SonyUserforum

SonyUserforum (https://www.sonyuserforum.de/forum/index.php)
-   E-Mount Objektive (ILCE, NEX) (https://www.sonyuserforum.de/forum/forumdisplay.php?f=119)
-   -   Sony FE 35mm/1.4 GM (https://www.sonyuserforum.de/forum/showthread.php?t=197371)

aidualk 13.01.2021 09:27

Sony FE 35mm/1.4 GM
 
Noch nicht vorgestellt aber die 'sample gallerie' bei dpreview ist schon online: click
Ein Objektiv, das ich mir sehr genau anschauen werde. ;)

konsol 13.01.2021 09:49

Sollte der Preis stimmen, ist es so gut wie gekauft. Wollte ja eigentlich das Sigma 35f2 kaufen, habe es zum Glück noch rechtzeitig abbestellt. Ich hoffe der Preis liegt unter 1400€

13:00 sind wir schlauer, dann ist die PK in London.

RRibitsch 13.01.2021 10:08

Unter 1400 wird sich wohl nicht ganz ausgehen, zumal das kostet schon das derzeitige 35mm 1.4

konsol 13.01.2021 10:20

Ich fürchte, du hast recht.

aidualk 13.01.2021 10:35

Mein allererster Eindruck nach 12 RAWs (an der A7RIV): Bei offener Blende in der Mitte sehr scharf, aber doch ein sichtbarer Randabfall. Deutliche violette Farbsäume an starken Kontrastkanten. Im Bokeh sichtbare CAs (etwas grünlich) aber nicht zu extrem.
Das Exemplar bei dpreview scheint im rechten Bildviertel schwächer zu sein (nicht sauber zentriert). Das Objektiv scheint auf Bokeh getrimmt.

DanielFr 13.01.2021 11:13

Ich bin mal auf den Preis gespannt.
Dann werde ich mich wohl mal langsam um den Verkauf meines A-Mount 35/1.4 ART kümmern müssen :D

davidmathar 13.01.2021 11:52

Also die ersten Bsp. Bilder unter dpreview hauen mich noch nicht aus den Socken. Da sieht mein Sigma 35 1.2 bei 1.2 deutlich besser aus. Quasi keine CAs an Kontrastkanten am 61mpx Sensor und sehr scharf über das gesamte Bildfeld. Natürlich ist es viel schwerer und größer.
Ich habe seit gestern das 35 F2 (u das 65 F2) von Sigma da. Das gefällt mir bisher nach wenigen Tests sehr gut. Das 65er ist tatsächlich eine Granate was die Bildqualität angeht! Mal abwarten, was die ersten richtigen Reviews zum GM zeigen werden. :top:

konsol 13.01.2021 12:15

Die Größe ist schonmal ne Ansage!

https://www.bilder-upload.eu/bild-5a...36426.jpg.html

steve.hatton 13.01.2021 13:13

Welches ist nun welches ?

Klinke 13.01.2021 13:49

Zitat:

Zitat von steve.hatton (Beitrag 2180837)
Welches ist nun welches ?

Schwierige Frage, wo nur eines ein orangefarbenes 'G' aufweist ... :crazy:

DonFredo 13.01.2021 14:17

Zitat:

Zitat von steve.hatton (Beitrag 2180837)
Welches ist nun welches ?



Klick mich

aidualk 13.01.2021 14:23

Zitat:

Zitat von Klinke (Beitrag 2180842)
Schwierige Frage, wo nur eines ein orangefarbenes 'G' aufweist ... :crazy:

Ich kann es auf dem Bild auch nicht identifizieren, weil das andere auf der anderen Seite ebenfalls das G hat. Aber das größere wird wohl das 35mm sein.
524gramm, 76mm x 96mm - damit ist es ein Stück größer und schwerer als das 24er.

aidualk 13.01.2021 16:04

Press Release - 1700,-- Euro ab Ende Januar

Mudvayne 13.01.2021 16:55

Zitat:

Zitat von aidualk (Beitrag 2180813)
Mein allererster Eindruck nach 12 RAWs (an der A7RIV): Bei offener Blende in der Mitte sehr scharf, aber doch ein sichtbarer Randabfall. Deutliche violette Farbsäume an starken Kontrastkanten. Im Bokeh sichtbare CAs (etwas grünlich) aber nicht zu extrem.
Das Exemplar bei dpreview scheint im rechten Bildviertel schwächer zu sein (nicht sauber zentriert). Das Objektiv scheint auf Bokeh getrimmt.

Im Video von dpreview wird darauf hingewiesen, dass die Schärfe leider nicht in einer Ebene liegt. Die Eckschärfe ist aber sehr gut und den anderen 35ern massiv überlegen... aber wer fotografiert mit F1.4 Steinwände? Ich werde mein meistgenutztes Objektiv, das Samyang 35 1.4, wohl in Rente schicken. Es ist mein absoluter Liebling, trotz anderem G- und GM-Glas.

