SonyUserforum

SonyUserforum (https://www.sonyuserforum.de/forum/index.php)
-   Blitzgeräte und Beleuchtung (https://www.sonyuserforum.de/forum/forumdisplay.php?f=26)
-   -   Adapter 5400xi/hs -> 7D - User mit Lötkolben gesucht ;-) (https://www.sonyuserforum.de/forum/showthread.php?t=31506)

PauloG 27.09.2006 11:10

Ich seh schon die Preise für den 5400xi bei ibäh . . . . :lol:

PeterHadTrapp 27.09.2006 11:27

Willlste wohl stille sein Paulo ... :twisted: :twisted:

mts 27.09.2006 11:30

Re: Adapter 5400xi/hs -> 7D - User mit Lötkolben gesucht
 
Zitat:

Zitat von sebi
Inzwischen habe ich einen Mikrocontroller zwischen Kamera und Blitz gesetzt, der das Protokoll mitloggt und verändern kann, ansonsten aber transparent ist (d.h., die Brennweiteninfos etc. werden weiterhin übertragen). Zudem kann ich den Blitz steuern und nicht nur mit voller Leistung abfeuern. Die Zeit zwischen zwei Blitzen liegt definitiv unter der Zeit, die zwischen Vor- und Hauptblitz liegt.

Einfacher, als "von Hand" die Vorblitzsteuerung zu implementieren, könnte es möglicher sein, die schon vorhandene P-TTL-Steuerung des 5400HS zu nutzen.
Zur High-Speed-Synchronisation HSS hat Minolta beim 5400HS bereits die Vorblitzmessung implementiert (anders wäre hier keine Blitzsteuerung möglich). Interessanter Weise unterstützt der 5400HS die Vorblitzsteuerung auch mit Belichtungszeiten bis zur Synchronzeit (wenn gar keine Kurzzeitsynchronisation erfolgt), sofern er auf Kameras wie der Dynax 7 oder 9 steckt und die HSS-Anzeige auf dem Blitz-Display leuchtet.
Möglicherweise ist es einfacher, dem Blitz eine Dynax 9 vorzugaukeln und zwischen anscheinend unterschiedlichen Vorblitzprotokollen von 5400HS und 5600HS (D) zu übersetzen.

PauloG 27.09.2006 11:32

Zitat:

Zitat von PeterHadTrapp
Willlste wohl stille sein Paulo ... :twisted: :twisted:

Das ist jetzt ein Scherz mit :twisted: oder hälst Du die anderen Leser für
http://www.cosgan.de/images/smilie/frech/e055.gif

:lol: :lol:

Gruß
Paulo

sebi 27.09.2006 11:41

Re: Adapter 5400xi/hs -> 7D - User mit Lötkolben gesucht
 
Zitat:

Zitat von mts
Einfacher, als "von Hand" die Vorblitzsteuerung zu implementieren, könnte es möglicher sein, die schon vorhandene P-TTL-Steuerung des 5400HS zu nutzen.
Zur High-Speed-Synchronisation HSS hat Minolta beim 5400HS bereits die Vorblitzmessung implementiert (anders wäre hier keine Blitzsteuerung möglich). Interessanter Weise unterstützt der 5400HS die Vorblitzsteuerung auch mit Belichtungszeiten bis zur Synchronzeit (wenn gar keine Kurzzeitsynchronisation erfolgt), sofern er auf Kameras wie der Dynax 7 oder 9 steckt und die HSS-Anzeige auf dem Blitz-Display leuchtet.
Möglicherweise ist es einfacher, dem Blitz eine Dynax 9 vorzugaukeln und zwischen anscheinend unterschiedlichen Vorblitzprotokollen von 5400HS und 5600HS (D) zu übersetzen.

Zum einen scheitert das bereits daran, daß hier ein 5400xi und kein hs steht, dem die Vorblitzmessung also völlig unbekannt ist.

So oder so muß man außerdem herausfinden, wie die Kamera dem Blitz mitteilt, wie lange er leuchten soll. Da die 7D mit einem 5400hs nichts anfangen kann, muß sich auch hier schon was im Protokoll geändert haben.

