SonyUserforum

SonyUserforum (https://www.sonyuserforum.de/forum/index.php)
-   Die Glaskugel (https://www.sonyuserforum.de/forum/forumdisplay.php?f=104)
-   -   heute gibts ja ne neue Cam (https://www.sonyuserforum.de/forum/showthread.php?t=198472)

usch 27.07.2021 18:53

Zitat:

Zitat von aidualk (Beitrag 2210797)
Was soll eigentlich der Taster für das 'Background defokus'? Wir da wirklich einfach nur die Blende auf gemacht oder wird das elektronisch vermatscht wie beim handy?

Laut Fußnote 1 in der Pressemitteilung: Defocus an = Offenblende (was auch immer das Objektiv hergibt), Defocus aus = F8-F11.

mrrondi 27.07.2021 19:08

Die Kamera wird Ihre Käufer wie geschnitten Brot finden.
Blogger und Content Erzeuger gibt es es wie Sand am Meer.

Die User aus dem SONY Forum werden es nicht unbedingt sein :-)

matti62 27.07.2021 19:36

du gibst Bescheid, wenn die ersten 10 Laibs verkauft sind...

aidualk 27.07.2021 20:55

Mit Kitobjektiv kostet sie gerade mal 50,- mehr als die der ZV-1 (799,- UVP) - so viel teurer scheint der deutlich größere Sensor dann doch nicht zu sein!?

usch 27.07.2021 21:15

Großer Sensor: Teurer.
Miniaturisierung: Teurer.

Vielleicht hebt sich das gegenseitig gerade auf. :zuck:

fbe 27.07.2021 21:34

Zitat:

Zitat von usch (Beitrag 2210790)
Und ich hoffe, das Katzenfell ist so bemessen, daß man keine Haare ins Bajonett kriegt. ;)

https://www.sony.de/image/f0609752b8...pjpeg&wid=1000

Ich glaube eher, dass es reiner Zufall wäre, wenn das nicht stört. Probiert hat das bestimmt vorher keiner. War ja beim Video-Knopf der A77 auch schon ziemlich peinlich. Und dass der Zoom-Schieber am 16-50 Kitzoom praktisch unerreichbar ist während man die Kamera in der Hand hält, hätte man auch merken können, wenn man es mal versucht hätte.

usch 27.07.2021 21:49

Zitat:

Zitat von fbe (Beitrag 2210809)
dass der Zoom-Schieber am 16-50 Kitzoom praktisch unerreichbar ist während man die Kamera in der Hand hält

Dafür hat die Kamera ja am Auslöser eine Zoomwippe (anstelle des Ein/Aus-Schalters, der dort bei den ILCEs sitzt).

Andronicus 28.07.2021 06:10

Zitat:

Zitat von aidualk (Beitrag 2210797)
Jetzt kann man in etwa abschätzen, was so ein Sucher kostet. ;)

Was soll eigentlich der Taster für das 'Background defokus'? Wir da wirklich einfach nur die Blende auf gemacht oder wird das elektronisch vermatscht wie beim handy? Einfach die Blende aufmachen würde beim lichtschwachen Kit ja nicht wirklich was bringen. :shock:

Jo. Einfach nur Blende öffnen.

Sony denkt dass die Blogger blöd sind und das nicht selbst hinbekommen. Vielleicht haben sie recht :crazy: oder sie wollen die Gruppe der ZV-1 damit abholen.

Ernst-Dieter aus Apelern 28.07.2021 06:24

Das erste Review ist fertig.
https://www.dpreview.com/reviews/son...w/1#conclusion

mrrondi 28.07.2021 07:37

Zitat:

Zitat von matti62 (Beitrag 2210801)
du gibst Bescheid, wenn die ersten 10 Laibs verkauft sind...

Also "normaler" Fotograf wird man die Kamera nicht verstehen.

Aber wenn man täglich "CONTENT" erzeugen soll oder muss
ist jede Kamera die einem das Leben leichter macht willkommen.

Und da werden sicher manche ned nur eine kaufen.
Agenturen werden die kaufen wie GOPros usw.

