Geissler Service
Amazon
Forum für die Fotosysteme von Sony und KonicaMinolta
  SonyUserforum - Forum für die Fotosysteme
von Sony und KonicaMinolta
 
Registrieren Galerie Objektiv-Datenbank Kalender Forenregeln Alle Foren als gelesen markieren

Startseite » Forenübersicht » Kreativbereich » Vor der Aufnahme » Hochzeit (Standesamt, Kirche, Party) mit A7R3 und A6400
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.04.2019, 16:43   #1
Butsu
 
 
Registriert seit: 11.01.2012
Ort: Dresden
Beiträge: 872
Hochzeit (Standesamt, Kirche, Party) mit A7R3 und A6400

Hallo,
ich habe mal in älteren Threads zu Hochzeit mit A77 geschnökert. Aber mit den o.g. neuen Kameras hat man ja mehr Möglichkeiten. Zur Vorbereitung auf eine Hochzeit in Celle Mitte Mai habe ich beim Ostereiersuchen eifrig mit den Enkeln geübt. In „dynamischen Szenen“ war ich mit der 6400 besser dabei dank Trecking-Eye-AF (Batis 25 und 85). Mit dem 24-105 von Sony an der A7R3 kam ich mit den Augen nicht so gut zurecht, besser auch da mit den Batissen (einschl. 135er). Die Augen wurden nicht so schnell / gut getroffen - vielleicht Bedienfehler?
Die Batisse nehme ich auf jeden Fall mit, auch beide Kameras (Redundanz, die 7R3 in der Kirche).
Blitzgerät - na ja, vielleicht für die Party zum Aufhellen.
Option wäre noch das FE-55.
Was meint Ihr - ist das oversized oder (wenn ich bereit bin alles zu schleppen) doch nicht ganz verkehrt? Ich möchte möglichst auch nicht dauernd Objektive wechseln müssen - also z.B. das Zoom an der 7R3 lassen und Batis an der 6400 wenn Augen getrackt werden
müssen.
Leider haben wir keinen Hund (auch nicht in der Nachbarschaft) den ich als Modell verwenden könnte, aber vielleicht hilft ein Besuch im Zoo beim Üben.
Viele Grüße Ulli

PS: ein Profi Fotograf ist sicher dabei ...
Butsu ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 23.04.2019, 17:41   #2
screwdriver
 
 
Registriert seit: 05.12.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 5.771
Zitat:
Zitat von Butsu Beitrag anzeigen
Hallo,
ich habe mal in älteren Threads zu Hochzeit mit A77 geschnökert. Aber mit den o.g. neuen Kameras hat man ja mehr Möglichkeiten.
Die Möglichkeiten sind fast zweitrangig.
Viel wichtiger ist es zur richtigen Zeit an der richtigen Stelle zu sein.

Mit dem Zoom an der A6400 und dem 25er an der A7R3 wäre meine Ausgangsposition.

Zumal die A7R3 doch einiges an Beschnittreserve bietet.
Die "normalen" Bilder würde ich nicht offenblendig machen.
Die Leute wollen sich auch noch erkennen, wenn sie im Hintergrund sind.
Da ist der Augen-AF zweitrangig.
Alleine beim Paarshooting (wenn du das auch machst?) oder explizite Portraits wäre das offenblendige 135er mein Objektiv der Wahl und der Augen-AF kommt zum Einsatz. Hätte aber bestimmt auch das 55er und 85er dabei, für den Fall, dass der Platz knapp wird.

Für 2,5 m Bildhöhe bist du mit dem 135er schon 14m weg, mit dem 85er noch 9m und dem 55er knapp 6m. Für Oberkörperportraits mit ca 1,5m Bildhöhe dann ca. 8,5m, 5,5m und 3,5m.

Lass bewusst etwas "Luft" für nachträgliches Ausrichten und Beschneiden. Das geht immer. "Abgeschnittene" Hände, Füsse, Hüte kann man so fast sicher vermeiden.

