SonyUserforum
Forum für die Fotosysteme von Sony und KonicaMinolta
  SonyUserforum - Forum für die Fotosysteme
von Sony und KonicaMinolta
 
Registrieren Galerie Objektiv-Datenbank Kalender Forenregeln Alle Foren als gelesen markieren

Startseite » Forenübersicht » Treffpunkt » Kommerzielle Angebote » Reise und Bild » Lofoten Fotoreise 2019
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.06.2018, 13:36   #1
Reisefoto
 
 
Registriert seit: 10.11.2007
Ort: Region Hannover
Beiträge: 5.760
Lofoten Fotoreise 2019

Winterfotoreise 2 Wochen Lofoten (Nordnorwegen) 2019

10.-23. März 2019

Auf dieser Reise erleben Sie die grandiose norwegische Winterlandschaft: Weiße Berge und blaue Fjorde bieten Fotomotive in Hülle und Fülle! Haben Sie schon lange davon geträumt, das faszinierende Schauspiel der Polarlichter anzusehen und als Erinnerung davon schöne Fotos mit nach Hause zu bringen? Das steht bei uns nachts auf dem Plan, wenn Wetter und Polarlicht mitspielen. Wir nähern uns dem Minimum des Sonnenfleckenzyklus, der auch auf das Auftreten des Polarlichts Einfluss hat, aber auch im März 2018 haben wir wieder reichlich Polarlicht gehabt und fotografiert. Einiege Bilder davon sehen Sie in dieser Beschreibung.


Bild in der Galerie
Durchblättern der Bilder: Direkt auf das Bild klicken und dann mit den Pleilen daunter navigieren (vor-zurück)

Um möglichst große Chancen zu haben, mit beeindruckenden Bildern nach Hause zurückzukehren, sind meine Reisen deutlich länger als viele Polarlichtfotoreisen. Das ist besonders angesichts des unbeständigen Wetters auf den Lofoten wichtig! Wir bleiben auch nicht nur an einem Ort, sondern machen eine Winterfahrt durch die Lofoten mit verschiedenen Quartieren an den schönsten Stellen. Polarlicht ist kein statisches Phänomen, sondern es bewegt sich. Bei der Polarlichtfotoreise im März 2015 habe ich das Polarlicht in Echtzeit gefilmt. Sie können sich das Video bei Youtube anschauen:
https://www.youtube.com/watch?v=OjQCKYJ8YoI
Wohlgemerkt, das ist ein „echtes“ Video und kein aus lange belichteten Fotos zusammengesetzter Zeitraffer.

Die Unterkünfte (meist Ferienhäuser) habe ich so ausgesucht, dass wir in der Nähre toller Motive sind, oder diese bereits vor der Haustür haben. Wir sitzen also häufig im warmen Wohnzimmer, bis es wirklich losgeht. Perfekte Lage war bei der Auswahl vorrangig, nicht der Preis.

Bei der Fotoreise können sie sich wohlfühlen; niemand geht im Massenbetrieb unter, denn außer mir können nur maximal 7 Personen teilnehmen. Daher empfiehlt sich auch frühzeitige Anmeldung!

Das schrieb mir ein Teilnehmer des Polarlichtfotoworkshops 2013 nach der Rückkehr:

"War einfach nur schön die Tour, grandios die Eindrücke, am Tag und in der Nacht, erstklassig die Unterkünfte und, zumindest aus unserer Sicht, uneingeschränkt positiv die Gemeinschaft. Wir haben uns, trotz der Kälte richtig wohl gefühlt. Auch meine Frau, die im Vorfeld da echte Bedenken hatte, so allein mit ner Horde fotoverrückter Männer."