Das steckt soviel GELD & Potenzial in diesem Markt - die Kamera ist genau richtig.

Ernst-Dieter aus Apelern 28.07.2021 07:49

Was macht Dich so sicher?

Andronicus 28.07.2021 09:00

Zitat:

Zitat von mrrondi (Beitrag 2210822)
...
Das steckt soviel GELD & Potenzial in diesem Markt - die Kamera ist genau richtig.

Jo. Sehe ich genauso.

Nicht ohne Grund bringen sie eine APS-C Kamera nach der 1 Zoll Version..

guenter_w 28.07.2021 09:57

Obwohl die Kamera per se nun wirklich nicht der Brüller ist, sehe ich ein großes Potential für sie, denn schon allein ihre Einbindung in das E-Mount-System macht sie als Zweit- und Drittkamera für Videoproduktionen mit ihrem günstigen Einstiegspreis sehr interessant.

MM194 28.07.2021 10:15

Zitat:

Zitat von guenter_w (Beitrag 2210840)
... als Zweit- und Drittkamera für Videoproduktionen mit ihrem günstigen Einstiegspreis sehr interessant.

hätte Sie den große Akku und eventuell einen Sucher hätte ich schon vorbestellt, so werde ich wohl noch warten auf eine 6xxx mit großem Akku (einfacher und günstiger als die 6600) als Zweitkammera für Foto und Video als Ergänzung / Backup zur A7M3

Ernst-Dieter aus Apelern 28.07.2021 10:44

Sicherlich hat Sony eine Marktanalyse für die ZV-E10 durchgeführt ,trotzdem ist diese Kamera ein Testballon für mich. Bin wirklich gespannt wie die Verkaufszahlen am Ende des Jahres sind.

aidualk 28.07.2021 10:50

Hat vielleicht jemand zufällig irgendwo gelesen/gesehen (in einem der Videos), ob die Kamera den 'Gyro-Stabi' (über Catalyst Browse) unterstützt (ich meine damit nicht 'Active-Stabi')?

GerdS 28.07.2021 11:05

Zitat:

Zitat von Ernst-Dieter aus Apelern (Beitrag 2210848)
Sicherlich hat Sony eine Marktanalyse für die ZV-E10 durchgeführt....

Nein, die setzen sich zusammen und überlegen, wo sie mit den Millionen an Entwicklungsgelder hin sollen.
Irgendwann, nach dem 5. Bier wird dann gewürfelt, so funktionier es!:crazy::crazy:

Auch wenn "uns" die Kamera nicht passt, wir sind nicht repräsentativ!
Es gibt noch andere, nicht Sony User, andere Länder und Leute, die einfach kaufen was sie "benötigen" und nicht in jedem Produkt alle Features aller anderen Produkte implementiert haben wollen.

Viele Grüße
Gerd

Ernst-Dieter aus Apelern 28.07.2021 11:21

Man muß in der Bewertung so einer Kamera fair bleiben wenn man sie nie kaufen würde und nicht nach dem jeweiligen Gusto ist.
Vielleicht sind die meisten User hier im Forum ja auch recht alt und konservativ für eine solche Kamera?:| 30 Jahre zurück wäre sie meine Kamera geworden.
2022 werden wir wohl wieder mit einer neuen APS-C Kamera beglückt.:zuck:
Sony hat in den letzten 10 Jahren auf jeden Fall mehr deutlich mehr richtig als falsch gelegen mit seinen Produkten.
Die Videomöglichkeiten meiner 6100 genügen mir vollauf!

miatzlinga 28.07.2021 11:24

Zitat:

Zitat von MM194 (Beitrag 2210844)
... warten auf eine 6xxx mit großem Akku (einfacher und günstiger als die 6600) als Zweitkamera für Foto und Video als Ergänzung / Backup zur A7M3

OT: Ich glaube viel günstiger wird das nicht mehr werden als die 1200 Euro die die A6600 jetzt kostet (Cashback). Ich denke, das die für den aktuellen Preis sehr angemessen ist und in nächster Zeit keine "einfachere" APS-C mit dem großen Akku kommen wird. Irgendwie muss Sony das Top-Modell ja abgrenzen...

