SonyUserforum

SonyUserforum (https://www.sonyuserforum.de/forum/index.php)
-   Die Glaskugel (https://www.sonyuserforum.de/forum/forumdisplay.php?f=104)
-   -   heute gibts ja ne neue Cam (https://www.sonyuserforum.de/forum/showthread.php?t=198472)

Ernst-Dieter aus Apelern 04.05.2021 07:02

Im Sinne von" in Aussicht gestellt". Ende Mai wohl offizielle Vorstellung. Habe so langsam das Gefühl, dass es in Zukunft Videokameras mit Foto Option geben wird und nicht mehr Fotokameras mit Video Option.

CP995 04.05.2021 07:44

Zitat:

Zitat von Ernst-Dieter aus Apelern (Beitrag 2199857)
Wenn der Schwerpunkt noch auf Photo steht, ist die Kamera OK! Ansonsten verzettelt sich Sony in diesem Fall!Was geht ab? Verteuerung durch Video mag ich nicht!Wohin shippert APS-C bei Sony?

Wieso verzettelt sich Sony?
Videofunktionen und Foto verschmelzen in den letzten Jahren immer mehr.
Sony muss Beides berücksichtigen und den Fokus da setzen, wo das gößere Business zu machen ist.
Der heutige Markt ist in den letzte 10 Jahren nicht nur dramtisch kleiner geworden, sondern hat sich auch strukturell verändert.

Ansonsten werden die Produkte alle durch geringere Stückzahlen teurer und nicht durch Videofunktionen ;)

PS: Ich filme auch nicht, freue mich aber, daß ich mit dem Videobutton eine frei belegbare Funktionstaste habe :top:

Ernst-Dieter aus Apelern 04.05.2021 07:51

Mein Posting sagt Nicht von Verzetteln ,sondern nur ein Bauchgefühl bzgl. Mediakamera;)

perser 04.05.2021 08:08

Zitat:

Zitat von Ernst-Dieter aus Apelern (Beitrag 2199916)
geben wird und nicht mehr Fotokameras mit Video Option.

Zitat:

Zitat von CP995 (Beitrag 2199924)
Videofunktionen und Foto verschmelzen in den letzten Jahren immer mehr.
Sony muss Beides berücksichtigen und den Fokus da setzen, wo das größere Business zu machen ist.
Der heutige Markt ist in den letzte 10 Jahren nicht nur dramatisch kleiner geworden, sondern hat sich auch strukturell verändert.

Egal, wie man es benennt, es ist wohl so und wird sich nicht zurückdrehen lassen. Ich finde das auch nicht schlimm. Bin zwar auch kein Filmer, aber manchmal ist die Videofunktion auch ganz praktisch, etwa um ein wenig auch das Drumherum einer Aufnahmesituation einzufangen, und sei es nur für die persönliche Erinnerung.

Zudem nutze ich es zunehmend, um von meinen Enkeln authentische (Bewegt)Bild- und zugleich Tondokumente zu erzeugen, etwa den ersten Sprechversuchen. Gerade letzteres finde ich spannend, selbst wenn man diese Videoschnipsel dann später nicht zu einem richtigen Film zusammenschneidet. Früher hat man das mit dem Smartphone gemacht, aber das ist selbst einer APS-C-Kamera natürlich qualitativ weit unterlegen.

rudluc 04.05.2021 09:19

Zitat:

Zitat von perser (Beitrag 2199927)
Gerade letzteres finde ich spannend, selbst wenn man diese Videoschnipsel dann später nicht zu einem richtigen Film zusammenschneidet. Früher hat man das mit dem Smartphone gemacht, aber das ist selbst einer APS-C-Kamera natürlich qualitativ weit unterlegen.

