SonyUserforum

SonyUserforum (https://www.sonyuserforum.de/forum/index.php)
-   Sony E-Mount Kameras (https://www.sonyuserforum.de/forum/forumdisplay.php?f=96)
-   -   Update der R-Reihe: ILCE-7RM4A und ILCE-7RM3A (https://www.sonyuserforum.de/forum/showthread.php?t=198313)

ddd 07.04.2021 16:01

Update der R-Reihe: ILCE-7RM4A und ILCE-7RM3A
 
moin,

sehr unerwartet hat Sony die RM3 und RM4 überarbeitet.

lt. dem Sony Youtube-Video:

Zitat:

Differences from the ILCE-7RM3;
- The number of LCD's dots has been changed from 1,440,000 to 2,359,296
- The Sony logo under LCD monitor has been removed
- The definition of USB has been changed to "SuperSpeed USB 5Gbps (USB 3.2)"
Was sonst noch angepasst wurde wird sich zeigen ;)

-thomas

aidualk 07.04.2021 16:05

Bestimmt ist jetzt auch die A7RIII mit dem LA-EA5 uneingeschränkt kompatibel.
Und bestimmt können beide Kameras jetzt immer ein 14 Bit RAW ausgeben - vergleichbar mit der A7SIII und der A1.
Wahrscheinlich haben sie auch das neue Menu bekommen ... u.s.w.

... oder doch nicht? ;)

usch 07.04.2021 16:25

Öhm ... nö. :mrgreen:

"Nur mit SSM- oder SAM-Objektiven. Mit dem Objektivadapter LA-EA3."
(ILCE-7RM3A, Fußnote 19)

Windbreaker 07.04.2021 16:33

Was bedeutet das denn jetzt? Gibts ein Firmware Update?

Jumbolino67 07.04.2021 16:40

Zitat:

Zitat von Windbreaker (Beitrag 2195410)
Was bedeutet das denn jetzt? Gibts ein Firmware Update?

Nein, man kann eine neue A7RIIIa oder A7RIVa kaufen. Das sind "Kameravariationen".

Andronicus 07.04.2021 16:41

Wenn ich von der Sony Seite für die ILCE-7RM4A die dort aufgeführte PDF-Broschüre aufrufe erhalte nur die für ILCE-7RM4, also ohne "A".

Das verstehe ich nicht.

Im Youtube-Kanal wird wenigstens ein Unterschied der Kameras mit aufgeführt.
Scheint im Moment etwas unausgegohren zu sein. :crazy:

Windbreaker 07.04.2021 16:47

Woran erkennst du das? Auf der Homepage ist nur jeweils eine Kamera aufgeführt.
Offiziell als A7R4 und nur darunter steht in kleinen Buchstaben die Bezeichnung "A"

HArdwaremässig hat sich ja eigentlich nichts verändert, oder?

Yonnix 07.04.2021 16:59

Da ist wohl der Lieferant der Displays abtrünnig geworden :crazy:

Jumbolino67 07.04.2021 17:03

Die A7RIIIa und A7RIVa haben jetzt LC-Displays mit einer höheren Auflösung als die der A1 :D. Wahrscheinlich kommt bald auch die A1a :D.

ddd 07.04.2021 17:38

moin,
Zitat:

Zitat von Windbreaker (Beitrag 2195413)
Woran erkennst du das? Auf der Homepage ist nur jeweils eine Kamera aufgeführt.
Offiziell als A7R4 und nur darunter steht in kleinen Buchstaben die Bezeichnung "A"

HArdwaremässig hat sich ja eigentlich nichts verändert, oder?

nö, sind beide aufgeführt: Sony.de Kameras FE hohe MPix-Zahl, ganz nach unten scrollen :crazy:

Die Tech.Daten sind 1:1 per copy&paste, nur die Dot-Zahl des LCD-Dyisplays und USB3.2 wurden geändert. Ob unter der Haube mehr ist? Solange die linux-sourcen nicht veröffentlicht sind (fehlen auch noch für fx3 und a1) kann man zu CPU und OS nix sagen :cool:
Die Handbücher werden auch erst bei Auslieferung aktualisiert (wenn überhaupt), und was am/im Menue geändert wurde, werden die ersten Nutzer irgendwann berichten.

Es sind auf jeden Fall Bauteile auf dem Mainboard gewechselt worden: das Display muss angesteuert werden, und USB3.2 geht auch nicht per Firmware-Update.

