Sony Advertising
Forum für die Fotosysteme von Sony und KonicaMinolta
  SonyUserforum - Forum für die Fotosysteme
von Sony und KonicaMinolta
 
Registrieren Galerie Objektiv-Datenbank Kalender Forenregeln Alle Foren als gelesen markieren

Startseite » Forenübersicht » Kamera und Technik » Objektive » E-Mount Objektive (NEX) » Notbehelf Makroobjektiv
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.06.2018, 10:01   #1
Ernst-Dieter aus Apelern
 
 
Registriert seit: 10.02.2005
Ort: 31552 Apelern
Beiträge: 10.618
Notbehelf Makroobjektiv

Als Notbehelf für den Urlaub durchaus geeignet
Sigma 2,8/60mm mit Raynox DCR 150!
Der Raynox DCR 150 lässt sich nicht am Objektiv direkt andocken, 49 mm Durchmesser sind knapp zu klein.
Aber der Raynox lässt sich an der aufgesetzten Streulichtblende prima anbringen.

Bild in der Galerie

Bild in der Galerie

Bild in der Galerie

Bild in der Galerie
Diese Kombi ist leicht und optisch recht gut!
Makro geeignet in der Summe.Die Fluchtdistanz zu Insekten ist ausreichend.
Hier ein paar Beispiele

Bild in der Galerie

Bild in der Galerie

Bild in der Galerie
Der Raynox DCR 250 lässt sich auch nutzen als Kombi, ist aber schwieriger zu benutzen Freihand.
Habe aber noch echte Makro Objektive
Canon FD 3,5/50mm Makro
Canon FD 4,0/200mm Makro
Minolta AF 2,8/100mm Makro
__________________

A-Mount muß bleiben
ERnst-Dieter

Geändert von Ernst-Dieter aus Apelern (11.06.2018 um 10:05 Uhr)
Ernst-Dieter aus Apelern ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 11.06.2018, 18:43   #2
gpo
 
 
Registriert seit: 15.03.2004
Ort: Hamburg
Beiträge: 11.795
Moin

ein paar Bilder sind doch recht gut geworden

wenn das so ist wie es ist....dann ist es furzegal
welche Vorsätze du nutzt

denn erstens werden "Blümchenfotografen" eh nicht ernst genommen
zweitens kümmern sich die anderen um uralte Bilder von Australien oder
drittens werden haufenweise Schotlandbilder doppelt und dreifach gezeigt...

will sagen bei dewn Sonys macht jeder was er will
Mfg Gerd
gpo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2018, 18:52   #3
Ernst-Dieter aus Apelern

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 10.02.2005
Ort: 31552 Apelern
Beiträge: 10.618
Zitat:
Zitat von gpo Beitrag anzeigen
Moin

ein paar Bilder sind doch recht gut geworden

wenn das so ist wie es ist....dann ist es furzegal
welche Vorsätze du nutzt

denn erstens werden "Blümchenfotografen" eh nicht ernst genommen
zweitens kümmern sich die anderen um uralte Bilder von Australien oder
drittens werden haufenweise Schotlandbilder doppelt und dreifach gezeigt...

will sagen bei dewn Sonys macht jeder was er will
Mfg Gerd
Widerspreche nicht, ich stehe zu meinen Bildern!Back to the Roots ist halt schwierig!
__________________

A-Mount muß bleiben
ERnst-Dieter
Ernst-Dieter aus Apelern ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2018, 20:11   #4
HikerandBiker
 
 
Registriert seit: 16.02.2015
Beiträge: 270
Blümchenfotografen müssen sich nicht verstecken.

Ich schaue mir gute Blumen- und Blütenfotografie oft lieber an wie gekünstelte Posen beim Modelshooting.
Egal was man fotografiert, das Handwerk muss beherrscht werden.

Grüße
__________________
lucundi acti labores
Meine Fotos auf Flickr:

Stammtisch Südbaden
HikerandBiker ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2018, 21:03   #5
trueffel
 
 
Registriert seit: 21.03.2004
Ort: Mainz
Beiträge: 7
Statt dem Raynox ist auch der SIOCORE Achromat eine Alternative. Die Vergrößerung ist 10x und kostet nur um die 60€. Das SIOCORE wird auf das Objektiv geschraubt. Die Bildqualität ist gut. Ein Blitz ist aber empfehlenswert da die Tiefenschärfe stark schrumpft und deshalb eine offene Blende nicht empfehlenswert ist.
trueffel ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 11.06.2018, 21:51   #6
Norbert W
 
 
Registriert seit: 24.08.2016
Ort: Mannheim
Beiträge: 1.910
Zitat:
Zitat von gpo Beitrag anzeigen
...
denn erstens werden "Blümchenfotografen" eh nicht ernst genommen
zweitens kümmern sich die anderen um uralte Bilder von Australien oder
drittens werden haufenweise Schotlandbilder doppelt und dreifach gezeigt...
...
Und eigentlich geht es dich einen feuchten Kehricht an, was andere an uralten Australien-Bildern oder doppelt und dreifachen Schottland-Bildern einstellen und wie viele Leute sich hier darum "kümmern". Hat dir jemand ein Förmchen geklaut oder nur nicht oft genug " Ah" und "Oh" gerufen, weil man vlt. keine Lust auf die zig-te Wiederholung irgendwelcher Rosen, o.ä. aus deinem Fundus hat? Du musst dir das was dir nicht gefällt genau so wenig anschauen, wie andere sich Blümchenbilder anschauen müssen. Diese Art der Kritik ist wirklich lächerlich. Das steht dir so wenig zu jedem anderen, auch wenn dich mancher hier als einen Guru der Fotografie sehen. Mir ist das ehrlich gesagt ziemlich schnurz.
Ich schaue übrigens alles, das eine interessiert mich mehr, anderes weniger und ich muss nicht alles kommentieren, nicht mal das was gefällt.
__________________
Gruß, Norbert
Norbert W ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2018, 06:31   #7
NEX3NNeuling
 
 
Registriert seit: 19.03.2014
Beiträge: 281
Ich nehme einfach das Sigma und Zwischenringe, das funktioniert auch.
__________________
Erfolgreich gehandelt mit: Fotosammler, wernersbacher
500px
NEX3NNeuling ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2018, 07:13   #8
Ernst-Dieter aus Apelern

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 10.02.2005
Ort: 31552 Apelern
Beiträge: 10.618
Vorteil der Kombi mit den beiden Raynox Acromaten ist die Schnelligkeit des Wechselns.
Im Urlaub sicherlich von Vorteil.
__________________

A-Mount muß bleiben
ERnst-Dieter
Ernst-Dieter aus Apelern ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort
Startseite » Forenübersicht » Kamera und Technik » Objektive » E-Mount Objektive (NEX) » Notbehelf Makroobjektiv

Themen-Optionen
Ansicht

Forenregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:08 Uhr.