Ende 2017 habe ich eine Rubrik für Erfahrungsberichte der Teilnehmer/innen meiner Fotoreisen eingerichtet. Lesen Sie dort mehr:
http://www.reiseundbild.de/erfahrungen.html

Ablauf der Fotoreise

Wir treffen uns am Flughafen Harstad-Narvik (Evenes, EVE) in Norwegen (in der Praxis wahrscheinlich schon am Flughafen Frankfurt). Am Flughafen Harstad-Narvik endet auch am 23. März die Reise. Nach Abholung des Fahrzeugs fahren wir zu unserem Hotel. Falls Sie diesen Flug nicht nehmen können, sprechen Sie bitte vor der Buchung eine Alternative mit mir ab.


Bild in der Galerie

Am 11. März brechen wir zur Fahrt in den Südwestzipfel der Lofoten auf! Diese sind eine Inselgruppe, die praktisch ein weitgehend im Meer versunkenes Gebirge ist. Fjorde, Meer und schroffe Berge sind eine ganz besondere Kombination.


Bild in der Galerie
Am Wegesrand

Wir quartieren uns 3 Nächte in einem tollen Ferienhaus in landschaftlich sehr reizvoller Umgebung ein. Schon zu Fuß erreichen wir von dort tolle Fotostandorte und natürlich machen wir täglich Ausflüge in die wunderschöne Umgebung.


Bild in der Galerie


Bild in der Galerie


Bild in der Galerie


Bild in der Galerie


Bild in der Galerie


Bild in der Galerie


Bild in der Galerie


Bild in der Galerie

Von hier fahren wir in kleinen Etappen zu den nächsten Standorten in nordöstlicher Richtung. Am nächsten Ort bleiben wir zwei Nächte. Einige der schönsten Strände der Lofoten können wir nach kurzer Fahrt mit dem Auto erreichen.


Bild in der Galerie


Bild in der Galerie


Bild in der Galerie


Bild in der Galerie


Bild in der Galerie


Bild in der Galerie

Am 16. März steuern wir das nächste Ziel an: Zwei der Traumstrände der Lofoten! Wir wohnen 3 Nächte in der Region Leknes am Hang mit Blick auf einen flachen Sandstrand, der uns nachts hoffentlich schöne Polarlichtspiegelungen im seichten Wasser bietet.


Bild in der Galerie
Strand


Bild in der Galerie
Unser Haus


Bild in der Galerie
Unser Haus im Vordergrund mit Blick auf die Bucht

Wenige km entfernt liegt ein Strand mit großen, runden Felsen. Ein Motivklassiker auf vielen Lofotenreisen, an dem sich Graufilterfreunde bei Langzeitbelichtungen richtig austoben können.


Bild in der Galerie
Steinstrand

Am 19. März fahren wir ein ordentliches Stück weiter in den Nordosten.


Bild in der Galerie

Drei Nächte verbringen wir in einem von steilen Bergen umgebenen Fjord im Nordosten der Lofoten in der Region Svolvaer. In der Umgebung gibt es häufig viele Seeadler. Mit etwas Glück finden wir einen Fischer, der mit uns ein Stück durch den Fjord auf der Suche nach Fischadlern fährt (eine solche Bootsfahrt ist weder hinsichtlich der Haftung noch der (moderaten) Kosten in der Fotoreise enthalten, also eine Privatunternehmung des Einzelnen).


Bild in der Galerie


Bild in der Galerie


Bild in der Galerie

Bild in der Galerie


Bild in der Galerie
Elch am Wegesrand

Am 22. März fahren wir nach Harstad, wo wir die Nacht vor dem Rückflug verbringen. Vielleicht beschert uns die letzte Nacht noch etwas Polarlicht.

Am nächsten Tag (23. März) fahren wir gemeinsam zum Flughafen, wo sich unsere Wege trennen.