-thomas

Andronicus 07.04.2021 17:41

Zitat:

Zitat von Windbreaker (Beitrag 2195413)
Woran erkennst du das? Auf der Homepage ist nur jeweils eine Kamera aufgeführt.
Offiziell als A7R4 und nur darunter steht in kleinen Buchstaben die Bezeichnung "A" ...

Es sind beide Kameras aufgeführt. Hab hier mal einen Vergleichslink. Einen Unterschied kann ich nicht erkennen, außer beim Preis. Bei der einen steht einer, bei der anderen nicht. :crazy:

mrrondi 07.04.2021 17:51

Cool - ein FACELIFT würd ich sagen

Klinke 07.04.2021 18:26

Zitat:

Zitat von Yonnix (Beitrag 2195414)
Da ist wohl der Lieferant der Displays abtrünnig geworden :crazy:

Endlich ... das bisherige Display ist wirklich vergleichsweise 'schlecht', oder zumindest veraltet.

aidualk 07.04.2021 19:36

Diese Änderung scheint Sony nicht mal eine Pressemitteilung wert zu sein.

matti62 07.04.2021 20:23

na da bin ich echt gespannt. Wenn sich die Fokusfsrbe an der a7riii ändern ließe, wäre das schon mal gut, das Menü und ein kompletter Touch noch besser und sich der Screen bei Hochkant besser nutzen ließe, optimal. So, naja...

*thomasD* 07.04.2021 20:25

Zitat:

Zitat von ddd (Beitrag 2195421)
moin,
...
Es sind auf jeden Fall Bauteile auf dem Mainboard gewechselt worden: das Display muss angesteuert werden, und USB3.2 geht auch nicht per Firmware-Update.

-thomas

Oder die alte Hardware hätte das schon immer unterstützen können - das macht die RIII(A) imteressanter. Die alte wird günstiger, die neue hat das bessere Display ;)

usch 07.04.2021 21:49

Zitat:

Zitat von *thomasD* (Beitrag 2195453)
Die alte wird günstiger, die neue hat das bessere Display ;)

Ersteres glaube ich nicht wirklich. Das sind ja keine neuen Modelle, die zusätzlich ins Programm kommen, sondern ab sofort wird nur noch die A-Version ausgeliefert. Es wird so laufen wie bei der RX100, wo man die M5 praktisch nicht mehr bekommt, und wenn dann sogar teurer als die M5A. Und selbst wenn ein Händler eine M5 anbietet, weiß man immer noch nicht, ob man tatsächlich eine M5 bekommt oder vielleicht doch eine M5A, weil er einfach die Produktbeschreibung im Webshop nicht aktualisiert hat.

Das Display ist mir übrigens herzlich egal, ohne Lesebrille merke ich von der höheren Auflösung sowieso nix. :zuck: :lol:

*thomasD* 07.04.2021 22:13

Wenn ich die Specs vergleiche gibt es noch mehr. Bei Focus steht:
- Human (Right/Left Eye Select) /
- Animal (hat die alte aber auch, steht nur nicht in den Specs, oder?)

Dirk Segl 08.04.2021 03:39

Wenn auch noch neue schnellere Prozessoren drin sind, wird das auch noch den AF weiter puschen.

Das Update klingt interessant. :top:

Eikazon 08.04.2021 07:44

In Übersichts-Artikeln bei DPReview u.ä. der Art „Best cameras for xyz“ wurde bisher bei den Sony-Kameras das rückwärtige Display oft als großer Minus-Punkt gegenüber den Kameras der Mitbewerber hervorgehoben. Diese Gemeckere dürfte jetzt ein Ende haben ;). Und tatsächlich hatte Sony das Display ja schon lange nicht (kaum?) verbessert. Insofern ist das ein sinnvolles Update der Produktlinie, genau wie die schnellere USB-Konnektivität.

Zitat:

Zitat von aidualk (Beitrag 2195403)
Und bestimmt können beide Kameras jetzt immer ein 14 Bit RAW ausgeben - vergleichbar mit der A7SIII und der A1.

Das fände ich auch toll; aber da nichts davon drinsteht, müssen wir mal abwarten … genau wie bei all den anderen Verbesserungen, die wir uns so wünschen. ;)

ayreon 08.04.2021 08:48

Ich finde es seltsam, warum Sony der A1 nicht von vornherein auch das bessere Display spendiert hat? Bei dem Preis hätte das drin sein sollen, so ist es halt doch ein Gschmäckle für die A1 Käufer

Es zeigt aber auch, dass die A7rIII noch ne Weile in der Produktion bleiben wird, sonst hätten sie sie ja auch auslaufen lassen können.

