Sony Advertising
Amazon
Forum für die Fotosysteme von Sony und KonicaMinolta
  SonyUserforum - Forum für die Fotosysteme
von Sony und KonicaMinolta
 
Registrieren Galerie Objektiv-Datenbank Kalender Forenregeln Alle Foren als gelesen markieren

Hinweise

Startseite » Forenübersicht » Kreativbereich » Bildercafé » Burger's Zoo - Teil 2
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.07.2019, 22:47   #1
Mainecoon
 
 
Registriert seit: 20.10.2013
Beiträge: 1.705
Burger's Zoo - Teil 2

Wie Dana ja schon schrieb, waren sie, Vera und ich am Wochenende in Arnhem. Hier ist meine Ausbeute:

Eine nahezu perfekte Tarnung zeigt das Muster der Anaconda


Anaconda

Die Elefantenkuh hatte sich mit dem Stroh aus dem hochgehängten Korb berieseln lassen; Kleopatra badete bekanntlich in Milch...


Elefant

Der Gepard ließ sich von den vielen Menschen an der Scheibe nicht beirren, seine Runden zu ziehen


Gepard

Leider stand die Giraffe mit einem Horn genau in der Helligkeit. Mir gefällt das Bild dennoch. Es hat was von "Always look on the bright side of life"...


Giraffe

Nashörner - Wie furchtbar, dass man in einen Zoo gehen muss, um die Tiere in voller Schönheit sehen zu können!


Nashoerner

Sie schliefen den Schlaf der Gerechten und träumten süß


Rote Pandas

Ich glaube, es handelt sich um einen Goldschakal.


Schakal

Schakalwelpe


Schakal

Welch ein Blick...


Tiger

... welch eine kraftvolle Erscheinung!


Tiger2

Das Totenkopfäffchen war ganz schön flink und damit schwer zu fotografieren. Aber hier gönnte es sich und mir mal eine kleine Pause.


Totenkopfäffchen

Und das war meine kleine Tierschau von A bis z wie Zebra!


Zebras

Ich hoffe, es hat ein wenig Freude gemacht!

Mainecoon
__________________
Mainecoon

"Diese Grenze, dieser hauchdünnen Schutzwall, der uns vor dem Sturz ins Bodenlose, ins schreckliche Nichts, bewahrt: Das ist der Humor. Und je schwärzer dieser Humor ist, desto besser funktioniert er." Walter Moers, "Der Bücherdrache"
Mainecoon ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 11.07.2019, 22:59   #2
Hans1611
 
 
Registriert seit: 10.10.2009
Ort: Im Herzen von Hessen
Beiträge: 940
Zitat:
Zitat von Mainecoon Beitrag anzeigen
Ich hoffe, es hat ein wenig Freude gemacht!

Mainecoon

Ja, hat es, sehr sogar!
__________________
Gruß Hans
--------------------
http://www.hans-denhard.de
Hans1611 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2019, 05:38   #3
loewe60bb
 
 
Registriert seit: 16.07.2011
Ort: Regensburg
Beiträge: 1.529
Kann auch nur sagen:
Sehr schöne Bilder!

Das letzte Bild mit den "ineinander verschränkten" Zebras ist mein Favorit.

Schade dass ich so weit von diesem interessanten Zoo entfernt wohne. So wird sich ein Besuch wohl nicht so schnell ergeben.
__________________
Gruß, Bernhard
loewe60bb ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2019, 07:32   #4
carm
 
 
Registriert seit: 05.02.2009
Ort: Luxemburg
Beiträge: 1.801
Zitat:
Zitat von Mainecoon Beitrag anzeigen

Eine nahezu perfekte Tarnung zeigt das Muster der Anaconda


Anaconda
Ja, der Burgerzoo hat auch uns beeindruckt. Schöne Fotos un die machen Lust auf eine neuerlichen Besuch. Die Schlange auf deinem Foto ist eine Netzpython (Python Reticulatus) aus Südostasien .

FG
Carlo
carm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2019, 07:51   #5
ingoKober
 
 
Registriert seit: 14.06.2005
Ort: 64521 Groß-Gerau
Beiträge: 7.138
Kann mich nur anschliessen: Gelungene Bilder!
Ich mag vor allem das Totenkopfäffchen. Das sieht so schön nach Natur aus und ist gut komponiert.


Ich habe aber noch eine kleine Anmerkung zum Netzpython. Der macht nicht nur die A-Z Stroy kaputt, sondenr braucht noch ein wenig Korrektur: Nach einem kurzen peinlichen unserem "MS Reptilienpapst" gewidmeten Broghammerus Intermezzo, verursacht natürlich durch das enfant terrible der Herpetotaxonomie, Raymond Hoser, heisst der Netzpython seit Reynolds et al (2014) nun korrekt Malayopython reticulatus!

Viele Grüße

Ingo


P.S.: Warum sollte man Nashörner nur im Zoo sehen können?


Bild in der Galerie
__________________
Kober? Ach der mit den Viechern!
ingoKober ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 12.07.2019, 20:20   #6
Mainecoon

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 20.10.2013
Beiträge: 1.705
@Hans:

@Bernhard: Danke schön! Ich mag das Bild auch am liebsten. Ein Besuch lohnt sich wirklich! Ich war vor rund 30 Jahren zum ersten Mal dort, jetzt war es das vierte oder fünfte Mal, und jedesmal bin ich beeindruckt und angetan. Vielleicht kannst du ja einen Aufenthalt zusammen mit Dana, Vera und den anderen im Oktober bewerkstelligen?

