Geissler Service
Amazon
Forum für die Fotosysteme von Sony und KonicaMinolta
  SonyUserforum - Forum für die Fotosysteme
von Sony und KonicaMinolta
 
Registrieren Galerie Objektiv-Datenbank Kalender Forenregeln Alle Foren als gelesen markieren

Hinweise

Startseite » Forenübersicht » Kreativbereich » Foto-Monatsthema » Monatsthema Februar 2024 - WABI - SABI
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.02.2024, 11:07   #1
rainerstollwetter
 
 
Registriert seit: 06.10.2008
Ort: Wetter (Ruhr)
Beiträge: 1.303
Monatsthema Februar 2024 - WABI - SABI

WABI - SABI

Japanische Ästhetik in der Naturfotografie


Bild in der Galerie

Die Aufgabe in diesem Monat ist es, Bilder einzustellen, die WABI - SABI Qualität besitzen.

Was aber ist eigentlich WABI - SABI?

Wabi-Sabi ist eine ästhetische Strömung, die eng mit Japan und dem Zen-Buddhismus verbunden ist. Man kann sie am
Treffendsten als eine Art und Weise bezeichen, wie man Dinge wahrnehmen bzw. ausdrücken kann.

Manche nennen Wabi-Sabi daher auch das Zen of Things, eben weil sich in Dingen, die Wabi-Sabi-Qualität besitzen,
viele grundlegende Prinzipien des Zen-Buddhismus wiederfinden.

Aus >>My language is vibrant color and line<< von Karin Ulrike Soika


Bild in der Galerie


Bild in der Galerie


Bild in der Galerie

Wie überträgt man das "WABI-SABI Universum" in die westliche Digitalfotografie?

Hier hilft uns die Batchelorarbeit von Manuel Kniepe, der unter dem Titel "Nichts was bleibt" sechs Eigenschaftsklassen definiert hat, die den fotografischen Code des WABI - SABI ausmachen (sollen):

Vergänglichkeit (Abnutzung, Patina, Verwittert, Bewuchs, Alterserscheinungen, Rost, Verwelktes)
Imperfektion (grobe Textur, feine Risse, Schmutz, Porös, Verwahrlosung, Fresslöcher in Blättern und Blüten, Fototechnische Fehler)
Unvollständigkeit (Asymetrisch, Anschnitt, Unkontollierbare Form, Schräglage, Beschnitt des Hauptmotivs)
Natürlichkeit (natürliche Materialien, Erdtöne, keine Künstlichkeit, normale Brennweite, denotativer Bildinhalt, keine Retusche)
Simplizität (Schmucklos, einfache Gestalt, geringe Schärfentiefe, Fokussierung auf Details, Farbreduzierung, Leerräume, Dunstig, ausgewaschen)
Unergründlichkeit, Stille, Schatten (dunkel, unscharf, geringer Kontrast- und Tonwertumfang, negativer Raum, Über- oder Unterbelichtung, verhüllender Schatten)

In Klammern: Eigenschaften, die zu den Klassen gehören


Bild in der Galerie


Bild in der Galerie


Bild in der Galerie


Bild in der Galerie

Literatur:
Leonard Koren: Wabi-sabi für Künstler, Architekten und Designer (z. Zt. in Deutsch nicht lieferbar, ISBN 978-380030641)
Manuel Kniepe: Nichts was bleibt ISBN 978-1973586043, € 9,95
Torsten A. Hofmann: Fotografie als Meditation ISBN 978-3864905124 € 36,90


Bild in der Galerie


Bild in der Galerie


Bild in der Galerie

Bildbeispiele:
Christian Frank: "Ästhetik des Vergänglichen" in CT Fotografie 01/22 Seite 120ff
Martin Timm: "Haiku fotografieren" ISBN 978-3945565216, € 35,--
Teilnehmer der Kurse von Helga Partikel zum Thema https://foto-kunst-kultur.de/impress...i-sabi-kursen/
oder einfach mal googeln: wabi sabi fotografie


Bild in der Galerie


Bild in der Galerie


Bild in der Galerie

„Wabi-Sabi nährt alles was authentisch ist, da es drei einfache Wahrheiten anerkennt:
nichts bleibt
nichts ist abgeschlossen
nichts ist perfekt“

Richard R. Powell


Bild in der Galerie

Ich wünsche uns viel Spaß bei der Bearbeitung des Monatsthemas.

Jeder jeden Tag nur ein Bild. Der Zugriff aufs Archiv ist erlaubt.

Rainer

Geändert von rainerstollwetter (01.02.2024 um 11:51 Uhr)
rainerstollwetter ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 01.02.2024, 11:28   #2
embe
 
 
Registriert seit: 11.02.2013
Ort: Südbaden
Beiträge: 5.415
Wow, das klingt anspruchsvoll und sehr vielversprechend.