DonFredo 13.01.2021 17:00

Die deutsche Version der Pressemitteilung:


https://presscentre.sony.de/pressrel...n-sony-3064516

aidualk 13.01.2021 17:02

Zitat:

Zitat von Mudvayne (Beitrag 2180860)
Im Video von dpreview wird darauf hingewiesen, dass die Schärfe leider nicht in einer Ebene liegt.

Das wäre die Erklärung.

Zitat:

Zitat von Mudvayne (Beitrag 2180860)
... aber wer fotografiert mit F1.4 Steinwände?

Steinwände nicht, aber ich wäre daran interessiert damit Sternenhimmel zu fotografieren. Ich nutze immer wieder auch mein 35mm/1.8 dafür, das ich aber auf 2.2 bis 2.8 abblende. Für ein sehr gleichmäßiges Bildfeld bei 1.4 würde ich den Preis hinnehmen, aber wenn ich es auch erst noch abblenden muss...


edit: Ich bin noch nicht ganz überzeugt davon, dass das Objektiv eine so deutliche Bildfeldwölbung hat. Ich habe mir das Video von dpreview angeschaut. Sie beurteilen das an Hand des rechten Bildrandes, der aber auf einigen Landschaftsbildern ihrer Galerie auch etwas schwächer ist. Sie sagen auch nichts dazu, ob sie ihr Exemplar auf Zentrierung getestet haben, was eigentlich immer der erste Schritt sein sollte.

Andronicus 13.01.2021 19:22

Hier mal ein Video, welches nur mit dem neuen GM gedreht wurde: Dennis Schmelz.

Und einen ausführlichen Test vom Fototrainer Christian Laxander.

Das Video von Dennis finde ich echt klasse! Der hat es voll drauf mit den Videos :top:

Der Lax berichtet sehr ausführlich und "nerdig" wie er selbst sagt. Aber unten stehen die Zeiten, sodaß man selbst dahin springen kann was einen interessiert.

Das Objektiv klingt für mich sehr interessant, aber ich werde es nicht gegen mein Sony/Zeiss 35mmf1.4 eintauschen.

Viel mehr überlege ich mir das Sigma I-Series 35mm f2.0 zuzulegen.

vidalber 14.01.2021 01:55

Zitat:

Zitat von aidualk (Beitrag 2180863)
Das wäre die Erklärung.



Steinwände nicht, aber ich wäre daran interessiert damit Sternenhimmel zu fotografieren. Ich nutze immer wieder auch mein 35mm/1.8 dafür, das ich aber auf 2.2 bis 2.8 abblende. Für ein sehr gleichmäßiges Bildfeld bei 1.4 würde ich den Preis hinnehmen, aber wenn ich es auch erst noch abblenden muss...


edit: Ich bin noch nicht ganz überzeugt davon, dass das Objektiv eine so deutliche Bildfeldwölbung hat. Ich habe mir das Video von dpreview angeschaut. Sie beurteilen das an Hand des rechten Bildrandes, der aber auf einigen Landschaftsbildern ihrer Galerie auch etwas schwächer ist. Sie sagen auch nichts dazu, ob sie ihr Exemplar auf Zentrierung getestet haben, was eigentlich immer der erste Schritt sein sollte.

Ich bin auch der Meinung, dass das dpreview Exemplar dezentriert ist. Bildfelwölbung? Glaube ich nicht. Bei Lenstip gibt es Bilder mit f2,8. Sieht nach perfektem Flatfield aus. Ist schon beeindruckend, was heuzutage im Objektivbau möglich ist.

aidualk 14.01.2021 08:00

Ich habe mir inzwischen auch mehrere andere Tests/Vorstellungen zu dem Objektiv angeschaut, ... ich bin ja eigentlich sehr daran interessiert... , und denke auch, dass es mehr kann als dpreview zeigt.

davidmathar 14.01.2021 08:13

Das ist auch mein Eindruck nach schauen der diversen Reviews. CAs scheinen doch sehr gut kontrolliert und Schärfe technisch ist es auch auf sehr hohem Niveau. Es scheint als hätte dpreview ein eher unterdurchschnittliches Exemplar bekommen.

HaPeKa 14.01.2021 08:17

Mario Wuest von Foto Zumstein hier in Bern ist auch der Meinung, es sei im Vergleich zu den anderen Mitbewerbern bei Offenblende deutlich schärfer. Kann man im Video auch erkennen.

Sony FE 35mm GM

whz 14.01.2021 08:57

Man kann Sony nur gratulieren, war sichtlich notwendig. Ob es optisch dem Sony Zeiss überlegen ist, werden ausführliche Tests fernab der ersten Euphorie zeigen...

