SonyUserforum

SonyUserforum (https://www.sonyuserforum.de/forum/index.php)
-   Blitzgeräte und Beleuchtung (https://www.sonyuserforum.de/forum/forumdisplay.php?f=26)
-   -   Adapter 5400xi/hs -> 7D - User mit Lötkolben gesucht ;-) (https://www.sonyuserforum.de/forum/showthread.php?t=31506)

HKS 01.11.2006 01:27

Was brauchst Du dafür?
Wenn ich es habe, stelle ich gern mein Equipement zur Verfügung. (PN)
Von einer solchen Aktion habe ich noch nie erfahren. Vielen Dank für Dein unglaubliches Engagement.
Schick' mir einfach Deine Anschrift und ich sende Dir den Kram morgen zu.

Liebe Grüße und viel Erfolg
Holger

artie 01.11.2006 10:32

Guteb Morgen

Die Belichtungskorrektur wäre im Bereich von 1/3.
Die Alpha bekommt Teddy heut erst, aber wir werden uns diese Woche nochmal treffen und die Tests weiterführen.

MFG Artie

PauloG 01.11.2006 10:56

Moin,

wäre es vielleicht möglich, einen Eintrag mit allen Infos zu schreiben, der bei Updates editiert wird und an den Anfang des Themas zu pappen?
Es ist bei der Länge des Themas ein bißchen schwer geworden den Faden beizubehalten ;)

Gruß
Paulo

PeterHadTrapp 01.11.2006 11:07

Hi Paulo

guter Ansatz.
Vielleicht schreibt Sebi mal eine knackige Zusammenfassung des aktuellen Standes, ich kleb´die dann vorne dran.

PETER

sebi 01.11.2006 13:24

Kurzzusammenfassung
 
Projekt: Blitzadapter für digitale Minolta-Kameras

Wie?
Mittels eines ATtiny13-Mikrocontrollers werden die Befehle der Kamera an den Blitz "mitgelesen". Der Adapter löst auf Anforderung den Vorblitz aus, decodiert die danach übertragene Leuchtdauerinformation und steuert den Blitz automatisch.

Features
Alle Funktionen (AF-Hilfslicht, Zoomreflektor, Reichweitenanzeige) bleiben erhalten, ebenso die Kompatibilität mit analogen Kameras (derzeit nur "trocken", d.h. ohne Film getestet!). Auch die Blitzanzeige im Sucher (langsam blinkendes Symbol bei genügender Belichtung) und am Blitz ("OK") funktionieren.

Der Adapter bietet zudem Unterstützung für das neue wireless-Protokoll.

Kompatibilität
Hardware: Derzeit ist der Adapter mit den Blitzen 5400HS und 5400XI (Einstellung zur Compilierzeit in der Datei const.h) erfolgreich an der Dynax 7D getestet (5 Blitze - 3 x HS, 2 x XI - an 4 verschiedenen Kameras). Es bestehen noch Kompatibilitätsprobleme (Dimage löst Vor- und Hauptblitz aus, Hauptblitz ist aber immer 1/1-Leistung; Sony :alpha: löst nur einen Blitz aus, derzeit unklar, ob Vor- oder Hauptblitz). Für die 5D gibt es noch keine Tests.
Software: umgesetzt sind Optionen für 5400XI und HS, Anpassung an andere Blitze (andere Leuchtdauer) einfach möglich - die Leuchtzeiten sind in zwei Tabellen (wireless.def / wired.def) abgelegt. Schrittweite 64 Stufen drahtgebunden, 32 Stufen drahtlos. Ansteuerungsdifferenzen müssen ggfls. im Source berücksichtigt werden.

Fremdblitze: grundsätzlich möglich, Voraussetzung ist, daß der Blitz sich über die Kontakte am Blitzfuß steuern läßt (z.B. TTL-OK: ein Signal löst aus, ein Signal stoppt ihn) und daß die Blitzfolgezeit < 130ms ist (natürlich nicht für zwei Vollblitze). Noch nicht umgesetzt.

Schaltplan:
http://www.d7userforum.de/phpBB2/4im.../flashconv.png

Anmerkung: Im obigen Bild fehlt noch ein 10k-Widerstand von CAM_FIRE (Pin 5 des ATtiny) nach VCC. Dieser Widerstand verbessert die Störfestigkeit im Wireless-Betrieb.

Quellcode der aktuellen Software:
flashconv-0.8.3 für avr-gcc (bzw. eigentlich nur avr-as). Das Tarfile enthält eine Projektdatei für AVRStudio (in Verbindung mit WinAVR).

