Geissler Service
Forum für die Fotosysteme von Sony und KonicaMinolta
  SonyUserforum - Forum für die Fotosysteme
von Sony und KonicaMinolta
 
Registrieren Galerie Objektiv-Datenbank Kalender Forenregeln Alle Foren als gelesen markieren

Startseite » Forenübersicht » Kamera und Technik » Objektive » Beispielbilder » Samyang 2/135mm
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.03.2015, 14:24   #1
TONI_B
 
 
Registriert seit: 13.12.2007
Ort: Ö; Deutsch-Wagram
Beiträge: 9.889
Samyang 2/135mm

Die Samyang Objektive werden immer mehr zu einem "Geheim"-Tipp für die Astro-Fotografie!
Nach dem 3,5/8mm, dem 2/16mm, dem 1,4/35mm und dem 1,4/85mm, die sich schon bei Astro-Fotos sehr bewährt haben, habe ich jetzt auch beim 2/135mm zugeschlagen.

Und dieses Objektiv ist unglaublich! Ich muss mich sehr zurück halten, damit ich nicht nur Superlative verwende...

Bevor ich aber meinen ziemlich umfangreichen Test hier Stück für Stück hochlade, gibt es ein paar "normale" Bilder als Anregung.

f/2:

Bild in der Galerie

f/2:

Bild in der Galerie

f/5,6:

Bild in der Galerie
__________________
TONI_B ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 11.03.2015, 16:09   #2
TONI_B

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 13.12.2007
Ort: Ö; Deutsch-Wagram
Beiträge: 9.889
Zuerst zur Tauglichkeit des Samyang 2/135mm für die Astro-Fotografie. Belichtet wurden die Plejaden (das "Siebengestirn" oder auch die "Sieben Schwestern") und ein 100% crop bei verschiedenen Blenden verglichen.

Da sieht man in der Bildmitte keinerlei Unterschied bei Blenden von f/2 bis f/4:

Bild in der Galerie

Schaut schon mal gut aus für ein Astro-Objektiv.

Ok, wenn 100% crops keinen Unterschied zeigen, steigern wir halt die Vergrößerung:

Bild in der Galerie
Perfekt! Bereits bei Offenblende super feine Sterne und auch Abblenden bringt kaum eine Verbesserung. Die kleinsten Sterne bestehen aus einem Kreuz mit 5 Pixel! Und das bei 3,9µm Pixel der A77.

Wie sieht es am Bildrand aus? Die 100% crop erspare ich mir, denn da sieht man nichts.

Bild in der Galerie
Unvorstellbar! Bei dieser extremen Vergrößerung ganz in der Ecke vom APS-C Format perfekt runde Sterne - kein Astigmatismus, keine Koma und auch keinerlei Farbfehler. Das habe ich bei noch keinem Objektiv gesehen.

Fokussieren ist natürlich kritisch bei solchen Aufnahmen. Also wurde eine mm-Skala aufgeklebt, damit man feinste Fokusänderungen reproduzierbar durchführen kann. Eine geringe Abweichung von der Unendlich-Stellung bringt in der Bildmitte kaum Änderungen:

Bild in der Galerie

Am Bildrand kann man eine winzige Kleinigkeit optimieren:

Bild in der Galerie
Wenn man 0,5mm wegfokussiert, ergibt sich das oben gezeigte perfekte Bild.

Conclusio: eine noch nie gesehene Qualität was die Astrofotografie-Tauglichkeit anlangt! Perfekte, punktförmige Sternabbildungen über das gesamte APS-C Bild.
__________________

Geändert von TONI_B (11.03.2015 um 18:10 Uhr)
TONI_B ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2015, 18:26   #3
TONI_B

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 13.12.2007
Ort: Ö; Deutsch-Wagram
Beiträge: 9.889
Auch wenn es ein Monolog wird, mache ich weiter...

Als Modell diente mir wieder eine geduldige Puppe in 3m Abstand.
100% crops aus der Bildmitte bei verschiedenen Blenden mit dem Samyang 2/135mm:

Bild in der Galerie

Da man keine Unterschiede sieht, gibt es einen 200% crop:

Bild in der Galerie

Da kann man ganz geringe Unterschiede ab f/2,8 feststellen. Aber mMn absolut offenblendentauglich.

Am Rand sieht es so aus:

Bild in der Galerie
Auch nicht schlecht, oder?

Ein Vergleich mit anderen Objektiven.
"Samyang"= Samyang 2/135mm
"Tamron"=Tamron 2,8/80-200mm bei f=135mm
"Minolta"=Minolta AF 2,8/135mm
"Sigma"=Sigma 1,4/50mm (gleicher Abbildungsmaßstab wie die 135er Objektive!)

Bildmitte bei f/2,8:

Bild in der Galerie

Bildrand bei f/2,8:

Bild in der Galerie

Bildmitte Samyang f/2, Rest bei f/5,6:

Bild in der Galerie

Bildrand Samyang f/2, Rest bei f/5,6:

Bild in der Galerie

Gemischter Vergleich und als "Referenz" diente das Sigma 1,4/50mm bei f/5,6 in der Bildmitte:

Bild in der Galerie

Es ist erstaunlich, dass das Samyang bei Offenblende über das gesamte APS-Bildfeld (nahezu?) die Leistung bringt wie ein anerkannt gutes 50er bei f/5,6!
__________________
TONI_B ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2015, 18:35   #4
preugels
 
 
Registriert seit: 13.07.2010
Beiträge: 578
Nur um dich zu ermutigen: Ich lese gespannt mit und warte auf das Fazit. Die Brennweite interessiert mich sehr. Einzig der Preis ist in meinen Augen nicht ganz so "sexy" wie bei den anderen Samyang. Für "grad mal" 300 € mehr (geändert) bekommt man auch das STF.

