Geissler Service
Amazon
Forum für die Fotosysteme von Sony und KonicaMinolta
  SonyUserforum - Forum für die Fotosysteme
von Sony und KonicaMinolta
 
Registrieren Galerie Objektiv-Datenbank Kalender Forenregeln Alle Foren als gelesen markieren

Startseite » Forenübersicht » Kamera und Technik » Zubehör » Kalibrierung Laptop
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.05.2020, 10:17   #1
jms
 
 
Registriert seit: 13.10.2005
Ort: Kraichtal
Beiträge: 3.295
Kalibrierung Laptop

Servus,

mal wieder mein Lieblingsthema Kalibrierung - das ich schon oft versucht habe zu verstehen .... aber immer wieder scheitere.

Da ich das ganze Thema undurchsichtig finde halte ich mein mein Setup (Eizo CS2730) so simpel wie möglich und den kompletten Workflow auf sRGB reduziert.
Der Monitor ist mit der "ColorNavigator Software" und einem Spyder 5 kalibriert.

Nun habe ich vor kurzem ein Laptop zugelegt. Ist ne günstige Medion Kiste und ich habe gar nicht den Anspruch an dem Laptop Bildbearbeitung durchzuführen. Dennoch habe ich das Laptop auch kalibriert - nun aber mit der Spyder Software.

Mich verwunder nun aber doch der gewaltige Unterschied:

Desktophintergrund

Bild in der Galerie

Foto in Fast Stine Image Viewer mit CMS aktiviert:

Bild in der Galerie

Ich erwarte ja nicht mal ein identisches Ergebnis - aber der Unterschied ist schon gewaltig.

Wie ist das zu erklären?

habe nur die Hoffnung an meinem Eizo nichts falsch gemacht zu haben ....

Beste Grüße
__________________
Mein Fotoalbum: http://fotos.jmsfotografie.de/ *** Meine sphärische Panoramen: http://360.jmsfotografie.de/ *** Mein FotoBlog: http://blog.jmsfotografie.de/
jms ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 10.05.2020, 10:43   #2
About Schmidt
 
 
Registriert seit: 13.10.2007
Beiträge: 22.759
Ich kann auch nur vermuten dass, der Laptop Monitor den gewünschten Farbraum einfach nicht darstellen kann. Mir erscheint das Bild zu grün. Daher würde ich einfach das Grün etwas zurück nehmen und mit dem Eizo vergleichen. Wie du schon sagtest, erwartest du keine genauen Ergebnisse vom Laptop, also würde ich die Annäherung an den Eizo mit manuellen Einstellungen versuchen. Dass am Eizo was falsch gelaufen ist, glaube ich nicht.

Gruß Wolfgang
__________________
Diskutiere nie mit einem Idioten. Er zieht dich auf sein Niveau herunter und schlägt dich dort aufgrund seiner Erfahrung
Flickr
About Schmidt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2020, 17:27   #3
GerdS
 
 
Registriert seit: 09.01.2005
Ort: 67269 Grünstadt
Beiträge: 2.574
.... und schau mal, ob Dein Laptop-Display "blickwinkelstabil" ist, also von verschiedenen Seiten mal draufschauen.

Hier in Deinem Bild steht der Eizo senkrecht, der Laptop leicht geneigt.
Es gibt Displays, da ist die Darstellung der Farben vom Blickwinkel erheblich abhängig.

Viele Grüße
Gerd
GerdS ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2020, 21:24   #4
jms

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 13.10.2005
Ort: Kraichtal
Beiträge: 3.295
Da hast du recht - blickwinkel-stabil ist das Laptop definitiv nicht --- ABER so groß ist der unterschied dann auch nicht - eher im Kontrast - und weniger in den Farben.

Aber ich gehe davon asu, dass das laptop Display einfach "schrott" ist
__________________
Mein Fotoalbum: http://fotos.jmsfotografie.de/ *** Meine sphärische Panoramen: http://360.jmsfotografie.de/ *** Mein FotoBlog: http://blog.jmsfotografie.de/
jms ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2020, 22:22   #5
Rudolfo
 
 
Registriert seit: 23.02.2014
Ort: Oer-Erkenschwick
Beiträge: 789
__________________
Viele Grüße
Rudolf
Rudolfo ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Antwort
Startseite » Forenübersicht » Kamera und Technik » Zubehör » Kalibrierung Laptop

Themen-Optionen
Ansicht

Forenregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:32 Uhr.