Sony Advertising
Forum für die Fotosysteme von Sony und KonicaMinolta
  SonyUserforum - Forum für die Fotosysteme
von Sony und KonicaMinolta
 
Registrieren Galerie Objektiv-Datenbank Kalender Forenregeln Alle Foren als gelesen markieren

Hinweise

Startseite » Forenübersicht » Kreativbereich » Bilderrahmen » The Shard
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.05.2018, 10:20   #11
hpike
 
 
Registriert seit: 12.07.2005
Ort: Bocholt
Beiträge: 11.716
Das ist einer der Gründe warum ich hier keine Bilder der Kritik stelle. Hier werden Bilder sehr häufig so kritisiert und solche Veränderung erwartet, bis sie letztendlich dem eigenem Geschmack entsprechen. Das ist für mich keine Kritik am Bild, sondern am Geschmack des Fotografens. Wenn ich schon lese das man etwas tun hätte müssen, ist das für mich schon gestorben. Da lese ich gar nicht weiter. Man muss gar nichts müssen.
__________________
Gruß Guido
A-Mount lebt!
hpike ist gerade online   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 13.05.2018, 13:00   #12
kk7

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 20.11.2016
Beiträge: 485
Hallo zusammen,

keine Panik, ich kann mit Kritik/Feedback umgehen. Deshalb stelle ich das Bild schließlich ein. Natürlich freut sich mein Ego, wenn das eingestellte Bild positive Kommentare einsammelt. Bei den konstruktiven Kommentaren schaue ich, was für mich passt und setze es um. Dadurch hat das ein oder andere Bild von mir schon deutlich gewinnen können.

Zitat:
Zitat von jqsch Beitrag anzeigen
Bitte nimm mir die Kritik nicht übel
Mach ich nicht, keine Sorge.

Zitat:
Zur Bildgestaltung zuerst.

Das Bild ist mir zu linkslastig angelegt. Das was auf der linken Seite des Bildes ist, ist Dir offensichtlich wichtig Auf der rechten Seite ist nichts. Warum nimmst Du dann den ganzen Fluss einschließlich der rechten Seite mit ins Bild.

Betone das was dir wichtig ist.
Links die Gebäude und rechts die Wolken. Wenn ich rechts was abschneide endet für mich die Brücke zu sehr am Rand und The Shard wird zu mittig. Scheide ich rechts mehr ab passt es mit dem Boot nicht mehr.


Zitat:
Zur Bearbeitung:

Warum willst Du eine Lichtstimmung erzeugen, die nicht da ist ?
Meine gestalterische Freiheit Gefällt mir persönlich so besser als der ansonsten blasse Himmel, der durch reine S/W-Konvertierung entstehen würde.

Zitat:
Warum nicht erstmal, das wiedergeben, was Du vorfindest.
Das wäre dann die Farbvariante. Habe ich noch zusätzlich.

Zitat:
Die Halos wurden schon erwähnt. Schiedsrichter sind dann gut, wenn sie nicht auf dem Platz auffallen. Eine Bearbeitung mit Halos zeigt, dass hier die Hoch die Regler Bearbeitung angewandt wurde. Und wenn Halos entstehen, dann ist deutlich an den Reglern gezogen worden.

Ich dachte ja ursprünglich, dass dein Objektiv Schwächen hat die Details aufzulösen, aber das scheint eher die Bearbeitung zu sein.

Das Bild säuft in den für mich Tiefen ab- Schau Dir mal die Häuser oder die Fregatte an. Da hat man Schwierigkeiten Details zu erkennen. Einfach nur dunkel.

Ich weiß nicht, wie Du das Bild in s/w konvertiert hast. Ich gehe jetzt mal für meine Vorschläge von Nik Silver Efex aus.

Dem Bild fehlt Kontrast und Struktur (bzw, Klarheit) in den meisten Gebäuden auf der linken Seite, um die Linien schärfer abzubilden.
Rechts hätten die Häuser partiell aufgehellt und ebenfalls mehr Struktur mitgegeben werden müssen. Dito die Fregatte.
Mal schauen, inwieweit ich das verbockt habe und behoben bekomme. Bleibe hierfür C1 treu.

Zitat:
Ganz allgemein

S/W ist eine Kunst. Und sollte nicht dazu: Ich probiere mal etwas aus, weil es mir in Farbe nicht zusagt, verkommen. Das ist ein allgemeiner Hinweis. Es fällt mir in diesem Forum immer mehr auf.
In diesem Fall überhaupt nicht zutreffend - ich finde die Farbversion ebenfalls extrem ansprechend. Erst nachdem ich damit zufrieden war kam mir die Idee zur S/W Variante. Ist auch nach ca. 1 1/2 Jahren das erste S/W-Bild, welches meinen bisherigen Desktop Hintergrund ersetzen kann. Den krönt bislang das S/W-Bild vom Chapfensee.

Danke für die ausführliche und konstruktive Kritik

Gruß
Klaus
kk7 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2018, 13:48   #13
dey
 
 
Registriert seit: 03.09.2009
Ort: Ilvese boi Mannem
Beiträge: 12.680
Ich finde das Bild insgesamt sehr ansprechend.

Die Halos sind teils echt zu extrem. Das ist für auch nicht das Zeichen für extreme Bearbeitung, sondern für zu extrem.

Der rechte Teil der Häuser wirkt, wie bei einwr selektiven Bearbeitung vergessen. Etwas Struktur könnte gut tun.
Vielleicht doch noch etwas schneiden.

