SonyUserforum

SonyUserforum (https://www.sonyuserforum.de/forum/index.php)
-   Sony E-Mount Kameras (https://www.sonyuserforum.de/forum/forumdisplay.php?f=96)
-   -   Update der R-Reihe: ILCE-7RM4A und ILCE-7RM3A (https://www.sonyuserforum.de/forum/showthread.php?t=198313)

Pittisoft 14.04.2021 11:39

Zitat:

Zitat von Porty (Beitrag 2196563)
EdT: Für Usch bräuchte es ein ganz außergewöhnliche Kamera.....;):)

Nicht wirklich, das Prinzip der Minolta D7D bis A2 mit dem hochklappbaren Sucher war genial und auch schon mal da. :lol:

steve.hatton 14.04.2021 13:43

Es gibt doch Dissplaylupen mit denen man bei extremer Sonne auf dem rückwärtigen Display was sehen kann - ursprünglich wohl zur Bildkontrolle bei DSLRs entwickelt.

Nimmt man nun ein Handy, verbindet dieses mit der Kamera und diese Displaylupe, so hat mein ein Winkelunabhängiges Sichtfeld - das kann doch nicht so schwer sein.

Zudem halte ich die eistnen hier vorgebrachten Situation für selten bis konstruiert....

Sicherlich könnte man sich mit etwas Geschick auch etwas aus dem Fernglassortiment selbst zusammenbasteln, dort ist das Okilar ja beiste neben dem Fernroht und wenn ich mich nicht irre auch teils schwenkbar.

Ich kann mir nicht vorstellen dass irgendwelche Hersteller wegen dieser 0,05% Anforderung ein System entwickeln oder einbauen.....

usch 14.04.2021 15:14

Zitat:

Zitat von steve.hatton (Beitrag 2196633)
Nimmt man nun ein Handy, verbindet dieses mit der Kamera und diese Displaylupe, so hat mein ein Winkelunabhängiges Sichtfeld - das kann doch nicht so schwer sein.

Äh ja ... ich halte in einer Hand die Kamera in Brusthöhe, in der anderen das Handy mit Displaylupe vor dem Auge, und mit der dritten Hand fokussiere ich dann. Oder wie?

Zitat:

Zudem halte ich die eistnen hier vorgebrachten Situation für selten bis konstruiert....
Was ist daran konstruiert, wenn ich Menschen aus ihrer Augenhöhe fotografieren will statt aus meiner? Ich sitz doch nicht zu Hause und überleg mir "Hm ... wofür könnte man wohl einen schwenkbaren Sucher gebrauchen?", sondern ich steh mit krummen Knien da und denke "Wenn man etwas schräg von oben in den Sucher gucken könnte, wär das jetzt wesentlich bequemer". Wer nur mit 600mm Brennweite Vogerl fotografiert, hat das Problem natürlich nicht. :lol:

Zitat:

dort ist das Okilar ja beiste neben dem Fernroht
Wat?

Zitat:

Ich kann mir nicht vorstellen dass irgendwelche Hersteller wegen dieser 0,05% Anforderung ein System entwickeln oder einbauen.....
Ich wiederhole mich zwar ungern, aber nochmal: Es gibt nichts zu entwickeln. Der Aufstecksucher existiert, der Zubehörschuh ist bei allen aktuellen Kameras vorhanden, die Firmware zur Ansteuerung existiert auch. Sony müsste sie bloß noch in die Alphas integrieren statt nur in ausgewählte RX-Modelle. Das ist 1× Copy+Paste, 1× ein paar Parameter in der Konfiguration setzen und vielleicht zwei Stunden testen, ob auch wirklich alles funktioniert. Klingt für mich jetzt nicht übertrieben, wenn man dadurch ein paar Zubehörteile mit einem UVP von 500€ verkauft bekommt.

Dirk Segl 14.04.2021 15:59

Zitat:

Zitat von usch (Beitrag 2196653)
Äh ja ... ich halte in einer Hand die Kamera in Brusthöhe, in der anderen das Handy mit Displaylupe vor dem Auge, ..........

https://www.amazon.de/ULANZI-ST-06-B.../dp/B07T47YPTZ

So geht es auch.