Bei gutem Wetter kann auch der Rückflug wunderschöne Ausblicke bieten

Fotoreise Lofoten im Überblick:

So, 10.03.2019 1 Transfer vom Flughafen Narvik-Harstad (Evenes)
Mo, 11.03.2019 2 Fahrt Südwesten Lofoten
Di, 12.03.2019 3 Südwesten Lofoten
Mi, 13.03.2019 4 Südwesten Lofoten
Do, 14.03.2019 5 Südwesten Lofoten, Quartier 2
Fr, 15.03.2019 6 Südwesten Lofoten, Quartier 2
Sa, 16.03.2019 7 Fahrt Region Leknes
So, 17.03.2019 8 Region Leknes
Mo, 18.03.2019 9 Region Leknes
Di, 19.03.2019 10 Fahrt Region Svolvaer
Mi, 20.03.2019 11 Region Svolvaer
Do, 21.03.2019 12 Region Svolvaer
Fr, 22.03.2019 13 Fahrt Harstad
Sa, 23.03.2019 14 Transfer zum Flughafen Narvik-Harstad (Evenes)

Allgemeines zur Fotoreise

Anmerkung zum Klima auf den Lofoten:
Die Lofoten sind klimatisch noch milder, als die Fjordküste Nordnorwegens (die im Winter schon wesentlich wärmer als z.B. Finnland ist). Das liegt daran, dass sie im Meer liegen, das vom Golfstrom erwärmt wird. Betrachtet man z.B. den Ort Leknes, in dessen näheren und weiteren Umfeld wir uns auf der Reise länger aufhalten, sieht man, dass die mittlere Höchsttemperatur im März bei +3°C liegt und die mittlere Tiefsttemperatur bei -2°C:
http://www.wetter24.de/vorhersage/kl...knes/18146836/
Das entspricht in etwa den Werten in Frankfurt am Main im Januar. Natürlich kann es hier in Deutschland wie auch in Norwegen mal Kälteeinbrüche geben; wir haben in diesem Jahr auf den Lofoten tatsächlich auch mal -15°C gehabt. Das ist aber sehr ungewöhnlich.

Reisepreis:
2898 Euro pro Person im Doppel-/Mehrbettzimmer, 3998 Euro im Einzelzimmer

Das ist im Preis enthalten:
Kursleitung, gemeinsame Fahrten, Übernachtungen. Selbstverständlich auch der vorgeschriebene Reisesicherungsschein.

Das ist nicht im Preis enthalten:
Verpflegung, Hin- und Rückreise (Flug) nach Norwegen, Eintrittsgelder (sofern welche anfallen sollten), Sonderaktionen wie z.B. Seilbahnfahrten, Motorschlittenfahrten, externe Adler- oder Walbeobachtungstouren. Lebensmittel sind in Nordskandinavien teurer als in Deutschland. Den Flug kann ich leider nicht im Paket mit anbieten, da bei den kleinen Teilnehmerzahlen entsprechende Angebote nicht vorhanden sind oder zu extremen Flugpreisen oder Flugpreisrisiken führen würden. Selbstverständlich unterstütze ich Sie gern bei der Flugprüfung, eine empfohlene Flugverbindung habe ich bereits herausgesucht.

Wichtig: Dieser Thread dient der allgemeinen Information. Maßgeblich ist die mit den Anmedeunterlagen versandte Reisebeschreibung. Bei Diskrepanzen bitte ich um einen Hinweis, da diese nicht beabsichtigt sind.

Bei Interesse bitte E-Mail an reiseundbild@online.de. Weitere Infos zu meinen Fotoreisen gibt es auch unter www.reiseundbild.de.

Geändert von Reisefoto (25.06.2018 um 19:10 Uhr)
Reisefoto ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 24.06.2018, 15:34   #2
Reisefoto

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 10.11.2007
Ort: Region Hannover
Beiträge: 5.760
Wer Fragen zur Reise hat, kann sie auch gern hier im Thread stellen!
Reisefoto ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort
Startseite » Forenübersicht » Treffpunkt » Kommerzielle Angebote » Reise und Bild » Lofoten Fotoreise 2019

Themen-Optionen
Ansicht

Forenregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:21 Uhr.