Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 07.10.2018, 15:02   #5
marc01
 
 
Registriert seit: 01.01.2008
Ort: Luxemburg
Beiträge: 39
Hallo nochmal

Wollte erstmal Usch loben für seine Stellungnahmen von Usch, da sie von sehr grosser Kenntnis zeugen und auch immer den Kern von Fragen oder Problemen treffen!

Deshalb lese ich sie sehr gerne, aber diesmal habe ich die Antwort nicht verstanden.

Vor einiger Zeit hatte ich an einem neuen Af 2,814 Probleme mit der Scharfstellung insofern dass beim fokussieren an der R3 der Fokus ständig daneben lag.

Somit machte ich eine Serie von Vergleichsbildern (+7- -7) und stellte fest, dass nicht die Bilder dunkler wurden und die Tiefenschärfe zunahm, aber der Fokus sich verschob, so dass ich beim genannten Objektiv erst bei der Endeinstellung, weiss jetzt nicht mehr ob es plus oder minus 7 war, optimale Resultate bekam!

Meiner Meinung nach verschiebt sich also nur der Fokus, vielleicht durch irgendein Software-Fehler diesbezüglich bei der Übertragung der Werte (vielleicht Abstimmung zwische Sony und Samyang).

Habe aber keine Ahnung vom Innenleben der Objektive ausser dass sie aus verschiedenen Linsen bestehen die sich bewegen.

Ich kann nicht glauben dass man die Software so verstellen kann, dass man aus einem 2,8
ein 4 oder 5,6 machen kann sonst bräuchte man ja nur eine Minus oder Plus-Skala und nicht beides.

Kann nur sagen, dass mein 14er seit der Verstellung den Fokus trifft, und dass ich sehr zufieden damit bin.

Bin aber kein Hard- oder Software-Spezialist und lasse mich gerne belehren.

Ciao
marc01 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links