Robert Auer 14.04.2021 16:16

Und die etwas komfortablere Lösung: https://www.sony.de/electronics/kame...itore/clm-fhd5

usch 14.04.2021 16:29

Toller Sucher. :lol:

Porty 14.04.2021 16:47

Zitat:

Zitat von usch (Beitrag 2196667)
Toller Sucher. :lol:

probiere es mal mit so was:
https://buy.garmin.com/de-DE/DE/p/549875

Dirk Segl 14.04.2021 16:48

Zitat:

Zitat von usch (Beitrag 2196653)
-------"Wenn man etwas schräg von oben in den Sucher gucken könnte, wär das jetzt wesentlich bequemer". Wer nur mit 600mm Brennweite Vogerl fotografiert, hat das Problem natürlich nicht. :lol:

Schön, daß Du Dich so gut auskennst, aber wenn Du wie hier bodennah fotografieren möchtest hast Du das Problem auch. Obwohl, sind ja 840mm.


Bild in der Galerie

Entweder:
- Externer Monitor/Handy
- Winkelsucher
- "Gutes" Klapp- oder Schwenkdisplay

*thomasD* 14.04.2021 16:55

Euch möchte ich hören wenn das Display nicht neigbar wäre und man stattdessen auf eine externe Smartphonelösung verweisen würde.

Ich fände einen neigbaren Sucher auch super. Ich bräuchte eigentlich gar nicht die horizontale Ausrichtung. 10° bis 90° würden reichen.

steve.hatton 14.04.2021 17:17

Zitat:

Zitat von usch (Beitrag 2196653)
..

Wat?

.....

Sorry ich meinte Okular seitlich am Fernrohr.

Da Dir aber eh 45° lieger wären, würde es wohl doch eine "Neukonstruktion."

Anyway, ich kann schon verstehen, dass liebgewonnene Details die plötzlich "verschwinden" nerven können. Allerdings hat alles seinen Preis....

Die Handy-Option ist natürlich nur sinnvoll wenn man mit Stativ arbeitet !

Zitat:

Zitat von usch (Beitrag 2196653)
... sondern ich steh mit krummen Knien da und denke "Wenn man etwas schräg von oben in den Sucher gucken könnte, wär das jetzt wesentlich bequemer".....

Mal ganz ehrlich: Die meisten Photographen haben bei Ihrer Tätigkeit eine "wenig natürliche Haltung":cool:

usch 14.04.2021 17:18

Zitat:

Zitat von Porty (Beitrag 2196676)
probiere es mal mit so was:

?? :zuck:

Zitat:

Zitat von Dirk Segl (Beitrag 2196677)
Schön, daß Du Dich so gut auskennst, aber wenn Du wie hier bodennah fotografieren möchtest hast Du das Problem auch.

Bodennahe Porträts? :lol:

- Externer Monitor/Handy → Wo ist da der Vorteil gegenüber dem eingebauten Display, wenn man die Kamera eh in der Hand hat?

- Winkelsucher → 90° von oben ist ja gleich wieder das andere Extrem. Wenn du mir einen mit 45° Einblick zeigen kannst, gerne. Ich hab nur einen als Zubehör für ein Unterwassergehäuse gefunden, das wäre mir dann doch insgesamt etwas zu sperrig. :crazy:

- "Gutes" Klapp- oder Schwenkdisplay → Benutze ich manchmal als Kompromiss, aber damit muss ich die Kamera zu weit vom Körper weg oder zu tief halten. Und Fokussieren geht eh mit dem Sucher besser wegen der höheren Auflösung.

Dirk Segl 14.04.2021 17:32

Zitat:

Zitat von usch (Beitrag 2196685)
?
- Externer Monitor/Handy → Wo ist da der Vorteil gegenüber dem eingebauten Display, wenn man die Kamera eh in der Hand hat?

