Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 07.10.2018, 10:55   #3
usch
 
 
Registriert seit: 16.08.2010
Beiträge: 16.428
Zitat:
Zitat von MakiSG Beitrag anzeigen
Bei meinem FE 24F28 von Samyang steht unter Blendeneinstellung (Voreingestellt) +7!
Wenn ich die Bedienungsanleitung der Lens Station richtig interpretiere, hat sich Samyang einen kalibrierten Anschlag für Offenblende gespart, d.h. "ganz offen" ist die Blendenöffnung größer als f/2.8. Es gibt natürlich trotzdem nicht mehr Licht auf dem Sensor, weil da der Linsendurchmesser der begrenzende Faktor ist. Wenn man jetzt die Blende schließt, passiert die ersten 7 Schritte überhaupt nichts, erst danach schieben sich die Blendenlamellen langsam in den Strahlengang und begrenzen das Lichtbündel. Wenn aber die Offenblende nicht stimmt, verschieben sich in Folge auch alle anderen Blendenwerte.

Daß man das per Lens Station einstellbar macht, deutet meiner Meinung nach auf ziemlich große Fertigungstoleranzen hin, so daß der kritische Wert bei jedem Objektiv anders ist.
__________________
Any feature is a bug unless it can be turned off. (Heuer's Law, 1990)
usch ist gerade online   Mit Zitat antworten