Blick ins Kamerabuch
Amazon
Forum für die Fotosysteme von Sony und KonicaMinolta
  SonyUserforum - Forum für die Fotosysteme
von Sony und KonicaMinolta
 
Registrieren Galerie Objektiv-Datenbank Kalender Forenregeln Alle Foren als gelesen markieren

Startseite » Forenübersicht » Kamera und Technik » Objektive » A-Mount Objektive (SLR/SLT) » α77 II: Objektiv zum digitalisieren von Fotos
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.05.2019, 13:44   #11
jean1959
 
 
Registriert seit: 01.12.2010
Beiträge: 239
Fotos abfotografieren

50er Macro am Reproständer ist "das Übliche", Beleuchtung entweder über Reproleuchten oder Zangenblitz sinnvoll. Wenn Bilder fest im Album eingeklebt ist die Planlage des Untergrunds halt für jedes Einzelbild neu zu justieren, da die Rückenbindung des Albums halt meist nicht parallel zum Tisch.
jean1959 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 23.05.2019, 15:05   #12
Dornwald46
 
 
Registriert seit: 09.07.2007
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 2.696
Zitat:
Zitat von jean1959 Beitrag anzeigen
da die Rückenbindung des Albums halt meist nicht parallel zum Tisch.
....was er mit entspechenden Utensilien unterfüttern könnte.
Zeitschriften/Bücher z.B
__________________
freundliche Grüsse, Hermann
Dornwald46 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2019, 20:38   #13
screwdriver
 
 
Registriert seit: 05.12.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 5.613
Zitat:
Zitat von Matze76 Beitrag anzeigen
Hallo,

ich möchte gern alte Fotos aus Fotoalben abfotografieren.
Nimm das 90er Makro oder das 135er wenn die Naheinstellgrenze ausreicht.

Längere Brennweiten sind tendeziell optisch unproblematischer. Dazu hast du damit mehr Platz für ordentliches Licht.
__________________
Gruss aus Berlin, Volker

Der Fotografierer macht das Bild, nicht die Kamera.
screwdriver ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2019, 20:56   #14
joker13
 
 
Registriert seit: 20.02.2009
Ort: Vorderpfalz
Beiträge: 1.297
Mit einem Fotoscanner geht das ganz einfach.ich habe einen von Agfa, den gibt es nicht mehr aber Hama hat noch einen im Programm. Die Bildqualität ist natürlich von der Vorlage abhängig aber erstaunlich gut. Ich habe im Winter immer mal wieder so 50 Stück eingescannt, das ist ziemlich langweilig.
https://www.weltbild.de/artikel/elek...lus_16924139-1
__________________
-----------------------------
Gruß aus der Pfalz
Hans
https://www.flickr.com/photos/55383603@N03/
joker13 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2019, 21:14   #15
usch
 
 
Registriert seit: 16.08.2010
Beiträge: 14.403
Zitat:
Zitat von screwdriver Beitrag anzeigen
Nimm das 90er Makro oder das 135er wenn die Naheinstellgrenze ausreicht.
Das 135er hat einen maximalen Abbildungsmaßstab von 0,16× bei 1m Nahgrenze. Das reicht für Postkartengröße formatfüllend, aber der Aufbau dürfte mit so einer langen Brennweite etwas unhandlich werden.

Meiner Meinung nach wird das Schwierigste die Beleuchtung – gleichmäßig und ohne Reflexe – und die Planlage der Albumseiten sein. Das Objektiv ist da IMHO das kleinste Problem, denn "alte Fotos" sind vermutlich schon von vornherein nicht gigantisch scharf. Sinnvoll wäre aber, wenn man ein Korrekturprofil dafür hätte, damit man Verzeichnung, CAs und Vignettierung rausrechnen kann.
__________________
Any feature is a bug unless it can be turned off. (Heuer's Law, 1990)
usch ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 24.05.2019, 06:44   #16
Matze76

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 14.10.2003
Ort: Chemnitz
Beiträge: 800
danke

Danke für die Tipps.
__________________
Viele Grüße
Matze
Matze76 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2019, 17:24   #17
tempus fugit
 
 
Registriert seit: 11.02.2014
Beiträge: 1.000
Alpha 900

Abfotografieren habe ich auch mal versucht.
Die Beleuchtung ist wirklich das schwierigste.

Was noch ein großes Manko ist, ist das Foto flach einzuspannen.
Bei mir sind viele Fotos gewölbt und nicht eben, da sie in einem Karton aufbewahrt wurden.

Mit dem Scanner war es wirklich viel einfacher.
tempus fugit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2019, 22:03   #18
subjektiv
 
 
Registriert seit: 31.12.2010
Beiträge: 1.548
Bei einzelnen Fotos kann man sich allerdings relativ gut helfen.
Ich hab mir zum Beispiel vor über 20 Jahren für's Fotolabor beim Brenner Fotoversand eine Rolle spezielles doppelseitiges Klebeband gekauft, das auch gut wieder ablösbar ist.
Da macht man ein paar Stückchen davon auf eine Tischplatte und dann kann man die Fotos nacheinander draufkleben...
Irgendwann klebt es dann nicht mehr so gut und muss ersetzt werden. Meine Rolle ist wohl noch lange nicht zu Ende. Und das Zeug ist immer wieder mal praktisch...

Wenn man Spiegelungen vermeiden kann, ist natürlich auch eine Glasplatte zum Drauflegen denkbar. Eventuell eine zpezielle ohne Farbstich. Aber mit der Digitalkamera könnte der Farbstich eventuell schon das geringere Problem sein. Die Spiegelungen dürften schwieriger zu vermeiden sein...
subjektiv ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2019, 00:34   #19
tempus fugit
 
 
Registriert seit: 11.02.2014
Beiträge: 1.000
Ich würde mal ein paar Bild scannen, falls ein Scanner vorhanden ist, und eines mal abfotografieren und gucken, ob ein Großartiger Unterschied festzustallen ist.
tempus fugit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2019, 15:07   #20
Stechus Kaktus
 
 
Registriert seit: 11.03.2015
Beiträge: 1.396
Ich habe vor einiger Zeit Dokumente abfotografiert, die etwas zu groß für den A4 Scanner waren.
Dabei habe ich mit einem 70er Makro an APS-C gute Erfahrungen gemacht.
Als Beleuchtung hatte ich eine Schreibtischlampe mit einer einzelnen LED, die etwas höher als die Kamera aufgestellt war. Bei kleineren Bildern dürfe eine etwas längere Brennweite sicher kein Fehler sein.
Bei Dokumenten mit matter Oberfläche ohne allzu große Anforderungen an die korrekte Farbdarstellung hat das gut geklappt. Bei glänzenden Bildern, dürfte das, wie schon mehrfach erwähnt, etwas schwieriger sein.

Ach ja, falls man bei kürzeren Brennweiten und kleinen Motiven die Mittelsäule des Stativs von unten montiert, sollte man beim ändern der Einstellungen seeeehr gut aufpassen, welche Schraube man öffnet.
__________________
Stechus Kaktus
Stechus Kaktus ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Antwort
Startseite » Forenübersicht » Kamera und Technik » Objektive » A-Mount Objektive (SLR/SLT) » α77 II: Objektiv zum digitalisieren von Fotos

Themen-Optionen
Ansicht

Forenregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:16 Uhr.