Ich bin vor etwa drei Wochen in einer Fotozeitschrift das (glaube ich) erste Mal auf den Begriff Wabi-Sabi gestoßen. Jetzt scheint also genau die Zeit dafür zu sein.

Vielen Dank, Rainer.
Dann ist bei mir wohl erstmal Lektüre und Bilder anschauen angesagt.
__________________
Viele Grüße,
Michael

Do what you can, with what you've got, where you are.
Bill Widener, of Widener Valley, Virginia, as quoted by Theodore Roosevelt in 'An Autobiography'
embe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2024, 12:03   #3
kiwi05
 
 
Registriert seit: 01.10.2011
Ort: Alf / Mosel
Beiträge: 17.116
Dann wage ich mich mal mit meinem iPad-Hintergrundbild aus der Deckung:


Bild in der Galerie
__________________
Kritik und Kommentare an meinen Bildern sind immer willkommen.
Euer Feedback hilft mir, mich fotografisch weiter zu entwickeln.

Grüße aus Alf an der Mosel
Peter
kiwi05 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2024, 12:18   #4
hlenz
 
 
Registriert seit: 24.08.2008
Beiträge: 7.229
Ich habe da auch erstmal etwas aus dem Archiv unter dem Stichwort "Schönheit des Vergänglichen".
Zwar beschränkt die Überschrift das Thema eigentlich auf Naturfotografie, die Bildbeispiele setzen die Grenzen allerdings etwas weiter, sodass es eigentlich passen sollte.


Bild in der Galerie
hlenz ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2024, 12:26   #5
ingoKober
 
 
Registriert seit: 14.06.2005
Ort: 64521 Groß-Gerau
Beiträge: 10.607
Interessantes Thema, das das Nachdenken fordert und fördert.
Nach ebendiesem bin ich zu dem Schluß gekommen, dass das hier aus meinem Archiv wohl passt.


Bild in der Galerie
__________________
Viele Grüße

Ingo
____________________________
Kober? Ach der mit den Viechern!
ingoKober ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 01.02.2024, 12:28   #6
haribee
 
 
Registriert seit: 31.10.2003
Ort: in Tirol
Beiträge: 1.544
Wabi-Sabi finde ich ein spannendes Thema!


Bild in der Galerie
__________________
www.haribee.at
haribee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2024, 13:27   #7
K-H-B
 
 
Registriert seit: 10.11.2022
Beiträge: 120
japanische Birke


Bild in der Galerie
K-H-B ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2024, 14:17   #8
chewbaecker
 
 
Registriert seit: 24.06.2014
Ort: Bonn
Beiträge: 71
Marmorlöwe aus Schottland


Bild in der Galerie

ich hoffe das erfüllt die Bedingungen...
__________________
Gruß aus Bonn

Joachim
chewbaecker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2024, 01:56   #9
nickname
 
 
Registriert seit: 04.06.2016
Beiträge: 1.276
Wabi Sabi in Dänemark


Bild in der Galerie


Auf Anregung von Michael, ich hatte den Text zwischenzeitlich herausgenommen, hier doch noch einmal, ein bisschen kürzer, jetzt ergänzt mit dem Link.
Änderung meiner Änderung:

"... Wabi’ drückt den Teil der Einfachheit, Vergänglichkeit, Fehler und Unvollkommenheit aus, während Sabi’ die Wirkung der Zeit auf eine Substanz oder ein beliebiges Objekt zeigt und ausdrückt und zusammen mit wabi sabi’ die Idee der ästhetischen Wertschätzung des Alterns, der Fehler und der Schönheit der Auswirkungen von Zeit und Unvollkommenheiten annimmt. Die beiden getrennten Teile ergänzen sich gegenseitig und drücken Einfachheit und die wahrhaftigste Form eines Objekts aus ..."

https://www.kyoto-ryokan-sakura.com/...s/posts_de/214
__________________
Liebe Grüße
Nele

Geändert von nickname (02.02.2024 um 12:59 Uhr)
nickname ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2024, 09:38   #10
Dana
 
 
Registriert seit: 21.08.2008
Ort: Hessen
Beiträge: 34.021
Ich weiß nicht, WIE oft ich anfangs "Wasabi" gelesen habe...

Ein wirklich schönes, feinsinniges Thema mit hoher Mitmach-Möglichkeit.
Wunderbar!


Ich fotografiere gerne Vergängliches, Dinge mit Patina...trotzdem beginne ich mal mit einem sehr neuen Bild - und frage mich, ob es durch die Umhüllung schon wieder "zu hübsch" ist.

Ein zerstörtes Spinnennetz im Raureif.


Bild in der Galerie
__________________
Liebe Grüße!
Blowing out someone else's candle doesn't make yours shine any brighter.
Dana ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Antwort
Startseite » Forenübersicht » Kreativbereich » Foto-Monatsthema » Monatsthema Februar 2024 - WABI - SABI

Themen-Optionen
Ansicht

Forenregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:35 Uhr.