Blick ins Kamerabuch
Amazon
Forum für die Fotosysteme von Sony und KonicaMinolta
  SonyUserforum - Forum für die Fotosysteme
von Sony und KonicaMinolta
 
Registrieren Galerie Objektiv-Datenbank Kalender Forenregeln Alle Foren als gelesen markieren

Startseite » Forenübersicht » Kamera und Technik » Objektive » E-Mount Objektive (ILCE, NEX) » Astro- und Universalweitwinkel oder nur Astro?
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.07.2019, 14:12   #1
Fascinator
 
 
Registriert seit: 19.06.2019
Beiträge: 18
a 7 III Astro- und Universalweitwinkel oder nur Astro?

Hallo zusammen,

nachdem ich vor einigen Wochen in Sony System eingestiegen in und die tollen low-light Eigenschaften kennenlernen durfte, steige ich gerade in die Astrofotografie ein.
Aktueller Objektiv"sammlung":

- Tamron 28-75/2.8
- Samyang 35mm f1.4
- Sony 135mm f1.8 GM

Nun nutze ich das 35er zu wenig bzw. werde nicht warum damit, auch wenn ich die Brennweite vorher an der MFT Kamera sehr geschätzt habe.
Daher überlege ich den Verkauf der Brennweite und suche etwas weitwinkligeres, dass auch sehr gut für Astro geeignet ist.

Prinzipiell ergeben sich zwei Optionen für mich:
A) Weitwinkel-Linse die auch als Universal-Linse gut geeignet ist. Also "zwei Fliegen mit einer Klappe.
Hierbei dachte ich an 24mm. Das ist noch gut universell nutzbar, aber doch auch für Landschaft + Milchstraße geeignet.

Somit:
  • Sony 24/1.4 GM - geniale Abbildungsleitung, aber entsprechend teuer, dafür auch leicht
  • (Sigma 24/1.4) - die starken Comas disqualifizieren es aktuell
  • Sigma 14-24/2.8 - das heute vorgestellte
  • Samyang 24/1.4
  • Tamron 17-28/2.8 - gibt wohl noch nix genaueres bzgl. Astro Leistung,....

B)eine wirkliche "Ultra Weitwinkellinse" mit der ich voraussichtlich "nur" Astro oder Spezialfälle mache

Somit:
  • Samyang 14/2.8 <-- wäre mir preislich natürlich am liebsten, aber ich scheue vor den massiven Schwankungen
  • Sigma 20/1.4
  • Tokina Firin 20/2
  • Sigma 14/1.8 - sicher gut, aber auch teuer
  • Batis 18 /f2.8
  • Loawa 15mm / 2.0
....

Ich stecke also im Dilemma welche Linse Sinn macht. Ich habe bereits viele Reviews etc. gelesen und auch die Seiten mit den Astro Linsen Empfehlungen, etc.
Budget aktuell ca. 700€ (inkl. Verkauf des 35er) - günstiger wäre immer gut, aber das 24 GM reizt mich naürlich auch sehr.
Im Moment wäre mir Option A lieber. Ein 24er könnte das immer-Drauf und AStro gleichzeitig werden...

Jemand vielleicht schon in einer ähnlichen Situation gewesen und weiß Rat.

p.s. das Bild unten ist mit dem Samyang 35er entstanden (bei mir um die Ecke mit viel Lichtverschmutzung) - das zweitem mit dem Tamron bei 28mm

https://live.staticflickr.com/65535/...253712b7_b.jpg
Astro__Juni 29 2019_2 by Alexander Bischof, auf Flickr


https://live.staticflickr.com/65535/...435aa733_b.jpg
Astro__Juni 30 2019_3 by Alexander Bischof, auf Flickr



Edit by DonFredo: Direkt eingebundene eigene Bilder dürfen nach den Forenregeln nur max. 600x600 Pixel und max. 200 KB haben. Sonst bitte die Galerie nutzen. Dort sind Bildgrößen bis max. 1800x1200 Pixel und max. 1024 KB möglich.

Geändert von DonFredo (11.07.2019 um 19:20 Uhr)
Fascinator ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 11.07.2019, 14:15   #2
kwafir
 
 
Registriert seit: 15.11.2012
Beiträge: 41
Batis 18 /f2.8
Loawa 15mm / 2.0
kwafir ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2019, 14:17   #3
Fascinator

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 19.06.2019
Beiträge: 18
Zitat:
Zitat von kwafir Beitrag anzeigen
Batis 18 /f2.8
Loawa 15mm / 2.0
habe es in die Option B) mit aufgenommen
Fascinator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2019, 14:55   #4
Mudvayne
 
 
Registriert seit: 18.07.2011
Ort: Hamburg/Wernigerode
Beiträge: 1.174
Gerade das 35mm 1.4 von Samyang ist mein Hauptobjektiv für Astro Das 16-35 Gm nutze ich dafür kaum. Optisch sind beide nicht zu unterscheiden, aber ich mag den 35mm-Look mit der Milchstraße deutlich mehr. Bei 16mm verkommt sie schnell zum Schlauch.


