SonyUserforum

SonyUserforum (https://www.sonyuserforum.de/forum/index.php)
-   Sony E-Mount Kameras (https://www.sonyuserforum.de/forum/forumdisplay.php?f=96)
-   -   Update der R-Reihe: ILCE-7RM4A und ILCE-7RM3A (https://www.sonyuserforum.de/forum/showthread.php?t=198313)

Pittisoft 14.04.2021 11:39

Zitat:

Zitat von Porty (Beitrag 2196563)
EdT: Für Usch bräuchte es ein ganz außergewöhnliche Kamera.....;):)

Nicht wirklich, das Prinzip der Minolta D7D bis A2 mit dem hochklappbaren Sucher war genial und auch schon mal da. :lol:

steve.hatton 14.04.2021 13:43

Es gibt doch Dissplaylupen mit denen man bei extremer Sonne auf dem rückwärtigen Display was sehen kann - ursprünglich wohl zur Bildkontrolle bei DSLRs entwickelt.

Nimmt man nun ein Handy, verbindet dieses mit der Kamera und diese Displaylupe, so hat mein ein Winkelunabhängiges Sichtfeld - das kann doch nicht so schwer sein.

Zudem halte ich die eistnen hier vorgebrachten Situation für selten bis konstruiert....

Sicherlich könnte man sich mit etwas Geschick auch etwas aus dem Fernglassortiment selbst zusammenbasteln, dort ist das Okilar ja beiste neben dem Fernroht und wenn ich mich nicht irre auch teils schwenkbar.

Ich kann mir nicht vorstellen dass irgendwelche Hersteller wegen dieser 0,05% Anforderung ein System entwickeln oder einbauen.....

usch 14.04.2021 15:14

Zitat:

Zitat von steve.hatton (Beitrag 2196633)
Nimmt man nun ein Handy, verbindet dieses mit der Kamera und diese Displaylupe, so hat mein ein Winkelunabhängiges Sichtfeld - das kann doch nicht so schwer sein.

Äh ja ... ich halte in einer Hand die Kamera in Brusthöhe, in der anderen das Handy mit Displaylupe vor dem Auge, und mit der dritten Hand fokussiere ich dann. Oder wie?

Zitat:

Zudem halte ich die eistnen hier vorgebrachten Situation für selten bis konstruiert....
Was ist daran konstruiert, wenn ich Menschen aus ihrer Augenhöhe fotografieren will statt aus meiner? Ich sitz doch nicht zu Hause und überleg mir "Hm ... wofür könnte man wohl einen schwenkbaren Sucher gebrauchen?", sondern ich steh mit krummen Knien da und denke "Wenn man etwas schräg von oben in den Sucher gucken könnte, wär das jetzt wesentlich bequemer". Wer nur mit 600mm Brennweite Vogerl fotografiert, hat das Problem natürlich nicht. :lol:

Zitat:

dort ist das Okilar ja beiste neben dem Fernroht
Wat?

Zitat:

Ich kann mir nicht vorstellen dass irgendwelche Hersteller wegen dieser 0,05% Anforderung ein System entwickeln oder einbauen.....
Ich wiederhole mich zwar ungern, aber nochmal: Es gibt nichts zu entwickeln. Der Aufstecksucher existiert, der Zubehörschuh ist bei allen aktuellen Kameras vorhanden, die Firmware zur Ansteuerung existiert auch. Sony müsste sie bloß noch in die Alphas integrieren statt nur in ausgewählte RX-Modelle. Das ist 1× Copy+Paste, 1× ein paar Parameter in der Konfiguration setzen und vielleicht zwei Stunden testen, ob auch wirklich alles funktioniert. Klingt für mich jetzt nicht übertrieben, wenn man dadurch ein paar Zubehörteile mit einem UVP von 500€ verkauft bekommt.

Dirk Segl 14.04.2021 15:59

Zitat:

Zitat von usch (Beitrag 2196653)
Äh ja ... ich halte in einer Hand die Kamera in Brusthöhe, in der anderen das Handy mit Displaylupe vor dem Auge, ..........

https://www.amazon.de/ULANZI-ST-06-B.../dp/B07T47YPTZ

So geht es auch.

Robert Auer 14.04.2021 16:16

Und die etwas komfortablere Lösung: https://www.sony.de/electronics/kame...itore/clm-fhd5

usch 14.04.2021 16:29

Toller Sucher. :lol:

Porty 14.04.2021 16:47

Zitat:

Zitat von usch (Beitrag 2196667)
Toller Sucher. :lol:

probiere es mal mit so was:
https://buy.garmin.com/de-DE/DE/p/549875

Dirk Segl 14.04.2021 16:48

Zitat:

Zitat von usch (Beitrag 2196653)
-------"Wenn man etwas schräg von oben in den Sucher gucken könnte, wär das jetzt wesentlich bequemer". Wer nur mit 600mm Brennweite Vogerl fotografiert, hat das Problem natürlich nicht. :lol:

Schön, daß Du Dich so gut auskennst, aber wenn Du wie hier bodennah fotografieren möchtest hast Du das Problem auch. Obwohl, sind ja 840mm.


Bild in der Galerie

Entweder:
- Externer Monitor/Handy
- Winkelsucher
- "Gutes" Klapp- oder Schwenkdisplay

*thomasD* 14.04.2021 16:55

Euch möchte ich hören wenn das Display nicht neigbar wäre und man stattdessen auf eine externe Smartphonelösung verweisen würde.

Ich fände einen neigbaren Sucher auch super. Ich bräuchte eigentlich gar nicht die horizontale Ausrichtung. 10° bis 90° würden reichen.

steve.hatton 14.04.2021 17:17

Zitat:

Zitat von usch (Beitrag 2196653)
..

Wat?

.....

Sorry ich meinte Okular seitlich am Fernrohr.

Da Dir aber eh 45° lieger wären, würde es wohl doch eine "Neukonstruktion."

Anyway, ich kann schon verstehen, dass liebgewonnene Details die plötzlich "verschwinden" nerven können. Allerdings hat alles seinen Preis....

Die Handy-Option ist natürlich nur sinnvoll wenn man mit Stativ arbeitet !

Zitat:

Zitat von usch (Beitrag 2196653)
... sondern ich steh mit krummen Knien da und denke "Wenn man etwas schräg von oben in den Sucher gucken könnte, wär das jetzt wesentlich bequemer".....

Mal ganz ehrlich: Die meisten Photographen haben bei Ihrer Tätigkeit eine "wenig natürliche Haltung":cool:


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:27 Uhr.