SonyUserforum

SonyUserforum (https://www.sonyuserforum.de/forum/index.php)
-   Blitzgeräte und Beleuchtung (https://www.sonyuserforum.de/forum/forumdisplay.php?f=26)
-   -   Adapter 5400xi/hs -> 7D - User mit Lötkolben gesucht ;-) (https://www.sonyuserforum.de/forum/showthread.php?t=31506)

fesi 04.06.2008 17:37

Danke Toni_B,

fahre nächsten Monat in die Staaten. Werde mir wohl da einen Blitz kaufen. Funktioniert evtl. die Wireless Funktion des 5400HS mit der a700? Wenn das Protokoll übernommen wurde dann kann der 5400 zumindest sein Gnadenbrot als Hilfsblitz bekommen.

Neon Samuray 25.06.2008 13:31

Reverse Engineering fuer Sony A300/A350
 
Hallo,

ich hab eine A350 und würde gerne einen solchen Adapter bauen.
Leider haben meine ersten Tests ergeben, dass der Adapter (compiliert fuer Sony) nicht an meinem 5200i Blitz lauft. Ich würde gern das Protokoll Reverse Engineeren fuer die neuen Sony Cams.
Hat jemand bereits mit einem solchen Projekt angefangen oder will mitwirken?

(Falls das Thema schonmal zur Sprache kam, sorry. Aber der Thread hat mittlerweile schon ein paar Seiten ;-)

Ich hab ne 5400xs, ne 5200i und ne alte 3500 rumliegen. Also genug Testmaterial ;-)

Vlg,
Markus

dino the pizzaman 22.07.2008 18:56

hm was soll ich jetzt mit meinen 2 5400 inkl. d7d geflashtem Adaptern machen? Auf der 700 kann ich sie ja nicht wirklich benutzen. hm.

sebi 15.08.2008 08:46

Zitat:

Zitat von Neon Samuray (Beitrag 673935)
Hallo,

ich hab eine A350 und würde gerne einen solchen Adapter bauen.
Leider haben meine ersten Tests ergeben, dass der Adapter (compiliert fuer Sony) nicht an meinem 5200i Blitz lauft. Ich würde gern das Protokoll Reverse Engineeren fuer die neuen Sony Cams.
Hat jemand bereits mit einem solchen Projekt angefangen oder will mitwirken?

(Falls das Thema schonmal zur Sprache kam, sorry. Aber der Thread hat mittlerweile schon ein paar Seiten ;-)

Ich hab ne 5400xs, ne 5200i und ne alte 3500 rumliegen. Also genug Testmaterial ;-)

Vlg,
Markus

Hi Markus,

woran haperts denn? Die grundlegenden Funktionen sollten eigentlich passen, nur die Belichtung dürfte nicht stimmen. Wenn der Adapter überhaupt nicht funktioniert, ist ziemlich sicher was anderes im Argen. Evtl. solltest Du mit dem 5400er probieren, der 5200er hat ein paar Besonderheiten wegen des fehlenden Wireless-Empfängers.

Grüße,
Sebi

mad_axe 30.08.2008 19:21

So, habe heute einen 5400xi bekommen und umgebaut. An der A100 funktioniert er soweit (habe erstmal die Einstellungen von dem tschechischen, polnischen :?: User genommen), die Ergebnisse sind bis jetzt überzeugend.

Tja, an der A700 geht er ja nicht wie schon von anderen öfters bestätigt so nicht (Reflektor, Entfernungsanzeige funzt), er löst aber nur einmal volle Kanne aus.

Habe jetzt mal die Pins von der Cam (CC, CF, CD) an den Parallelport gehängt wie Sebi am Anfang mal geschrieben hatte. Damit bekomme ich schonmal Daten rein, die von der A700 und A100 gleich aussehen (zumindest die Anfangsblöcke, mehr habe ich nicht geloggt). Alles was nun weiter geht müsste ich mich einlesen.
Deswegen vielleicht die Hoffnung das Sebi sich meldet und mir sagt was er genau für Logs eventuell bräuchte (morgen gehts ja wieder weiter mit BURCAs bauen, deshalb erstmal auf diesem weg, wenn sich keiner meldet muss ich mich demnächst mal einlesen).
Ich denke aber Sebi könnte schneller erkennen wo etwas abweicht.

