SonyUserforum
Amazon
Forum für die Fotosysteme von Sony und KonicaMinolta
  SonyUserforum - Forum für die Fotosysteme
von Sony und KonicaMinolta
 
Registrieren Galerie Objektiv-Datenbank Kalender Forenregeln Alle Foren als gelesen markieren

Hinweise

Startseite » Forenübersicht » Kreativbereich » Fotostories und -reportagen » Südafrika 2023/2024 - Ja, wir haben es erneut getan
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.04.2024, 18:00   #201
BeHo
 
 
Registriert seit: 11.08.2004
Ort: Woinem
Beiträge: 32.048
Es scheint, als ob sich Dein Ausflug trotz eher unangenehmen Wetters, durchaus gelohnt hat.

Dass Du vor Ort erst mit der Fotografie richtig angefangen hast, merkt man nicht. Sehr schön.

An den Bourke's Luck Potholes war ich ja schon in den Jahren vor unserer Reise, natürlich immer mit sehr vielen anderen Touristen. Es war trotzdem jedes Mal schön. Es ist halt schon eine beeindruckende und sehenswerte Landschaft am Blyde River Canyon.
__________________
.___.
(O,o)
/)__) Meine SUF-Bilder / Island-Bilder
-"-"-██P.S.: Wissenschaft ist keine Meinung.
BeHo ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 24.04.2024, 08:23   #202
Tom D

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 27.04.2009
Ort: Freigericht
Beiträge: 5.570
Sehr schöne Bilder von den Potholes. Besonders gut gefallen mir die letzten drei der Serie.
Aber auch das Bild mit den drei Rondavels in der Ferne und der Siedlung im Vordergrund hat was, trotz der Tatsache, dass es während der Fahrt durchs Fenster fotografiert wurde.

Danke für deine Beteiligung in Wort und Bild.
__________________
Viele Grüße, Tom

Ein Foto zeigt nicht die Wahrheit. Es schlägt nur eine Möglichkeit vor._______
Tom D ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2024, 15:34   #203
Doris M
 
 
Registriert seit: 20.04.2024
Beiträge: 8
Zum Glück komme ich nicht als Letzte zum Bus zurück; die kleine Ladenpassage mit südafrikanischem Kunsthandwerk zieht doch die meisten Menschen magnetisch an, und so bleibt auch mir noch etwas Zeit für einen Schnelldurchlauf. Mehr ist auch nicht nötig, denn letztlich sieht man an jedem Stand mehr oder weniger das Gleiche, und davon so viel, dass man schon genau hinschauen muss, um die vielen Waren voneinander zu unterscheiden und etwas wirklich Hübsches zu entdecken.

Und schon geht es weiter zum nächsten Aussichtspunkt. Auch hier: Wabernder Nebel, der alles in eine fast mystische Atmosphäre taucht.


Bild in der Galerie

Geändert von Doris M (24.04.2024 um 15:36 Uhr)
Doris M ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2024, 16:02   #204
Doris M
 
 
Registriert seit: 20.04.2024
Beiträge: 8
Plötzlich jedoch klart es auf, nicht komplett, aber man sieht zumindest die großartige Landschaft ausgebreitet vor sich liegen.


Bild in der Galerie

Anni und ich laufen ein bisschen herum und genießen den Panoramablick, als ich plötzlich einen Schmetterling sehe, der auf einem der Steine seine Flügel ausbreitet und die gerade hervorkommenden Sonnenstrahlen genießt. Von etwas weiter weg wäre er kaum von der Maserung des Steins zu unterscheiden, so gut ist er getarnt – aber dann bewegt er sich, und ich bin tatsächlich nah genug dran für ein Foto.


Bild in der Galerie

Und als wäre das nicht genug, präsentiert sich auch noch eine Agame so, als hätte sie auf mich gewartet.


Bild in der Galerie

Auf dem Rückweg zum Bus wird Anni ihrer sprichwörtlich guten Beobachtungsgabe mehr als gerecht: Als wäre es nichts Besonderes, sagt sie ganz ruhig und lapidar, "Schau'' mal, sieht aus wie ein Gepardenkopf". Ich wäre daran vorbeigelaufen... Danke, Anni!


Bild in der Galerie

So geht es nun zur letzten Station, wo ein Lunchbuffet serviert wird, das ich mir mangels Hunger erspare. Stattdessen erkunde ich das Gelände ein wenig, ein offensichtlich teures Resort, und finde einen kleinen Pfad, der zu versteckt in den Hügeln der Anlage gebauten "Hütten" führt. Die dort einquartierten Gäste genießen mit Sicherheit fantastische Ausblicke, denn schon unterhalb dieser Gästehäuser eröffnet sich dieser schöne Blick auf die Drei Rondavels:


Bild in der Galerie


Bild in der Galerie

Und schon fahren wir wieder zurück nach Makutsi. Insgesamt ein sehr lohnenswerter Ausflug! Auch wenn sich die Landschaften im strahlenden Sonnenschein sicher in brillanteren Farben präsentiert hätten, hatte der langsame atmosphärische Wechsel seinen ganz eigenen Reiz, an den ich mich gerne zurückerinnere.
Doris M ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2024, 16:05   #205
Doris M
 
 
Registriert seit: 20.04.2024
Beiträge: 8
Zitat:
Zitat von BeHo Beitrag anzeigen
Es scheint, als ob sich Dein Ausflug trotz eher unangenehmen Wetters, durchaus gelohnt hat.

