Blick ins Kamerabuch
Forum für die Fotosysteme von Sony und KonicaMinolta
  SonyUserforum - Forum für die Fotosysteme
von Sony und KonicaMinolta
 
Registrieren Galerie Objektiv-Datenbank Kalender Forenregeln Alle Foren als gelesen markieren

Startseite » Forenübersicht » Treffpunkt » User-Treffen » SAFARI, wir kommen! [28.12.2017-11.1.2018]
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.01.2017, 22:39   #1
Dana
 
 
Registriert seit: 21.08.2008
Ort: Hessen
Beiträge: 28.591
SAFARI, wir kommen! [28.12.2017-11.1.2018]

Liebe MitSUFler. =)

Diesmal wird die Forenreise 2018 etwas anders aussehen.

Es geht auf SAFARI!
Safari "light" um genau zu sein.
Warum "light" wird später noch erläutert.

Veras Traum ist es seit vielen Jahren, auf Safari zu gehen. Meiner üüüberhaupt nicht. Ich habe dort vor allem Aaaaangst. Daher haben wir uns überlegt, ob wir nicht die Forenreise zu einer Safari umgestalten und ob wir nicht unseren Ingo Kober fragen, ob er uns begleitet. Jemand, der sich gut auskennt, jemand vom Fach. Schon oft dort gewesen.

Gesagt, getan, gefragt: Er tut es!

Allerdings in einer anderen Art und Weise, als wir gedacht haben.

Auszug aus seiner PN:

Zitat:
Zitat von ingoKober
...das ehrt mich sehr und ich könnte mir auch vorstellen, dass das mir -und hoffentlich auch den Teilnehmern richtig Spaß macht. Erzählen kann ich auf jeden Fall mehr, als Ihr hören mögt
Im richtigen Leben ist das aber nicht ganz so einfach.
Aber vielleicht habe ich trotzdem etwas genau Passendes für Euch!
Wir planen familiär nämlich für entweder die nächsten Weihnachtsferien oder die Osterferien 2018 einen Afrika Erholungsurlaub ohne Stress. "Afrika light" gewissermaßen.
Das könnte man miteinander verbinden, indem Ihr alle einfach mitkommt....und nach Deinen Ausführungen bezüglich mancher Befürchtungen könnte das genau zu Deinen Vorstellungen passen.
Aus der unverbindlichen Nachfrage für "irgendwann" wurde sehr schnell ein klarer Weg in SEHR naher Zukunft...nämlich wirklich mit Ingo und seiner Familie, die schon öfter an dem Ort waren, an den es geht, einfach mit zu fahren. Und zwar mit der ganzen SUF-Bagage, die mit will, solange Plätze frei sind. Da er mit seiner Familie schon Winter 2017/2018 fliegt, ist der Zeitraum schon gesetzt. Dass es so spontan ist, ist natürlich schwierig, aber auch für uns war das fast überfordernd. Nun möchten wir euch aber gerne diese tolle Möglichkeit anbieten und hoffen, es sind viele dabei, die sich das trauen.

WANN: Ende Dezember 2017 (vmtl. 26./27.12.) - Mitte Januar 2018
14tägig!
WO: Südafrika, nahe des Krüger Nationalparks
KOSTEN: alles in allem (mit Flug, Inlandsflug, mit Essen, mit Unterkunft, mit gebuchten Touren, Walks, Guides) 3500 Euro ungefähr. Ingo hat es überschlagen, es kann auch weniger werden. Das ist ein super Preisleistungsverhältnis! Je nach Sparsamkeit/gebuchtem Flug kann man auch günstiger fahren, es wurde nur mal so über den Daumen gepeilt und wird noch genauer angesetzt. Teurer wird es wohl nur, wenn ihr noch unbedingt "Ballonfahrten über dem Busch" oder "eine Woche Krüger Nationalpark" zusätzlich buchen wollt oder mehr Safaris machen möchtet, als die, die schon im Programm vorgesehen sind. Es kann sogar noch günstiger werden, wenn wir ein gutes Kontingent bekommen. Je mehr mit kommen, desto wahrscheinlicher wird das.

Es geht in ein CAMP, in dem wir in schönen Unterkünften wohnen und es von dort aus zu verschiedenen kleinen Safaris los geht. Auch der Krüger Nationalpark steht auf dem Programm, Bushwalks und und und.

