Sony Advertising
Amazon
Forum für die Fotosysteme von Sony und KonicaMinolta
  SonyUserforum - Forum für die Fotosysteme
von Sony und KonicaMinolta
 
Registrieren Galerie Objektiv-Datenbank Kalender Forenregeln Alle Foren als gelesen markieren

Startseite » Forenübersicht » Kamera und Technik » Objektive » A-Mount Objektive (ILCA, SLT, DSLR) » Reparaturanleitung: Minolta AF 50 f1.4
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.11.2013, 21:25   #31
monkinthehouse7
 
 
Registriert seit: 08.10.2013
Beiträge: 1
wo ist das Problem die Blende zu reinigen beim 85er ?

ist max. ne Stunde arbeit u. man kann gleich den Staub entfernen zw. den Linsen

Weicheier hier !
monkinthehouse7 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 24.11.2013, 12:06   #32
git
 
 
Registriert seit: 22.09.2012
Ort: South of Vienna
Beiträge: 742
Zitat:
Zitat von monkinthehouse7 Beitrag anzeigen
wo ist das Problem die Blende zu reinigen beim 85er ?

Weicheier hier !
Sehr informativer und konstruktiver Input, der Dank des TO wird dir ewig nachschleichen.

LG
Georg
git ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2013, 12:25   #33
DonFredo
Moderator
 
 
Registriert seit: 28.11.2003
Ort: Frankfurt (Oder) als Ex-Berliner
Beiträge: 16.032
Zitat:
Zitat von monkinthehouse7 Beitrag anzeigen
wo ist das Problem die Blende zu reinigen beim 85er ?

ist max. ne Stunde arbeit u. man kann gleich den Staub entfernen zw. den Linsen

Weicheier hier !
Mahlzeit,

für eine Neueinsteiger ein heftiger Beitrag, denn nicht jeder hat Feinmechanikerhände und "Weichereier" entspricht nun überhaupt nicht unserem Umgangston.

Sechs setzten !
__________________
LG
Manfred

...der nun über 13 Jahre mit einer knipst... Current Status: .....

So kannst du das Sonyuserforum und unsere Arbeit unterstützen......Moderationsmodus in Orange
DonFredo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2013, 16:24   #34
Andreas L.
 
 
Registriert seit: 12.04.2005
Ort: am liebsten in Le Grau du Roi
Beiträge: 564
Zitat:
Zitat von git Beitrag anzeigen
Sehr informativer und konstruktiver Input, der Dank des TO wird dir ewig nachschleichen...
...bis er Dich erreicht und ...zurückschlägt
__________________
camargue photos

Wir Photographen beschäftigen uns mit Dingen, die ständig auftauchen und wieder verschwinden. Und wenn sie einmal verschwunden sind, kann sie keine Macht auf Erden wieder zurückbringen. (H. C.-B.)
Andreas L. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2013, 16:38   #35
git
 
 
Registriert seit: 22.09.2012
Ort: South of Vienna
Beiträge: 742
Seine Diktion spricht eh für sich. Manche mögen Feinmechaniker sein, dafür haben sie eine grobmotorische Klappe...
Füttern einstellen.

LG
Georg
git ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 28.11.2013, 10:15   #36
Stealth
 
 
Registriert seit: 19.04.2008
Ort: -.-.-.
Beiträge: 1.506
Zitat:
Zitat von monkinthehouse7 Beitrag anzeigen
wo ist das Problem die Blende zu reinigen beim 85er ?

ist max. ne Stunde arbeit u. man kann gleich den Staub entfernen zw. den Linsen

Weicheier hier !
Oh, Oh,

lasst uns an Ihrer Erfahrung teilhaben, Exellenz.
__________________
Gut geh´n Oliver
Das Vergleichen ist das Ende des Glücks und der Anfang der Unzufriedenheit. Das wichtigste beim Fotografieren ist und bleibt das Auge und die Idee im Kopf. Alles andere ist Plastik, Glas und Elektronik. Honeste vivere, alterum non laedere, suum cuique tribuere
?
Stealth ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2013, 17:03   #37
Angus MacGyver

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 06.10.2012
Ort: Graz
Beiträge: 33
Würde mich auch interessieren, wie der Gute da rangehen würde!

Obwohl ich das Objektiv jetzt gar nicht mehr habe. Der Verkäufer hat es von mir zurückgeschickt bekommen und gestern hat er sich gemeldet, dass er das Paket erhalten hat. Er war bisher sehr nett und hat mir versichert, dass ich auch die Versandkosten zurückbekomme.

Hoffen wir, dass ich das Geld bald am Konto habe!

Wie auch immer, ich habe vorher noch bei Hügle nachgefragt. Für alle, die es interessiert: die Kostenschätzung für die Reinigung des 85er-Objektivs lag bei 220 Euro. Wäre vertretbar, aber so ist mir die Sache dann doch lieber.
Angus MacGyver ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2013, 09:43   #38
fallobst
 
 
Registriert seit: 03.03.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 1.677
Bei älteren (nicht nur) Minolta Objektiven muss man einfach daran denken, dass sie teilweise über 30 Jahre alt sind. Das hat von Putzspuren abgesehen fast keine Auswirkungen auf Linsen und Objektivkörper, aber das enthaltene Fett altert, kann verharzen oder auch flüssiger werden.
Deswegen halte ich in vielen Fällen den Weg zu einer Fachwerkstatt für ratsam. Dabei gehen zwar einige Euros der Ersparnis zum Neupreis vergleichbarer Linsen "verloren", aber zusätzlich zur dort stattfindenden Reinigung kann die Focusierung überprüft und nachjustiert werden. Bei der Focusjustierung sollte die Mehrzahl der Fotofreunde hier an ihre Grenzen kommen.
Erst wenn man Anschaffungspreis und Serevicekosten zusammen rechnet weiß man, ob man gegenüber Neukauf wirklich spart.
Diese Rechnung ist natürlich hinfällig, wenn man eben genau dieses Objektiv möchte, weil.... Dann gibt es nur diesen Gebrauchtkauf und gelegentlich zusätzlichen Service.

Ich hoffe für den TO auf erfreulichen Ausgang der Rückabwicklung.

Es grüßt Matthias
fallobst ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2013, 18:08   #39
Angus MacGyver

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 06.10.2012
Ort: Graz
Beiträge: 33
So, um das langwierige Thema abzuschließen: ich habe seit heute mein Geld zurück am Konto und bin das Problem damit los.

Aber langsam zeigen sich auf meinem 50er wieder Glanzstellen auf den Lamellen. Derzeit flutscht noch alles, aber da wird vermutlich wieder mal eine Säuberung nötig werden.
Angus MacGyver ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.2021, 18:54   #40
xXxManuelxXx
 
 
Registriert seit: 05.11.2017
Ort: Göttingen
Beiträge: 115
Danke für die Ableitung. Habe mir ein Minolta 50mm 1.4 gekauft und machte Bilder und die waren absolute Grütze. Alle mit maximaler Unschärfe und chromatischen Aberrationen.
Dann schaute ich es mir an und sah ölige Lamellen. Schaute aufs Verkaufsbild und da standen die Lamellen auch auf halb 8 und waren nicht zu.
Hatte so etwas noch nicht, aber dabei wird man schlauer. Preis war 67€.
Ggf haben es andere Bieter gesehen und ich war der Dumme
xXxManuelxXx ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Antwort
Startseite » Forenübersicht » Kamera und Technik » Objektive » A-Mount Objektive (ILCA, SLT, DSLR) » Reparaturanleitung: Minolta AF 50 f1.4

Themen-Optionen
Ansicht

Forenregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:25 Uhr.