Blick ins Kamerabuch
Forum für die Fotosysteme von Sony und KonicaMinolta
  SonyUserforum - Forum für die Fotosysteme
von Sony und KonicaMinolta
 
Registrieren Galerie Objektiv-Datenbank Kalender Forenregeln Alle Foren als gelesen markieren

Startseite » Forenübersicht » Kamera und Technik » Objektive » A-Mount Objektive (SLR/SLT) » α77: Tamron 150-600 - neu oder alt?
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.11.2017, 19:17   #1
Crady
 
 
Registriert seit: 05.04.2012
Ort: Leverkusen
Beiträge: 77
Tamron 150-600 - neu oder alt?

Hallo zusammen,

ich würde mir gerne das Tamron 150-600 zulegen.

Ich frage mich, ob sich der Merhpreis für das G2 lohnt.

Ok... es soll besser abbilden und einen besseren Stabilisator haben. Doch den brauche ich bei einer A77 doch eh nicht...

USD haben beide.

Das Design des G2 ist moderner - wer´s braucht... Und ich kann die Brennweite locken... Fällt mir kein Grund ein, wofür ich das brauchen könnte.

Danke!

Geändert von Crady (01.11.2017 um 20:03 Uhr)
Crady ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 01.11.2017, 19:22   #2
joker13
 
 
Registriert seit: 20.02.2009
Ort: Vorderpfalz
Beiträge: 1.177
Zitat:
Zitat von Crady Beitrag anzeigen
Hallo zusammen,

ich würde mir gerne das Tamron 150-600 zulegen.

Ich frage mir, ob sich der Merhreis für das G2 lohnt.

Ok... es soll besser abbilden und einen besseren Stabilisator haben. Doch den brauche ich bei einer A77 doch eh nicht...

USD haben beide.

Das Design des G2 ist moderner - wer´s braucht... Und ich kann die Brennweite locken... Fällt mir kein Grund ein, wofür ich das brauchen könnte.

Danke!

Wie war nochmal deine Frage??
joker13 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2017, 19:38   #3
LXDZB
 
 
Registriert seit: 10.03.2008
Ort: Leverkusen
Beiträge: 811
Nabend, in der Variante fürs A-Mount hat das Tamron keinen Stabi.
Bilder, mit dem G1 gemacht, kann ich Dir gerne zuschicken.
__________________
Gruß Marcus

If you see the flash, it´s almost too late!
LXDZB ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2017, 20:06   #4
Crady

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 05.04.2012
Ort: Leverkusen
Beiträge: 77
Danke, Marcus,

das G1 hatte ich selber schon drauf und war zufrieden.

@Joker13:
Die Frage wäre, ob sich der Mehrpreis für das G2 wirklich lohnt..
Crady ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2017, 20:11   #5
@monk
 
 
Registriert seit: 20.09.2015
Beiträge: 250
das G1 ist nicht abgedichtet u arbeitet als Luftpumpe

dadurch legt sich mit der Zeit ein schöner Belag auf die Innenlinsen

Reinigung ist sehr aufwändig aber machbar
__________________
flickr repair
@monk ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 01.11.2017, 20:18   #6
LXDZB
 
 
Registriert seit: 10.03.2008
Ort: Leverkusen
Beiträge: 811
Mit dem G1 hast du schon ne halbe A77II (gespart gegenüber dem G2).
__________________
Gruß Marcus

If you see the flash, it´s almost too late!
LXDZB ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2017, 06:10   #7
Dirk Segl
 
 
Registriert seit: 05.05.2017
Ort: Saarland
Beiträge: 774
Zum G2.

- Absolut gut abgedichtet auch gegen Staub
- Fokusbegrenzung ist klasse
- Abbildungsleistung überzeugt mich immer wieder
- Bokeh ist auch sehr schön

Aber ab 550mm fällt es deutlich ab.
Aber von150mm bis 550mm ist es Spitze.

Ich hab da nichts auszusetzen.

Ca. 90% der Fotos auf meiner Flickr - Seite wurden mit dem G2 gemacht.
__________________
Geschafft hann mir schnell !

http://www.flickr.com/photos/148882889@N04/
Dirk Segl ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2017, 06:12   #8
Dirk Segl
 
 
Registriert seit: 05.05.2017
Ort: Saarland
Beiträge: 774
Zitat:
Zitat von LXDZB Beitrag anzeigen
Mit dem G1 hast du schon ne halbe A77II (gespart gegenüber dem G2).
Ich geh lieber nach dem Grundsatz.
Objektiv vor Kamera.

Dirk
__________________
Geschafft hann mir schnell !

http://www.flickr.com/photos/148882889@N04/
Dirk Segl ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2017, 07:34   #9
ingoKober
 
 
Registriert seit: 14.06.2005
Ort: 64521 Groß-Gerau
Beiträge: 6.994
Ich habe das G1 an der A77. Und das hat sich auch bei hartem Einsatz in staubigen Gebieten Afrikas nicht als Luftpumpe erwiesen.
Ich musste letztes Jahr nach knapp drei Wochen Afrika nichtmal den Sensor säubern.
Alles, was ich zur optischen Qualität des G2 gelesen habe, überzeugt micht nicht.
In nicht wenigen Tests schneidet das G1 besser ab.
Ich würde den Aufpreis nicht zahlen.

Hier noch ein Frei Hand Bild mit dem G1 bei vollen 600mm...diese Qualität reicht mir sowieso:


Bild in der Galerie

Viele Grüße

Ingo
__________________
Kober? Ach der mit den Viechern!

Geändert von ingoKober (02.11.2017 um 11:49 Uhr)
ingoKober ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2017, 07:42   #10
LXDZB
 
 
Registriert seit: 10.03.2008
Ort: Leverkusen
Beiträge: 811
Zitat:
Zitat von Dirk Segl Beitrag anzeigen
Ich geh lieber nach dem Grundsatz.
Objektiv vor Kamera.

Dirk
Da sich, den Erfahrungen im Forum nach und auch auch meine, die Probleme mit Staub in Grenzen halten, die Bildqualität des G1 auch sehr gut es und auch noch Diesen Thread vom TO gibt, relativiert sich das aber
__________________
Gruß Marcus

If you see the flash, it´s almost too late!
LXDZB ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Antwort
Startseite » Forenübersicht » Kamera und Technik » Objektive » A-Mount Objektive (SLR/SLT) » α77: Tamron 150-600 - neu oder alt?

Themen-Optionen
Ansicht

Forenregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:53 Uhr.