Dieses Camp ist es:

KLICK

Hier zwei Videos zum Anschauen:

http://www.makutsi.de/galerie/videos/

Blättert auf der Seite rum, schaut euch alles in Ruhe an.

Hier Informationen von Ingo:

Zitat:
Zitat von ingoKober
Warum sage ich Afrika light?
Nun, hier die Aspekte, die ich als Vorteile des light Ansatzes listen würde:
-Keine tagelangen Jeepfahrten auf staubigen Schotterpisten, sondern eine bequeme Anreise - inklusive Erlebnis eines netten winzigen Buschflughafens- und einen zentralen Ort, an dem das meiste stattfindet. Safaris jeweils einige Stunden oder einen Tag, dazwischen immer wieder Zeit zu entspannen oder das Camp zu erkunden.
-Feste Unterkünfte im afrikanischen Stil aber mit europäischem Komfort.
-Tierbeobachtungen inklusive aller Big Five mit etwas Glück auch möglich, wenn man einfach bequem mit einem Cocktail im Liegestuhl auf der Terrasse sitzt. ETWAS sieht man dabei immer, ich habe da aber auch schon Tage gehabt, da habe ich in drei Stunden Liegestuhl mehr Großwild gesehen als auf 6 Stunden Safari.
- Leitungswasser aus eigener Quelle und völlig unbedenklich aus dem Hahn trinkbar
- Gemüse und Salat aus eigenem Anbau, man kann alles vor Ort Angebotene völlig unbedenklich essen und trinken, ohne Montezumas Rache zu fürchten.
- weitgehend Vollpension
- Safaris mit offenen Landrovern (perfekte Rundumsicht für Knipser), mit denen man auch die Wege verlassen kann.
- Geführte Bushwalks
- Einige Übernachtungen in festaufgebauten Luxuszelten mit genialer Aussicht möglich
-Keine Staus an seltenen Tierbeobachtungen. Maximal zwei Autos an einem Beobachtungsstandort
- Hauswasserloch mit Hochstand zum gemütlichen Sitzen und beobachten (kommt aber natürlich nicht immer was...aber das Hauskrokodil, Warane und Schildkröten sieht man eigentlich immer)
- Geführte Ausflüge zu interessanten Zielen in die weitere Umgebung, zB Krügerpark, Blyde River Canyon, Drakensberge.
- Ein großer Swimmingpool (nur manchmal nicht nutzbar, wenn ein Nilpferd oder Krokodil drin sitzt )
- Ein warmes Römerbad mit direkter Aussicht auf den Fluss und möglichen Tierbeobachtungen aus dem Wasser.

Nachteile, die mit dem "light Aspekt" zusammenhängen:
-Abgesehen von den Ausflügen (immerhin zB Krügerpark!) erlebt man keine völlig echte ungezähmte Wildnis, sondern eine private Game Reserve mit penibel kontrolliertem Tierbestand. Wenn man das nicht weiss, merkt man es aber nicht. Die Tiere sind natürlich nicht zahm, sondern leben völlig frei und sowieso sind die vielen Kleintiere bis hin zum Leoparden nicht in die Kontrolle eingeschlossen. Die Landschaft ist typischer afrikanischer Busch und die Besitzer bemühen sich sehr eingeschleppte, nicht heimische Pflanzen in ihrem Gebiet auszurotten.
- Die fotografische Freiheit ist durch die strengen Regeln im Camp etwas eingeschränkt. Diese Regeln sind aber wichtig, da das Camp nicht eingezäunt ist und jederzeit Löwen, Elefanten etc mitten im Camp hinter dem nächsten Busch auftauchen können.
- Keine frei planbaren Ausflüge, man muss sich nach den Angeboten richten, die aber gerade für Afrikaneulinge voll ausreichend sind.