Wahrscheinlich ist es zu weit vorgewagt, aber dann könnte es bis zur A7rV wohl doch noch ne ganze Weile dauern und so eben noch Platz im Portfolio für die A7rIII geben

Eikazon 08.04.2021 08:55

Zitat:

Zitat von ayreon (Beitrag 2195487)
Wahrscheinlich ist es zu weit vorgewagt, aber dann könnte es bis zur A7rV wohl doch noch ne ganze Weile dauern und so eben noch Platz im Portfolio für die A7rIII geben

Es wäre ja durchaus naheliegend, wenn Sony als nächstes neues Modell eine A7 IV herausbrächte und die (jetzt verbesserte) A7R IVa noch eine Weile als Top-R-Modell belässt. Zusammen mit A1, A7S III und den noch lieferbaren älteren Modellen ergibt das eine gut aufgestellte Produktpalette – auch im Vergleich mit den Mitbewerbern.

HaPeKa 08.04.2021 09:16

Zitat:

Zitat von ayreon (Beitrag 2195487)
Ich finde es seltsam, warum Sony der A1 nicht von vornherein auch das bessere Display spendiert hat? Bei dem Preis hätte das drin sein sollen, so ist es halt doch ein Gschmäckle für die A1 Käufer

Das ist aber auch was Individuelles. Ich persönlich weiss nicht mal, was für eine Auflösung der Display meiner α1 hat, das ist für mich völlig irrelevant. Den brauche ich höchstens mal, um jemandem gleich nach der Aufnahme das Resultat zu zeigen, und das kommt fast nie vor. Aber klar, irgendwie ist es schon unverständlich, falls die Auflösung der α1 nicht auf dem aktuellen Stand sein sollte. Es wird wohl einige Leute geben, die über den Display fotografieren ...

Bei der A7C habe ich den Display unterwegs wohl noch nie umgeklappt, der ist gut geschützt in Ruhestellung.

frankt 08.04.2021 10:29

Das neue Display dämpft meine Lust auf die aktuelle A1 gewaltig und das tut gut!:D Für 7300€ hätte es schon zur Ausstattung dazugehört.
Jetzt warte ich erstmal ab, was sonst noch von Sony für News kommen.

Grüße
Frank

Porty 08.04.2021 10:48

Die neuen Displays sind doch nur für die permanenten Nörgler, die überall das Haar in der Suppe suchen bzw ein Argument suchen, warum man diese Kamera jetzt überhaupt nicht kaufn kann.
Wenn das Display besser auflöst, wie meine Augen das können, ist es schlicht und ergreifend gut genug, wenn es dann doppelt so gut auflöst,ist es schlicht überflüssig und unnötiger Stromverbrauch.. Für mich ist das absolut kein Kriterium, ob ich eine Kamera kaufe oder nicht.
O.k., ich kenne Leute, die verwenden eine A7rlll wie ein Handy.....:roll::lol:

usch 08.04.2021 10:52

Zitat:

Zitat von Jumbolino67 (Beitrag 2195415)
Die A7RIIIa und A7RIVa haben jetzt LC-Displays mit einer höheren Auflösung als die der A1 :D. Wahrscheinlich kommt bald auch die A1a :D.

Damit alle angefressen sind, weil ihre erst vor zwei Monaten für 7300€ gekaufte Kamera schon ein Auslaufmodell ist? Ich denke, da gibt es frühestens 2023 was Neues, und das wird dann gleich eine α1 II sein.

Zitat:

Zitat von *thomasD* (Beitrag 2195467)
- Animal (hat die alte aber auch, steht nur nicht in den Specs, oder?)

Ursprünglich nicht, Tieraugen-AF kam erst als Upgrade mit Firmware V3.00. Die Neue wird aber natürlich gleich mit der aktuellen Firmware ausgerüstet sein.

Zitat:

Zitat von ayreon (Beitrag 2195487)
Ich finde es seltsam, warum Sony der A1 nicht von vornherein auch das bessere Display spendiert hat?

Ich könnte mir vorstellen, daß die α1 zum großen Teil auf den Deal mit AP zurückgeht, und "hoch auflösendes Display" nicht im Lastenheft stand, weil das den Presseleuten schlicht egal ist.

Klinke 08.04.2021 10:58

Zitat:

Zitat von Porty (Beitrag 2195494)
Die neuen Displays sind doch nur für die permanenten Nörgler, die überall das Haar in der Suppe suchen bzw ein Argument suchen, warum man diese Kamera jetzt überhaupt nicht kaufn kann.
Wenn das Display besser auflöst, wie meine Augen das können, ist es schlicht und ergreifend gut genug, wenn es dann doppelt so gut auflöst,ist es schlicht überflüssig und unnötiger Stromverbrauch..

