Geissler Service
Amazon
Forum für die Fotosysteme von Sony und KonicaMinolta
  SonyUserforum - Forum für die Fotosysteme
von Sony und KonicaMinolta
 
Registrieren Galerie Objektiv-Datenbank Kalender Forenregeln Alle Foren als gelesen markieren

Startseite » Forenübersicht » Treffpunkt » Café d`Image » Eine Woche Rügen: Was muss man fotografiert haben?
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.06.2020, 11:49   #1
Mudvayne
 
 
Registriert seit: 18.07.2011
Ort: Hamburg/Wernigerode
Beiträge: 1.259
Eine Woche Rügen: Was muss man fotografiert haben?

Hallo allerseits,

im Juli bin ich (coronabedingt) auf Rügen (Binz). Ich bin ja eigentlich ein Bergmensch und ein Freund großer Tages- und Nachttouren und kein Strandlieger, der sich jede volle Stunde einmal wendet, um ja rundum gleichmäßig braun zu sein (wer sieht das dann überhaupt im Büro?), aber nun ist es eben so.

Zu der Zeit (18-25.7) ist gerade Neumond, also ein Milchstraßenfoto ist mindestens drin. Ich habe alles mögliche an Brennweite (12-600mm) dabei und auch die gängigen Filter (Pol, ND, Verlauf, Hard/Soft). Eine Langzeitbelichtung am Wasser, ein Sonnenuntergang und vielleicht der ein oder andere Wildvogel kommt mir vielleicht vor die Linse, aber welche Objekte müssen noch zwingend vor meine Linse?

Ich wünsche einen schönen Sonntag und danke für eure Anregungen

Grüße
__________________
500px | Flickr | Instagram
Gruß, Martin
Mudvayne ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 28.06.2020, 11:59   #2
joker13
 
 
Registriert seit: 20.02.2009
Ort: Vorderpfalz
Beiträge: 1.481
Ich war vor ca. 10 Jahren auf Rügen, ich habe dort zum ersten Mal Dachse mit ihrem Nachwuchs beobachten können, aus ca. 50 m Entfernung, mit dem Fernglas.
Es gibt dort auch viele Hirsche. Besondere Vogelarten sind mir damals nicht aufgefallen, ich habe allerdings auch nicht danach gesucht. Heut' würde ich mehr danach schauen.
Möglichst viel Brennweite kann nur vorteilhaft sein.
Ich würde auf jeden Fall Fahrräder mitnehmen!

Gruß
Hans
__________________
-----------------------------
Gruß aus der Pfalz
Hans
https://www.flickr.com/photos/55383603@N03/

Geändert von joker13 (28.06.2020 um 12:03 Uhr)
joker13 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2020, 12:13   #3
About Schmidt
 
 
Registriert seit: 13.10.2007
Beiträge: 22.756
Einfach die Landschaft auf sich wirken lassen und fotografieren was gefällt. Rügen ist sehr abwechslungsreich und Motive gibt es da mehr als Zeit.
Vor allem sollte man früh aufstehen und die Gegend erkunden bevor die (relativ geringen) Touristenströme einsetzen. Ich kann nicht sagen, was mich am meisten fasziniert hat. Doch halt, in Binz gibt es in der nähe der Strandpromenade eine Eisdiele, die ganz hervorragendes Sanddorn Eis macht, das sollte man nicht verpassen

Gruß Wolfgang und einen schönen Aufenthalt dort.
__________________
Diskutiere nie mit einem Idioten. Er zieht dich auf sein Niveau herunter und schlägt dich dort aufgrund seiner Erfahrung
Flickr
About Schmidt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2020, 12:18   #4
Ditmar
 
 
Registriert seit: 28.09.2003
Ort: D 10557 Berlin Moabit
Beiträge: 15.402
Zitat:
Zitat von joker13 Beitrag anzeigen
Ich würde auf jeden Fall Fahrräder mitnehmen!

Gruß
Hans
Die könnte man sich aber auch direkt vor Ort mieten.

War erst vor 2 Wochen für einen Tagesausflug von Stralsund auf Rügen, es gibt dort einiges zum anschauen, und vor allem hatten wir wenig Touristen, war auch mal schön.
Hier gibt es einige Tipps, ist ja nicht gerade klein die Insel, und mit kompletter Ausrüstung ist ein Auto von Vorteil.
Und da Stralsund ganz in der Nähe liegt, kann ich einen Besuch in dieser schönen Hansestadt nur empfehlen, auch wenn ein Tag nicht wirklich reicht.
__________________
mit einem Gruß von einem Dithmarscher aus dem Zentrum Berlins (Moabit)
Ditmar
Ditmar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2020, 12:43   #5
perser
 
 
Registriert seit: 25.11.2012
Ort: Leipzig
Beiträge: 2.108
Von Binz aus lohnen – je nach Interessenlage – beispielsweise Abstecher zu den nahen Feuersteinfeldern Mukran, zum Jagdschloss Granitz, zu den riesigen KdF-Bauten in Prora, nach Sassnitz sowie zum Kreidefelsen Königsstuhl.
__________________
Gruß Harald

Es gibt nichts Gutes, außer man tut es.
perser ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 28.06.2020, 19:54   #6
About Schmidt
 
