Sony Advertising
Forum für die Fotosysteme von Sony und KonicaMinolta
  SonyUserforum - Forum für die Fotosysteme
von Sony und KonicaMinolta
 
Registrieren Galerie Objektiv-Datenbank Kalender Forenregeln Alle Foren als gelesen markieren

Startseite » Forenübersicht » Kamera und Technik » Sony RX-Serie » Sony RX10: Schutz der RX10 - auch bei Regen
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.01.2018, 12:22   #11
Butsu
 
 
Registriert seit: 11.01.2012
Ort: Dresden
Beiträge: 708
RX10M3 ganz nass

Wir hatten bei strömendem Regen eine Stadtführung. Die Kamera versteckte ich unter der Jacke, aber sie wurde trotzdem nass und gab irgendwann keine Lebenszeichen von sich. Im Zimmer habe ich sie ca ne halbe Stunde unter Beachtung der zulässigen Lagertemperatur elektronischer Geräte getrocknet, Gehäuse richtig „heiß“ gemacht (gefühlt 45 Grad). Nach ca 30 min war alles wieder gut, hoffentlich.

Geändert von Butsu (12.01.2018 um 12:25 Uhr)
Butsu ist gerade online   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 12.01.2018, 13:00   #12
maiurb
 
 
Registriert seit: 13.09.2012
Ort: Nürnberger Land
Beiträge: 504
Man sollte das Thema nicht unterschätzen.
Denn der Pilz setzt ja nicht sofort an, sondern entsteht erst nach gewisser Zeit, unter bestimmten Voraussetzungen. Meine Kamera war nie großer Feuchtigkeit ausgesetzt und wurde immer in der Wohnung aufbewahrt. Und trotzdem ist das ganze Objektiv befallen.
maiurb ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2018, 17:39   #13
guenter_w
 
 
Registriert seit: 31.10.2003
Ort: Talheim
Beiträge: 2.918
Zitat:
Zitat von maiurb Beitrag anzeigen
Man sollte das Thema nicht unterschätzen.
Denn der Pilz setzt ja nicht sofort an, sondern entsteht erst nach gewisser Zeit, unter bestimmten Voraussetzungen. Meine Kamera war nie großer Feuchtigkeit ausgesetzt und wurde immer in der Wohnung aufbewahrt. Und trotzdem ist das ganze Objektiv befallen.
Unter normalen Aufbewahrungsbedingungen (gut belüftet, hell, Luftfeuchtigkeit zwischen 35% und 60%) war Glaspilz noch nie ein Thema! Das Entstehen von Glaspilz setzt Luftfeuchtigkeit jenseits 90% über einen längeren Zeitraum voraus. Gibt auf englisch was zum Nachlesen.
__________________
"Ansonsten ist das Bild für meine Begriffe recht optimal!"
guenter_w ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2018, 21:15   #14
maiurb
 
 
Registriert seit: 13.09.2012
Ort: Nürnberger Land
Beiträge: 504
Zitat:
Zitat von guenter_w Beitrag anzeigen
Unter normalen Aufbewahrungsbedingungen (gut belüftet, hell, Luftfeuchtigkeit zwischen 35% und 60%) war Glaspilz noch nie ein Thema! Das Entstehen von Glaspilz setzt Luftfeuchtigkeit jenseits 90% über einen längeren Zeitraum voraus. Gibt auf englisch was zum Nachlesen.
Das ist alles graue Theorie. Dann wären fast alle Kameras im asiatischen und ozeanischen Raum von dem Problem betroffen. Da liegen permanent 80-100% Luftfeuchtigkeit an.
Außerdem erkläre mir bitte, wo meine Kamera in Deutschland, permanent dieser hohen Luftfeuchtigkeit von über 90% ausgesetzt gewesen sein soll. Also irgendwas passt hier nicht zusammen. Gerade alte Objektive sind von dem Problem betroffen. Das würde bedeuten, alte Objektive, in der Wohnung gelagert, wären permanent einer Luftfeuchtigkeit von über 90% ausgesetzt, was ziemlich absurd ist.
maiurb ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2018, 22:08   #15
Irmi
 
 
Registriert seit: 07.09.2003
Ort: Sauerland 59***
Beiträge: 9.617
Meine 35 Jahre alten Objektive haben nix.

Mit meinen Kameras bin ich immer vorsichtig, nie großartig nass werden lassen. Zuhause immer raus aus dem Rucksack. Auf dem Tisch im Büro liegen lassen. Erst nach ein paar Tagen in den gut belüfteten Schrank.

