SonyUserforum

SonyUserforum (https://www.sonyuserforum.de/forum/index.php)
-   Blitzgeräte und Beleuchtung (https://www.sonyuserforum.de/forum/forumdisplay.php?f=26)
-   -   α6100: Makro Ringblitz einzeln schaltbare Röhren (https://www.sonyuserforum.de/forum/showthread.php?t=200679)

Ernst-Dieter aus Apelern 02.05.2022 11:56

Makro Ringblitz einzeln schaltbare Röhren
 
Ich bin recht unzufrieden mit meinen Makros und möchte mir ,trotz Blitzmuffel, einen Ringblitz mit einzeln schaltbaren Blitzröhren zulegen.
Habe diesen Blitz gefunden, gibt es vergleichbare Alternativen(auch aus Erfahrung des Users)? Habe nur dies gefunden
https://www.fotokoch.de/Meike-Blitz-...edium=referral
Leider kein SchraubAdapter mit 49 mm im Lieferumfang, ein Reduzierring :oops:52mm auf 49mm wäre denkbar ,aber sitzt dann Der Ringblitz fest am Objektiv?

alberich 02.05.2022 16:38

Nimm doch lieber ein paar kleine, handliche LED Lichtlein.
Gibt es grad im Blitz-Angebot: https://www.amazon.de/gp/product/B09...?ie=UTF8&psc=1

Da nimmst Du drei Stück und kannst so auch Vordergrund und Hintergrund seperat beleuchten.

Die Dinger sind wirklich enorm praktisch.

Ditmar 02.05.2022 17:45

Da halte ich aber die Ringlichter für Makros als besser geeignet als diese flachen LED Leuchten auf der Kamera.
Habe selber beides, flächige Leuchten in verschiedenen Größen, und den Nissin MF18 Ringblitz.
Und ich denke der EDaA will damit raus in die Natur, von wegen Decke zur Schmutzvermeidung. ;)

Ernst-Dieter aus Apelern 03.05.2022 06:46

Das Optimum für mich wäre dies hier, das Godox System.Erweiterbar, man könnte mit 1 Blitz anfangen, er kostet 111 Euro. Aber für draussen recht sperrig.Ringblitz mit nur einer Ausleuchtungsmöglichkeit wäre mir zu wenig,muß halt noch weiter suchen.Am besten wären 4 einzeln schaltbare Röhren.
https://www.amazon.de/MF12-K2-Makro-...09CGWM8S5/ref=
Dieser Blitz wäre der preiswerteste Blitz,in der Beschreibung steht Motiv aus jeder Richtung ausleuchtbar,Bin aber etwas skeptisch.
https://www.amazon.de/JJC-Makro-LED-...9K7CPPZ8/ref=s

ingoKober 03.05.2022 07:31

Ich habe noch keine LED, weder Ring, noch Schwanenhals gefunden, die hell genug ist, um mir ebenso verwacklungsfreies abblenden zu ermöglichen, wie ein Blitz.
Zudem verscheuchen die nichtsdestotrotz hellen LEDs so manches scheue Fluginsekt.
Ringblitze sind unhandlich, zusätzliches Equipment in der Fototasche und die Reflexionen sind manchmal störend.


Bild in der Galerie

Ich bin mit der Lösung normaler Aufsteckblitz plus Aufsteckdiffusor auf em Objektiv (zB grad im Makromania Thread neu diskutiert) am allerzufriedensten.
Leuchtet prima aus und die Reflektionen halten sich im Rahmen.
Und nicht nur auf reisen nicht zu verachten: Kein zusätzliches klobiges Gerät in der Fototasche nötig.


Bild in der Galerie


Viele Grüße

Ingo

P.S.: Der Meike "Ringblitz" ist kein echter Blitz, sondern eine LED Leuchte. Ich hab mal aus Versehen etwas baugleiches gekauft. Wie oben schon gesagt: Nicht hell genug!
Das hier ist so ziemlich der günstigste "echte" Ringblitz: https://www.fotomax.de/walimex-makro...RoCNeAQAvD_BwE

fritzenm 03.05.2022 07:54

Zitat:

Zitat von ingoKober (Beitrag 2240692)

...Ich bin mit der Lösung normaler Aufsteckblitz plus Aufsteckdiffusor auf em Objektiv (zB grad im Makromania Thread neu diskutiert) am allerzufriedensten.
Leuchtet prima aus und die Reflektionen halten sich im Rahmen.

Bei "Aufsteckdiffusor auf dem Objektiv" stehe ich auf der Leitung. Vielleicht "auf dem Blitz"?

Ich verwende auch einen normalen Blitz, WW-Diffusorscheibe und bei kurzer Motivdistanz den Kopf etwas nach unten geschwenkt, mit Reflektorkarte.

Sieht dann z.B. so aus:


Bild in der Galerie

Ernst-Dieter aus Apelern 03.05.2022 07:54

Danke Ingo, welche Leitzahl sollte der Austeckblitz mindestens haben? Hoffe, dass mein alter Sigma 530 Super mit dem Adapter funktioniert.Ansonsten ein neuer Blitz.

Schnöppl 03.05.2022 08:12

Zitat:

Zitat von fritzenm (Beitrag 2240696)
Bei "Aufsteckdiffusor auf dem Objektiv" stehe ich auf der Leitung. Vielleicht "auf dem Blitz"?

Sowas:


Bild in der Galerie

Und so sehen die Ergebnisse aus:


Bild in der Galerie


Bild in der Galerie

In meiner Galerie gibts noch mehr Beispiele, die Makros sind eigentlich alle damit entstanden.

Schnöppl 03.05.2022 08:20

Zitat:

Zitat von ingoKober (Beitrag 2240692)
Ringblitze sind unhandlich, zusätzliches Equipment in der Fototasche und die Reflexionen sind manchmal störend.

Ich bin mit der Lösung normaler Aufsteckblitz plus Aufsteckdiffusor auf em Objektiv (zB grad im Makromania Thread neu diskutiert) am allerzufriedensten.
Leuchtet prima aus und die Reflektionen halten sich im Rahmen.
Und nicht nur auf reisen nicht zu verachten: Kein zusätzliches klobiges Gerät in der Fototasche nötig.

Ich halte es da genau wie Ingo, der Objektivdiffusor kostet 10€ ist leicht, kompakt zu verstauen und die Ausleuchtung passt mir auch. Mit jedem Aufsteckblitz kombinierbar.
Beim Wandern habe ich den kleinen Nissin i40 dabei, zu Hause im Garten kommt der Godox V1 mit mehr Wumms drauf. :top:

fritzenm 03.05.2022 08:24

Zitat:

Zitat von Schnöppl (Beitrag 2240701)
Sowas:


Bild in der Galerie

Und so sehen die Ergebnisse aus:


Bild in der Galerie


Bild in der Galerie

In meiner Galerie gibts noch mehr Beispiele, die Makros sind eigentlich alle damit entstanden.

Ah, wieder was gelernt. :top: Hab' ich noch nicht gesehen. Aber ich bin ohnehin selten im Makrobereich unterwegs. Und wenn, dann helfe ich mir im Bedarfsfall mit "Bordmitteln" wie sie gerade in der Tasche sind.


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:33 Uhr.