Die Software benötigt mit Wireless-Support alle IO-Pins des ATtiny, d.h., in diesem Fall muß die RSTDISBL-Fuse gesetzt werden. Danach ist keine simple ISP-Programmierung mehr möglich, sondern der ATtiny muß über den High-Voltage-Serial-Mode (derzeit nur vom STK500 und dem HVProg) neu beschrieben werden. Daher wird angeraten, in der Datei "const.h" das "#define WIRELESS" auszukommentieren. Mit dem Befehl "make flash" wird die Datei assembliert und auf den Tiny gebrannt (Voreinstellung simpler Parallelportadapter, für andere Programmierhardware die Doku zu avrdude lesen und das Makefile anpassen). Alternativ "make" aufrufen und die Datei rom.hex mit einem beliebigen Programmer auf den Tiny übertragen.

Fusebytes des Tiny:
ohne Wireless - fuse high: 0xFB (brown-out bei 2,7V, alles andere disabled); fuse low: 0x7A (CKDIV nicht gesetzt, 9,6MHz, startup-Time egal)
mit wireless - fuse high: 0xFA (brown-out 2,7V, RSTDISBL), fuse low: 0x7A

Woher?
Planung für eine fertig bestückte und programmierte Platine, die durch Anlöten von 8 Drähten fest in den 5400er eingebaut wird. Layout ist fertig, Platine bestellt. Tests, sobald die Platinen eintreffen. Anfragen etc. entweder hier im Forum oder unter blitzadapter@voitzsch.net. Preis steht noch nicht fest, angepeilt sind ca. 30,- EUR.

Sebi

PeterHadTrapp 01.11.2006 15:39

Die Zusammenfassung hat einen eigenen Parkplatz bekommen und wird dort immer möglichst aktuell gehalten. Ich denke so ist es übersichtlicher.

:arrow: klick

Gruß
PETER

sebi 01.11.2006 23:48

Hallo,

ich habe eine Kleinigkeit gefixt: bisher hat der Blitz auch im M-Mode einen Vorblitz abgefeuert. Dank der Informationen von Matthias habe ich das Programm so verfeinert, daß im M-Modus die Steuerung deaktiviert wird. P, A und S arbeiten weiterhin mit Automatik.

Außerdem fiel mir auf, daß der 2s-Selbstauslöser im Zusammenhang mit dem Adapter nicht funktioniert. Das liegt daran, daß der Adapter zur re-synchronisation nach einer gewissen Zeit ohne neue Befehle alles verwirft, diese Zeit liegt derzeit bei ca. 0,5s. Ich kann derzeit noch nicht sagen, was daraus wird (vor allem weil ich nicht weiß, ob das Protokoll über den Selbstauslöser irgendwelche Informationen enthält, oder ob der 5600er einfach geduldig auf den Hauptblitz wartet, egal wann er kommt).

flashconv-0.8.4

Sebi

emundem164 02.11.2006 02:15

hab mir gerade die ganzen 16seiten durchgelesen... was für eine geschichte! hätte auf den ersten seiten nicht gedacht, dass es soweit kommt. super leistung, wirklich!

wenn es zu einer einbaulösung führt, die auch jemand wie ich, der wie ein neanderthaler lötet, einbauen kann, bin ich garantierter abnehmer bis 60euro. darüber würde ich gern nochmal abwägen.

gruss
michel

sebi 02.11.2006 11:31

Hallo emundem,

na ja, einen Lötkolben für Heizungsrohre sollte man nicht nehmen, aber es sind auch keine SMD-Bauelemente etc. zu verlöten. Die Lötstellen sind recht gut zugänglich. Sobald ich die erste richtige Platine in den Händen halte, werde ich eine bebilderte Anleitung erstellen - dann kann man besser abwägen, ob man sich´s zutraut oder nicht.

Sebi

artie 02.11.2006 23:46

Hallo Sebi und MitBeta-Tester

Ich habe heut Abend die Rev.0.84 getest.
Jeweils in P, A, und S Mode. Sehr gute Ergebnisse.
Aber im Wirelessmode muss ich den Blitz im Normal-Modus zurückschalten damit er richtig funktioniert. Auch diese Ergebnisse im Wireless sind sehr gut.
Wenn Teddy die Tage zeit hat, werden wir mit der Sony Alpha diese Tests wiederholen.

Auf den Punkt gebracht: 5600HS und D7D funktionieren gut zusammen.

Jetzt werd ich erstmal den Blitz und der Kamera eine Pause gönnen :lol:

MFG Artie


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:47 Uhr.