- Winkelsucher → 90° von oben ist ja gleich wieder das andere Extrem. Wenn du mir einen mit 45° Einblick zeigen kannst, gerne. Ich hab nur einen als Zubehör für ein Unterwassergehäuse gefunden, das wäre mir dann doch insgesamt etwas zu sperrig. :crazy:

- "Gutes" Klapp- oder Schwenkdisplay → Benutze ich manchmal als Kompromiss, aber damit muss ich die Kamera zu weit vom Körper weg oder zu tief halten. Und Fokussieren geht eh mit dem Sucher besser wegen der höheren Auflösung.

:roll:

Porty 14.04.2021 18:25

Zitat:

Zitat von usch (Beitrag 2196685)
?? :zuck:

Externes Display, welches die Bildinformationen direkt ins Auge spiegelt.
Hab ich mal bei meinen Sohn an der Hochschule der Medien in Stuttgart ausprobieren dürfen und fand ich genial. :top:

usch 14.04.2021 19:54

Zitat:

Zitat von Dirk Segl (Beitrag 2196691)
:roll:

Mein Handy hat eine Auflösung von 1280×720, exakt die gleiche wie das Kameradisplay. Und bei WiFi-Steuerung lässt sich die Fokuslupe nicht einschalten, also sogar eher noch ein Rückschritt.

Und wenn ich das Ding wie vorgeschlagen oben auf dem Blitzschuh montiere, muss ich die Kamera ja noch tiefer halten als mit dem eingebauten Display. Es geht wie gesagt um Porträts, nicht um Aufnahmen in Bodennähe.

Zitat:

Zitat von Porty (Beitrag 2196703)
Externes Display, welches die Bildinformationen direkt ins Auge spiegelt.

Für Dateneinblendung oder Augmented Reality ist das sicher super. Ich kann mir nur gerade nicht vorstellen, wie man da das Sucherbild von der Kamera draufkriegen soll.

ddd 15.04.2021 00:42

moin,
Zitat:

Zitat von usch (Beitrag 2196607)
Wie gesagt, ich verlange nichts Unmögliches. Der FDA-EV1MK existiert, und die Kameras haben alle den nötigen Zubehörschuh – das kann also eigentlich nur eine Frage der Firmware sein.

nichts unmögliches? :crazy:
Leider doch... Der Videopfad in den Sonys erlaubt zwei Targets. Eines ist ein E-Sucher, das andere das Display. Bei Kameras mit eingebautem Sucher liegen am mi-Schuh die Videosignale nicht an, Firmware würde daher nichts ausrichten. Wenn man tschechisch kann und an Tanya denkt, finden sich L3-Manuals einiger älterer 7er-Modelle, die die kompletten Schaltbilder enthalten. Ist recht interessant, darin zu schmökern :cool:

-thomas (der den Klappsucher der Dimage-Modelle auch sehr praktisch fand)

usch 15.04.2021 02:02

Zitat:

Zitat von ddd (Beitrag 2196758)
Der Videopfad in den Sonys erlaubt zwei Targets. Eines ist ein E-Sucher, das andere das Display.

Würde doch reichen. Es müssen ja nicht beide Sucher gleichzeitig in Betrieb sein. Zwischen den beiden umzuschalten sollte kein großes Problem sein, solange die Auflösung gleich ist. Also die α7S III wäre dann vielleicht außen vor. Interessant wäre das sowieso in erster Linie als Ergänzung zu dem Behelfssucher in der α7C oder für die neue sucherlose FX3.

Zitat:

Bei Kameras mit eingebautem Sucher liegen am mi-Schuh die Videosignale nicht an, Firmware würde daher nichts ausrichten.
D.h. das ist kein digitaler Bus, sondern sie haben tatsächlich für jedes mögliche Signal eine eigene Strippe hochgelegt? Also keine Erweiterungsmöglichkeit vorhanden für zukünftige Zubehörteile, an die bisher keiner gedacht hat (GPS-Empfänger z.B.)? Und die ganzen Kontakte im Blitzschuh sind größtenteils nur Attrappen, weil intern je nach Modell gar nicht beschaltet?

