Geissler Service
Amazon
Forum für die Fotosysteme von Sony und KonicaMinolta
  SonyUserforum - Forum für die Fotosysteme
von Sony und KonicaMinolta
 
Registrieren Galerie Objektiv-Datenbank Kalender Forenregeln Alle Foren als gelesen markieren

Hinweise

Startseite » Forenübersicht » Kreativbereich » Bildercafé » Untröstlich
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.11.2019, 15:51   #1
kiwi05
 
 
Registriert seit: 01.10.2011
Ort: Alf / Mosel
Beiträge: 8.868
Untröstlich

Ja es gibt hier schon lange und oft ganz tolle Eisvogelbilder.
Es ist immer wieder ein Erlebnis den Diamanten der Lüfte zu sehen oder sogar mit der Kamera in guter Qualität zu erwischen.
Wenn man aber ganz plötzlich zwei Eisvögel in einer Situation erleben darf, die einem wahrscheinlich nie mehr im Leben präsentiert wird, sollte man als Fotograf auch bereit sein.
Ich war es nicht.
Die Verschlußzeit stand auf 1/250s, erbärmlich für das Motiv.
Ein Umstellen auf mein Wildlife Preset mit 1/2000s hätte bedeutet, die Situation gar nicht einfangen zu können.
Ein Trost sind die Fotos aber nicht, nur eine Erinnerung an einen tollen Moment.
Im Moment ist aber die Enttäuschung über die verpasste Chance groß.


Bild in der Galerie

Bild in der Galerie

Bild in der Galerie
__________________
Kritik und Kommentare an meinen Bildern sind immer willkommen.
Euer Feedback hilft mir, mich fotografisch weiter zu entwickeln.

Grüße aus Alf an der Mosel
Peter
kiwi05 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 01.11.2019, 16:11   #2
RoDiAVision
 
 
Registriert seit: 02.03.2006
Ort: Siegerland
Beiträge: 1.472
Ich kann deine Enttäuschung verstehen, ich wäre froh ich hätte überhaupt mal nen Eisvogel vor der Kamera.
Die sollen hier, nur wenige hundert Meter entfernt, auch heimisch sein

Allerdings sind das erste und dritte Bild ja noch brauchbar gut gelungen.
__________________
Schöne Grüße, Dirk
Smart electric Drive (ED451) sauber unterwegs mit Greenpeace Energy
RoDiAVision ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2019, 16:20   #3
Tobbser
 
 
Registriert seit: 09.04.2017
Ort: LU, CH
Beiträge: 1.054
Ja, Peter, manchmal muss man die Situation einfach nur genießen. Was hätte dir denn 1/2000 gebracht, außer Flügel- gegen ISO-Rauschen einzutauschen.
Danke für dein Einblick ins Erlebnis und kannst du bitte noch ein bisschen mehr zur "geheimnisvollen" Situation sagen. Kampf um Beute?
Hast du stark gecroppt?
Damit du nicht alleine dastehst und ich mich hier auch noch um etwas Mitleid bewerben kann: vor drei Tagen ist "unser" Fuchs seelenruhig früh um 7:30Uhr in 20m am Küchenfenster vorbeispaziert, Kamera unerreichbar, also einfach die Kinder geschnappt, ans Fenster gestellt und genossen.
__________________
Liebe Grüsse___.www.tobias-roesli.com
Tobias________-www.bruggebaue.com
___________-__Mein Flickr
Tobbser ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2019, 16:28   #4
kiwi05

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 01.10.2011
Ort: Alf / Mosel
Beiträge: 8.868
Ich konnte die Beiden vorher auf einem Anglersteg beobachten. Die waren sich nicht grün. Ich denke es war ein Jungvogel, der noch Futter vom Vater eingefordert hat.
Nur daß die beiden urplötzlich für wenige Sekunden in einen rabiaten Clinch übergehen, darauf war ich nicht gefasst.
Es war weit weg und die 840mm an APS-C sind noch ordentlich gecroppt.
Und ich freue mich natürlich, daß ich das miterleben durfte, meine Frau hat es komplett im Fernglas verfolgen können.
__________________
Kritik und Kommentare an meinen Bildern sind immer willkommen.
Euer Feedback hilft mir, mich fotografisch weiter zu entwickeln.

Grüße aus Alf an der Mosel
Peter

Geändert von kiwi05 (01.11.2019 um 18:20 Uhr)
kiwi05 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2019, 16:34   #5
Dirk Segl
 
 
Registriert seit: 05.05.2017
Ort: Saarland
Beiträge: 1.111
Zitat:
Zitat von kiwi05 Beitrag anzeigen
-------sollte man als Fotograf auch bereit sein.
Ich war es nicht.
Die Verschlußzeit stand auf 1/250s, erbärmlich für das Motiv.
Ein Umstellen auf mein Wildlife Preset mit 1/2000s hätte bedeutet, die Situation gar nicht einfangen zu können.
-----------]
Ach Peter, was soll ich tröstendes sagen ?
Klar wäre das ein Hammerfoto gewesen, aber wer sagt Dir, daß Du nicht in Zukunft noch ein Besseres hinzauberst ?
Zudem fällt Dir die Auswahl jetzt nicht noch schwerer für den Adventskalender.
Auch der Hintergrund könnte besser gewählt sein.