Und welcher Preis dann wirklich kommt, wird sich zeigen. Ich für mich warte erst mal ab, zumal mich das Sigma 1,2/35 ART doch sehr reizt und weil es besser zum Batis 40 passt.

Und das GM sollte für mich bei 1,4 so gut sein wie mein Batis 40 bei 2,0 ;)

Ernst-Dieter aus Apelern 14.01.2021 09:50

Das neue 1,4/35mm GM war überfällig und wird viele User begeistern!

Windbreaker 14.01.2021 10:04

Zitat:

Zitat von HaPeKa (Beitrag 2180948)
Mario Wuest von Foto Zumstein hier in Bern ....... Kann man im Video auch erkennen.

Danke für das Video!

aidualk 14.01.2021 10:14

Es gibt ja plötzlich explosionsartig viele Videos und reviews zu dem Objektiv, und ich habe bestimmt schon 20 im Schnelldurchlauf durchgescrollt.
Aber: Hat jemand einen Tester gefunden, der damit (halbwegs aussagekräftig) den Sternenhimmel fotografiert hat? ;)

Andronicus 14.01.2021 12:25

Ne, tut mir leid. Hab nichts gefunden.


Aber Sternenhimmel ist auch so ein Spezialgebiet... Meist bekommen die das Objektiv nur für einen Tag - somit sind sie unter Zeitdruck um irgendeine mehr oder minder sinnvolle Präsentation daraus zu machen.

Mudvayne 14.01.2021 19:23

Zitat:

Zitat von aidualk (Beitrag 2180863)
Das wäre die Erklärung.



Steinwände nicht, aber ich wäre daran interessiert damit Sternenhimmel zu fotografieren. Ich nutze immer wieder auch mein 35mm/1.8 dafür, das ich aber auf 2.2 bis 2.8 abblende. Für ein sehr gleichmäßiges Bildfeld bei 1.4 würde ich den Preis hinnehmen, aber wenn ich es auch erst noch abblenden muss...


edit: Ich bin noch nicht ganz überzeugt davon, dass das Objektiv eine so deutliche Bildfeldwölbung hat. Ich habe mir das Video von dpreview angeschaut. Sie beurteilen das an Hand des rechten Bildrandes, der aber auf einigen Landschaftsbildern ihrer Galerie auch etwas schwächer ist. Sie sagen auch nichts dazu, ob sie ihr Exemplar auf Zentrierung getestet haben, was eigentlich immer der erste Schritt sein sollte.

Mein meistgenutztes Objektiv ist das Samyang 35 1.4 und eben auch für Astro. Da sich aufgrund fehlender Neuerscheinungen letztes Jahr die Staatskasse gefüllt hat, werde ich die beiden so schnell es möglich ist gegeneinander testen. Mit dem Samyang mache ich über 10k Fotos jährlich, ein Wechsel rentiert sich da also, da in einem von 200 Fällen der AF Mal gerne auf urlaubsreif macht.

Reisefoto 20.01.2021 16:29

Lenstip hat das 35mm f1,4 GM getestet:

Zitat:

To sum up we don't hesitate to write that, when it comes to resolution, the Sony FE 35 mm f/1.4 GM fares sensationally well, without even one weak point. A round of applause!
...
7. Coma, astigmatism and bokeh
... here the performance is simply sensational. Even at the maximum relative aperture and in the very corner of the bigger, full frame detector coma is difficult to notice and point-like diode images keep their circular shape. A round of applause!
...
Pros:
  • solid and weather-sealed mechanical construction,
  • sensational image quality in the frame centre,
  • very good image quality on the edge of the APS-C sensor,
  • good image quality on the edge of full frame,
  • negligible lateral chromatic aberration,
  • lack of problems with spherical aberration,
  • moderate distortion,
  • very good coma performance,
  • practically zero astigmatism,
  • excellent performance against bright light,
  • very nice out-of-focus areas,
  • silent and quick autofocus.

Cons:
  • huge level of vignetting that can be just weakly influenced by stopping down.

https://www.lenstip.com/598.1-Lens_r...roduction.html
Das liest sich außerordentlich gut! Die Auflösung fällt zwar deutlich zum Rand bzw. den Ecken ab, aber von einem so hohen Niveau, dass das kein Problem ist ist.

aidualk 20.01.2021 17:15

Zitat:

Zitat von Reisefoto (Beitrag 2181848)
Die Auflösung fällt zwar deutlich zum Rand bzw. den Ecken ab, aber von einem so hohen Niveau, dass das kein Problem ist ist.

Aber ob bei dem Objektiv eine Bildfeldwölbung vorliegt, haben die Kollegen dort nicht überprüft.
Na ja - werde ich dann selbst austesten. :cool:

Reisefoto 21.01.2021 00:37

Ich bin sehr gespannt auf Deine Ergebnisse!