Naja gut, ich hätte eh nicht erwartet, daß das als Firmware-Update für eins der alten Modelle kommt. Aber bei einem neuen Modell bräuchte man dann nur den entsprechenden Draht zu ziehen. :mrgreen:

Zitat:

L3-Manuals
Ja, liegen vor ;). Hatte aber bisher noch keinen Anlass, mich da tiefer einzulesen.

Dirk Segl 16.04.2021 04:30

Zitat:

Zitat von usch (Beitrag 2196727)
--------Mein Handy hat eine Auflösung von 1280×720, exakt die gleiche wie das Kameradisplay. Und bei WiFi-Steuerung lässt sich die Fokuslupe nicht einschalten, also sogar eher noch ein Rückschritt.

Und wenn ich das Ding wie vorgeschlagen oben auf dem Blitzschuh montiere, muss ich die Kamera ja noch tiefer halten als mit dem eingebauten Display. ------------.

Dir geht es doch gar nicht um eine Lösung, sondern nur um Deinen Unmut über alle Lösungsvorschläge stur durchzudrücken.

Wenn Dein Handy eine solch miese Auflösung hat kann keiner was dafür.
Und der Blitzschuhadapter war ein Beispiel.
Es gibt Lösungen für L- Mounts, Gimbals, seiltiche Befestigungen, Befestigungen mit ARCA-Swiss-Profilen die 360" drehbar sind, usw.

Hier findest Du Menschen, die einfach die Technik kombinieren und damit arbeiten.
Auch Portraits.

https://www.youtube.com/watch?v=OrJl_mAe9O4

Aber auch hier wirst Du was zu Nörgeln haben.

*thomasD* 16.04.2021 05:57

Abgesehen von einer besseren Darstellung der Bilder und Menüs, was je nach eigener Sehschärfe unterschiedlich ins Gewicht fällt: Ist das Fokuspeaking nicht auch von der Displayauflösung abhängig und funktioniert bei höherer Auflösung genauer? Ich könnte mir da eine deutliche Verbesserung vorstellen.

Ernst-Dieter aus Apelern 16.04.2021 06:36

Gute Frage, am besten funktioniert das Peaking mit dem Aufstecksucher zur Nex 5N, dann mit dem Sucher der 6100 und dann mit dem Sucher der SLT 58. Wähle immer die schwächste Stufe! Mein Eindruck

usch 16.04.2021 11:50

Zitat:

Zitat von Dirk Segl (Beitrag 2196916)
Dir geht es doch gar nicht um eine Lösung, sondern nur um Deinen Unmut über alle Lösungsvorschläge stur durchzudrücken.

Weil alle "Lösungsvorschläge" (bis auf den Vorschlag mit dem Minolta-Winkelsucher, den ich tatsächlich vor Jahren schon ausprobiert habe) völlig am Thema vorbei gehen.

Es ging um einen neigbaren Sucher wie bei Minoltas Dimage-Bridgekameras oder Sonys FDA-EV1MK. Stattdessen schlagt ihr irgendwelche externen Displays oder krudes Gefummel mit dem Handy vor. Was soll denn das? Das eingebaute Display ist doch schon schwenk- bzw. neigbar, dafür braucht es keinen Ersatz. Da frage ich mich wirklich, ob ihr mich auf den Arm nehmen wollt.

Eigentlich kam das Thema auch überhaupt nicht von mir und ich hab auch nicht nach einer "Lösung" gefragt. Die kann letztlich nur Sony liefern. Ich hab nur Ernst-Dieter zugestimmt, daß ich einen verstellbaren Sucher auch praktisch fände und mir das als Verbesserung für zukünftige Alpha-Modelle wünschen würde. :zuck:

Porty 16.04.2021 15:36

Zitat:

Zitat von usch (Beitrag 2196974)
Ich hab nur Ernst-Dieter zugestimmt, daß ich einen verstellbaren Sucher auch praktisch fände und mir das als Verbesserung für zukünftige Alpha-Modelle wünschen würde. :zuck:

Es ist aber zu befürchten, dass ein beweglicher Sucher duch das notwendige Gelenk deutlich größer baut und wenn ich micht recht erinnere war dir die A7rii schon zu groß.......