Wir waren schon zweimal dort, und obwohl wir auch "das richtige Afrika" kennen, gefällt es uns dort so gut, dass wir wie gesagt wieder hinfahren und bestimmt auch nicht zum letzten Mal.
Wie gehen wir nun vor:

LEST BITTE GUT DIE SACHEN AUF DER SEITE DURCH!
Es ist wichtig, dass ihr wisst, wie es da ist.
Das Camp hat strenge Regeln, zB darf man nachts nicht mehr raus. Die wilden Tiere können bis vor die Haustür kommen, sehr gefährlich dann. Das Areal ist groß, aber auf eigene Faust darf man dort einfach nicht rumrennen. Es gibt ein hauseigenes Wasserloch mit riesigem Ansitz, wo viele Fotografen lagern können und wo auch Tiere kommen. Dazu eben die Touren, die man macht und die wohl einmalig schön sind.

Ihr habt ungefähr drei Tage Zeit, euch zu überlegen, ob ihr da mit könnt oder wollt. Danach müssten wir im Camp nach Plätzen anfragen. Das Camp ist begehrt, daher ist es wichtig, sehr früh zu sein und jetzt zu planen. Die sind schon von Ingo informiert, dass eine größere Gruppe kommen könnte, aber sie buchen natürlich nix ohne eine genauere Angabe.

Wer starkes Interesse hat, aber so schnell den Urlaub nicht eingereicht kriegt oder erst schauen muss, ob er das Geld zusammen bekommt, schreibt bitte ein (UNVERBINDLICH) hinter seine Anmeldung hier im Thread, schreibt sich aber hier rein. Wir reichen erst einmal die verbindlichen Anmeldungen ein und fragen nach freien Plätzen. Sollten sich hier unverbindlich eingetragene User nachträglich noch verbindlich entscheiden, werden Plätze nachgebucht, WENN MÖGLICH. Wenn nicht, ist es halt dann Pech...

Was ist wichtig zu wissen:

Es gibt dort Bungalows mit Doppelbett/Zweibett und auch Mehrbettbungalows, die dann aber mehrere Schlafzimmer haben.

Der Komfort ist hoch, aber es wird sehr wahrscheinlich nicht möglich sein, Einzelzimmer zu kriegen. Was vielleicht geht, ist, dass bei einem Dreierbungalow vielleicht ein Einzelbett dabei ist, das in einem abgetrennten Zimmer steht, wenn ich Ingo richtig verstanden habe, aber natürlich kann man im Busch nicht auf Einzelzimmer setzen, da machen die dort auch nicht mit. Insgesamt solltet ihr euch also überlegen, wie ihr euch paarweise zusammen tun möchtet.

Wer üüüüberhaupt niemalsnicht in ein DZ könnte, aber unbedingt mit will, der soll es bitte klar sagen, dann gucken wir, was machbar ist, aber es kann sein, dass derjenige/diejenige sich dann entweder doch einen Nachbarn/eine Nachbarin suchen muss oder eben nicht mitfahren kann. Da können wir erst einmal nichts versprechen.

Es gibt die Möglichkeit, ein oder zwei Nächte im "Tented Camp" zu übernachten. Das Zeltcamp ist mit Luxuszelten ausgestattet (Deckenhöhe quasi und Doppelbetten, Waschbecken etc) und man hat dort wohl die schönsten Sonnenauf- und Untergänge, direkt im Busch. Diese Sachen müssten wir gleich anfangs dazu buchen, wer es möchte. Lest euch einfach mal alles durch. Ich selbst bin mir da noch unsicher, es sind längere Fußmärsche nötig und so mitten im Busch... *panic*. Aber mal sehen, wie das in zwei Tagen ist.

Bitte, lest euch alles in Ruhe durch. Schaut, ob euch das zusagt.
Es wird 2018 im Frühjahr dann KEINE Forenreise geben, denn danach bin ich ein Jahr pleite.

Das, was wir ungefähr dort machen, wird auf der Seite als "Makutsi Classic" angeboten. Dass da schon Termine stehen, ist egal, für eine größere Gruppe werden die im Camp da schon was deichseln, hieß es.

Ich weiß, es ist ungewöhnlich, so früh und so "anders" die Forenreise ausgepriesen zu sehen als sonst...aber das ist eine tolle Chance, vor allem für Leute wie mich, die vor Safaris Angst haben und hier die Möglichkeit bekommen, alles mal ganz langsam kennen zu lernen. Die Tiere sieht man zu der Jahreszeit allemal. Die haben Sommer zu der Zeit, üppige Vegetation, Klein- und Großtiere und so weiter. Ingo sagt, je weiter man Richtung Winter dort kommt, desto graubrauner wird es und desto weniger Tiere sieht man. Daher ist unser Winter und deren Sommer sehr gut geeignet.