Zur ZV-E10: ich find die Kamera schon interessant und denke es gibt einen Markt für sie - ich bin als Fotograf halt nicht Zielgruppe, aber es gibt so viele Blogger usw. die genau solche Kameras brauchen.

usch 28.07.2021 12:37

Zitat:

Zitat von aidualk (Beitrag 2210851)
Hat vielleicht jemand zufällig irgendwo gelesen/gesehen (in einem der Videos), ob die Kamera den 'Gyro-Stabi' (über Catalyst Browse) unterstützt (ich meine damit nicht 'Active-Stabi')?

Bei den Ausstattungsmerkmalen am Ende unter der Überschrift "Bessere Bildstabilisierungs- und Bearbeitungsfunktionen":
Mit Catalyst können auch aufgezeichnete Drehungen genutzt werden.
Ich nehme an, das soll das bedeuten. :lol:

Schlumpf1965 28.07.2021 12:40

Zitat:

Zitat von GerdS (Beitrag 2210854)
Nein, die setzen sich zusammen und überlegen, wo sie mit den Millionen an Entwicklungsgelder hin sollen.
Irgendwann, nach dem 5. Bier wird dann gewürfelt, so funktionier es!:crazy::crazy:

Auch wenn "uns" die Kamera nicht passt, wir sind nicht repräsentativ!
Es gibt noch andere, nicht Sony User, andere Länder und Leute, die einfach kaufen was sie "benötigen" und nicht in jedem Produkt alle Features aller anderen Produkte implementiert haben wollen.

Viele Grüße
Gerd

Danke Gerd :top:

aidualk 28.07.2021 19:39

Zitat:

Zitat von usch (Beitrag 2210864)
Bei den Ausstattungsmerkmalen am Ende unter der Überschrift "Bessere Bildstabilisierungs- und Bearbeitungsfunktionen":
Mit Catalyst können auch aufgezeichnete Drehungen genutzt werden.
Ich nehme an, das soll das bedeuten. :lol:

Also dieser Satz erschreckt mich ein wenig. :shock: - Aber der davor beschreibt es deutlich:

"... da die Gyrosensoren die entsprechenden Metadaten aufzeichnen. Mit den Desktopanwendungen Catalyst Browse/Catalyst Prepare26 von Sony lassen sich automatische Bildstabilisierung und Bildausschnitte leicht ausgleichen..."

Diese Funktion hat mich bei der A7SIII wirklich beeindruckt.


Danke fürs finden. :top:


Wenn jetzt noch der FDA-EV1MK passen würde ... ;)

aidualk 30.07.2021 13:12

Bei Erscheinen der A7SIII wurde von Sony gesagt, ein eingebauter ND Filter passt nicht so richtig zum IBIS, also nur entweder-oder.
Nun frage ich mich, warum die ZV-E10 keinen ND Filter bekommen hat, wenn sie schon auch keinen IBIS hat. Die ZV-1 hat ja einen.

usch 30.07.2021 16:01

Ich seh jetzt nicht auf Anhieb, wo man in dem kleinen Gehäuse einen 16×24 mm großen Filter plus Halterung und Mechanik bei Nichtbenutzung parken sollte. Das geht halt bei einem 1″-Sensor einfacher.

Es gibt auch weniger Bedarf. Die gleiche Freistellung wie bei der ZV-1 mit Offenblende kriegst du bei APS-C schon mit f/3,5, und die kleinste Blende ist bei allen mir bekannten E-Mount-Objektiven mindestens f/22, während die ZV-1 wahrscheinlich wie die RX100 nur bis f/11 geht. Man kann also durchweg schon ohne ND-Filter problemlos zwei Stufen mehr Licht vekraften. Und wenn es denn unbedingt sein muss, haben im Gegensatz zur ZV-1 fast alle Wechselobjektive ein Filtergewinde.

Und außerdem wäre das dann ein Spezialteil gewesen, das eigens hätte entwickelt werden müssen. Alles andere stammt ja praktisch aus dem Fundus. Damit hätten sie die Kamera sicher nicht so schnell und auch nicht mehr zu dem Preis auf den Markt bringen können.

aidualk 30.07.2021 16:37

Kann man einen ND Filter nicht auch ähnlich (unbeweglich) in Stufen hin bekommen, wie z.B. den variablen Tiefpassfilter in der RX1RII?

