitrag anzeigen
... um den gleichen Look zu bekommen.

Wie stellt Ihr das sicher?
Geht es dir um die Helligkeit oder um die Farbabstimmung angleichen?

Helligkeit: Mache doch mal mit beiden Kameras eine gleiche Aufnahme, einmal im manuellen Modus, alles gleich eingestellt, einmal im A-Modus bei gleicher Blende und gleicher ISO, ob und wo es dann am Ende Abweichungen gibt. Ich denke auf die Art kann man dem Problem näher kommen.

Ich habe viele Jahre mit A7R, A7RII und A7SII fotografiert. Die Helligkeit der A7SII war immer ca. 0,6 EV heller als die der beiden anderen Kameras. Das war aber nicht wirklich mein Problem. Die A7SII hatte im Vergleich zu den beiden R Kameras eine sehr unterschiedliche Farbabstimmung. WB war sehr unterschiedlich, und auch nicht linear, so dass es mit Verschieben der Regler (Weißabgleich und Farbton) nicht so einfach anpassbar war. Das hat mich mehrere Jahre oft Nerven gekostet.

Im Laufe des letzten Jahres habe ich alle 3 Kameras ausgetauscht (gegen A7IV, A7RV und A7SIII). Bei diesen 3 Kameras ist die Farbabstimmung fast identisch. Die Unterschiede sind nur noch minimal und leicht anpassbar.
Nur die reduzierten RAWs der A7RV (M und S RAW) weichen davon ab. Umso stärker, je höher die ISO bzw. länger die Belichtungszeit. Das stört mich und ich weiß aktuell noch nicht so richtig, wie ich damit umgehen mag/werde.

Geändert von aidualk (24.01.2023 um 12:45 Uhr)
aidualk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2023, 16:52   #24
duffy2512

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 09.07.2013
Ort: Baden bei Wien
Beiträge: 716
Nein es ging mir nicht um die Farben, nur um die etwas dunklere Abstimmung gegenüber der A7R3.
Wie gesagt wenn ich bei der R3 manuell alles so einstelle, daß die Belichtungsanzeige +/- 0 anzeigt ist das Bild am PC "richtig" belichtet. Selbiges bei der R5 zeigt sich ein deutlich dunkleres Bild, was nicht heißt das das schlecht ist, aber gewöhnungsbedürftig alle mal.
duffy2512 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2023, 21:09   #25
aidualk
 
 
Registriert seit: 17.12.2007
Ort: Rhein-Main
Beiträge: 20.216
Zitat:
Zitat von duffy2512 Beitrag anzeigen
Wie gesagt wenn ich bei der R3 manuell alles so einstelle, daß die Belichtungsanzeige +/- 0 anzeigt ist das Bild am PC "richtig" belichtet. Selbiges bei der R5 zeigt sich ein deutlich dunkleres Bild, ...
Stell doch mal 2 RAWs davon irgendwo ein, zum genauen anschauen. Bei identischen Einstellungen sollten die Bilder wirklich nur minimal unterschiedliche Helligkeit zeigen.
Du hast aber nicht zufällig PP (picture profil) auf 8 oder 9 stehen?
aidualk ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 26.01.2023, 07:01   #26
pos
 
 
Registriert seit: 12.06.2010
Beiträge: 270
Also meine A1 und A7rIV sind da gleich
pos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2023, 20:55   #27
duffy2512

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 09.07.2013
Ort: Baden bei Wien
Beiträge: 716
Dürfte wahrscheinlich daran liegen, dass die die neueren Modelle offensichtlich näher beinander liegen .
duffy2512 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2023, 21:04   #28
gabi_g
 
 
Registriert seit: 17.12.2022
Ort: Seelze
Beiträge: 6
Im Vergleich zwischen meiner 7rIII und der rV ergeben sich keine relevanten Unterschiede.