Ich würde mich sehr freuen, euch auf dieser Fahrt dabei zu haben! ICH kann nicht mehr zurück... Vera ist schon zu heiß drauf.

Insgesamt möchte ich mich gerne bei Ingo für sein Engagement bedanken!! Es ist unglaublich, welche Energie er schon in wenigen Stunden da reingesteckt hat. Er hat uns mit seiner Begeisterung schon voll erwischt.

SAFARI Dezember 2017 - Mitte Januar 2018
Teilnehmer:
NameverbindlichZimmerFlughafenTented Campbei Rainer final gebucht
1. ingoKoberxFamilienrondavel 2FRAx 
2. Frau KoberxFamilienrondavel 2FRAx 
3. Tochter KoberxFamilienrondavel 2FRAx 
4. Vera aus K.xDoppelrondavel mit DanaFRAx 
5. DanaxDoppelrondavel mit VeraFRAx 
6. Michael (Porty)xEinzelrondavelFRA-- 
7. Sascha75xDoppelrondavel mit VolkerFRAx 
8. Bernd (BeHo)xEinzelrondavelFRAx 
9. Volker (prodo)xDoppelrondavel mit SaschaFRA-- 
10. Michael21xEinzelrondavelFRAx 
11. Tom DxEinzelrondavelFRA-- 
12. Veit (veitrensch)xDoppelrondavel mit phoenix.92FRAx 
13. Jürgen (jhagman)xDoppelrondavel mit DitmarFRAx 
14. DitmarxDoppelrondavel mit jhagmanFRAx 
15. Carlo (carm)xFamilienrondavel 7 mit Danie, Pia, Mann PiaFRA-- 
16. DaniexFamilienrondavel 7 mit carm, Pia, Mann PiaFRA-- 
17. Eva (Laurana)xDoppelrondavel mit TimFRAx 
18. TimxDoppelrondavel mit EvaFRAx 
19. Marc (phoenix.92)xDoppelrondavel mit VeitFRAx 
20. Frank-Werner (KleineBlende)xDoppelrondavel als EZFRAx 
21. Peter (peter2tria)xDoppelrondavel mit UteFRA-- 
22. UtexDoppelrondavel mit PeterFRA-- 
23. Beate (Beso)xEinzelrondavelFRAx 
24. Pia (Pica)xFamilienrondavel 7 mit Mann+carm+DanieFRA-- 
25. Mann PiaxFamilienrondavel 7 mit Pia, carm, DanieFRA-- 

Die Reise ist VOLL.


Gästebett bei Dana: Volker, Marc, Sascha

Auch wenn die vielleicht im Echtfall anders heißen, habe ich sie mal so betitelt:
Zweierrondavel: 1 Doppelzimmer mit Bad.
Dreierrondavel: 1 Doppelzimmer, 1 Einzelzimmer (wenn es das überhaupt gibt.) mit geteiltem Bad.
Viererrondavel: 2 Doppelzimmer mit geteiltem Bad.
__________________
Liebe Grüße! .................................................. ..........Wer sehen kann, kann auch fotografieren. Sehen lernen kann allerdings lange dauern.

Geändert von Dana (02.02.2017 um 20:08 Uhr)
Dana ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 18.01.2017, 22:56   #2
Porty
 
 
Registriert seit: 06.03.2011
Ort: Im Grenzgebiet zwischen Bayern, Franken und BW
Beiträge: 1.122
Ich bin dabei!

Da auf der Website auch von Einzelzimmern (sogar ohne Aufpreis!) die Rede ist, gebe ich die Hoffnung auf ein Einzelzimmer nicht auf,,,
__________________
Grüße
Michael

ein Whisky ist gut, zwei Whisky zu viel, drei schon wieder zu wenig.....
Schottisches Sprichwort
Porty ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2017, 22:58   #3
Dana

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 21.08.2008
Ort: Hessen
Beiträge: 28.591
Schön! =)

So wie ich Ingo verstanden habe und wie ich das lese, ist von EINZELBUNGALOWS die Rede. Und das ist ein Bungalow mit Doppelbett oder Zweibett. Halt nur EIN Zimmer. Aber vielleicht kann Ingo da noch mehr dazu sagen, er meinte auch, ihr könnt ihn gerne kontaktieren.
__________________
Liebe Grüße! .................................................. ..........Wer sehen kann, kann auch fotografieren. Sehen lernen kann allerdings lange dauern.
Dana ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2017, 23:01   #4
Sascha75
 
 
Registriert seit: 08.09.2013
Ort: Obersulm
Beiträge: 303
Ich komme gerade aus einer späten Therapieeinheit zurück auf mein Zimmer und lese diesen Beitrag. Ich bin einfach nur überwältigt.