@Carlo: Danke für die Korrektur! Die Webseite ist das einzige Manko dieses Zoos, weil sie keine Auskünfte über die zu sehenden Tiere gibt.

@Ingo: Um meine A-Z-Story zu retten, kann ich das Reptil zu Beginn ja einfach in "Aberwitzig-langes-Schlängeltier" umtaufen Erstaunlich, dass man offenbar so wenig über das Verhalten der Schlange weiß! Kann man bei ihr nicht auch mit einem Sender arbeiten wie bei anderen Tieren?

Ich hatte mit meiner Bemerkung über die Nashörner gemeint, dass man m.W. aufgrund der Wilderei in freier Wildbahn nur noch Nashörner zu sehen bekommt, denen zum Schutz das Horn entfernt wurde.

Nochmals vielen Dank für eure netten Anmerkungen! Freut mich sehr!

Mainecoon
__________________
Mainecoon

"Diese Grenze, dieser hauchdünnen Schutzwall, der uns vor dem Sturz ins Bodenlose, ins schreckliche Nichts, bewahrt: Das ist der Humor. Und je schwärzer dieser Humor ist, desto besser funktioniert er." Walter Moers, "Der Bücherdrache"
Mainecoon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2019, 20:29   #7
ingoKober
 
 
Registriert seit: 14.06.2005
Ort: 64521 Groß-Gerau
Beiträge: 7.138
Zitat:
Zitat von Mainecoon Beitrag anzeigen

@Ingo: Um meine A-Z-Story zu retten, kann ich das Reptil zu Beginn ja einfach in "Aberwitzig-langes-Schlängeltier" umtaufen Erstaunlich, dass man offenbar so wenig über das Verhalten der Schlange weiß! Kann man bei ihr nicht auch mit einem Sender arbeiten wie bei anderen Tieren?
Warum meinst Du, dass man so wenig über das Verhalten der Schlangen weiß? Der Netzpython ist ziemlich gut untersucht worden.

Zitat:
Zitat von Mainecoon Beitrag anzeigen
Ich hatte mit meiner Bemerkung über die Nashörner gemeint, dass man m.W. aufgrund der Wilderei in freier Wildbahn nur noch Nashörner zu sehen bekommt, denen zum Schutz das Horn entfernt wurde.
Mancherorts mag das sein. Aber bei weitem nicht überall....

Das gilt fürs Breitmaulnashorn ...

Bild in der Galerie

Und auch das Spitzmaulnashorn

Bild in der Galerie

Und es gibt auch die noch...die alten Bullen mit richtig großen Hörnern


Bild in der Galerie

Viele Grüße

Ingo
__________________
Kober? Ach der mit den Viechern!

Geändert von ingoKober (12.07.2019 um 20:39 Uhr)
ingoKober ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2019, 20:31   #8
Mainecoon

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 20.10.2013
Beiträge: 1.705
Zitat:
Zitat von ingoKober Beitrag anzeigen
Warum meinst Du, dass man so wenig über das Verhalten der Shclangen weiß? Der netzpython ist ziemlich gut untersucht worden.
Du merkst schon, ich bin kein Biologe. Hatte mal kurz bei Tante Wiki reingeschaut, dort wurde das behauptet.

Viele Grüße
Mainecoon
__________________
Mainecoon

"Diese Grenze, dieser hauchdünnen Schutzwall, der uns vor dem Sturz ins Bodenlose, ins schreckliche Nichts, bewahrt: Das ist der Humor. Und je schwärzer dieser Humor ist, desto besser funktioniert er." Walter Moers, "Der Bücherdrache"
Mainecoon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2019, 20:42   #9
ingoKober
 
 
Registriert seit: 14.06.2005
Ort: 64521 Groß-Gerau
Beiträge: 7.138
In Wikipedia darf man sich nur Dinge ansehen, bei denen man sich eh auskennt und so die Info dort einordnen kann....da ist leider sehr viel Mist und falsches drin, da jeder .... sich da auslassen darf.
Der Netzpython ist im übrigen ein beliebtes Heimtier, das mittlerweile in allen möglichen und unmöglichen Farben gezüchtet ...und leider oft nicht tiergerecht gehalten wird.
Natürlich ist artgerechte Haltung aufwändig. Kleine Formen werden so 250 cm lang, große bis über 750.

Viele Grüße

Ingo

Ein paar kleiner Einblicke:
https://reptileworldfacts.com/2018/1...-python-morphs
https://www.morphmarket.com/us/c/rep...d-pythons/home
https://www.pinterest.de/Sydneyewb/r...python-morphs/
__________________
Kober? Ach der mit den Viechern!

Geändert von ingoKober (12.07.2019 um 20:44 Uhr)
ingoKober ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2019, 21:02   #10
Dana
 
 
Registriert seit: 21.08.2008
Ort: Hessen
Beiträge: 30.882
Du hast schöne Details aufgenommen!
Am allerbesten gefallen mir tatsächlich die letzten beiden Bilder.

Das "Zebragewusel"...darum beneide ich dich, denn das habe ich null gesehen und es sieht mega aus! Und der kleine Totenkopfaffe...einfach herrlich. Da ist auch die Umgebung schön sahnig gestaltet und der Kleine super freigestellt.

Die beiden mag ich einfach am allermeisten und gucke sie mir öfter an.
__________________
Liebe Grüße! .............ƸӜƷ
Blowing out someone else's candle doesn't make yours shine any brighter.
Dana ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Antwort
Startseite » Forenübersicht » Kreativbereich » Bildercafé » Burger's Zoo - Teil 2

Themen-Optionen
Ansicht

Forenregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:20 Uhr.