Bei Risiken und Nebenwirkungen.......

usch 16.04.2021 15:47

Zitat:

Zitat von Porty (Beitrag 2197021)
Es ist aber zu befürchten, dass ein beweglicher Sucher duch das notwendige Gelenk deutlich größer baut

Nicht unbedingt, das Gelenk müsste halt ziemlich dicht über dem Bajonett sitzen. Nur wäre ein eingebauter neigbarer Sucher dann nicht mehr geeignet, oben auf dem Sucher noch einen Blitzschuh zu haben, das ist klar.

Deswegen wäre ich ja schon mit einem Aufstecksucher auf dem bestehenden Zubehörschuh zufrieden. Das würde natürlich insgesamt noch größer, aber den müsste man ja nur dann montieren, wenn man ihn braucht.

aidualk 16.04.2021 15:57

Zitat:

Zitat von usch (Beitrag 2197023)
Deswegen wäre ich ja schon mit einem Aufstecksucher auf dem bestehenden Zubehörschuh zufrieden.

Ich habe auch schon vor Jahren etwas enttäuscht auf die (eingeschränkte) Kompatibilität des FDA-EV1MK geschaut.

wus 16.04.2021 17:10

Zitat:

Zitat von Yonnix (Beitrag 2195414)
Da ist wohl der Lieferant der Displays abtrünnig geworden :crazy:

Oder sie haben tatsächlich die Kritik an den lausigen, der Kamera-Klasse völlig unwürdigen Displays aufgegriffen. (Man wird ja noch träumen dürfen...)

Spannend wird auch noch zu sehen, ob die neuen Displays heller sind als die alten.

Zitat:

Zitat von Klinke (Beitrag 2195502)
Ist bei mir genau anders herum ... ich sehe das (mit der Gleitsichtbrille) nicht vernünftig im Sucher.

Wenn ich von den ganzen Problemen mit den Augen und Brillen hier lese bin ich echt froh dass ich mit meiner Gleitsichtbrille in allen Situationen gut klarkomme - egal ob ich auf's Display oder in den Sucher schaue.

Ich hoffe es bleibt noch lange so. Der Dioptrienausgleich am Sucher hilft nämlich gegen meinen Zylinder wenig.

Zitat:

Zitat von usch (Beitrag 2196546)
Ich mag die Perspektive etwas unterhalb meiner normalen Augenhöhe. Mit 176cm bin ich ziemlich genau durchschnittlich groß. Durchschnittliche Größe bedeutet aber, daß ich bei Aufnahmen in aufrechter Haltung rund die Hälfte der Menschen von oben herab fotografiere, was ich nicht immer vorteilhaft finde. Aus der Hüfte mit dem Klappdisplay fotografiert ist aber schon wieder zu weit unten.

Stimmt, wenn ich gezielt Leute fotografiere mache ich das auch mittlerweile aus deutlich niedrigeren Positionen als meiner Augenhöhe. Ich bin allerdings 1,91, da muss ich die Kamera schon mehr als 1, 2 Handbreit tiefer halten. Wenn es nicht zu hell ist verwende ich dann das Klappdisplay. Aber oft ist es leider so hell dass man auf dem Display kaum noch was erkennt. In solchen Fällen knie ich dann manchmal nieder um aus der richtigen Höhe durch den Sucher schauen zu können. (Vereinzelt hörte ich dabei auch schon Sprüche wie "Du musst vor mir doch nicht niederknien" ... :lol: )

Zitat:

Zitat von Porty (Beitrag 2196563)
Für Usch bräuchte es ein ganz außergewöhnliche Kamera.....;):)

Für mich auch, ich hätte da jede Menge Ideen und Wünsche ...

Zitat:

Zitat von steve.hatton (Beitrag 2196633)
Es gibt doch Dissplaylupen mit denen man bei extremer Sonne auf dem rückwärtigen Display was sehen kann

Hast Du mal durch sowas auf das Display geschaut? Das willst Du nicht, schon gar nicht wenn das Display gerade mal VGA Auflösung hat! Das ist so grob pixelig, da kannst Du echt Pixel zählen!

