Blick ins Kamerabuch
Amazon
Forum für die Fotosysteme von Sony und KonicaMinolta
  SonyUserforum - Forum für die Fotosysteme
von Sony und KonicaMinolta
 
Registrieren Galerie Objektiv-Datenbank Kalender Forenregeln Alle Foren als gelesen markieren

Startseite » Forenübersicht » Treffpunkt » Café d`Image » Erste Kundenaufträge
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.08.2020, 02:34   #41
Fuexline
 
 
Registriert seit: 28.04.2015
Ort: Remseck-Aldingen
Beiträge: 1.838
Zitat:
Zitat von Hari__ Beitrag anzeigen
Krass das hab ich auch nicht gewusst.

Bei meinem Kollegen auf Arbeit (4 Mann Optiker lädchen) haben die für 4x Mitarbeiter Bilder 1x Gruppenbild und 3x Bilder des Betriebs 1700€ abgerechnet. - Unterbelichtet. Teilweise ist der Kragen schräg. Das hat den Fotografen aber auch nicht davon abgehalten ab zu drücken.
Ja das nennt man dann Abzocken - aber in jeder Branche gibts schwarze Schafe - in der IT wird Firmen oft der größte Schrott als Gold verkauft ich rede jetzt vom Mittelstandsfirmen die es nicht besser wissen und nur nen kleinen Server brauchen und paar Clients.

Ich muss sagen das ich selbst Urlaub von mir selbst genommen habe und seit 2-3 Monaten einfach nix mehr fotografiert habe - gibt ja so Leute die bekommen dann Raumkoller und die fotografieren dann jeden Scheiß draußen den man schon 100 mal gesehen hat.

Ich hingegen finde es gut mal einfach nix machen zu müssen

umso mehr freue ich mich dann auch wieder richtig Gas geben zu können wenn mein Typ wieder verlangt wird.
__________________
meine 500PX Seite /

Leg dich mit dem besten an, und du flehst wie alle dann
Fuexline ist gerade online   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 06.08.2020, 07:39   #42
guenter_w
 
 
Registriert seit: 31.10.2003
Ort: Talheim
Beiträge: 3.744
Zitat:
Zitat von screwdriver Beitrag anzeigen
Dass ich dazu auch Zugang zum Catering und damit automatisch auch direkten Kontakt zu den Künstlern habe, ist normal.
Dass diese Leistung (mind. 5 Kameras, Stereosumme vom FOH und Atmo-Ton) vom Budget eines Clubconzerts gar nicht bezahlbar wäre, ist den Veranstaltern schon sehr genau bewusst.
Manchmal werde ich von Musikern gefragt, was es kosten würde, mich zu buchen.
Halb scherzhaft antworte ich dann: "Das willst du nicht bezahlen. Ernsthaft kalkuliert geht da nichts unter 1000, eher 2000€.
Justamment so geht es mir bei meiner Konzertfotografie, wobei dabei doch so manches "abfällt", so z.B. Bandshootings für Websites, Flyer, CD, Plakate, Veröffentlichungen und Firmen-Events. Gab auch schon so manche Exklusiv-Akkreditive, bei denen ich für die Veranstalter als Solo tätig war. Redundanz bei der Ausrüstung ist da Pflicht, ggf. sind dann auch mal die Künstler absolut nicht mein Gebiet... Schön ist es, wenn man von den anwesenden Vollprofis mit der Zeit auf Augenhöhe auch mal sich austauschen kann und ggf. kollegial gegenseitig aushilft. A propos SUF, schon etliche derVollprofis haben dabei über Systemwechsel nicht nur nachgedacht...
__________________
"Ansonsten ist das Bild für meine Begriffe recht optimal!"
guenter_w ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2020, 10:05   #43
screwdriver
 
 
Registriert seit: 05.12.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 6.187
Zitat:
Zitat von guenter_w Beitrag anzeigen
Justamment so geht es mir bei meiner Konzertfotografie, wobei dabei doch so manches "abfällt", so z.B. Bandshootings für Websites, Flyer, CD, Plakate, Veröffentlichungen und Firmen-Events. Gab auch schon so manche Exklusiv-Akkreditive, bei denen ich für die Veranstalter als Solo tätig war.
Es kam schon gelegentlich vor, das ich ein Bandshooting gemacht habe oder daß Bilder von mir für weitere Zwecke genutzt werden.
Aber ich halte das für mich ganz bewusst nichtkommerziell.
Meine Welt ist die der kleinen Clubs, die meist auf 200 Personen begrenzt sind.
Schmerzgrenze liegt bei ca. 2000 Besuchern. Alles darüber ist mir zu gross. Für Video braucht man dann eine ganze Crew und Foto ist oft nur 3snf. Das ist nicht meins.

