SonyUserforum

SonyUserforum (https://www.sonyuserforum.de/forum/index.php)
-   Bildercafé (https://www.sonyuserforum.de/forum/forumdisplay.php?f=37)
-   -   Reetwunder Blaukehlchen ... gerne zum Mitmachen (https://www.sonyuserforum.de/forum/showthread.php?t=198524)

MemoryRaider 30.04.2021 18:56

Reetwunder Blaukehlchen ... gerne zum Mitmachen
 
April ist Blaukehlchen-Zeit. Glück, wenn man eine schöne Stelle findet. Wie zur Bartmeise möchte ich einen eigenen thread eröffnen, mit frischen Bildern des seltenen Vogels. Sehr gerne zum Mitmachen.

Fange mal an:


Bild in der Galerie

MemoryRaider 30.04.2021 19:08

Auch Bild # 2 ist eine Situation, die man nicht so oft sieht. Das noch versteckter lebende Weibchen sammelt Halme für ihr Nest. Etwas blasser gefärbt und einen Ruf oder so habe ich von ihr nicht gehört. Macht ganz unauffällig ihr Ding.


Bild in der Galerie

MemoryRaider 30.04.2021 19:28

Eins noch ... der Lebensraum:


Bild in der Galerie

Eine Reetzone an der Westküste Schleswig-Holsteins. Schilf, niedrige Büsche und Wasser. Hier habe ich das singende Männchen ein paar mal gesehen. Bin dann nicht mehr behutsam umhergegangen, sondern habe mich einfach mit einem Klappstuhl hingesetzt. Das Männchen hat mich dann nicht mehr beachtet, ebenso wenig das Weibchen und ich bekam einen Einblick in ihr aktuelles Leben.

MemoryRaider 30.04.2021 19:37

Dann mal ein Bild vom Männchen ... sich positionierend zum Singen ...


Bild in der Galerie

Die Sing-Zeit ist wohl nicht so lang und gilt laut Wiki nur dem Weibchen und nicht dem Revier. Ist nicht son Prahlhans wie der Zaunkönig oder der Schilfrohrsänger. Eher immer mal so zwischendurch.

Tobbser 30.04.2021 19:58

Eine stimmungsvolle Serie mit nützlichen Infos. Ich habe bis jetzt nur eines auf 60m gesehen.

Liebe Grüsse
Tobias

MemoryRaider 30.04.2021 20:47

Wie gesagt, in entspannt-sitzender Position schienen mich die Vögel nicht als Gefahr wahrzunehmen ... ich schaute einfach, was passiert. Das Männchen sang, das Weibchen sammelte Halme für`s Nest, man beachtete mich einfach nicht. Das Weibchen verschwand einfach in diesem Loch am Boden an einem Hang.


Bild in der Galerie

Wie verletztlich ist dieses Nest. War so froh, dass dies eines der wenigen Stellen ist, an denen Hundehalter nicht hingehen; weil alle (!) lassen seit Corona ihre Hunde in Naturschutzgebieten frei laufen. Bodenbrüter sind dann geliefert.

Nein, keine weiteren Bilder vom Nest von mir hier. DAS war ein Zufalls-Geschehen, habe nicht danach gesucht. Werde mich auch fernhalten. Aber einmal kann man das mal zeigen; Bilder von Schwarzspechten an der Höhle werden hier ja auch geduldet. Für mich war einfach nur interessant, wo die Vögel brüten; ich wusste es einfach nicht.

Yonnix 30.04.2021 22:24

Gute Idee - Ich bin gespannt, ob wirklich viele etwas hier beitragen. Der Lebensraum von Blaukehlchen ist regional sehr begrenzt und vorwiegend im Nordwesten Deutschlands zu finden.

Von mir auch ein Blaukehlchen bei vollem Gesang:


Bild in der Galerie

Und hier noch ein weiteres:


Bild in der Galerie

Ich hoffe, dass ich sie in den nächsten Wochen noch gelegentlich sehen kann.

Dirk Segl 01.05.2021 03:39

Blaukehlchen zu fotografieren hat auch viel mit Geduld und Wetter zu tun.

Wind mögen sie scheinbar gar nicht und gehen dann nicht nach oben um zu singen. :roll:
Und wenn sie einen Partner haben, wird es noch schwerer sie zu fotografieren.


Bild in der Galerie


Bild in der Galerie


Bild in der Galerie

Schönen Feiertag !!
Dirk

MemoryRaider 01.05.2021 09:13

@ Yonnix:

Mir gefallen die hellgrünen, unscharfen Hintergründe. Das wirkt oft besser als "Blau-in-Blau" vor Himmels-Hintergrund. Insgesamt auch der helle und fröhliche Look der Bilder. Die Farben kommen so, wie ich sie aus der Natur kenne. Und ja, Zaunpfähle lieben sie irgendwie zum Singen.
Interessant dein Hinweis zur Verbreitung. Ich wusste gar nicht, dass es ein Vogel Nordwest-Deutschlands ist. Muss mich mal zur Verbreitung belesen.

@ Dirk:

Alle drei Bilder finde ich so schön. Jedes hat was. Das zweite so knuffig und wie es auf den Blättern steht, Toll!. Das dritte mit dieser tollen Schärfe und dem gefächerten Schwanz. Die Bilder haben eher einen dunklen Look, genau wie bei mir. Das Blau wirkt so intensiver. Den hellen Look von Yonnix bekomme ich nicht hin oder selten; ist aber glaube ich, näher am "Original".

Danke euch beiden und einen schönen Feiertag.

MemoryRaider 02.05.2021 19:13

Das war interessant. Das Männchen sag sein Lied, als plötzlich ein Insekt auftauchte. Schlagartig änderte es sein Verhalten ...


Bild in der Galerie

... und "schnapp" ... ich vermute mal, das Insekt war nun im Bauch des Vogels:


Bild in der Galerie.


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:32 Uhr.