Geissler Service
Forum für die Fotosysteme von Sony und KonicaMinolta
  SonyUserforum - Forum für die Fotosysteme
von Sony und KonicaMinolta
 
Registrieren Galerie Objektiv-Datenbank Kalender Forenregeln Alle Foren als gelesen markieren

Startseite » Forenübersicht » Treffpunkt » Café d`Image » 2 Sekunden
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.05.2017, 09:52   #181
BeHo
 
 
Registriert seit: 11.08.2004
Ort: Woinem
Beiträge: 26.234
Viele der teils bedauerlichen Vorschriften gäbe es wohl erst gar nicht, wenn sich alle vernünftig verhielten.

Diese Aussagen zur Rechtssituation in Schleswig-Holstein finde ich ziemlich befremdlich und mag ich kaum glauben:
Zitat:
Gänzlich verboten ist es in Schleswig- Holstein, Hunde mitzunehmen in Kirchen, Kindergärten, Schulen und Krankenhäuser, in Theater, Lichtspielhäuser, Konzert-, Vortrags- und Versammlungsräume sowie in Badeanstalten, auf Kinderspielplätze und Liegewiesen. - See more at: https://www.kanzlei-sbeaucamp.de/lei....9F2EkPp4.dpuf
Ein Kranker auf dem Sterbebett im Krankenhaus darf seinen Hund nicht mehr sehen? Kindern in Kindergärten und Schulen darf man den Umgang mit Hunden nicht vor Ort praxisnah vermitteln? Blinde mit Begleithund dürfen alle genannten Einrichtungen nicht mehr besuchen?

Ist das in Schleswig-Holstein tatsächlich so?
__________________
.___.
(O,o)
/)__) Meine SUF-Bilder / Island-Bilder
-"-"-██P.S.: Wissenschaft ist keine Meinung
BeHo ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 20.05.2017, 10:27   #182
DiKo
 
 
Registriert seit: 27.02.2014
Beiträge: 1.589
Das ist tatsächlich so.
Allerdings können die Inhaber in Einzelfällen Ausnahmen zulassen, so dass Deine genannten Fälle davon in der Regel nicht betroffen sind.

Und ja, ich habe es schon erlebt, dass Menschen mit ihren Hunden der Kirche verwiesen wurden (bzw. genauer: der Hund ist natürlich der Kirche verwiesen worden und die entsprechende Person ist dann hinausgegangen mit dem Hund).

Gruß, Dirk

Geändert von DiKo (20.05.2017 um 10:33 Uhr) Grund: Präzisierung
DiKo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2017, 10:51   #183
BeHo
 
 
Registriert seit: 11.08.2004
Ort: Woinem
Beiträge: 26.234
Da bin ich ja einigermaßen beruhigt.

Auf der verlinkten Seite sollte dann wohl besser "Grundätzlich verboten " anstatt "Gänzlich verboten" stehen.
__________________
.___.
(O,o)
/)__) Meine SUF-Bilder / Island-Bilder
-"-"-██P.S.: Wissenschaft ist keine Meinung
BeHo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2017, 11:54   #184
steve.hatton
 
 
Registriert seit: 08.04.2009
Ort: Neusäß (BY)
Beiträge: 8.943
Zitat:
Zitat von BeHo Beitrag anzeigen
Viele der teils bedauerlichen Vorschriften gäbe es wohl erst gar nicht, wenn sich alle vernünftig verhielten.

Diese Aussagen zur Rechtssituation in Schleswig-Holstein finde ich ziemlich befremdlich und mag ich kaum glauben:


Ein Kranker auf dem Sterbebett im Krankenhaus darf seinen Hund nicht mehr sehen? Kindern in Kindergärten und Schulen darf man den Umgang mit Hunden nicht vor Ort praxisnah vermitteln? Blinde mit Begleithund dürfen alle genannten Einrichtungen nicht mehr besuchen?

Ist das in Schleswig-Holstein tatsächlich so?
Vielleicht gitb es Ausnahmeregelungen für Begleithunde ?

Auf der anderen Seite sind "wir" extrem bemüht eine klinisch saubere Krankenhauswelt ja sogar klinisch saubere Privatwelt, oder Sagrotanlandschaft zu gestalten, dass Haustiere dort keinen Platz mehr haben - dafür immer mehr Allergien.
Vielleicht sollte man sich mal ein paar Gedanken machen was von was kommt....