Sebi

PeterHadTrapp 27.09.2006 11:51

Hm, d.h. Du bräuchtest noch einen 5400HS für Deine Tüfteleien ??
http://www.d7userforum.de/phpBB2/4im...ta_5400_HS.jpg

mts 27.09.2006 11:57

Zitat:

Zitat von Wishmaster
Ich habe eine Kabel aus OC- und OS-1100, mit dem man den Blitzschuh um einen knappen Meter verlängern kann. Das werde ich wohl nehmen, um die Daten abzugreifen - und von mir aus kann ich das auch anderen Blitzbesitzern ausborgen, um eine möglichst große Messbasis zu erhalten. Es lässt sich dann einfach ohne Gerätemodifikationen zwischen Kamera und Blitz hängen.

Du solltest aber berücksichtigen, dass die Dynax-Kameras über Kabel angeschlossene Blitze über einen kleinen mechanischen Kontakt als solche erkennen: Der OS-1100 weist, wie der Blitzständer FS-2, eine kleine Kerbe auf, die dem Schuh der Dynax-Kameras fehlt. Zu Testzwecken kannst du diese möglicherweise abkleben.

Tobi. 27.09.2006 12:02

Zitat:

Zitat von mts
Du solltest aber berücksichtigen, dass die Dynax-Kameras über Kabel angeschlossene Blitze über einen kleinen mechanischen Kontakt als solche erkennen: Der OS-1100 weist, wie der Blitzständer FS-2, eine kleine Kerbe auf, die dem Schuh der Dynax-Kameras fehlt.

Die Kerbe ist mir schonmal aufgefallen, in einem Link von Matthias Paul wurde sie dann erklärt. Mein Metz kümmert sich nicht darum, daher hatte ich da noch nie Einschränkungen - wo ich ganz früh drüber bin. :-)
Zitat:

Zu Testzwecken kannst du diese möglicherweise abkleben.
Jupp, hätte ich gemacht.

Aber nachdem sebi bereits seine Daten hat, ist das ja hinfällig.

Tobi

mts 27.09.2006 12:09

Re: Adapter 5400xi/hs -> 7D - User mit Lötkolben gesucht
 
Zitat:

Zitat von sebi
So oder so muß man außerdem herausfinden, wie die Kamera dem Blitz mitteilt, wie lange er leuchten soll. Da die 7D mit einem 5400hs nichts anfangen kann, muß sich auch hier schon was im Protokoll geändert haben.

Ja. Irgendwas muss sich am Protokoll getan haben, wenn ein Vorblitz-taugliches Gerät mit der Vorblitzmessung der digitalen Dynax- und Alpha-Kameras nicht mehr klar kommt.
Bei der drahtlosen Blitzsteuerung gibt es die Vorblitzmessung ja erst ab der (D)-Generation, das neue Protokoll der drahtlosen Blitzsteuerung hatten Ralph Wagner und Michael Hohner ja schon mal untersucht: www.mhohner.de/minolta/flashcomp_diagrams.php.
Für mich als Laie scheint es sinnvoll, zunächst die Unterschiede in den Blitzprotokollen zu untersuchen. Vielleicht ist es ja nur eine Kleinigkeit, die dem 5400HS fehlt und die du mit dem Controller nachrüsten kannst. Vorblitzsteuerung, High-Speed-Synchronisation und drahtlose Blitzfernsteuerung für ältere Blitzgeräte wie den 5200i und 5400xi nachzurüsten ist natürlich auch sinnvoll, erscheint mir jedoch erheblich aufwendiger als einen 5400HS zur Zusammenarbeit zu überreden.
Vielleicht reicht es ja sogar, die Blitzkennung auszutauschen und der digitalen Dynax einen 5600HS (D) vorzugaukeln.

mts 27.09.2006 12:15

Zitat:

Zitat von matthiaspaul
Ressourcen:

http://www.minolta-forum.de/forum/in...ndpost&p=74577 (Blitzkontakte, Kabelbelegung und klassisches TTL-OTF-Protokoll)
http://www.minolta-forum.de/forum/in...ndpost&p=50472 (Minolta AF TTL-OTF Blitzprotokoll)
http://www.minolta-forum.de/forum/in...dpost&p=122551 (Blendenreihe bei Minolta - als Ergänzung zum vorherigen Posting)

Mir erscheint noch der folgende Beitrag sinnvoll, keine Ahnung, ob der in einem der obigen Beiträge bereits verlinkt war: www.minolta-forum.de/forum/index.php?s=&showtopic=14000&view=findpost&p=16561 4, ADI-Messung vs Vorblitz-TTL, Ausführungen von Matthias Paul


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:30 Uhr.