Sony Advertising
Amazon
Forum für die Fotosysteme von Sony und KonicaMinolta
  SonyUserforum - Forum für die Fotosysteme
von Sony und KonicaMinolta
 
Registrieren Galerie Objektiv-Datenbank Kalender Forenregeln Alle Foren als gelesen markieren

Startseite » Forenübersicht » Kamera und Technik » Zubehör » Fehlfokus mit der Kombi a6600, LA-EA5 und Minolta AF 50mm/f1.4
 
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.06.2024, 12:59   #1
DerGoettinger
 
 
Registriert seit: 02.04.2019
Ort: Lübeck
Beiträge: 1.064
Fehlfokus mit der Kombi a6600, LA-EA5 und Minolta AF 50mm/f1.4

Hallo zusammen,

möglicherweise passt der Thread eher woanders hin, aber da auch der LA-EA5 beteiligt ist, packe ich es mal hier hin.

Meine Frau war gestern beruflich einen Standdienst bei einer Veranstaltung (outdoor) machen. Dabei habe ich mit der o.g. Kombi - Minolta AF 50mm/f1.4 (1. Generation) an Sony a6600 via LA-EA5 - ein paar Bilder gemacht.

Schon zwischendurch ist mir aufgefallen, dass einige Bilder einen erheblichen Frontfokus haben. Aber auch nur einige, bei anderen sitzt der Fokus auf dem Punkt. Einen bestimmten Umstand, der dafür sorgt, dass das Phänomen auftritt, konnte ich auch nicht feststellen. Es tritt häufig auf, aber nicht so, dass ich eine Systematik erkannt habe. Ich kann es also nicht gezielt reproduzieren. Mit dem Minolta AF 24mm/f2.8 (1. Generation) konnte ich keine Auffälligkeiten feststellen.

Das noch als Info:
  • Uhrzeit war 13 Uhr bei geschlossener, aber recht heller Wolkendecke. Ein Lichtproblem dürfte also nicht vorgelegen haben.
  • Ich hab "aufmerksam" fokussiert: Entfernung etwa 10 Meter, Augen-AF lag beim Auskösen lt. Kamera genau auf dem einen Auge meiner Frau. Weder ich noch meine Frau haben uns bewegt (ich saß, sie stand), so dass auch durch Bewegung die Schärfenebene sich nicht hätte verschieben dürfen.
  • Das Phänomen tritt außerdem sowohl bei AF-S als auch bei AF-C auf.
  • Abnehmen und Wiederaufsetzen des Objektives oder des Adapters bzw. das Herausnehmen und Einsetzen des Akkus brachten keine Verbesserung.
  • Die Priorierungseinstellung bei AF-S steht auf "AF", bei AF-C auf "Ausgewogene Gewichtung"
  • Wenn ich bei der Betrachtung des BIldes in den Zoom gehe, springt das Bild auch auf ihr Gesicht (Einstellung ist, dass die Kamera beim Zoom auf den Fokuspunkt springen soll).
  • Die tatsächliche Schärfeebene liegt jedoch ca. 40 - 50 cm vor meiner Frau (lässt sich an Gegenständen in ihrer Nähe) feststellen.
  • Das Phänomen ist offenblendig bzw. leicht abgeblendet feststellbar.
Hat jemand schon mal ein ähnliches Phänomen erlebt?
__________________
"Die ersten 10.000 Bilder sind die schlechtesten" - wahlweise Henri-Cartier Bresson, Jackson Pollock oder Helmut Newton zugeschrieben
DerGoettinger ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
 

Themen-Optionen
Ansicht

Forenregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:53 Uhr.