Blick ins Kamerabuch
Forum für die Fotosysteme von Sony und KonicaMinolta
  SonyUserforum - Forum für die Fotosysteme
von Sony und KonicaMinolta
 
Registrieren Galerie Objektiv-Datenbank Kalender Forenregeln Alle Foren als gelesen markieren

Hinweise

Startseite » Forenübersicht » Kreativbereich » Bildercafé » Kleiner Astrofoto-Thread
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.09.2009, 08:01   #21
TONI_B

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 13.12.2007
Ort: Ö; Deutsch-Wagram
Beiträge: 9.930
Diesmal habe ich ein bisschen besser gezielt, doch leider war der Himmel durch den fast vollen Mond sehr hell. Das diffuse Fleckchen ist wiederum M31, die große Andromedagalaxie. Mit Nachführung, längerer Brennweite und dunklem Himmel wäre das super gewesen:


Zwei Stunden vorher, noch in der Dämerung:


Was passiert, wenn man die Belichtungszeit und den Fokus checkt?

Man bekommt: viele Sterne, eine Galaxie, einen unbekannten Satellit und ein startendes Flugzeug...
TONI_B ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 02.09.2009, 21:08   #22
ptujchan
 
 
Registriert seit: 31.08.2008
Beiträge: 302
gibt es irendwo zusammengefasst auf was man bei astro-mondfotorafie achten sollte ?


also kein umgebungslicht ist mir schon klar, aber wann am besten ablichten ? Im Winter wenn es kaelter ist durch klarere sicht usw. ??
ptujchan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2009, 04:54   #23
TONI_B

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 13.12.2007
Ort: Ö; Deutsch-Wagram
Beiträge: 9.930
Eigentlich nicht!

Denn es gibt für jedes Objekt: Mond, Planeten, Konstellationen, "Deep-Sky", Galaxien anderen Kriterien. D.h. Jede Objektkategorie hat aber auch ihren Himmel: es gehen manche Dinge durchaus unter Großstadtbedingungen, manche brauchen aber einen perfekten Himmel.

Es ist also nicht so einfach...

Für Mondfotografie habe ich die idealen Bedingungen schon sooo oft definiert, dass ich dich auf die Forumssuche hinweisen muss.
TONI_B ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2009, 07:57   #24
André 69
 
 
Registriert seit: 15.01.2008
Ort: Freistaat Sachsen
Beiträge: 4.892
Guten Morgen,

... angespornt durch meinen "Stativtest" am Sonntagabend mit Fotos vom Mond und Jupiter (J+3 Monde) habe ich gestern nochmal probiert,
Mond, Jupiter (J+4 Monde) und dann wollte ich es wissen : Mizar der Augenprüfer.

Ich bin kein Astronom, und werde es wohl nie werden, aber ich bin durchaus interessiert!

Auf dem Foto sollte Mizar als Doppelsystem, Alkor (Augenprüfer oben links), und in der Mitte Sidus Ludoviciana zu sehen sein.
Das ganze befindet sich in der Deichsel des großen Wagen, den wohl jeder kennt. (Unseren Spezis erzähle ich nix neues, aber wer weiß wer hier liest)


-> Bild in der Galerie

Die Technik:
Stativ, A700 + Sony 70-300 @ 300mm, f6.3, 1/1,7s, ISO 200, 200% Crop
__________________
Wer die Freiheit aufgibt um Sicherheit zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren (Benjamin Franklin)
André 69 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2009, 22:43   #25
hansauweiler
 
 
Registriert seit: 04.10.2003
Ort: d-köln
Beiträge: 5.297
Sterne im NO

Hallo !
Wir haben zur Zeit gutes Seeing bei uns, daher nochmal ein Blick nach NO. Bildmitte geschätzt 60° über Horizont.
Ich glaube die Cassiopeia etwa in Bildmitte erwischt zu haben.
Bel. Zeit mit Hutmethode ca. 6 sek.

Was meint ihr ?
Gruß HANS

__________________
Meine Galerie / Augenblicke
hansauweiler ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 14.09.2009, 12:47   #26
TONI_B

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 13.12.2007
Ort: Ö; Deutsch-Wagram
Beiträge: 9.930
Ja, in der Bildmitte ist die Cassiopeia eindeutig erkennbar.
TONI_B ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2009, 21:41   #27
Reisefoto
 
 
Registriert seit: 10.11.2007
Ort: Region Hannover
Beiträge: 6.162
Nachführung selbstgebaut

Im Mi-Fo hat jemand eine selbstgebastelte Nachführung vorgestellt:

http://www.mi-fo.de/forum/index.php?showtopic=24784

Enthält auch Astrofotos.
Reisefoto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2009, 10:47   #28
TONI_B

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 13.12.2007
Ort: Ö; Deutsch-Wagram
Beiträge: 9.930
Der liebe, alte "barn-door-drive" erlebt eine Wiedergeburt.

So was hatten wir schon vor mehr als 25 Jahren als die Reise-Montierungen noch teuer waren...

zB. 1986 auf Teneriffa um den Kometen Halley auf 2500m zu fotografieren. Das waren Zeiten.
TONI_B ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2009, 23:26   #29
hansauweiler
 
 
Registriert seit: 04.10.2003
Ort: d-köln
Beiträge: 5.297
Kassiopeia um Mitternacht

Hallo !
Eben war ich nochmal im Garten "Sterne gucken"
Mit der Kamera und "Hutmethode" habe ich wieder auf Kassiopeia gezielt.
Habe sie wohl getroffen. Bild ist ein 100% Ausschnitt.Mit längerer Brennweite habe ich nicht getroffen, im Sucher ist ja nur Dunkelheit.
Gruß HANS

__________________
Meine Galerie / Augenblicke
hansauweiler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2009, 06:24   #30
TONI_B

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 13.12.2007
Ort: Ö; Deutsch-Wagram
Beiträge: 9.930
Oben fehlt einer der Hauptsterne der Cassiopeia - aber sonst OK.
TONI_B ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Antwort
Startseite » Forenübersicht » Kreativbereich » Bildercafé » Kleiner Astrofoto-Thread

Themen-Optionen
Ansicht

Forenregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:38 Uhr.