Aber ich denke auch, der Preis war hier das Kriterium.

usch 30.07.2021 17:14

Gibt es schon seit der FS5, vermutlich auf Flüssigkristall-Basis. Leider hat das zwei Nachteile: Es nimmt auch im transparenten Zustand noch Licht weg, und Flüssigkristalle basieren auf Polarisation, d.h. du hast einen fixen Polfilter mit nicht einstellbarer Orientierung vor dem Sensor.

Wenn ich das richtig verstanden habe, wird der ND-Filter deshalb auch bei der FS5 und FX6 nur bei Bedarf mechanisch vor den Sensor geschoben. Wenn er dann aktiv ist, kann man elektronisch die Stärke verändern.

aidualk 31.07.2021 15:52

Sony behauptet, sie wären über die polarisierenden ND-Filter hinweg. click (?)

usch 31.07.2021 16:41

Das lese ich da nicht. Sie schreiben, er geht über die Möglichkeiten konventioneller polarisierender ND-Filter hinaus (z.B. durch die elektronische Steuerung), aber nicht, daß er keine polarisierenden Elemente enthielte.

perser 01.08.2021 09:28

Um mal zum Thema - die neue ZV-E10 - zurückzukommen: Ich staune schon, wie überaus positiv das Echo darauf in jener Szene ist, an die sie sich richtet.

Etwa, um nur ein Beispiel zu nehmen, bei diesem Schweizer Kollegen: https://www.youtube.com/watch?v=CDq_OurVl8Q

wus 01.08.2021 14:00

Diese Szene - Blogger, Youtuber und Influenzer (habe ich welche vergessen?) - berichtet allerdings bekanntermaßen gern überaus positiv.

aidualk 01.08.2021 14:14

Ja, der im verlinkten Video berichtet auch sehr überschwänglich und dass er genau auf diese Kamera schon so lange gewartet hat. In einem Nebensatz meint er dann, er könnte sich vorstellen, sie wohl auch als Zweitkamera zu nutzen. :shock: Wenn sie so toll ist und ich schon so lange darauf gewartet habe, dann denke ich doch nicht mehr darüber nach, ob ich sie überhaupt kaufen soll... ? Ich komme mit dieser "Branche" wirklich nicht mehr mit. Viele erinnern mich irgendwie an die Marktschreier vom Fischmarkt.

CP995 01.08.2021 14:33

Zitat:

Zitat von perser (Beitrag 2211114)
Um mal zum Thema - die neue ZV-E10 - zurückzukommen: Ich staune schon, wie überaus positiv das Echo darauf in jener Szene ist, an die sie sich richtet...

Klar! Sony bietet für die eine APS-C kompakte APS-C Kamera ohne den Foto Schnickschnack wie Sucher & Co., dafür aber mit dem dort geliebten Display.
Das ganze dann noch zu einem ordentlichen Preis.

Wenn ich höherwertig rumblogen wollte, wäre das ganz klar auch eine Kamera für mich.

Sony macht das ziemlich richtig; wie derzeit Vieles im "neuen Markt"!

CP995 01.08.2021 14:34

Zitat:

Zitat von aidualk (Beitrag 2211149)
...Ich komme mit dieser "Branche" wirklich nicht mehr mit...

Ich auch nicht und ich schaue es mir auch nur extrem selten an; vielleicht bin ich zu alt für sowas.
Es ist aber ein Markt, den es für die Hersteller zu covern gilt!

Porty 01.08.2021 14:36

Zitat:

Zitat von wus (Beitrag 2211147)
Diese Szene - Blogger, Youtuber und Influenzer (habe ich welche vergessen?) - berichtet allerdings bekanntermaßen gern überaus positiv.