Viel Spass dabei und mach dir keinen Stress.
__________________
Gruss aus Berlin, Volker

Der Fotografierer macht das Bild, nicht die Kamera.
screwdriver ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2019, 20:08   #3
Butsu

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 11.01.2012
Ort: Dresden
Beiträge: 872
Gute Hinweise, vielen Dank dafür und Gruss nach Berlin, Ulli
Butsu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2019, 08:02   #4
davidmathar
 
 
Registriert seit: 02.12.2013
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 1.219
Ich habe letzte Woche eine Hochzeit begleitet und einen JGA zwei Tage später.
Ich hatte bei der Hochzeit nur das 55er und ein 35er dabei. Hab extra den Rest zu Hause gelassen, und ich muss sagen, das hat super geklappt! Das hängt natürlich auch immer etwas von der Location ab.

Beim JGA hatte ich mal alternativ mehr dabei. Ein 25er, 55er, 85er, und Testweise das neue 135er. Ich habe größtenteils nur das 55er und 25er genutzt. Kurz mal das 85er, das 135er war einfach zu lang. Ich war auch nur für zwei Stunden vor Ort. Und da die JGAler ne halbe Std. zu spät eintrafen, war nicht sehr viel Zeit zum rumprobieren.

Mein Fazit, je nach Brennweitengeschmack reichen zwei Festbrennweiten völlig aus. Eins mit moderatem Weitwinkel und eine Normal- bis leichte Telebrennweite.
davidmathar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2019, 08:37   #5
hpike
 
 
Registriert seit: 12.07.2005
Beiträge: 14.326
Ich fass mir wahrscheinlich gleich an den Kopf , aber was um Himmels Willen ist eine JGA?
__________________
Gruß Guido
A-Mount lebt!
hpike ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 25.04.2019, 08:45   #6
Robert Auer
 
 
Registriert seit: 17.11.2012
Ort: Schwerin
Beiträge: 4.050
Vermutlich Junggesellen Abschied!
__________________
robert uer

Grüße aus Schwerin, der romantischen Sieben-Seen-Stadt in Ostsee-Nähe
(=> nur ~30km zur German Riviera )
Robert Auer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2019, 08:53   #7
hpike
 
 
Registriert seit: 12.07.2005
Beiträge: 14.326
Ah ja , ich sag ja ich fass mir gleich an den Kopf.
Danke
__________________
Gruß Guido
A-Mount lebt!
hpike ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2019, 09:24   #8
davidmathar
 
 
Registriert seit: 02.12.2013
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 1.219
Exactelamente
davidmathar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2019, 11:30   #9
Butsu

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 11.01.2012
Ort: Dresden
Beiträge: 872
Zitat:
Zitat von davidmathar Beitrag anzeigen
Ich habe letzte Woche eine Hochzeit begleitet und einen JGA zwei Tage später.
Ich hatte bei der Hochzeit nur das 55er und ein 35er dabei. Hab extra den Rest zu Hause gelassen, und ich muss sagen, das hat super geklappt! Das hängt natürlich auch immer etwas von der Location ab.

Mein Fazit, je nach Brennweitengeschmack reichen zwei Festbrennweiten völlig aus. Eins mit moderatem Weitwinkel und eine Normal- bis leichte Telebrennweite.
Wars ne VF oder APS-C?
Butsu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2019, 11:33   #10
Robert Auer
 
 
Registriert seit: 17.11.2012
Ort: Schwerin
Beiträge: 4.050
Zitat:
Zitat von Butsu Beitrag anzeigen
Wars ne VF oder APS-C?
Vermutlich 'ne VF! Sonst passt die Beschreibung schlecht!
__________________
robert uer

Grüße aus Schwerin, der romantischen Sieben-Seen-Stadt in Ostsee-Nähe
(=> nur ~30km zur German Riviera )
Robert Auer ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Antwort
Startseite » Forenübersicht » Kreativbereich » Vor der Aufnahme » Hochzeit (Standesamt, Kirche, Party) mit A7R3 und A6400

Themen-Optionen
Ansicht

Forenregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:21 Uhr.