Geissler Service
Amazon
Forum für die Fotosysteme von Sony und KonicaMinolta
  SonyUserforum - Forum für die Fotosysteme
von Sony und KonicaMinolta
 
Registrieren Galerie Objektiv-Datenbank Kalender Forenregeln Alle Foren als gelesen markieren

Startseite » Forenübersicht » Kamera und Technik » Objektive » A-Mount Objektive (ILCA, SLT, DSLR) » Pilz im Objektiv?
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.02.2020, 23:44   #1
ivoto
 
 
Registriert seit: 14.01.2020
Beiträge: 2
SLT 77 M2 Pilz im Objektiv?

Guten Abend,
auf einer kleinen Fototour entdeckte ich heute leider das in meinem Objektiv *Sony 16-50 2.8*:

https://abload.de/image.php?img=2020...3-01lwjm2.jpeg

Ich war ziemlich erschrocken, denn gekauft hab ich die A77 II inkl. Objektiv erst Ende Oktober 2019. Garantie ist bei Fungus ausgeschlossen, musste ich bei Sony lesen.
Was nun tun? Lohnt sich eine Reinigung beim Profi?




Edit by DonFredo: Direkt eingebundene eigene Bilder dürfen nach den Forenregeln nur max. 600x600 Pixel und max. 200 KB haben. Sonst bitte die Galerie nutzen. Dort sind Bildgrößen bis max. 2400x1600 Pixel und max. 1536 KB möglich.

Geändert von DonFredo (16.02.2020 um 01:04 Uhr)
ivoto ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 16.02.2020, 07:23   #2
sando
 
 
Registriert seit: 24.07.2009
Beiträge: 120
Hallo,
das gleiche hatte ich bei meinem 16-50 gehabt, setz Dich mit Herrn Mayr von Foto Schuhmann in Linz in Verbindung,
er hat mir super geholfen.
Es war etwas schwierig da Sony sich geweigert hatte bei meinem die Reparatur zu übernehmen, aber es hat gelohnt.
Sony weiß anscheinend das es Probleme beim 16-50 zwecks der Abdichtung gab.
Schöne Grüße
Tanja
sando ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2020, 14:40   #3
usch
 
 
Registriert seit: 16.08.2010
Beiträge: 15.279
Das hast du schon mal geschrieben, aber in dem damaligen Thread gab es weder vom TO noch von dir ein Foto des Problems. Dieses hier sieht tatsächlich nach Pilz aus. Es gibt allerdings beim 1650 ein sehr ähnliches Schadensbild, das wohl kein Pilz ist.

Ich kenne es so, daß verpilzte Objektive nicht nur von der Garantie ausgenommen sind, sondern gar nicht erst repariert werden, auch nicht gegen Bezahlung. Hat Herr Mayr ausdrücklich bestätigt, daß es sich tatsächlich um Fungus gehandelt hat?


(Nebenbei frage ich mich, ob es tatsächlich so schwierig ist, Objektivfragen im Objektivbereich zu stellen und nicht bei den Kameras.)
__________________
Any feature is a bug unless it can be turned off. (Heuer's Law, 1990)
usch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2020, 16:49   #4
DonFredo
Moderator
 
 
Registriert seit: 28.11.2003
Ort: Frankfurt (Oder) als Ex-Berliner
Beiträge: 15.815
Offensichtlich ja....


*schubbs* in den Objektivbereich.
__________________
LG
Manfred

...der nun über 11 Jahre mit einer knipst... Current Status: .....

So kannst du das Sonyuserforum und unsere Arbeit unterstützen......Moderationsmodus in Orange
DonFredo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2020, 06:06   #5
sando
 
 
Registriert seit: 24.07.2009
Beiträge: 120
Zitat:
Zitat von usch Beitrag anzeigen
Das hast du schon mal geschrieben, aber in dem damaligen Thread gab es weder vom TO noch von dir ein Foto des Problems. Dieses hier sieht tatsächlich nach Pilz aus. Es gibt allerdings beim 1650 ein sehr ähnliches Schadensbild, das wohl kein Pilz ist.

Ich kenne es so, daß verpilzte Objektive nicht nur von der Garantie ausgenommen sind, sondern gar nicht erst repariert werden, auch nicht gegen Bezahlung. Hat Herr Mayr ausdrücklich bestätigt, daß es sich tatsächlich um Fungus gehandelt hat?


(Nebenbei frage ich mich, ob es tatsächlich so schwierig ist, Objektivfragen im Objektivbereich zu stellen und nicht bei den Kameras.)
Leider hab ich es versäumt ein Foto zu machen, es sah aber genau wie dieses aus.
Mich hatte es auch gewundert das es repariert wurde , ich hatte mit einem Totalschaden gerechnet.
Das Gespräch mit Herrn Mayr ist nun auch schon zwei, drei Jahre her und es war sehr ausführlich; woran ich mich noch erinnere ist das Sony gesagt hat das ich das Objektiv nicht richtig gelagert habe ,es bei xx% Luftfeuchtigkeit und xx C Raumtemperatur gelagert werden soll, dann gäbe es auch keine Ablösung der Verklebung ,Abdichtung.

Ich würde es einfach einschicken und dann abwarten was Herr Mayr sagt.
sando ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 17.02.2020, 07:49   #6
nex69
 
 
Registriert seit: 04.12.2016
Beiträge: 6.093
Zitat:
Zitat von ivoto Beitrag anzeigen
Ich war ziemlich erschrocken, denn gekauft hab ich die A77 II inkl. Objektiv erst Ende Oktober 2019. Garantie ist bei Fungus ausgeschlossen, musste ich bei Sony lesen.
Was nun tun? Lohnt sich eine Reinigung beim Profi?
Ich gehe davon aus, dass du das Objektiv neu gekauft hast?

Warum hat noch keiner gefragt wie es gelagert wurde. Einfach so entsteht kein Fungus in einem Objektiv. Das kann ich mir nicht vorstellen.
__________________
Grüsse vom garstigen Hobbit
nex69 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2020, 17:15   #7
ivoto

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 14.01.2020
Beiträge: 2
Etwas verspätet ein Ergebnis...
Ich brachte das Objektiv zum MediaMarkt, wo es eingeschickt wurde und ich es nach circa zwei Wochen repariert wiederbekam. Fokusring und Linse wurden kostenfrei getauscht.

Zur Lagerung: meine Ausrüstung lagert in einer offenen Tasche im Schlafzimmer sowie in einem Schieber in einem nach hinten offenen Holzschränkchen. Alle Objektive sind gleich gelagert, aber es betraf nur das 16-50 von Sony...
ivoto ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort
Startseite » Forenübersicht » Kamera und Technik » Objektive » A-Mount Objektive (ILCA, SLT, DSLR) » Pilz im Objektiv?

Themen-Optionen
Ansicht

Forenregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:09 Uhr.