Ich finde solch intensiv ausgearbeitete Kritik dankenswert. So was kostet Zeit, die hier investiert wurde.

So sollte man aber nicht anfangen:
Zitat:
ich sehe da wenig geniales, sondern eine sehr schwache Bearbeitung und ebenfalls Mängel in der Bildgestaltung
Das leitet einen Verriss ein, welcher dir und uns allgemein nicht zusteht.
__________________

Oo....
dey ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2018, 16:12   #14
jqsch
 
 
Registriert seit: 28.08.2007
Ort: Bernau bei Berlin
Beiträge: 4.826
Erstmal Danke an Klaus, wie er auf meine Kritik geantwortet hat. Sachlich und souverän.

OT allgemein zur Kritik


Zuerst möchte ich dey antworten

Ich weiss sehr wohl, wie man Kritik verpacken soll. Positiv-Negativ-Positiv, das sogenannte Sandwich Prinzip.

Aber halten sich die Kollegen dran, wenn sie das Bild loben.

Warum ist das Bild grandios. Warum ist es total gelungen. Das ist wie der Facebook Like. Ich habe und das gebe ich zu durchaus überspitzt formuliert.
Grandioses Bild versus schwaches Bild sind dieselben Seiten einer Medaille. Das eine schmeichelt dem TO mehr, die andere weniger.

Warum steht die eine Seite mir dann nicht zu.

In den anderen Dingen haben wir ja eine weitgehende Übereinstimmung.

VG
__________________
... und Tschüß...

jqsch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2018, 16:49   #15
dey
 
 
Registriert seit: 03.09.2009
Ort: Ilvese boi Mannem
Beiträge: 12.680
Ich finde schon, dass es einen Unterschied bei Formulierungssorgfaltspflicht gibt, je nach dem, ob man überschwenglich lobt oder einen Verriss macht.
__________________

Oo....
dey ist gerade online   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 13.05.2018, 19:51   #16
Wolfgang_0455
 
 
Registriert seit: 24.08.2013
Ort: neuerdings in Ostfriesland
Beiträge: 332
Zitat:
Zitat von kk7 Beitrag anzeigen
Hallo,

bei diesem Bild habe ich das Potential für eine S&W Umwandlung gesehen - gelungen oder nicht?


Bild in der Galerie

Gruß
Klaus
Moin Klaus.
Mir gefällt dein SW Bild sehr gut und es spricht mich an.
Eine klasse Abendaufnahme, wie man unschwer an den zahlreichen Leuten am Ufer erkennen kann.
Die Abendstimmung kommt für mich gut rüber.
Wolfgang_0455 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2018, 20:01   #17
kk7

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 20.11.2016
Beiträge: 485
Danke dey und Wolfgang!

Gruß

Klaus
kk7 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2018, 11:17   #18
BadRabbit
 
 
Registriert seit: 02.05.2018
Ort: Fridolfing
Beiträge: 19
Was ist Kritik...

Kritik ist immer das was man selbst sehen möchte jedoch in dem was man anschaut nicht sieht.
Man kann das ganze dann "kritisieren" wie man es selbst gemacht hätte das wäre dann Kritik, oder man kann das ganze dann zerpflücken und mit einem "muss" versehen, das ist dann keine Kritik sondern der Versuch jemandem aufzuzwingen wie er was machen soll.
Meine Philosophie btr. Fotografie:

"Die Sichtweise des Einzelnen bestimmt das Gefühl,
das Gefühl den Moment welcher festgehalten wird.
Natur,Landschaft,Portrait,oder Action,
der Reiz liegt im Blickwinkel des Betrachters.
Was wir mit Leidenschaft verwirklichen
ist das was wir sind und ausdrücken."

schönen Tag euch allen
__________________
wo ist das Vögelchen ?? schade weg
BadRabbit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2018, 17:43   #19
zandermax
 
 
Registriert seit: 04.07.2017
Beiträge: 86
Ich bin zwar nur ein Anfänger, aber das Bild beeindruckt mich auf Anhieb.

Die Lichtsituation und das Motiv sind unglaublich interessant. Man findet auf Anhieb etwas, das einen anspricht und man kann immer noch tiefer gehen und Deteils finden. Das gefällt mir richtig gut.
zandermax ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2018, 19:55   #20
Kurt Weinmeister
 
 
Registriert seit: 06.03.2015
Ort: Berlin
Beiträge: 2.333
Zitat:
Zitat von kk7 Beitrag anzeigen
Die Aufnahme entstand entgegen Deiner Annahme am Abend um ca 19:40 Uhr mit dem Loxia 2.4/25mm an der A7R. Belichtungszeit war 1/20 bei Blende 11. Es kam ein kleines, leicht überfordertes Stativ zum Einsatz, welches auf dem Brückengeländer stand. Im Original sieht die Spitze übrigends scharf aus.
Hallo Klaus,

vielen Dank für die Werte!
Ich habe heute die Gelegenheit, das Bild am großen Monitor zu betrachten und da sieht das Ergebnis besser (sprich: scharf) aus!
Die Unschärfe resultiert m.E. auch aus der gegebenen Limitierung (Forengröße)
__________________
Desto schlimmer, daß Narren nicht mehr weislich sagen dürfen, was weise Leute närrisch tun. (Shakespeare)
Kurt Weinmeister ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Antwort
Startseite » Forenübersicht » Kreativbereich » Bilderrahmen » The Shard

Themen-Optionen
Ansicht

Forenregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:58 Uhr.