Gruß

Geändert von preugels (11.03.2015 um 19:24 Uhr)
preugels ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2015, 18:40   #5
awdor
 
 
Registriert seit: 22.07.2011
Beiträge: 926
Hallo Toni,
vielen Dank. Habe mir kürzlich das 14/2,8 geholt, was mich auch beeindruckt hat.
Das 135er ist ja auch, wie Du es getestet hast, super.
Mal eine Frage, wie verhält sich das 135er an VF? Hast Du das mal grob getestet?

PS:Vor Deinen Sternenfotos kann man nur "den Hut ziehen".

Grüsse
Horst
awdor ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Alt 11.03.2015, 18:55   #6
TONI_B

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 13.12.2007
Ort: Ö; Deutsch-Wagram
Beiträge: 9.889
Zitat:
Zitat von awdor Beitrag anzeigen
Mal eine Frage, wie verhält sich das 135er an VF? Hast Du das mal grob getestet?
Da muss ich leider passen, da ich keine VF-Kamera habe.

Zitat:
Zitat von awdor Beitrag anzeigen
PS:Vor Deinen Sternenfotos kann man nur "den Hut ziehen".
Danke!
__________________
TONI_B ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2015, 18:56   #7
TONI_B

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 13.12.2007
Ort: Ö; Deutsch-Wagram
Beiträge: 9.889
Zitat:
Zitat von preugels Beitrag anzeigen
Nur um dich zu ermutigen: Ich lese gespannt mit und warte auf das Fazit.
Danke! Es geht eh bald weiter...


Zitat:
Zitat von preugels Beitrag anzeigen
Für "grad mal" 300 € bekommt man auch das STF...
Um 300€ würde ich das STF auch nehmen...

Wenn, dann müsste man das Samyang doch eher mit dem 1,8/135 vergleichen, oder?
__________________

Geändert von TONI_B (11.03.2015 um 19:00 Uhr)
TONI_B ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2015, 19:22   #8
TONI_B

Themenersteller
 
 
Registriert seit: 13.12.2007
Ort: Ö; Deutsch-Wagram
Beiträge: 9.889
Ok, es geht weiter mit Testtafelaufnahmen.

Bildmitte bei verschiedenen Blenden:

Bild in der Galerie
Von Offenblende bis f/5,6 nahezu perfekt. Ab f/8 merkt man die Beugung, die bei f/22 gnadenlos zuschlägt.

Vergleich Bildrand/Bildmitte:

Bild in der Galerie

Wobei "Bildrand" die äußerste Ecke des Bildfeldes ist! Visuell sieht man eigentlich keinen Unterschied. Messtechnisch gibt es einen kleinen Unterschied:

Bild in der Galerie

Die Auflösung habe ich auf den maximalen Wert bei f/2,8 bezogen. Absolutwerte ergeben nicht so viel Sinn, da meine Messungen sicher nicht so stabil sind, dass man sie mit meinen alten Messungen vergleichen könnte. Aber es sind eindeutig die höchsten Werte, die ich jemals gemessen habe. Sie liegen im Bereich von über 2200LPH (MTF50). Die Kurve zeigt die Werte aus der Bildmitte. Der Rand unterscheidet sich kaum um 5%, teilweise hatte ich am Rand höhere Werte! Das liegt aber sicher daran, dass die Genauigkeit auch in etwa bei 5% liegt.
__________________
TONI_B ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2015, 19:24   #9
ben71
 
 
Registriert seit: 17.08.2012
Ort: Rhein/Main Gebiet
Beiträge: 857
Hallo Toni,

vielen Dank für die Testbilder. Die Abbildungsleistung des Objektivs ist ja wirklich beeindruckend (zumindest an APS-C).

@preugels
Zitat:
Zitat von preugels Beitrag anzeigen
Für "grad mal" 300 € bekommt man auch das STF.
... wo bitte gibt es das STF zu diesem Preis?? Kannst Du mal einen Link dazu posten?
__________________
Grüße
ben71
ben71 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2015, 19:31   #10
preugels
 
 
Registriert seit: 13.07.2010
Beiträge: 578
Zitat:
Zitat von TONI_B Beitrag anzeigen
Danke! Es geht eh bald weiter...


Um 300€ würde ich das STF auch nehmen...

Wenn, dann müsste man das Samyang doch eher mit dem 1,8/135 vergleichen, oder?
Oh da hab ich natürlich gemeint 300€ mehr.

Bezüglich des Vergleiches: Da magst du recht haben.

Gruß
Philipp
preugels ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links
Antwort
Startseite » Forenübersicht » Kamera und Technik » Objektive » Beispielbilder » Samyang 2/135mm

Themen-Optionen
Ansicht

Forenregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:13 Uhr.