Sony Advertising
Amazon
Forum für die Fotosysteme von Sony und KonicaMinolta
  SonyUserforum - Forum für die Fotosysteme
von Sony und KonicaMinolta
 
Registrieren Galerie Objektiv-Datenbank Kalender Forenregeln Alle Foren als gelesen markieren

Hinweise

Startseite » Forenübersicht » Kreativbereich » Fotostories und -reportagen » Südafrika 2023/2024 - Ja, wir haben es erneut getan
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.02.2024, 12:00   #171
Tom D

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 27.04.2009
Ort: Freigericht
Beiträge: 5.509
Zitat:
Zitat von catfriendPI Beitrag anzeigen
So, heute kann ich auch ein paar Bilder beisteuern.

Vom 8. Januar kann ich nur zwei Schmetterlinge zeigen.


Bild in der Galerie
Junonia natalica sagt Wikipedia
Der sieht aber schön aus.

Zitat:
Zitat von catfriendPI Beitrag anzeigen
Bei der Safari am 9., die Tom so schön beschrieben hat, habe ich auch die Vögel auf der Stange aus etwas anderem Blickwinkel.


Bild in der Galerie
Und sogar vier auf einen Streich

Die Eule(n) im Baum bei der Lapa habe ich überigens während der ganzen Zeit vergeblich gesucht Schön, dass ich sie wenigstens hier sehen darf
__________________
Viele Grüße, Tom

Ein Foto zeigt nicht die Wahrheit. Es schlägt nur eine Möglichkeit vor._______
Tom D ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 25.02.2024, 12:05   #172
Tom D

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 27.04.2009
Ort: Freigericht
Beiträge: 5.509
Und nun geht es weiter:

10.01.2024

Zur Simba Safari wurden wir alle um 15:00 Uhr an der Lapa abgeholt. Wir hatten dieses Mal wieder Rob als Fahrer während die andere Gruppe von Bjorn betreut wurde.

Zunächst ging es wieder "außen herum" ins Karongwe Gebiet. Kurz nach dem Grenzübergang war ein Kuhreiher als Wachtposten stationiert.


Bild in der Galerie

Ab diesem Tag habe ich übrigens auch meinen GPS-Tracker mitlaufen lassen, daher kann ich mal den Streckenverlauf zeigen:


Bild in der Galerie

Während der weiteren Fahrt bot sich uns dann zunächst ein recht trauriger Anblick. Ein Marabu lag in einer Matschgrube, sichtlich mitgenommen und kurz vor dem Verenden. Rob verständigte über Funk die Verantwortlichen von Karongwe, vor allem, damit man untersuchen könne, ob der Vogel vergiftet wurde. Da Aasfresser wie z.B. Geier u.A. über getöteten Tieren kreisen, sind diese recht verräterisch für Wilderer, die gerade ein Wildtier erlegt haben. Aus diesem Grund werden diese Vögel durch die Wilderer vergiftet. Später hörten wir, dass sich dieser Verdacht bestätigt hatte. Ein Bild des dahinsiechenden Vogels erspare ich uns mal.

Als nächstes fiel uns eine Baumorchidee auf


Bild in der Galerie

Ein Stück weiter wies uns Rob auf einen Baum hin, der nur im Winter Blätter trägt - er nannte die Bezeichnung und wollte schon weiterfahren, da fragte Doris, die nicht mitbekommen hatte, wie er den Baum genannt hatte: "Wie heißt der Baum"? Rob: "Ferdinand. Und da drüben steht Hildegard"! Und deutete auf einen anderen Baum. Jaja, da saß ihm wieder der Schalk im Nacken Er wiederholte dann aber nochmal die korrekte Bezeichnung und ich erinnere mich an "Winter Leaf Tree", obwohl in Wikipedia dieser Baum Anabaum oder "Winter Thorn" genannt wird, aber vielleicht irre ich mich auch. Mein Gehirn ist schließlich auch schon so alt wie ich
Besagter Baum:


Bild in der Galerie


Da wir schonmal dabei sind, noch ein paar Landschaftsaufnahmen (teils mit Handy aufgenommen)