Wundert´s dich? Wenn die eine Kamera verreißen, gibt es hinterher nie wieder ein Pressemodell....
Deswegen sehe ich mir alle diese Videos mit einem gehörigen Maß an Skepsis an- genau so wie Testberichte in Printmedien.

charlyone 06.08.2021 10:32

Zitat:

Zitat von Porty (Beitrag 2211154)
Wundert´s dich? Wenn die eine Kamera verreißen, gibt es hinterher nie wieder ein Pressemodell....
Deswegen sehe ich mir alle diese Videos mit einem gehörigen Maß an Skepsis an- genau so wie Testberichte in Printmedien.

Hallo Porty,

genau so ist es...

In der neuen Chip Foto Video ist ein Vergleich der Vlogging-DSLMs EOS Canon M50 II vs. Sony ZV-E10.
Also ich brauche keine von beiden Kameras, denn meine a6600 ist mir gut genug!
Mein Cashback bekomme ich auch.

Ein schönes Wochenende,

Charly

Ellersiek 06.08.2021 10:53

Zitat:

Zitat von charlyone (Beitrag 2211633)
...
In der neuen Chip Foto Video ist ein Vergleich der Vlogging-DSLMs EOS Canon M50 II vs. Sony ZV-E10.
...

Und gibt es bei dem Vergleich einen Sieger?
Falls ja, würde es mich wundern, wenn es die Sony wäre*.

Lieben Gruß
Ralf

* Ja, auch ich komme nicht vorurteilsfrei durchs Leben. Soviel zur meiner Meinung über unsere ach so freie Presse/Berichterstattung.

HaPeKa 06.08.2021 11:04

Bildqualität: C 2.4 / S 1.3
Ausstattung/Handling: C 2.2 / S 2.3
Geschwindigkeit: C 2.3 / S 2.4
Videoqualität: C 1.7 / S 1.3
Preis/Leistung: C 2.1 / S 1.8

Gesamtwertung: Canon 2.2 / Sony 1.7

charlyone 06.08.2021 11:27

Zitat:

Zitat von HaPeKa (Beitrag 2211636)
Bildqualität: C 2.4 / S 1.3
Ausstattung/Handling: C 2.2 / S 2.3
Geschwindigkeit: C 2.3 / S 2.4
Videoqualität: C 1.7 / S 1.3
Preis/Leistung: C 2.1 / S 1.8

Gesamtwertung: Canon 2.2 / Sony 1.7

Eine Frage für was du diese verwendest:

Sony für Vlogger u. Content-Creator
und wer nebenbei Fotografiert, besser Canon.
+ Preis deutlich unter 1000 Euro.

Gruß
Charly

Ellersiek 06.08.2021 12:24

Zitat:

Zitat von HaPeKa (Beitrag 2211636)
...
Gesamtwertung: Canon 2.2 / Sony 1.7

Danke für die Info und den Beweis, dass man seine Vorurteile durchaus auch in den Mülleimer werfen kann.

Zitat:

Zitat von charlyone (Beitrag 2211638)
...und wer nebenbei Fotografiert, besser Canon.
...

Okay, so ganz ohne Canon-Pushing geht es dann doch nicht.;). Oder war dann auch eine Empfehlung für die anderen Sony-APS-Kameras enthalten?

Ich kann und muss mit den Vloggung-Kameras nichts anfangen. Aber für die, die es gebrauchen können, bestimmt sehr nützlich. Bei dem Gewicht würde sie sich auch gut auf meinem Crane M2-Gimbal machen.

Lieben Gruß und nochmals Danke für die Info.

Ralf

charlyone 09.08.2021 10:13

Zitat:

Zitat von Ellersiek (Beitrag 2211639)

...

Okay, so ganz ohne Canon-Pushing geht es dann doch nicht.;). Oder war dann auch eine Empfehlung für die anderen Sony-APS-Kameras enthalten?

...

Ralf

Hallo Ralf,

in diesem erwähnten Bericht war ja nur der Vergleich zwischen diesen beiden Kameras.
Die angeblich besonders gut für Vlogger ect. sein sollen :zuck:
Falls man doch auch damit Fotografieren wollte wäre die Canon vorzuziehen.
Die Canon hat z.B. einen Sucher, Blitz integriert und andere Vorteile dafür.

Ein schöne Woche,

Charly


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:26 Uhr.