Blick ins Kamerabuch
Amazon
Forum für die Fotosysteme von Sony und KonicaMinolta
  SonyUserforum - Forum für die Fotosysteme
von Sony und KonicaMinolta
 
Registrieren Galerie Objektiv-Datenbank Kalender Forenregeln Alle Foren als gelesen markieren

Startseite » Forenübersicht » Kreativbereich » Studiofotografie und Studiotechnik » Richtiges Licht für Composing
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.01.2016, 11:43   #11
ericflash

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 18.04.2012
Ort: A-4981 Reichersberg
Beiträge: 4.349
Okay ich teste das mal scheue mich halt extra 88 Euro für eine Rolle Karton zu zahlen die ich dann eher selten bis gar nicht verwende. Ich teste am WE mal ein paar Setups durch.
__________________
Home: www.johannes-schuller.at
ericflash ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 28.01.2016, 11:47   #12
Redeyeyimages
 
 
Registriert seit: 13.12.2013
Ort: Niederrhein
Beiträge: 3.505
17€ tuns auch. Klack

Den dann an einen alten Rollenkern befestigen und gut ist
Redeyeyimages ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2016, 11:49   #13
ericflash

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 18.04.2012
Ort: A-4981 Reichersberg
Beiträge: 4.349
Oh danke, muss ich mir heute Abend gleich ansehen (Ebay gesperrt )
__________________
Home: www.johannes-schuller.at
ericflash ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2016, 12:09   #14
Alison
 
 
Registriert seit: 05.04.2007
Ort: Aachen
Beiträge: 2.404
Zitat:
Zitat von Redeyeyimages Beitrag anzeigen
Darauf kommt es auch sehr an

Hier siehst du was ich damit so mache. Klick
Hi, der Link tut es leider nicht.

Wir haben vor ein paar Tagen auch ein bisschen rumgespielt: Hauptlicht von schräg vorn, weißer Reflektor auf der Gegenseite und eine fast schwarzer Karton, also ganz einfach. Der Karton war nahe am Modell und wurde deshalb mittelgrau wiedergeben. Hinterher konnte man darüber sehr einfach eine dunkle Textur legen. Das Nette war dass der Schatten des Modells auf dem Karton sichtbar war, der bei Überlagern der Textur erhalten bleibt und das Ganze schön verbindet.
__________________
It's not a game anymore.
Alison ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2016, 12:26   #15
Redeyeyimages
 
 
Registriert seit: 13.12.2013
Ort: Niederrhein
Beiträge: 3.505
Danke. Habs schon geändert Seite 10 einfach mal schauen bei meinen Bildern.
Redeyeyimages ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 28.01.2016, 12:36   #16
ericflash

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 18.04.2012
Ort: A-4981 Reichersberg
Beiträge: 4.349
Das mit schwarz hatte ich auch schon mal wo gelesen. Wobei ich da nicht sicher bin, schwarzer Karton, dunkle Haare, dunkles Kleid
__________________
Home: www.johannes-schuller.at
ericflash ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2016, 13:13   #17
Redeyeyimages
 
 
Registriert seit: 13.12.2013
Ort: Niederrhein
Beiträge: 3.505
Ich hab es für mich so geregelt. Als Papierrollen hab ich Weiß (dunkle Haare), Grau und Schwarz(helle Haare). Und ich kann noch einen grünen Stoffhintergrund an einer Rolle befestigen wenn ich zum freistellen zu faul bin.

Oder ih befestige an einem Rollenkern Reststücke von PVC Boden aus dem Baumarkt. Dann braucht man nix mehr zu machen und hat schon einen schönen Hintergrund.
Hier sieht man einen Boden im Hintergrund.


Bild in der Galerie

Geändert von Redeyeyimages (28.01.2016 um 13:17 Uhr)
Redeyeyimages ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2016, 13:21   #18
ericflash

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 18.04.2012
Ort: A-4981 Reichersberg
Beiträge: 4.349
Vielen Danke Fabian, ich werde einfach auch eine Serie mit weißen HG und mit grauen HG machen. Den grünen Stoff könnte ich noch dazu kaufen.
__________________
Home: www.johannes-schuller.at
ericflash ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2017, 12:57   #19
kromgi
 
 
Registriert seit: 20.06.2016
Ort: Stendals Mitte
Beiträge: 431
kann gelöscht werden. Der Thread ist ja uralt. hatte ich übersehen.

Grüner Hintergrund ist immer schwierig. Wegen der Reflexionen. Grau macht sich da wesentlich besser, auch bei dunklen Haaren.
Zuerst den Hintergrund aufnehmen, dann kannst du das Licht im Studio besser ausrichten.

Kennst du Matthias Schwaighofer aus Innsbruck? In meinen Augen ein echter Könner bei Composings. So, wie ich ihn kennengelernt habe, würde er bestimmt ganz unverbindlich ein paar Tipps geben.... wenn du nicht in seinem Revier "rumpfuschen" willst. Am besten mal kurz per eMail anschreiben oder bei Facebook.

Geändert von kromgi (07.06.2017 um 13:27 Uhr)
kromgi ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort
Startseite » Forenübersicht » Kreativbereich » Studiofotografie und Studiotechnik » Richtiges Licht für Composing

Themen-Optionen
Ansicht

Forenregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:44 Uhr.