Ach was ... :evil:

Wenn das Display besser auflöst als deine Augen, dann kannst du in der vergrößerten Ansicht die tatsächliche Schärfe sehr viel besser beurteilen. Das kann unterwegs durchaus sinnvoll sein. :roll:

Vorausgesetzt natürlich, es ist bei allerhöchstes 2 Whisky geblieben ... :lol: :lol:

usch 08.04.2021 11:15

Zitat:

Zitat von Klinke (Beitrag 2195496)
Wenn das Display besser auflöst als deine Augen, dann kannst du in der vergrößerten Ansicht die tatsächliche Schärfe sehr viel besser beurteilen. Das kann unterwegs durchaus sinnvoll sein. :roll:

Wenn ich Schärfe beurteilen will, gucke ich in den Sucher. Der hat nämlich auch im Vergleich zum "hoch auflösenden" Display immer noch eine anderthalbmal (α7R III) bzw. fast zweieinhalbmal (α7R IV) so hohe Auflösung, keine Probleme mit Blendung bei Sonnenschein und außerdem einen Dioptrienausgleich, so daß ich meine Lesebrille nicht herauskramen muss.

Das Display benutze ich, wenn ich im Menü was einstellen will. :zuck:

Porty 08.04.2021 11:23

Die Kameras haben doch hervorragende Displays - im Sucher. Dazu mit Anpassung auf die persönliche Sehschärfe. Fürs rückseitige Display brauch ich jedesmal die Lesebrille, die Lupenbrille verwende ich nur, wenn ich mal eine Uhr öder Ähnlich feinens reparieren will.

Übrigens, mein Alkoholkonsum entspricht dem Äquivalent einer Flasche Bier die Woche, wenn überhaupt........:flop:

Klinke 08.04.2021 11:39

Zitat:

Zitat von usch (Beitrag 2195500)
Wenn ich Schärfe beurteilen will, gucke ich in den Sucher. Der hat nämlich auch im Vergleich zum "hoch auflösenden" Display immer noch eine anderthalbmal (α7R III) bzw. fast zweieinhalbmal (α7R IV) so hohe Auflösung, keine Probleme mit Blendung bei Sonnenschein und außerdem einen Dioptrienausgleich, so daß ich meine Lesebrille nicht herauskramen muss.

Das Display benutze ich, wenn ich im Menü was einstellen will. :zuck:

Ist bei mir genau anders herum ... ich sehe das (mit der Gleitsichtbrille) nicht vernünftig im Sucher.

Klinke 08.04.2021 11:43

Zitat:

Zitat von Porty (Beitrag 2195501)
Die Kameras haben doch hervorragende Displays - im Sucher. Dazu mit Anpassung auf die persönliche Sehschärfe. Fürs rückseitige Display brauch ich jedesmal die Lesebrille, die Lupenbrille verwende ich nur, wenn ich mal eine Uhr öder Ähnlich feinens reparieren will.

Übrigens, mein Alkoholkonsum entspricht dem Äquivalent einer Flasche Bier die Woche, wenn überhaupt........:flop:


So ist das halt bei jedem anders und deswegen ist man dann nicht gleich Nörgler, gelle?!

Du hast doch sonst auch immer jede Menge flotter Sprüche parat ... eigentlich schwer zu übersehen, dass das spaßig auf Deine Unterschrift gemeint war?! :roll:

Ellersiek 08.04.2021 11:53

Zitat:

Zitat von Klinke (Beitrag 2195502)
Ist bei mir genau anders herum ... ich sehe das (mit der Gleitsichtbrille) nicht vernünftig im Sucher.

Nach langer Auswahlphase habe ich vor einigen Jahren meine Liebe zu Kontaktlinsen wiederbelebt: Von Formstabilen* bin ich zu weichen Monatskontaktlinsen plus Lesebrille umgestiegen.

So kann ich die digitalen Sucher sehr gut nutzen.

Lieben Gruß
Ralf

* die nutzte ich über einen Zeitraum von gut zwanzig Jahren.

usch 08.04.2021 12:00

Zitat:

Zitat von Klinke (Beitrag 2195502)
Ist bei mir genau anders herum ... ich sehe das (mit der Gleitsichtbrille) nicht vernünftig im Sucher.

In den Sucher gucke ich halt oben über den Brillenrand. Zum Glück kann man ja bei Sony den Dioptrienausgleich ziemlich weit verstellen.