Bild in der Galerie
__________________
500px | Flickr | Instagram
Gruß, Martin
Mudvayne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2019, 15:07   #5
hpike
 
 
Registriert seit: 12.07.2005
Beiträge: 14.313
Wow, tolle Aufnahme .
__________________
Gruß Guido
A-Mount lebt!
hpike ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 11.07.2019, 15:34   #6
Fascinator

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 19.06.2019
Beiträge: 18
das Bild ist ech klasse. So unattraktiv ist das 35er ja nicht! und f1.4 hats auch

Stack oder Einzelbild`?
Fascinator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2019, 16:02   #7
Mudvayne
 
 
Registriert seit: 18.07.2011
Ort: Hamburg/Wernigerode
Beiträge: 1.174
Vor allem kostet es nur ein Fünftel vom GM, welches aber gar nicht auf deiner Liste steht. Ich besaß das Sigma 24 1.4 und wurde damit gar nicht warm. Das Batis besaß ich auch, aber es ist ehrlicherweise zu teuer. Aidualk empfiehlt da sehr gerne das 21er Loxia und er hat deutlich mehr Erfahrung in dem Bereich. Das Samyang 14mm 2.8 besaß ich in mehrerlei Ausführung und ich habe keines davon längerfristig behalten, außer das Erste, welches wohl aus Unwissenheit solange bleiben durfte. Die Brennweite als solche mag ich nämlich sehr sehr gerne, aber nicht für Astro, sondern für Städte, Architektur, Lost und einfach Spaß an außergewöhnlichen Perspektiven. Mein Wunschkandidat wäre ehrlich gesagt das Sigma 28 1.4 ODER das Sony 28 2.0, welches aber offen wohl nicht ganz scharf ist. Rein vom Gewicht, Größe, Brennweite wäre es aber tatsächlich meine persönliche erste Wahl. Allgemein neige ich immer zur maximalen Brennweite, die möglich ist, einfach um das Bild leichter zu füllen. Nachteil: Der Vordergrund wird schneller unscharf sein und gerade Vordergründe machen Milchstraßenfotos spannend (meine Meinung). Von deiner Liste reizt mich ehrlich gesagt kein einziges Objektiv, außer das neue Sigma 14-24.

Das gezeigte Bild ist unten mit 300s bzw. 5min belichtet und oben mit 30x 10 Sekunden. Die neue Intervalometer-Funktion der a7iii hat mich dazu veranlasst
__________________
500px | Flickr | Instagram
Gruß, Martin
Mudvayne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2019, 16:12   #8
Fascinator

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 19.06.2019
Beiträge: 18
Zitat:
Zitat von Mudvayne Beitrag anzeigen
Vor allem kostet es nur ein Fünftel vom GM, welches aber gar nicht auf deiner Liste steht. ...
Es steht nicht auf der Liste, weil ich es ja schon habe
Wei meinst du das, dass dich die maximal Brennweite reizt? Die 35mm sind ja schon sehr "eng" für Astro und keinesfalls "extrem".



Zitat:
Zitat von Mudvayne Beitrag anzeigen
... und oben mit 30x 10 Sekunden. Die neue Intervalometer-Funktion der a7iii hat mich dazu veranlasst
Dachte ich mirs doch, dass das ein Stack ist
Fascinator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2019, 16:33   #9
Mudvayne
 
 
Registriert seit: 18.07.2011
Ort: Hamburg/Wernigerode
Beiträge: 1.174
Ich meinte das 16-35 GM, mit dem ich ja aktuell nur vergleichen kann und da ist die Preisdifferenz eben schon doch deutlich Aber Äpfel und Birnen und so. Bezogen auf diesen einen Einsatzzweck, geht es eben zugunsten des Samyangs.

Klar, mehr als 35mm würde ich nicht nehmen, daher die genannten 28mm als meine Wunschbrennweite. Die maximale Brennweite sollte beschreiben, dass für den Bildinhalt, welchen man vorfindet, immer die maximal mögliche Brennweite zu wählen ist, zwecks Bildinhalt möglichst groß abbilden / keine ungefüllten Flächen zu haben.
__________________
500px | Flickr | Instagram
Gruß, Martin
Mudvayne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2019, 17:21   #10
felix181
 
 
Registriert seit: 13.02.2016
Beiträge: 1.047
Also ich stand im Prinzip vor der gleichen Situation - ich hatte in punkto Weitwinkel nur das 12-24 F4 von Sony, wollte aber auch Milchstrassenfotos machen. Dafür ist F4 natürlich ungeeignet.

Also habe ich wirklich viele Objektive ausprobiert und habe mich dann für das SIGMA 14mm F1,8 entschieden - für mich das Objektiv mit der besten Abbildungsleistung für Astro.
Für den normalen Weitwinkelgebrauch hab ich mir zusätzlich das Sony 16-35 GM zugelegt.

In punkto Astro kommt das 16-35 aber nicht an das 14 von Sigma heran - und ich habe beide wirklich intensiv probiert.

Letztlich sind aber beide Objektive ausgezeichnet. Das 14mm von Sigma verwende ich allerdings wirklich ausschliesslich für Astro - es ist schwer und nur ohne Schraubfilter verwendbar...

P.S.: das Sony 24mm F1,4 gab´s damals noch nicht - daher hab ich das nicht ausprobiert
__________________
--------------
Servus Felix
felix181 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Antwort
Startseite » Forenübersicht » Kamera und Technik » Objektive » E-Mount Objektive (ILCE, NEX) » Astro- und Universalweitwinkel oder nur Astro?

Themen-Optionen
Ansicht

Forenregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:20 Uhr.