Bild in der Galerie

Bild in der Galerie

Bild in der Galerie

Ungezogene Tiere waren unterwegs, ein Kudu, dass uns die Zunge zeigte und Zebras, die uns nur ihre Popos präsentierten


Bild in der Galerie

Bild in der Galerie

und, gut getarnt, ein Hase - der wusste aber von Nichts


Bild in der Galerie

Der Go-Away-Vogel wollte uns fort schicken


Bild in der Galerie

Bild in der Galerie

und der Kingfisher ließ uns links liegen


Bild in der Galerie

Gnu Familienzusammenführung


Bild in der Galerie

Bild in der Galerie

Bild in der Galerie

Das müsste ein Red-backed Shrike (Neuntöter) sein, richtig?


Bild in der Galerie

Und hier haben wir zwei auf einem Ast, die füreinander keinerlei Gefühle hegen


Bild in der Galerie

Dieser hier (ist das ein Bienenfresser?) erinnert mich an diese Weihnachtsschmuck-Vögel zm anklipsen an den Weihnachtsbaum


Bild in der Galerie

Danach wurde es Zeit für den Sundowner, für den Rob und etwas später auch Bjorn ein lauschiges Plätzchen an einem See ansteuerten. Hier durften wir aussteigen, nicht ohne die Warnung nicht zu nah an das Gewässer heranzutreten, denn dort wohnte ein großes Krokodil. Es gab einige Getränke wie Sekt und Grapetizer (Traubensaft mit Kohlensäure) und Snacks, u.a. das beliebte Biltong und getrocknete Papayaschalen sowie Cracker, Chips, Käse und Gurken. Danach brauchte man eigentlich kein Abendessen mehr, so satt war man.


Bild in der Galerie

https://youtu.be/Xa7FO-anxxE

Auf der Weiterfahrt, bereits in der Dämmerung, begegneten wir zwei Löwinnen, die wirklich auf Armlänge an unserem Fahrzeug vorbeiliefen ohne sich weiter für uns zu interessieren. Wenn die wüssten, was ihnen entgeht.


Bild in der Galerie

Bild in der Galerie

Bild in der Galerie

Bild in der Galerie

Den Abschluß machte ein Chamäleon


Bild in der Galerie



Während der Fahrt im Dunkeln sahen wir etliche leuchtende Insekten und wir lernten von Rob, dass das, was wir geläufig als Glühwürmchen bezeichnen, eigentlich Fireflies sind, eine leuchtende Käferart, während Glow-Worms Käferlarven sind, auch leuchtend, aber nicht fliegend (da Larven)*.

Wieder was gelernt.

*Schilderung vorbehaltlich vermuteter und tatsächlicher Gedächtnislücken. Darf gerne ergänzt und/oder korrigiert werden.
__________________
Viele Grüße, Tom

Ein Foto zeigt nicht die Wahrheit. Es schlägt nur eine Möglichkeit vor._______

Geändert von Tom D (25.02.2024 um 20:46 Uhr)
Tom D ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2024, 13:13   #173
chefboss
 
 
Registriert seit: 03.06.2010
Ort: Thurgau, CH
Beiträge: 2.365
Nachtrag vom Vortag:
Schakal mit Insekten und Gepard mit Sand in der Nase:

Bild in der Galerie

Bild in der Galerie

10.1.:
Morgentour: Die Löwendamen habe sich vom Rudel getrennt um nicht vom Vater geschwängert zu werden.
Noch unerfahren in der Jagd sind sie anscheinend noch etwas mager:

Bild in der Galerie

Bild in der Galerie

Zum Abschluss von der Abendtour: Kroko mit Fisch:

Bild in der Galerie
__________________
http://www.chefbossfoto.com

Geändert von chefboss (25.02.2024 um 18:36 Uhr)
chefboss ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort
Startseite » Forenübersicht » Kreativbereich » Fotostories und -reportagen » Südafrika 2023/2024 - Ja, wir haben es erneut getan

Themen-Optionen
Ansicht

Forenregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:43 Uhr.