Zitat:
Redundanz bei der Ausrüstung ist da Pflicht, ggf. sind dann auch mal die Künstler absolut nicht mein Gebiet...
Dass ich irgendwo was mache, wo ich musikalisch nicht auf meine Kosten komme, geht gar nicht. Da ist auch Geld kein Argument. Im Gegenteil.
Aber manchmal lasse ich mich unvoreingenommen auf gänzlich Unbekanntes ein. Da ist dann manchmal was dabei, was dann Live richtig interessant und spannend ist, ich mir aber niemals als Konserve antun würde.

Zitat:
Schön ist es, wenn man von den anwesenden Vollprofis mit der Zeit auf Augenhöhe auch mal sich austauschen kann und ggf. kollegial gegenseitig aushilft.
Das war bei mir immer schon der Fall. Sogar als ich noch mit einer Bridgekamera unterwegs war.
Als ich dann auf die NEX-5n kam, war ich in der Lowlight- Oberklasse angekommen. Von Anfang an galt mein Faible der manuellen Fokussierung mit adaptierten Objektiven. Da hat sich manch Canonianer mit Seitenblick auf meine Ausrüstung sehr gewundert.
Zitat:
A propos SUF, schon etliche der Vollprofis haben dabei über Systemwechsel nicht nur nachgedacht...
Das ist ein müssiges Thema. Für die, bei denen es ohne Autofokus gar nicht geht, hat Sony ja den Markt aufgerührt. Für mich zählt alleine das Ergebnis und die Zufriedenheit mit der eigenen Ausrüstung. Da komme ich allermeist eher an die eigenen Grenzen, als an die der Kamera. Meine "technisch beste Kamera" ist derzeit eine A6300.
Trotzdem greife ich für Fotos immer noch gerne zur NEX-5n.
Vollformat - oder besser Kleinbildformat - ist für mich kein Thema.
__________________
Gruss aus Berlin, Volker
Es ist ganz einfach, negative Kritik positiv und motivierend klingen zu lassen.
"Schönes Bild" reicht.
screwdriver ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2020, 11:01   #44
guenter_w
 
 
Registriert seit: 31.10.2003
Ort: Talheim
Beiträge: 3.744
Zitat:
Zitat von screwdriver Beitrag anzeigen
und Foto ist oft nur 3snf.
Bei so etwas packe ich meine Sachen gleich wieder ein! Das kommt sowieso meist von irgendwelchem Begleitpersonal, wie Manager o.ä.. Wenn man mit den Künstlern direkt sprechen kann, ist das meist als Thema erledigt. Konnte da schon extrem nette Backstage-Shootings machen. Ich habe auch schon Künstler erlebt, die nach der Show explizit in der Deko der Bühne für Extra-Bilder posierten.
__________________
"Ansonsten ist das Bild für meine Begriffe recht optimal!"
guenter_w ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2020, 12:46   #45
screwdriver
 
 
Registriert seit: 05.12.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 6.187
Zitat:
Zitat von guenter_w Beitrag anzeigen
Wenn man mit den Künstlern direkt sprechen kann, ist das meist als Thema erledigt.
Das kenne ich auch. Aber manchmal kommt man vorher gar nicht direkt an die Künstler ran oder es ist extrem schwierig. Gerade auch dann, wenn eine Band auf Tournee ist.
Dann bekommt oft nicht einmal der Veranstalter eine "Direktverbindung".
So ist es mir z.B. mit Mothers Finest ergangen und stand bis zuletzt auf der Kippe, weil die Sängerin sehr launisch sein kann. War sie aber an diesem Tag nicht und dann war alles sehr entspannt und ich durfte filmen und nach Belieben um die Bühne wuseln.
__________________
Gruss aus Berlin, Volker
Es ist ganz einfach, negative Kritik positiv und motivierend klingen zu lassen.
"Schönes Bild" reicht.
screwdriver ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Antwort
Startseite » Forenübersicht » Treffpunkt » Café d`Image » Erste Kundenaufträge

Themen-Optionen
Ansicht

Forenregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:16 Uhr.