Ich lese hier natürlich mit, weil ich seit heute eine III habe
__________________
Gruß aus dem Sauerland Irmgard (IRMI) I.M.A f to / meine Glerie hier / I.M.A lerei
Ein Foto stellt den Augenblick dar, die Malerei die Interpretation

Geändert von Irmi (12.01.2018 um 22:11 Uhr)
Irmi ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 13.01.2018, 09:18   #16
guenter_w
 
 
Registriert seit: 31.10.2003
Ort: Talheim
Beiträge: 2.918
Zitat:
Zitat von maiurb Beitrag anzeigen
Das ist alles graue Theorie. Dann wären fast alle Kameras im asiatischen und ozeanischen Raum von dem Problem betroffen. Da liegen permanent 80-100% Luftfeuchtigkeit an.
Außerdem erkläre mir bitte, wo meine Kamera in Deutschland, permanent dieser hohen Luftfeuchtigkeit von über 90% ausgesetzt gewesen sein soll. Also irgendwas passt hier nicht zusammen. Gerade alte Objektive sind von dem Problem betroffen. Das würde bedeuten, alte Objektive, in der Wohnung gelagert, wären permanent einer Luftfeuchtigkeit von über 90% ausgesetzt, was ziemlich absurd ist.
Bitte lasse diese unspezifizierten Vorwürfe in Richtung "graue Theorie"! Das, was ich schrieb, lässt sich in der Fachliteratur und der Realität leicht nachprüfen!

Wenn du deine Kamera mal über einen längeren Zeitraum falsch gelagert hast, ist das dein persönliches Problem!

In meinem sehr großen fotografischen Bekanntenkreis ist es seit Beginn meines fotografischen Daseins vor mehr als 50 Jahren noch bei niemandem zu Glaspilz gekommen. Glaspilz kenne ich nur aus dumpf modrig duftenden Kellererbschaften bei Fotobörsen und Flohmärkten. Auch in den tropischen Feuchtgebieten werden Kameras und Objektive üblicherweise belüftet und bei Helligkeit aufbewahrt. Glaspilz setzt voraus, dass Pilzsporen vorhanden sind und Wachstumsbedingungen finden. Ersteres lässt sich nie 10%-ig ausschließen, letzteres durch selbstverständlichen Gebrauch! Wer seine Ausrüstung nach Nebel, Kälte und Regen in der feuchten Kameratasche wochenlang lagert, muss mit Glaspilz rechnen!
__________________
"Ansonsten ist das Bild für meine Begriffe recht optimal!"
guenter_w ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2018, 10:55   #17
maiurb
 
 
Registriert seit: 13.09.2012
Ort: Nürnberger Land
Beiträge: 504
Zitat:
Zitat von guenter_w Beitrag anzeigen
Wenn du deine Kamera mal über einen längeren Zeitraum falsch gelagert hast, ist das dein persönliches Problem!
Wer seine Ausrüstung nach Nebel, Kälte und Regen in der feuchten Kameratasche wochenlang lagert, muss mit Glaspilz rechnen!
Das widerspricht aber deiner Aussage von der permanenten Lagerung über 90% Luftfeuchtigkeit. Die ist nämlich definitiv nicht vorhanden.
maiurb ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2018, 11:01   #18
guenter_w
 
 
Registriert seit: 31.10.2003
Ort: Talheim
Beiträge: 2.918
Zitat:
Zitat von maiurb Beitrag anzeigen
Das widerspricht aber deiner Aussage von der permanenten Lagerung über 90% Luftfeuchtigkeit. Die ist nämlich definitiv nicht vorhanden.
Wenn man falsch lesen will, liest man halt falsch!

Glaspilz braucht zum Wachstum: Feuchtigkeit, Dunkelheit und stehende Luft! Fehlt eine der drei Bedingungen, gibt es auch kein Wachstum!

Abhilfe schaffen schon ein paar Beutelchen Silicagel in der Tasche, die man regelmäßig tauscht und regeneriert - alternativ die Lagerung in einem trockenen, belüfteten Schrank oder Regal - manche wollen es einfach nicht verstehen...
__________________
"Ansonsten ist das Bild für meine Begriffe recht optimal!"

Geändert von guenter_w (13.01.2018 um 11:04 Uhr)
guenter_w ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort
Startseite » Forenübersicht » Kamera und Technik » Sony RX-Serie » Sony RX10: Schutz der RX10 - auch bei Regen

Themen-Optionen
Ansicht

Forenregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:03 Uhr.