Ich verwende sowas wenn ich mit meiner RX100VI tauchen gehe, notgedrungen, in den Sucher sehe ich ja nicht mehr wenn die RX im UW-Gehäuse ist. Ist leider wirklich nur eine Notlösung, damit man halt irgendwas hat um den Bildausschnitt grob erkennen zu können.

Zitat:

Zitat von Porty (Beitrag 2196676)
probiere es mal mit so was:
https://buy.garmin.com/de-DE/DE/p/549875
Externes Display, welches die Bildinformationen direkt ins Auge spiegelt.
Hab ich mal bei meinen Sohn an der Hochschule der Medien in Stuttgart ausprobieren dürfen und fand ich genial. :top:

Also ehrlich... ich zitiere mal einige techn. Daten:
Zitat:

Anzeigeauflösung: 428 x 240 Pixel
ANT+®-Konnektivität
Das will man auch nicht, wenn man Sucher mit anständiger Auflösung gewöhnt ist. Und seit wann baut Sony Kameras mit ANT+ Funktechnik???

ddd 21.05.2021 10:17

moin,

Sony hat jetzt die non-A-Versionen der α7R III und α7R IV offiziell abgekündigt: :arrow: klick!

(aktuelles Programm, mit Preis: direkt bestellbar, abgekündigte E-mount-Objektive, abgekündigte A-mount-Objektive, abgekündigtes Zubehör)

Seiten sind japanisch, translate funktioniert bei den Seiten teilweise nicht. "生産完了" bedeutet "Produktion eingestellt" (wird als "Produktion abgeschlossen" übersetzt).
Leider steht auf der Seite nur das Einführungsdatum, aber nicht das Datum der Einstellung.

Sobald ich anhand der Ersatzteillisten weitere Infos zu den Änderungen "im Inneren" finde, melde ich mich. Die Ersatzteil-Listen werden erfahrungsgemäß ca. 3 Monate nach Verkaufsstart aktualisiert, wird also bis Anfang Herbst dauern ;) Es sei denn, jemand macht vorher einen "teardown" und zeigt Bilder der relevanten Baugruppen.

-thomas

kppo 22.05.2021 19:53

Zitat:

Zitat von ddd (Beitrag 2202634)
moin,

Sony hat jetzt die non-A-Versionen der α7R III und α7R IV offiziell abgekündigt: :arrow: klick!

Kann man das so interpretieren, dass man mit der "Ur A7RIV" jetzt die A-Karte bezüglich weiteren Firmware Updates hat? :shock:

Dirk Segl 22.05.2021 20:08

Zitat:

Zitat von kppo (Beitrag 2202906)
Kann man das so interpretieren, dass man mit der "Ur A7RIV" jetzt die A-Karte bezüglich weiteren Firmware Updates hat? :shock:

Das würde ich mal so interpretieren.

chefboss 22.05.2021 20:08

Meine Ur A7RIV ist A und O :)

norby 23.05.2021 19:03

Zitat:

Zitat von Dirk Segl (Beitrag 2202908)
Das würde ich mal so interpretieren.


Wieso erst jetzt. Es gab so gut wie keine Updates von Sony. Es ist einfacher eine neue Kamera raus zu bringen.

steve.hatton 23.05.2021 20:02

Wie kommst Du zu dieser Aussage - Belege ?

norby 24.05.2021 04:25

Zitat:

Zitat von steve.hatton (Beitrag 2203007)
Wie kommst Du zu dieser Aussage - Belege ?

Wozu braucht man da Belege. Die RIV hat gerade mal 2 magere Updates bekommen. Das erste konnte man ganz gerostet weglassen und das 2. Update war für das Blitz Menü. Die RIV ist gerade mal bei der vers. 1.2 . Mehr als ziemlich mager

Dirk Segl 24.05.2021 06:46

Zitat:

Zitat von norby (Beitrag 2203033)
Wozu braucht man da Belege. Die RIV hat gerade mal 2 magere Updates bekommen. Das erste konnte man ganz gerostet weglassen und das 2. Update war für das Blitz Menü. Die RIV ist gerade mal bei der vers. 1.2 . Mehr als ziemlich mager

Warum sollte man ein stabil laufendes System updaten ?
Die R4 macht doch keinerlei Probleme im Alltag.

