Geissler Service
Amazon
Forum für die Fotosysteme von Sony und KonicaMinolta
  SonyUserforum - Forum für die Fotosysteme
von Sony und KonicaMinolta
 
Registrieren Galerie Objektiv-Datenbank Kalender Forenregeln Alle Foren als gelesen markieren

Startseite » Forenübersicht » Kamera und Technik » Zubehör » NAS Empfehlung gesucht
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.07.2020, 01:51   #81
Fuexline
 
 
Registriert seit: 28.04.2015
Ort: Remseck-Aldingen
Beiträge: 1.828
okay dann nimmt man halt 2 2er NAS Systeme
__________________
meine 500PX Seite /

Leg dich mit dem besten an, und du flehst wie alle dann
Fuexline ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 10.07.2020, 09:49   #82
dey
 
 
Registriert seit: 03.09.2009
Ort: Ilvese boi Mannem
Beiträge: 15.250
Ich teste jetzt gerade mein Backup in die Dropbox anstatt HDD-Wandertag.
Ich muss mal schauen, mit welchem Cloud-Provider ich 500GB kostenneutral hinbekomme.
__________________
Meinungsvielfalt -1! Keine Meinung -> kein Profil!
dey ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2020, 10:10   #83
cbv
 
 
Registriert seit: 12.08.2009
Beiträge: 2.266
Zitat:
Zitat von Fuexline Beitrag anzeigen
okay dann nimmt man halt 2 2er NAS Systeme
Und das dann idealerweise aufgestellt bei Eltern, Schwester, Bruder, Freund ...
__________________
Mahalo, Chris

I'm not a pessimist. At some point the world shits on everybody. Pretending it ain't shit makes you an idiot, not an optimist.
cbv ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2020, 11:28   #84
bjoern_krueger
 
 
Registriert seit: 21.09.2018
Ort: Hamburg Bergedorf
Beiträge: 543
Zitat:
Zitat von dey Beitrag anzeigen
Ich teste jetzt gerade mein Backup in die Dropbox anstatt HDD-Wandertag.
Ich muss mal schauen, mit welchem Cloud-Provider ich 500GB kostenneutral hinbekomme.
Also wenn Du 10€ im Monat investierst, bekommst Du 5 (!) TB Speicherplatz bei OneDrive.

Was nämlich kaum einer weiß, wenn man ein Microsoft Office365 Abo abschließt, hat man nicht nur alle Office-Programme dabei, sondern auch noch 1 TB Speicher auf OneDrive.
Und das 5x! Man hat also 5 komplette Lizenz-Sätze für alle Office-Anwendungen, und dazu auch 5 x 1 TB Speicherplatz.
Kleiner Nachteil: Man kann die 5TB nicht zusammen nutzen, sondern muss das auf 5 x 1 TB aufteilen.
Und für jeden Satz an Lizenzen braucht man auch ein separates Microsoft-Konto.

Also ich finde, das ist ein sensationeller Preis für das, was man geboten bekommt.

Und es geht sogar noch etwas günstiger, wenn man die jährliche Zahlweise wählt, dann kostet es nur 99€ im Jahr, also 8,25€ pro Monat.

Viele Grüße,

Björn
bjoern_krueger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2020, 11:40   #85
HaPeKa
 
 
Registriert seit: 17.02.2016
Ort: Bern
Beiträge: 2.544
Oder man nutzt eine der Aktionen, die es immer mal wieder gibt.
Ich habe im Januar letztes Jahr für 3 Jahre Office 365 CHF 199.- (ca. € 185.-) bezahlt.
Zur Zeit kann man Microsoft 365 für CHF 81.- / Jahr bekommen.
Wirklich nicht überteuert ...
HaPeKa ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 10.07.2020, 12:16   #86
bjoern_krueger
 
 
Registriert seit: 21.09.2018
Ort: Hamburg Bergedorf
Beiträge: 543
Zitat:
Zitat von HaPeKa Beitrag anzeigen
Oder man nutzt eine der Aktionen, die es immer mal wieder gibt.
Ich habe im Januar letztes Jahr für 3 Jahre Office 365 CHF 199.- (ca. € 185.-) bezahlt.
Zur Zeit kann man Microsoft 365 für CHF 81.- / Jahr bekommen.
Wirklich nicht überteuert ...
Stimmt, das heißt jetzt nicht mehr Office365, sondern Microsoft 365.
Im Grunde ist es aber wohl das selbe. Word, Excel, Powerpoint, Outlook, Access, Teams und noch ein paar weitere Programme sind dabei.
Echt ein guter Preis, auch wenn sich über die Jahre ein großer Betrag zusammenläppert. Aber man hat auch immer die aktuellen Versionen und eben den gigantischen Speicherplatz dazu.
Und wenn man mal überlegt, für was man so monatlich Geld raushaut, da spürt man die 10€ doch praktisch gar nicht.
bjoern_krueger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2020, 14:36   #87
dey
 
 
Registriert seit: 03.09.2009
Ort: Ilvese boi Mannem
Beiträge: 15.250
Wenn ich den Rest vom O365 nicht brauche, sind 10€/Monat deutlich zu viel.

Ich habe aber schon ein ganz anderes Problem entdeckt.
Wenn ich das HyperBackup von Dropbox gezippt wieder zurückhole, dann kann ich es mit dem HyperBackup Explorer nicht mehr öffnen.
Das zerlegt meine Strategie ein verschlüsseltes Backup auf jedem Win-Rechner wiedre nutzbat zu machen.
Innerhalb NAS mit HyperBackup hat das Recovery funktioniert und das obwohl meine NAS nach außen unsichtbar ist.
Ich werde es nochmal mit DP tool als Netzlaufwerk wiederholen.
__________________
Meinungsvielfalt -1! Keine Meinung -> kein Profil!
dey ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2020, 10:51   #88
cbv
 
 
Registriert seit: 12.08.2009
Beiträge: 2.266
Wie hat sich Koenich mittlerweile eigentlich entschieden? Wenn ich das richtig sehe, wollte er testweise mit OpenMediaVault spielen.
__________________
Mahalo, Chris

I'm not a pessimist. At some point the world shits on everybody. Pretending it ain't shit makes you an idiot, not an optimist.
cbv ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort
Startseite » Forenübersicht » Kamera und Technik » Zubehör » NAS Empfehlung gesucht

Themen-Optionen
Ansicht

Forenregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:39 Uhr.