 
Registriert seit: 13.10.2007
Beiträge: 22.756
Zitat:
Zitat von perser Beitrag anzeigen
Von Binz aus lohnen – je nach Interessenlage – beispielsweise Abstecher zu den nahen Feuersteinfeldern Mukran, zum Jagdschloss Granitz, zu den riesigen KdF-Bauten in Prora, nach Sassnitz sowie zum Kreidefelsen Königsstuhl.
Das einzige was mich in Granzitz fasziniert hat, war die Treppe
__________________
Diskutiere nie mit einem Idioten. Er zieht dich auf sein Niveau herunter und schlägt dich dort aufgrund seiner Erfahrung
Flickr
About Schmidt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2020, 20:09   #7
Ditmar
 
 
Registriert seit: 28.09.2003
Ort: D 10557 Berlin Moabit
Beiträge: 15.402
Zitat:
Zitat von About Schmidt Beitrag anzeigen
Das einzige was mich in Granzitz fasziniert hat, war die Treppe
Aber dann bitte max. 16mm, ansonsten wird es nichts, habe dort auch schon auf dem Boden gelegen.
__________________
mit einem Gruß von einem Dithmarscher aus dem Zentrum Berlins (Moabit)
Ditmar
Ditmar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2020, 20:50   #8
Robert Auer
 
 
Registriert seit: 17.11.2012
Ort: Schwerin
Beiträge: 4.856
Ich empfehle dir auch ein Makro oder makrofähiges Objektiv mitzunehmen. Auf Rügen (zB Kap Arkona) haben die Landwirte Blühstreifen angelegt, in denen sich viele Insekten tummeln.
__________________
robert uer

Grüße aus Schwerin, der romantischen Sieben-Seen-Stadt in Ostsee-Nähe
(=> nur ~30km zur German Riviera )
Robert Auer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2020, 21:21   #9
About Schmidt
 
 
Registriert seit: 13.10.2007
Beiträge: 22.756
Zitat:
Zitat von Ditmar Beitrag anzeigen
Aber dann bitte max. 16mm, ansonsten wird es nichts, habe dort auch schon auf dem Boden gelegen.
Ich auch, aber mit dem 10mm, danach hatte ich so viel Sand in den Augen, dass ich zur Apotheke musste um mir Augentropfen zu kaufen. Also am besten Taucherbrille anziehen

Was mir sehr gefallen hat war der so genannte Adlerhost, ein Baumwipfelpfad, von dem aus man die Ganze Insel überblicken kann. Und die Natur dort ist einmalig, fand ich. Im Süden, etwa bei Gabow hat man ganze Strände für sich allein, da verirrt sich kaum ein Tourist hin. Für Tieraufnahmen wunderbar, da Natur pur.

Gruß Wolfgang
__________________
Diskutiere nie mit einem Idioten. Er zieht dich auf sein Niveau herunter und schlägt dich dort aufgrund seiner Erfahrung
Flickr
About Schmidt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2020, 21:47   #10
Mudvayne

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 18.07.2011
Ort: Hamburg/Wernigerode
Beiträge: 1.259
Mein Fahrrad habe ich irgendwann abgegeben, das stand nur noch rum und ist eingestaubt. Das passiert, wenn man vom flachen Land in die "Berge" zieht

Ja, das Makro wäre auch dabei (konkret 12-24g, 24-105g, 16-35gm weil Filter, 200-600g, 90g, 35 1.4 aber 50 1.4 und 105 1.4 bleiben zuhause). Aus der Erfahrung der letzten Jahre heraus sind für die typischen Touristentouren 12-24, 24-105mm dabei und wenn man mehr Zeit hat (Stativeinsatz) oder man etwas ganz bestimmtes anpeilt (z.B. Naturschutzgebiet) wechselt es dann individuell.

Prora kenne ich auch noch aus meiner Kindheit. An mehr kann ich mich aber einfach nicht erinnern. Das wird ca. 15-20 Jahre her sein. Wir sind viel Fahrrad gefahren, aber fotografieren war da nicht, aber hatte logischerweise auch kein Auto dabei. Das ist nun anders.

1. Die Kreidefelsen sind für mich auch ein Muss. Ich überlege dort die Milchstraße abzulichten.
2. Der Baumwipfelpfad fiel mir auch bei Google Maps direkt auf. Dort lohnt es sich mit dem Tele?
3. Die Seebrücke Sellin bzw. allgemein Seebrücken gehören für mich ungemein zur Nord- bzw. Ostsee dazu. Die Bilder wecken Vorfreude:
https://www.google.com/search?q=seeb...=2560&bih=1330
4. Irgendein Naturreservat, wo ich früh morgens lauern könnte?
5. Lohnt sich etwas außerhalb von Rügen (50km weiter sage ich Mal grob)?

Dann ist eine Woche wohl auch schon rum und noch etwas Zeit am Strand verbracht
__________________
500px | Flickr | Instagram
Gruß, Martin
Mudvayne ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Antwort
Startseite » Forenübersicht » Treffpunkt » Café d`Image » Eine Woche Rügen: Was muss man fotografiert haben?

Themen-Optionen
Ansicht

Forenregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:02 Uhr.