Aber es bleibt das Erlebnis in der Natur !
Bier oder Weinchen auf, Augen zu und an den Moment zurückdenken.

Das wird wieder, mein Bester !
Bis bald !
Dirk
__________________
Geschafft hann mir schnell !

http://www.flickr.com/photos/148882889@N04/
Dirk Segl ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 01.11.2019, 16:47   #6
About Schmidt
 
 
Registriert seit: 13.10.2007
Beiträge: 22.413
Natürlich ist es immer schön, wenn es einem gelingt, so etwas perfekt abzulichten. Doch seit einiger Zeit habe ich es mir abgewöhnt, immer alles fotografieren zu "müssen". Ich erfreue mich dann halt den Bildern, die das Internet hergibt, auch wenn es etwas anderes ist, wenn man es selbst gemacht hat.
Zudem lässt einem das "nicht fotografieren" mehr Zeit für genaue Beobachtung. Und so habe ich in den letzten Jahren auch immer ein Fernglas dabei und brenne die Bilder in mein Kopf, statt auf die Festplatte. Also nicht traurig sein, ich bin mir sicher, gut die Hälfte der Deutschen, die ein Eisvogel kennen, haben live noch nie einen gesehen. Zudem ist er vermutlich eh den meisten Unbekannt und wenn ihn durch Zufall jemand sieht, denken sie, es sei ein im Zoo entflogener Kolibri

Gruß Wolfgang
__________________
Zwischen Wahnsinn und Verstand, ist oft nur ne dünne Wand Daniel Düsentrieb
Flickr
About Schmidt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2019, 16:53   #7
kiwi05

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 01.10.2011
Ort: Alf / Mosel
Beiträge: 8.868
Du hast sicher im Prinzip Recht, Wolfgang.
Aber so weit bin ich noch nicht.
Im Ernst: Mit Kamera, auf der Suche nach eine Motiv gehen ich viel aufmerksamer durch die Welt als wenn ich die Kamera nicht zur Hand habe.
Ich lege mich gerne mit z.B. dem Makro ins Gras oder Unterholz und schaue, was das für Perspektiven ergibt.
Ja man könnte das alles auch ohne Kamera tun, aber bei mir ist das noch nicht so.
__________________
Kritik und Kommentare an meinen Bildern sind immer willkommen.
Euer Feedback hilft mir, mich fotografisch weiter zu entwickeln.

Grüße aus Alf an der Mosel
Peter
kiwi05 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2019, 16:57   #8
Dirk Segl
 
 
Registriert seit: 05.05.2017
Ort: Saarland
Beiträge: 1.111
Vorige Woche war ich beruflich in Braunschweig und Nienburg/Weser unterwegs.
Da lässt man sich den Meerbruch-Aussichtspunkt (Steinhuder Meer) nicht entgehen.
Fernglas war selbstredend mit dabei.
Und was soll ich sagen.
Rechts vom Turm aus flog ein Seeadler auf den See hinaus drehte um und kam direkt auf uns zu.
In 30m Entfernung kam dann noch ein zweiter hinzu und die dreheten eine Runde.
Man war das ein Erlebnis.
Davon zehre ich immer noch.

Das ist Natur pur !
__________________
Geschafft hann mir schnell !

http://www.flickr.com/photos/148882889@N04/
Dirk Segl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2019, 17:04   #9
Reisefoto
 
 
Registriert seit: 10.11.2007
Ort: Region Karlsruhe
Beiträge: 6.860
Ja, sehr schade, dass die Verschlusszeit nicht gepasst hat! Aber falls es Dich tröstet: Du bist nicht der einzige, dem sowas passiert. Ich kenne das sehr gut!
Zitat:
Zitat von kiwi05 Beitrag anzeigen
Ein Umstellen auf mein Wildlife Preset mit 1/2000s hätte bedeutet, die Situation gar nicht einfangen zu können.
Damit bist Du immerhin für viele Fälle vorbereitet. Ich habe auch 3 Speicherplätze für schnelle Reaktionsmöglichkeiten belegt: Landschaft, Tiere und Nachtaufnahmen. Damit bin ich sehr schnell in verschiednen Situationen schussbereit, aber die ganz plötzlichen und unerwarteten Situationen erfordern das Glück, zufällig schon die richtige Einstellung gewählt zu haben.
Reisefoto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2019, 17:09   #10
kiwi05

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 01.10.2011
Ort: Alf / Mosel
Beiträge: 8.868
Vorhin am Telefon hat mich @Löwe an einen Artikel in Naturfoto Heft 1/2019 erinnert., vielleicht mag es der ein oder andere nachlesen.
Da geht es um Revierkämpfe von Eisvogelmännchen, die sogar tödlich enden können.
Es ist dort so beschrieben, wie ich es erleben durfte.
Und dort sind auch die Bilder, die ich euch gerne genau so gezeigt hätte....hätte,hätte...
__________________
Kritik und Kommentare an meinen Bildern sind immer willkommen.
Euer Feedback hilft mir, mich fotografisch weiter zu entwickeln.

Grüße aus Alf an der Mosel
Peter
kiwi05 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Antwort
Startseite » Forenübersicht » Kreativbereich » Bildercafé » Untröstlich

Themen-Optionen
Ansicht

Forenregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:39 Uhr.