Safari stand bei mir auch noch auf der todo-Liste.

Ende Dezember wird urlaubstechnisch eine Herausforderung, aber das ist definitiv machbar.

Der Preis ist im Vergleich zu den anderen Forenreisen eine Hausnummer (oder eine A7rii ) aber so eine Möglichkeit gibt es nicht wieder.

Da muss ich zusagen, irgendwie kriege ich das alles hin (und das Ding im Kopf muss es auch ).

Also lange Rede kurzer Sinn: ich bin dabei !!!

Doppelzimmer, wer will?

Grüße aus Bad Schwalbach

Sascha
Sascha75 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2017, 23:07   #5
Porty
 
 
Registriert seit: 06.03.2011
Ort: Im Grenzgebiet zwischen Bayern, Franken und BW
Beiträge: 1.122
Sascha, schön, dass Du mitkommst!

@ Dana: Ich zitier mal die Website "Kein Einzelzimmerzuschlag für Alleinreisende"
Du hast Recht, das kann natürlich auch die russische Schlafwagenlösung bedeuten........
Ich lass mich überraschen.
__________________
Grüße
Michael

ein Whisky ist gut, zwei Whisky zu viel, drei schon wieder zu wenig.....
Schottisches Sprichwort
Porty ist gerade online   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 18.01.2017, 23:11   #6
Dana

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 21.08.2008
Ort: Hessen
Beiträge: 28.591
Sascha!

@Porty: dann lassen wir uns mal überraschen - wir fragen das nach.
__________________
Liebe Grüße! .................................................. ..........Wer sehen kann, kann auch fotografieren. Sehen lernen kann allerdings lange dauern.
Dana ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2017, 23:15   #7
BeHo
 
 
Registriert seit: 11.08.2004
Ort: Woinem
Beiträge: 26.099
Ich würde mitkommen, wenn jemand mein Geschnarche aushält.
__________________
.___.
(O,o)
/)__) Meine SUF-Bilder / Island-Bilder
-"-"-██P.S.: Wissenschaft ist keine Meinung
BeHo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2017, 23:16   #8
Dana

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 21.08.2008
Ort: Hessen
Beiträge: 28.591
Ist das jetzt ne verbindliche Anmeldung?
Oder wartest du noch, dass jemand JA sagt?

Wir werden das mit den EZs nochmals nachfragen. Es kann aber sein, dass das einfach nicht geht. Mal gucken.
__________________
Liebe Grüße! .................................................. ..........Wer sehen kann, kann auch fotografieren. Sehen lernen kann allerdings lange dauern.
Dana ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2017, 23:17   #9
kilosierra
 
 
Registriert seit: 11.11.2012
Ort: Frankreich
Beiträge: 2.987
Na dann freu ich mich schon mal auf eure Bilder.
Das sieht ja toll aus, dort.
__________________
Ich freue mich immer über Kritik an meinen Bildern. Wenn Euch etwas nicht gefällt, kann ich davon lernen und Lob tut der Seele gut.
meine Seite
kilosierra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2017, 23:18   #10
prodo
 
 
Registriert seit: 20.03.2010
Ort: Lübbecke
Beiträge: 642
Ich bin verbindlich dabei.

Auch im Doppelzimmer wenn mein Schnarchen ausgehalten wird.
__________________
"Glück zu" aus dem Mühlenkreis
Volker
.
Es gibt niemand Dümmeren, als einen Dummen der glaubt er sei klug. Oliver Norvell Hardy
prodo ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Antwort
Startseite » Forenübersicht » Treffpunkt » User-Treffen » SAFARI, wir kommen! [28.12.2017-11.1.2018]

Themen-Optionen
Ansicht

Forenregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:00 Uhr.