Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 14.03.2021, 16:56   #1
mk53
 
 
Registriert seit: 07.08.2008
Ort: Nordbayern
Beiträge: 513
A7II, A77 + Kenko AF Teleplus MC4 DGX Konverter 1.4

Vielleicht für diesen und jenen interessant.

Das SAL70400G kann man hier und da relativ günstig bekommen und es ist eine gute Linse. Die AF Geschwindigkeit, die ab und zu mal bemängelt wird, ist für mich ausreichend. Die optische Qualität sowieso.

Hab den Konverter neulich erstanden, weil ich neugierig war, ob die 1.4 was bringen und folgende Kombination durchprobiert.

A77, Konverter, SAL70400G: AF funktioniert, Blende, Brennweite werden richtig übertragen.
A77, Konverter, Tamron 70300 USD: AF funktioniert, Blende, Brennweite werden richtig übertragen.

A77, Konverter, SAL1650/2.8: AF funktioniert, bei Blende, Brennweite werden die Werte vom Objektiv genommen. D.h., die sind falsch. z.B. wird f2.8 angezeigt (anstelle von f4). In den EXIF Daten steht dann auch 2.8 drin.

A7II+LAE3, Konverter, SAL70400G: AF funktioniert, Blende, Brennweite werden richtig übertragen.

A7II+LAE3, Konverter, Tamron 70300 USD: AF funktioniert, Blende, Brennweite werden richtig übertragen.

A7II+LAE3, Konverter, SAL1650/2.8: AF funktioniert, Blende, Brennweite werden richtig übertragen. Was mich etwas wundert, weil das bei der A77 definitiv NICHT der Fall ist (s.o.).

Fazit: die Kombi 70400+Konverter ist mit Vorsicht zu geniesen. Aus der Hand fotographiert, ist das mit einigem Ausschuß verbunden (verwackler).

Auflösung: Man gewinnt tatsächlich etwas an Ortsauflösung (am Siemensstern). Die Kontrastauflösung scheint etwas zu leiden. Das hab ich aber nicht genau nachgemessen.
__________________
Gravity is a myth, the Earth sucks
mk53 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links