Viel Spaß

(MAn sollte sich eigentlich immer die Frage cui bono zu stellen ....)
__________________
Gruß aus Bayern

Steve

Geändert von steve.hatton (20.05.2017 um 11:56 Uhr)
steve.hatton ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2017, 19:14   #185
Conny1
 
 
Registriert seit: 24.01.2005
Ort: Norddeutschland
Beiträge: 2.110
Zitat:
Zitat von wwjdo? Beitrag anzeigen
Du meinst, wer sich berufen fühlt, kann dort jetzt weiter streiten?
Sie haben ja recht, das Thema ist damit eigentlich verfehlt. Jäger, insbesondere Hobbyjäger sind für mich ein rotes Tuch und ich habe Schwierigkeiten meine Emotionen zu zügeln wenn es um sie geht. Das rührt bei mir aus traumatischen Erlebnissen mit ihnen aus Kindertagen in der ländlichen Tierarztpraxis meines Großvaters.
Conny1 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 21.05.2017, 23:58   #186
wus
 
 
Registriert seit: 02.08.2009
Ort: München
Beiträge: 5.878
Zitat:
Zitat von Giovanni Beitrag anzeigen
Du hast noch nie eine Katze gehabt, stimmt's?
Ich bin auf dem Land aufgewachsen und hatte selbst einen Goldhamster. Meine Eltern brachten mir schon früh bei welche Verantwortung ich für das Tier hatte.

Später kaufte sich mein Vater einen Hund, der bei ihm leider alle Freiheiten hatte - und so ist er natürlich öfters ausgebüchst und durch die Gegend gestreift.

Dabei wurde er dann von einem Jäger erschossen.

Unsere Nachbarn hatten uns mehrfach davor gewarnt und meinen Vater auch auf seine Verantwortung hingewiesen (und wir ihn dann auch), aber er hat all diese Hinweise in den Wind geschlagen, ihm war wichtiger dem Tier alle Freiheiten zu gönnen.

Ich nenne das nicht nur verantwortungslos, sondern regelrecht dumm.

Mein Vater war sicher kein A******h wie einige der in diesem Thread beschriebenen Hundebesitzer, es war halt einfach falsch verstandene Tierliebe. Ein typisches Beispiel von "gut gemeint ist manchmal das Gegenteil von gut".
__________________
leave nothing but footprints, take nothing but memories

Meine Website
wus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2017, 07:11   #187
About Schmidt
 
 
Registriert seit: 13.10.2007
Beiträge: 21.070
Zitat:
Zitat von wus Beitrag anzeigen

Mein Vater war sicher kein A******h wie einige der in diesem Thread beschriebenen Hundebesitzer, es war halt einfach falsch verstandene Tierliebe. Ein typisches Beispiel von "gut gemeint ist manchmal das Gegenteil von gut".
Nicht jeder Hund, der ausbüchst, geht auch jagen. Ein Bekannter hat ein Beagle, der gern mal auf Wanderschaft geht. Er hat ihn einmal ein Tag lang verfolgt und dabei festgestellt, dass er lediglich in der Gegend herum streunt. Interessant auch, er käme nicht auf die Idee, von allein nach Hause zurück zu kehren.
Einmal war er fünf Tage verschollen und sie haben ihn rund 80km von zu Hause wieder "eingefangen" nachdem ein aufmerksamer Mensch sie anrief (Adresse und Tel. Nr. stand auf dem Halsband) und ihnen ihren Hund wieder übergab. Er hatte ganze 3 kg abgenommen. Bei 14 kg Normalgewicht ganz schön heftig und ein Beweis, dass er zwar getrunken, aber nichts gefressen hat. Wobei Hunde 8-10 Tage ohne Fressen auskommen können. Aber Lennard hat wohl Tag und Nacht mit rennen zugebracht.

Gruß Wolfgang
__________________
Zwischen Wahnsinn und Verstand, ist oft nur ne dünne Wand Daniel Düsentrieb
Flickr
About Schmidt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2017, 11:44   #188
Conny1
 
 
Registriert seit: 24.01.2005
Ort: Norddeutschland
Beiträge: 2.110
Zitat:
Zitat von About Schmidt Beitrag anzeigen
Nicht jeder Hund, der ausbüchst, geht auch jagen (...)

Gruß Wolfgang
So ist es. Das gilt übrigens auch für Katzen.
Auf diese oder ähnliche Art verletzte Tiere habe ich als Kind oft in der Praxis meines Großvaters sehen müssen:

https://www.nwzonline.de/cloppenburg...,53278710.html

So traumatisiert man Menschen und lehrt sie bestimmte Menschen zu hassen.
Conny1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2017, 13:43   #189
wwjdo?
 
 
Registriert seit: 25.01.2006
Ort: Friedberg/By.
Beiträge: 11.101
Die Vorbehalte gegen Jäger kommen nicht von ungefähr.

Es gibt unter diesen Leuten aber auch ein paar, wenige "Vernünftige".
In einer Nachbargemeinde bietet ein Jäger seine Dienste mit einem eigens entwickelten Gerät zur Kitz- bzw. Reh-Vertreibung vor dem Mähen/Dreschen an. Durch optische und akustische Signale sollen die Tiere gewarnt werden.
__________________
LG
Matthias
wwjdo? ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort
Startseite » Forenübersicht » Treffpunkt » Café d`Image » 2 Sekunden

Themen-Optionen
Ansicht

Forenregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:33 Uhr.