Na ja, das würde ich so allgemein nicht unterschreiben. Ein neues Smartphone kauft man sich ja in aller Regel häufiger als eine neue Kamera, oder wie ist das bei euch? Und dann ist man auf dem neuesten Stand.
Was nützt es, wenn eure Kamera, mit der man sehr gute Fotos machen kann, beim Filmen nur HD kann, eventuell auch mit einer geringen Bildrate und euer Smartphone ist technologisch weit enteilt.

perser 04.05.2021 09:40

Zitat:

Zitat von rudluc (Beitrag 2199941)
Na ja, das würde ich so allgemein nicht unterschreiben. Ein neues Smartphone kauft man sich ja in aller Regel häufiger als eine neue Kamera, oder wie ist das bei euch? Und dann ist man auf dem neuesten Stand.
Was nützt es, wenn eure Kamera, mit der man sehr gute Fotos machen kann, beim Filmen nur HD kann, eventuell auch mit einer geringen Bildrate und euer Smartphone ist technologisch weit enteilt.

Ich bin kein Smartphone-Experte, habe inzwischen erst das vierte (über einen Zeitraum von gut 12 Jahren). Im Moment ist es ein IPhone 7, und ich nutze es in erster Linie zum Telefonieren oder wegen der Internetfunktionen. Zum Fotografieren ist es nur ein Notbehelf, wenn ich keine Kamera dabei habe. So entstehen freilich auch Bilder und Videos, auch von der Familie. Aber als ich jüngst ein A4-Fotobuch von meiner zweitjüngsten Enkelin machte und hierfür natürlich alles mischte, was sich an Bildern angesammelt hatte, merkte ich beim Bearbeiten schon spürbar den Unterschied zwischen IPhone und A6500/A6600.

Um aber nochmal zum Ursprung dieses Threads zurückzukommen: Wenn diese A6700 einige Funktionen einer Vlogger-Kamera hat, sehe ich das zunächst nicht negativ. Momentan passiert in dieser offenbar an Bedeutung zunehmenden Sparte mehr Innovatives als in anderen Bereichen der Kameraentwicklung. Schauen wir denn mal, was bei der offiziellen Vorstellung herauskommt.

Mir persönlich wäre bei einer A6700 wichtig, dass der AF dem einer A9 nahekommt, vor allem auch, was die genauere Differenzierung von dessen Reaktionsfähigkeit betrifft. Das lässt sich bei meiner A6600 nämlich nicht dosieren. Der AF ist gut, so lange der Kontrast stark ist (etwa Vogel im Flug vor unstrukturiertem Himmel), aber er lässt sich sofort "ablenken", wenn Gesträuch oder andere Strukturen ins Bild kommen.

wus 04.05.2021 12:15

Zitat:

Zitat von CP995 (Beitrag 2199924)
Ansonsten werden die Produkte alle durch geringere Stückzahlen teurer

Das ist aber gewiss nicht der einzige Grund!

Zitat:

Zitat von rudluc (Beitrag 2199941)
Was nützt es, wenn eure Kamera, mit der man sehr gute Fotos machen kann, beim Filmen nur HD kann, eventuell auch mit einer geringen Bildrate und euer Smartphone ist technologisch weit enteilt.

Den Satz sollte sich Sony's Consumerkamerasparte mal hinter die Ohren schreiben, statt wie bisher die Videofunktionen künstlich zu beschneiden.

kiwi05 04.05.2021 14:02

Von mir aus könnten die Videofunktionen zugunsten eines günstigeren Preises außen vor bleiben. Komplett und bei jedem Kameramodell.

Eine Fotokamera ist eine Fotokamera ist eine Fotokamera. Bei mir jedenfalls zu 100%.

CP995 04.05.2021 14:15

Zitat:

Zitat von wus (Beitrag 2199958)
Das ist aber gewiss nicht der einzige Grund!...

Ein anderer mit vergleichbar großem Einfluss fällt mir aber nicht ein.
Wenn Du beispielsweise statt 100.000 nur noch 10.000 Kameras baust, dann hat das immense Auswirkungen auf die Peisgestaltung!

CP995 04.05.2021 14:17

Zitat:

Zitat von kiwi05 (Beitrag 2199970)
...a
Eine Fotokamera ist eine Fotokamera ist eine Fotokamera. Bei mir jedenfalls zu 100%.

Bei mir auch, aber wir sind heutzutage scheinbar eine absolute Minorität.
Das werden wir auch nicht mehr ändern; die Rasse stirbt aus.


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:13 Uhr.