Dass Du vor Ort erst mit der Fotografie richtig angefangen hast, merkt man nicht. Sehr schön.

An den Bourke's Luck Potholes war ich ja schon in den Jahren vor unserer Reise, natürlich immer mit sehr vielen anderen Touristen. Es war trotzdem jedes Mal schön. Es ist halt schon eine beeindruckende und sehenswerte Landschaft am Blyde River Canyon.
Danke für Deine lieben Worte, Bernd! Fotografiert habe ich schon immer gerne, nur eben nie mit einer richtig guten Kamera, und in den letzten Jahren sowieso nur noch mit dem Handy... Und DU hast völlig recht, der Blyde River Canyon ist wirklich lohnenswert! Eigentlich sollte man mal mehrere Tage dort verbringen und wandern.
Doris M ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 24.04.2024, 16:07   #206
Doris M
 
 
Registriert seit: 20.04.2024
Beiträge: 8
Zitat:
Zitat von Tom D Beitrag anzeigen
Sehr schöne Bilder von den Potholes. Besonders gut gefallen mir die letzten drei der Serie.
Aber auch das Bild mit den drei Rondavels in der Ferne und der Siedlung im Vordergrund hat was, trotz der Tatsache, dass es während der Fahrt durchs Fenster fotografiert wurde.

Danke für deine Beteiligung in Wort und Bild.
Danke, Tom. Hat großen Spaß gemacht! Alle anderen Fotos, die ich gemacht habe, ähneln den Eurigen vom Motiv her, sind aber technisch/künstlerisch weit dahinter zurück. Deswegen habe ich keine von der übrigen Reise hochgeladen.
Doris M ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2024, 16:15   #207
Doris M
 
 
Registriert seit: 20.04.2024
Beiträge: 8
Besonders herzlich danken möchte ich in diesem Zusammenhang auch Vera, die mich bei dieser "Aktion" hier im Forum mit Wort und Tat geduldig unterstützt hat.

Unbedingt nochmals danken möchte ich Simon, der mich überhaupt erst zu dieser Reise gebracht hat, und ohne den ich weder die vielen damit verbundenen Inspirationen erfahren noch die liebenswerten, interessanten Menschen dieser Gruppe kennengelernt hätte.
Doris M ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2024, 14:52   #208
catfriendPI
 
 
Registriert seit: 02.07.2013
Ort: Pinneberg
Beiträge: 691
Ganz herzlichen Dank, Doris, auch von mir für deine Bilder und den Bericht von diesem Ausflug!
Es sind schöne Fotos, und du hast die besondere Atmosphäre toll eingefangen!
__________________
LG Barbara
Kritik und Verbesserungsvorschläge sind jederzeit willkommen.
catfriendPI ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2024, 15:20   #209
ingoKober
 
 
Registriert seit: 14.06.2005
Ort: 64521 Groß-Gerau
Beiträge: 10.555
Zitat:
Zitat von Doris M Beitrag anzeigen
Und als wäre das nicht genug, präsentiert sich auch noch eine Agame so, als hätte sie auf mich gewartet.


Bild in der Galerie
Gelungenes Foto eines extrem flinken und immer fluchtbereiten Tieres, aber ganz und gar keine Agame, sondern eine männliche Plattechse, Platysaurus orientalis genauer.
ich frage mich, wie Du es geschafft hast, so nah heranzukommen, um den mit 35 mm Brennweite aufnehmen zu können.

Bei dem hübschen Falter handelt es sich übrigens um die Regenzeitform von Precis archesia . Interessanterweise sehen die zur Trockenzeit fliegenden Formen dieser Art ganz anders und viel bunter aus.
__________________
Viele Grüße

Ingo
____________________________
Kober? Ach der mit den Viechern!

Geändert von ingoKober (25.04.2024 um 15:28 Uhr)
ingoKober ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2024, 18:13   #210
Doris M
 
 
Registriert seit: 20.04.2024
Beiträge: 8
Zitat:
Zitat von ingoKober Beitrag anzeigen
Gelungenes Foto eines extrem flinken und immer fluchtbereiten Tieres, aber ganz und gar keine Agame, sondern eine männliche Plattechse, Platysaurus orientalis genauer.
ich frage mich, wie Du es geschafft hast, so nah heranzukommen, um den mit 35 mm Brennweite aufnehmen zu können.

Bei dem hübschen Falter handelt es sich übrigens um die Regenzeitform von Precis archesia . Interessanterweise sehen die zur Trockenzeit fliegenden Formen dieser Art ganz anders und viel bunter aus.
Vielen Dank, Ingo, für diese Erläuterungen! Ich bin bzgl. der Bestimmung von Schmetterlingen und Echsen noch unbedarfter als beim Fotografieren! Wie kam ich so nah ran? Anfängerglück? Ich glaube, ich kann mich einfach sehr langsam und kontrolliert bewegen (habe ich von meinen Katzen gelernt, wenn sie jagen), und die kühle Temperatur war auch vorteilhaft. In jedem Fall freue ich mich über die positiven Kommentare und darüber, dass ich jetzt auch weiß, WAS ich da fotografiert habe!

Liebe Grüße,
Doris
Doris M ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Antwort
Startseite » Forenübersicht » Kreativbereich » Fotostories und -reportagen » Südafrika 2023/2024 - Ja, wir haben es erneut getan

Themen-Optionen
Ansicht

Forenregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:18 Uhr.