Bin für alle Schandtaten offen und hab auch wie bekannt keine 2 linken Hände bei Elektronik und noch guter Dinge das man es vielleicht auch noch für die A700 hinbekommt. :top:

Gruß
Micha

dino the pizzaman 02.09.2008 06:01

wow ein Hoffnungsschimmer am Horizont. Vielleicht muss ich also meine bereits auf die D7D umgebauten 5400hs doch nicht in die Tonne kloppen wenn es in ferner Zukunft ein Update des Adapters gäbe. :top:

Matthias Häußler 05.09.2008 07:44

Zitat:

Zitat von dino the pizzaman (Beitrag 703643)
wow ein Hoffnungsschimmer am Horizont. Vielleicht muss ich also meine bereits auf die D7D umgebauten 5400hs doch nicht in die Tonne kloppen wenn es in ferner Zukunft ein Update des Adapters gäbe. :top:

Ich such ja noch nen 5400hs für die D7D;)

@Sebi der Link auf Seite 1 über die Komplettübersicht funktioniert nicht wirklich.

dino the pizzaman 06.09.2008 05:54

Zitat:

Zitat von Matthias Häußler (Beitrag 705448)
Ich such ja noch nen 5400hs für die D7D;)

können wir ja ev. mal drüber sprechen wenn aus der Adapteranpassung nichts wird (und ich die Dinger nicht mit Funkauslösern für andere Zwecke benutzen werde (was ich nächste / übernächste Woche weiss)).

Matthias Häußler 06.09.2008 08:32

ja gerne,falls sich bis dahin nichts ergibt

sebi 07.09.2008 13:15

Moin,

aufgrund der Anregung eines Users wird's demnächst eine zweite Version des Adapters geben. Diese wird mit einem ATTiny24 arbeiten, welcher mehr Pins (14) hat. Damit lassen sich die zur Programmierung benötigten Pins nach außen führen, auch wenn der Adapter montiert ist, ein Flashen der Firmware ist dann a) über den Parallelport und b) ohne Demontage möglich. Ich hoffe, dass die Anpassungen an verschiedene Kameratypen so schneller möglich sind.

Ich warte gerade auf die ersten Testplatinen, außerdem muss die Firmware noch angepasst werden (IO-Pins und Zeitkonstanten, der ATTiny24 arbeitet mit 8MHz, der Tiny13 mit 9,6). Sobald ich eine funktionierende Version habe, melde ich mich natürlich!

@mad_axe
Fur die Anpassungen an verschiedene Kameras sind die Werte in der Datei const.h zuständig. Hauptsächlich geht es um zeitliche Lage und Länge des Vorblitzes. Wenn die Kamera alle Bilder überbelichtet, ist der Vorblitz zu kurz. Das macht Sinn - die A100 verwendet (z.B. im Vergleich zur D7D) einen ziemlich kurzen Vorblitz. Also solltest Du den Wert für PREFLASH_US erstmal (in Maßen) vergrößern, die Software neu compilieren und flashen. Wenn die Belichtung sich ändert, weißt Du, ob Du in die richtige Richtung korrigiert hast.

Falls sich gar nichts tut, solltest Du den PREFLAS_US-Wert von der D7D übernehmen und mit PREFLASH_DELAY experimentieren. Dieser Wert bestimmt, mit welcher Verzögerung der Vorblitz nach Anforderung von der Kamera ausgelöst wird.

Oder Du wartest, bis es die neue Testversion des Adapters gibt, damit sollte das etwas einfacher sein. Gerade beim 5400er kann man die rote Plastikabdeckung vorne weglassen und die vier für die Programmierung benötigten Drähte so aus dem Blitz führen. Dann ist die Anpassung eine Sache von wenigen Minuten. Also - Daumen drücken!

Grüße,
Sebi


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:11 Uhr.