Robert Auer 24.05.2021 06:50

Außer dem Feature "internes Fokus-Stacking" fehlt mir bei den A7RIVs nichts und ich glaube kaum, dass Sony das (wie seinerzeit Olympus bei der OM-D E-M1 Mk1) via Firmware Update nachliefern wird. Damit ist das nicht so schlimm, sollte kein Update mehr kommen.

aidualk 24.05.2021 08:23

Zitat:

Zitat von norby (Beitrag 2203033)
Die RIV hat gerade mal 2 magere Updates bekommen. Das erste konnte man ganz gerostet weglassen und das 2. Update war für das Blitz Menü.

Das erste war für den Blitz, das zweite für den LA-EA5. ;)

Klinke 24.05.2021 09:25

Zitat:

Zitat von Dirk Segl (Beitrag 2203036)
Warum sollte man ein stabil laufendes System updaten ?
Die R4 macht doch keinerlei Probleme im Alltag.

Genau das ist der Punkt ... ein gut funktionierendes System benötigt kein Update. :cool:

norby 24.05.2021 11:23

Zitat:

Zitat von aidualk (Beitrag 2203047)
Das erste war für den Blitz, das zweite für den LA-EA5. ;)


Im 2. Update was das Blitzmenü erst in Deutsch.

ddd 25.05.2021 18:50

moin,

ich frage mich immer, warum alle so scharf auf "Updates" sind ...

Updates gibt es aus drei Gründen:
  1. Fehlerbehebung -neudeutsch bugfix- im Idealfall nie notwendig :!:
  2. Kompatibilität zu neuem Zubehör, das bei Vorstellung noch nicht berücksichtigt wurde (eigentlich ein Hinweis auf mangelde Planung/Vorraussicht)
  3. bei Vorstellung zugesagte Funktionen, die noch nicht fertig waren -das ist legitim-

Alles andere sind "Upgrades".

Welche Fehler gibt es bei der R3/R4?
Bis auf den LA-EA5 im Stangenmodus bei der R3 - welches Zubehör funktioniert nicht?
Welche zugesagte Funktion fehlt und wurde nicht nachgeliefert?

sorry wenn das genervt klingt. Ich bin froh, wenn es nicht ständig Updates gibt.

Upgrades wären natürlich schön, ein paar Kleinigkeiten hätte ich auch gern.
Aber das ist immer eine freie Zugabe des Anbieters.

-thomas

matti62 25.05.2021 20:19

kann ich mittragen. Ein r3 oder r4 upgrade ist für mich eine r4(a). Es wurden additive Funktionen eingebaut oder an der Form etwas verändert. Man muß die Kamera neu kaufen.

Ein Update kann auch ein Upgrade sein. Immer dann, wenn es sich um einen validen Softwareupdate handelt, der in Verbindung mit der Technik machbar ist.

Bsp.: Farbwahl beim Fokuspunkt der r3

Klinke 29.05.2021 18:25

Hat denn jetzt eigentlich schon mal jemand eine R4(A) in der Hand gehabt und kann etwas zum neuen Display sagen?!

Klinke 05.07.2021 16:51

Dann beantworte ich das mal selbst ... ich habe mir nämlich eine geleistet.

Das Display ist tatsächlich etwas schärfer und kontrastreicher, vielleicht farblich etwas 'genauer'.

Aber ganz ehrlich, ich hatte mir 'mehr' versprochen. Zum Beispiel dass die vorhandene Fläche besser genutzt wird (weniger Rand) und dass die Helligkeit größer ist (erscheint auf den ersten Blick nicht so) ... allerdings ist auch die Steuerung genau wie beim Vorgänger ... man hat also nur + - zwei Stufen plus 'Sonne'.

Langer Rede kurzer Sinn ... hätte nicht sein müssen. :crazy:


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:16 Uhr.