Ich sage sicherheitshalber schonmal täglich folgenden Satz auf: Ich habe ein MF Samyang 35mm f1,4, das für die seltenen Male, in denen ich 35mm FB benutze, völlig ausreicht. Vielleicht schützt das vor weiteren Ausgaben.;)

whz 21.01.2021 09:45

Will ja nicht vorab motzen, aber das stimmt mich nachdenklich

"sensational image quality in the frame centre,
very good image quality on the edge of the APS-C sensor,
good image quality on the edge of full frame"

Also liegt offenbar ein starker Randabfall vor - aus welchem Grund auch immer. War das nicht auch die Schwäche vom Sony Zeiss Distagon?

MaTiHH 21.01.2021 10:20

Die Schwächen vom Zeiss sind die Seriensteuung (ich habe ein sehr gutes, aber erst nach einem Service) und die Ces (uns ein bisschen die Größe).

Ich habe das GM jetzt auch bestellt, auch wenn ich mit dem Zeiss glücklich war. Das Habenwollen war stärker.

Folker mit V 21.01.2021 12:31

Zitat:

Zitat von whz (Beitrag 2181918)
Will ja nicht vorab motzen, aber das stimmt mich nachdenklich

"sensational image quality in the frame centre,
very good image quality on the edge of the APS-C sensor,
good image quality on the edge of full frame"

Also liegt offenbar ein starker Randabfall vor - aus welchem Grund auch immer. War das nicht auch die Schwäche vom Sony Zeiss Distagon?

Das wäre das erste Objektiv der Welt, welches keinen Randabfall hat. Die Frage ist, wie ausgeprägt er ist. Die Antwort findet sich im Review - siehe MTF-Chart und Kommentar dazu:
https://www.lenstip.com/598.4-Lens_r...esolution.html

Das Fazit lässt wohl keinen Zweifel, dass zumindest dieser Reviewer von der Schärfeleistung beeindruckt ist:
To sum up we don't hesitate to write that, when it comes to resolution, the Sony FE 35 mm f/1.4 GM fares sensationally well, without even one weak point. A round of applause!

Sofian 21.01.2021 14:40

Ergänzend dazu weiter unten bei dem Link von Folker mit V steht:
Zitat:

Zitat von lenstip
We have also no reservations concerning the very demanding edge of full frame. By f/1.4 we got a result of 43.6 lpmm so safely above the decency level. On stopping down the aperture the MTFs improved relatively quickly – the lens was able to reach its wide maximum in an aperture range from f/2.8 to f/5.6 where it got to a very good level of about 58 lpmm.

Das FE 35 1.8 erreicht diese Werte lediglich an den "APS-C Ecken" und an KB eher so um die 50:
https://www.lenstip.com/593.4-Lens_r...esolution.html

Das zumindest nüchtern beigetragen. Ob das im Vergleich besonders toll ist oder nicht, vermag ich nicht zu sagen.

davidmathar 21.01.2021 18:08

Was man im Review von Gordon Laing aber auch gut sieht ist dass das Sigma 35 1.2 sichtbar weicher den Hintergrund verschwimmen lässt. Ab Minute 7 kann man das ganz gut erkennen im direkten Vergleich des Video AF.

https://www.youtube.com/watch?v=yJpUC-b1acw&t=420s

Windbreaker 21.01.2021 18:14

Welch Wunder! Da vergleichst du auch Äpfel mit Birnen. Sony Blende 1,4 gg Sigma Blende 1,2.

davidmathar 21.01.2021 18:24

Das ist mir klar! Aber auch auf die gleiche Blende abgeblendet sieht man es noch.

aidualk 21.01.2021 19:09

Bei dem halben Gewicht darf es das auch. ;)

davidmathar 21.01.2021 22:24

Ja oder als Alternative das kleine F2 + das große 1.2. Ich grüble noch :D Das 1.2 er zeichnet schon sehr schön.

vidalber 21.01.2021 22:43

Zitat:

Zitat von Sofian (Beitrag 2181959)
Ergänzend dazu weiter unten bei dem Link von Folker mit V steht:


Das FE 35 1.8 erreicht diese Werte lediglich an den "APS-C Ecken" und an KB eher so um die 50:
https://www.lenstip.com/593.4-Lens_r...esolution.html

Das zumindest nüchtern beigetragen. Ob das im Vergleich besonders toll ist oder nicht, vermag ich nicht zu sagen.

Und gerade an den APS-C Ecken, die etwa dem FF Rand entsprechen, wird das 1,8 vom GM deklassiert, und zwar von 2,8 bis 8. das ist viel wichtiger als die Ecken.


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:05 Uhr.