Klinke 08.04.2021 12:07

Zitat:

Zitat von Ellersiek (Beitrag 2195505)
Nach langer Auswahlphase habe ich vor einigen Jahren meine Liebe zu Kontaktlinsen wiederbelebt: Von Formstabilen* bin ich zu weichen Monatskontaktlinsen plus Lesebrille umgestiegen.

So kann ich die digitalen Sucher sehr gut nutzen.

Das habe ich tatsächlich auch mal eine Weile probiert ... aber für mich ist Brille auf, Brille ab ... Brille auf ... irgendwie zu nervig. Wobei ich aber auch kräftige Addition benötige und ohne Lesebrille zwar messerscharf in die Ferne sehen kann, aber kaum die Kamera finde, oder ein Objektiv wechseln kann. :crazy:

Bester Kompromiss war/ist Gleitsicht. Auch damit sieht man natürlich etwas im Sucher, aber angenehmer ist für mich das Display. (für ruhiges Arbeiten vom Stativ sowieso) Von daher freue ich mich definitiv über ein besseres Display. :top:

Klinke 08.04.2021 12:13

Zitat:

Zitat von usch (Beitrag 2195507)
In den Sucher gucke ich halt oben über den Brillenrand. Zum Glück kann man ja bei Sony den Dioptrienausgleich ziemlich weit verstellen.

Ich würde da dann zusätzlich eine Linse zum Ausgleich der Hornhautverkrümmung benötigen, Dioptrien sind (für die Fernsicht natürlich) fast nebensächlich.
Tatsächlich habe ich das vor vielen Jahren (noch an der Nikon :crazy:) probiert. Klappt dann aber wieder gar nicht bei Hochformaten ...

Porty 08.04.2021 12:26

Zitat:

Zitat von Klinke (Beitrag 2195502)
Ist bei mir genau anders herum ... ich sehe das (mit der Gleitsichtbrille) nicht vernünftig im Sucher.

Dann solltest du ein ernstes Wort mit deinen Optiker reden. Vor meiner Augen- OP war ich auch auf eine heftige Gleitsichtbrille angewiesen und doch hat das mit dem Sucher bestens harmoniert.

felix181 08.04.2021 12:26

Zitat:

Zitat von usch (Beitrag 2195500)
Wenn ich Schärfe beurteilen will, gucke ich in den Sucher.

Das Display benutze ich, wenn ich im Menü was einstellen will. :zuck:

Das läuft bei mir auch so ab - ich verwende sogar meist den Sucher auch für die Menüsteuerung (Stichwort: Lesebrille rauskramen) - die A1 lässt einem zusätzlich mit dem neuen Sucher sich in dieser Hinsicht von jedem Display mit Grauen abzuwenden

Ellersiek 08.04.2021 12:28

Zitat:

Zitat von Klinke (Beitrag 2195509)
Ich würde da dann zusätzlich eine Linse zum Ausgleich der Hornhautverkrümmung benötigen, Dioptrien sind (für die Fernsicht natürlich) fast nebensächlich.

Genau so ist es bei meinem linken Auge*, dort ist die Kontaktlinse deutlich aufwändiger. Bin aber super zufrieden mit der Lösung. Sehr viel größerer Komfort und in Summe preiswerter als teure Gleitsichtbrillen.

Lieben Gruß
Ralf

* mit dem ich leider durch den Sucher schauen muss: Bin leider ein nicht umtrainierbarer mit-linken-Augen-Fotografierer

MaTiHH 08.04.2021 12:28

Zitat:

Zitat von HaPeKa (Beitrag 2195489)
Das ist aber auch was Individuelles. Ich persönlich weiss nicht mal, was für eine Auflösung der Display meiner α1 hat, das ist für mich völlig irrelevant. Den brauche ich höchstens mal, um jemandem gleich nach der Aufnahme das Resultat zu zeigen, und das kommt fast nie vor. Aber klar, irgendwie ist es schon unverständlich, falls die Auflösung der α1 nicht auf dem aktuellen Stand sein sollte. Es wird wohl einige Leute geben, die über den Display fotografieren ...

Bei der A7C habe ich den Display unterwegs wohl noch nie umgeklappt, der ist gut geschützt in Ruhestellung.

Das sehe ich genauso. Nur an der 7c verwende ich das Display häufig. Ist aber auch völlig ausreichend.

Ditmar 08.04.2021 13:01

Zitat:

Zitat von Porty (Beitrag 2195510)
… war ich auch auf eine heftige Gleitsichtbrille angewiesen und doch hat das mit dem Sucher bestens harmoniert.

Geht mir auch so, habe keinerlei Probleme mit Sucher/Gleitsichtbrille.


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:59 Uhr.