Es wäre schön, wenn wir VergleichRAW hätten, bspw. über WeTransfer. Nur so kann eine Aussage getroffen werden.
__________________
www.hardykremer.de
gabi_g ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2023, 22:25   #29
duffy2512

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 09.07.2013
Ort: Baden bei Wien
Beiträge: 716
Werde mal schauen wo ich die ablegen kann, hier im Forum ist die Möglichkeit Bilder zu zeigen nur mit großen Einschränkungen möglich.
duffy2512 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2023, 00:57   #30
Reisefoto
 
 
Registriert seit: 10.11.2007
Ort: Region Karlsruhe
Beiträge: 8.487
Heute habe ich meine Speicherkartentests an der A7IV mit der A7rV und den gleichen Einstellungen wiederholt. Zum Einsatz kam die Kingston 256GB Canvas React Plus R300/W260 in der Sony A7rIV und der A7rV im Serienbildmodus Hi mit geräuschlosem Verschluss. Eingestellte Bildqualität RAW (komprimiert) + JPG fine, ISO 100, DRO Auto.

Kamera: A7rIV A7rV
Bilder bis Puffer voll: 88 146
Zeit Pufferleerung: 28s 23s
Schreibzeit / Bild: 0,32s 0,16s

Gleicher Vergleich mit mittlerer Serienbildgeschwindigkeit:

Kamera: A7rIV A7rV
Bilder bis Puffer voll: 108 195
Zeit Pufferleerung: 26s 23s
Schreibzeit / Bild: 0,24s 0,12s

Man sieht, dass die A7rV auch ohne CF-Express A Karten einen erheblichen Fortschritt gegenüber der A7rIV bringt. Dann werde ich mit der Anschaffung einer CF-Express Typ A Karte warten, bis die nicht mehr so extrem teuer sind. Übrigens gibt es CF-Express Typ A Karten nicht wie oft behauptet nur von Sony, sondern auch preisgünstiger von Lexar.

An der A7rV habe ich dann noch zwei UHS-I Karten ausprobiert: Sandisk Extreme Pro 128 GB und Samsung EVO Select 256 GB (auch hier komprimiertes RAW + JPG fein). Zum Vergleich habe ich noch die Werte der Sandisk Extreme bei der A7rIV datzukopiert.

Serienbildgeschindigkeit hoch:
Karte: A7rIV Extreme Pro A7rV Extreme Pro A7rV Samsung EVO Select A7rV Canvas React Plus
Kartenspezifikation R/W 95/90MB/s 95/90MB/s 130/90? MB/s 300/260 MB/s
ISO: Auto* 100 100 100
Bilder bis Puffer voll: 69 88 87 146
Zeit Pufferleerung: 1m13s 1m04s 1m09s 23s
Schreibzeit / Bild: 1,06s 0,73s 0,84s 0,16s
*ISO auto ca. 160-320 (nicht neu gemessen, sondern aus alter Tabelle kopiert)

Bei mittlerer Serienbildgeschwindigkeit (nicht mit A7rIV verglichen) kann man noch länger fotografieren, bis der Puffer voll ist:

Karte: A7rV Extreme Pro A7rV Samsung EVO Select A7rV Canvas React Plus
Kartenspezifikation R/W 95/90MB/s 130/90? MB/s 300/260 MB/s
ISO: 100 100 100
Bilder bis Puffer voll: 92 90 195
Zeit Pufferleerung: 1m05s 1m09s 23s
Schreibzeit / Bild: 0,71s 0,77s 0,12s
__________________
Nächste Fotoreisen: März 2023 Winter und Polarlicht in Norwegen auf Senja und den Lofoten; April 2024 von Texas bis zum Lake Powell: Meer - totale Sonnenfinsternis - Zugvogelrastgebiet - Felsformationen in der Wüste - Hausboot auf dem Lake Powell

Einige meiner Bilder: Winter und Polarlicht Nordnorwegen 2016 . Australien . Von Kalifornien nach Montana . Grönland 2016 . Australien 2009 . Meine Homepage

Geändert von Reisefoto (02.02.2023 um 18:30 Uhr)
Reisefoto ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Antwort
Startseite » Forenübersicht » Kamera und Technik » Sony E-Mount Kameras » A7RV: Sony A7R5 Erfahrungen / Fragen,Antworten

Themen-Optionen
Ansicht

Forenregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:18 Uhr.